Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1.25GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Ratgeber » Business Tarife für Freiberufler, Selbstständige und Unternehmen

Business Tarife für Freiberufler, Selbstständige und Unternehmen

Business Tarife für Freiberufler, Selbstständige und Unternehmen
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?

Business Tarife für Freiberufler und Unternehmen – Privatkunden sind ein wichtiger Faktor im Mobilfunkbereich aber die großen Anbieter haben darüber hinaus auch passende Handytarife und Flatrates für Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige und Unternehmen im Angebot. Häufig unterscheiden sich dabei die Tarife in erster Linie durch den Namen und einigen Boni, die man im Bereich der Business-Tarife bekommt. Für größere Unternehmen gibt es aber oft auch Manteltarife, mit denen sehr viele Mitarbeiten sehr einfach passend ausgestattet werden können.

Die Unterschiede in den Magenta Mobil Geschäftstarifen der Telekom

Mit dem MagentaMobil Business XS für mtl. 16,77 Euro hat die Telekom einen zusätzlichen Tarif im Programm. Dieser Einsteiger-Tarif hebt sich deutlich von den anderen Tarifvarianten ab, in dem er nur über eine netzinterne Telekom-Flat und jeweils 50 Inklusiv-Minuten und Inklusiv-SMS sowie eine Internet-Flat mit 200 MB Datenvolumen verfügt. Aber immerhin bereits LTE-Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s zur Verfügung stellt. Mit Handy erhöht sich der Grundpreis auf mtl. 25,17 Euro. Die aktuellen Tarife im Telekom Business Bereich findet man hier.

Etwas mehr steht einem im Magenta Mobil Business Tarif S für mtl. 25,17 Euro zur Verfügung. Hier bekommt man neben 500 MB Datenvolumen bei ebenfalls 150 Mbit/s auch eine Flatrate für SMS und in alle deutschen Netze. Mit Handy bereits 33,57 Euro Grundgebühr. Im Tarif M dann ganze 2 GB Datenvolumen zum mobilen Surfen bereit, dafür zahlt man entsprechend auch 33,57 Euro mtl. Grundgebühr und mit Handy 41,97 Euro.

Bei Geschäftskunden dürften die inkludierten MB oder GB schnell verbraucht sein. Doch es lässt sich <mit der Option SpeedOn für jeweils 4,16 Euro zusätzliches Datenvolumen hinzubuchen. Das Volumen gilt ab dem Buchungstag dann für 31 Tage.

Geschäftskunden die demnach viel Datenvolumen verbrauchen, erhalten im Tarif MagentaMobil Business L bereits 4 GB Datenvolumen für mtl. 41,97 Euro und hierbei Maximalgeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s. Toppen kann dies nur noch die Tarifvariante MagentaMobil Business L Plus. Bei der teuersten Variante zahlt man dementsprechend mtl. 67,18 Euro Grundgebühr. Bekommt dann aber inkludiertes Datenvolumen von ganzen 10 GB mit ebenfalls Maximalgeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s plus weitere Inklusivleistungen. So ist das Telekom Auslands-Paket (All Inclusive Option im Ausland + 100 Minuten und 100 SMS ins Ausland) und das Unterwegs-Paket (Festnetznummer, MultiSIM, HotSpot-Flat) inklusive.

Es gilt weiterhin zu beachten, dass bei allen Magenta Mobil Business-Tarifen ein Bereitstellungspreis von 25,17 Euro anfällt. Günstigere Konditionen sind nur Online möglich. Nach dem Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens surft man übrigens nur noch mit 64 Kbit/s bis zum Monatsende. Doch, wenn man das gut ausgebaute Netz der Deutschen Telekom mit schnellem mobilen Internet als Geschäftskunde haben möchte, ist Magenta Mobil Business sicher eine Erwägung wert. Zumal die Tarif-Preise günstiger sind, als die Privatkunden-Tarife. Die aktuellen Tarife im Telekom Business Bereich findet man hier.

Vodafone für Red-Tarife für Geschäftskunden

Hier macht Vodafone keine großen Unterschiede zu Privatkunden. Es werden lediglich die normalen Vodafone Red-Tarife angeboten, denen allen gemein eine Flat für Telefonie, SMS und MMS ist. Die Red-Tarifvarianten von Vodafone im Geschäftskundenbereich, unterscheiden sich nur im inklusiven Datenvolumen und hinsichtlich der Surfgeschwindigkeit. Es können Maximalgeschwindigkeiten von bis 225 MBit/s erreicht werden. LTE ist also in den Red-Tarifen inbegriffen. Der einzige Unterschied zwischen Privatkunden und den Selbstständigen liegt vorerst nur im Rabatt. Denn Geschäftskunden erhalten monatlich 15 Prozent auf den Tarifpreis. Wohingegen Privatkunden von 5 Euro monatlichen Rabatt profitieren. Das LTE Netz (im D2-Netz von Vodafone)kann ebenfalls genutzt werden

Interessant wird es demnach erst für die richtigen Geschäftskundentarife, die Vodafone unter den Namen Red Business+ Tarife vermarktet. Man findet die aktuellen Tarife auf der Webseite von Vodafone.

Die Red Business+ Tarife von Vodafone für Geschäftskunden

Seit Oktober 2014 wurden die Red Business+ Tarife überarbeitet und beinhalten ab sofort auch Inklusiv-Einheiten für das Telefonieren und Surfen im Ausland. Ansonsten zeichnen sich die 5 Tarifvarianten durch eine Flat für Telefonate (Festnetz + Mobil) und SMS sowie durch eine mobile Daten-Flat mit bis zu 100 Mbit/s LTE-Surfgeschwindigkeit aus. Oder ansonsten sind UMTS / HSDPA mit bis zu 42,2 Mbit/s möglich. Also deutlich weniger als in den normalen Red-Tarifen zur Verfügung steht. Unterscheiden tun sich die Red Business+ Tarife hinsichtlich des enthaltenen Datenvolumens, kleineren Vorteilen und vor allem durch die entsprechenden Inklusiv-Leistungen fürs Ausland.

Als Geschäftskunde mit Red Business+ Tarif profitiert man vom besonderen Vodafone-Service, de, 24h-Hardware-Austauch, eine kostenlose 24h-Busniness-Hotline oder einem “Perfect Start”-Service, um Geschäftskunden den Einstieg besonders zu vereinfachen.

Die Red Business+ Tarife bieten anders als die Red-Tarife viel kleinere Kontingente hinsichtlich der Tarifvarianten. Der Vodafone Red XS+ (mtl. 22,95 Euro) stellt sich als gelegentlicher Surf-Tarif heraus, mit einem Surfvolumen von nur 400 MB. Wer aber bei einem Kundentermin auf mobiles Internet angewiesen ist, der muss sich für eine höhere Tarifvariante entscheiden. Besser geeignet sind deshalb die Tarifvarianten Red S+ (2 GB/Monat), Red M+ (6 GB/Monat) und Red L+ (10 GB/Monat). Man findet die aktuellen Tarife auf der Webseite von Vodafone.

Die O2 Free Business Tarife – Das steckt drin

Die O2 Free Business Professional-Tarife unterscheiden sich im Grunde wenig von den O2-Free Handytarife für Privatkunden. Der größte Unterschied bei diesen Handytarife ist wohl, dass man in den Business-Varianten für Selbstständige und Unternemer mehr Datenvolumen bekommt. Dazu gibt es aktuelle einen Bonus von 50 Prozent auf den monatlichen Grundpreis. Dieser Bonus wird aber nur in den ersten 15 Monaten gewährt, aber auch das ist schon recht großzügig. Der O2 Free Business M Tarif ist so in den ersten 15 Monaten für nur 15 Euro (mit 3GB Datenflat) zu haben. Alle Details gibt es direkt bei O2.

Die Vorteile der Business Tarife auf einen Blick:

  • 50% mehr Datenvolumen im Vergleich zu den Privatkundentarifen
  • kostenloser 48-h-Vor-Ort Austauschservice
  • bis zu 1000 Minuten Auslandstelefonie mit dazu
  • Mehrkartenvorteil bei Abschluss von mehreren Mobilfunkverträgen

Den bekannten O2 Free Vorteil gibt es natürlich auch bei den Tarifen für Sebstständige und Unternehmen. Damit ist die Anhebung der Surfgeschwindigkeiten im gedrosselten Zustand gemeint. Bisher lagen die bei 32 bis 64kBit pro Sekunde und das bedeutete in der Praxis, dass die Datenflatrates kaum noch nutzbar waren, wenn man das monatliche Inklusiv-Volumen aufgebraucht hatte und gedrosselt wurde. Durch die neuen Tarife ist das jetzt anders. 1Mbit/s als Geschwindigkeit ist zwar nach wie vor deutlich langsamer, als die maximale 225MBit/s, die man ohne Drosselung erreichen kann. Es ist mit dieser Geschwindigkeit (entspricht DSL 1000) aber trotzdem möglich, einigermaßen schnell im Internet zu surfen.

O2 selbst schreibt dazu im Kleingedruckten:

Nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens kann unendlich im O2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1.000 KBit/s (im Durchschnitt 994 KBit/s) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1.000 KBit/s, im Durchschnitt 945 KBit/s).

Dieses Feature ist mittlerweile in alle O2 Free Tarifen online und auch im Businessbereich aktiv. Alle Details gibt es direkt bei O2.

Die O2-Free Business Tarife im Überblick:

  • O2 Free Business S: SMS und Telefon Flat sowie LTE Internet mit 1GB LTE max für 20 Euro pro Monat
  • O2 Free Business M: SMS und Telefon Flat sowie LTE Internet mit 3GB LTE max für 15 Euro pro Monat
  • O2 Free Business L: SMS und Telefon Flat sowie LTE Internet mit 6GB LTE max für 20 Euro pro Monat
  • O2 Free Business XL: SMS und Telefon Flat sowie LTE Internet mit 12GB LTE max für 25 Euro pro Monat

Weitere Business Tarife im Überblick

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*