Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1.25GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Tarife

Besser als Prepaid: Der Congstar "wie ich will Tarif" im besten D1 Netz der Telekom hat die gleichen Konditionen wie Prepaid, kommt aber ohne Aufladung aus!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Ratgeber » Die 5 billigsten Tarife für Handys und Smartphones im Vergleich

Die 5 billigsten Tarife für Handys und Smartphones im Vergleich

Die 5 billigsten Tarife für Handys und Smartphones im Vergleich
5 (100%) 2 Stimme[n]

Die 5 billigsten Tarife für Handys und Smartphones im Vergleich – Wer auf der Suche nach einem neuen Handytarif ist, findet auf dem Markt eine große Auswahl am möglichen neuen Verträgen und Angebote und kann dabei auch sehr viel Geld ausgeben. Es gibt aber neben den teuren Standard-Tarifen auch viele Anbieter, die sehr billige Handytarife im Angebot haben, die teilweise deutlich unter den Preisen der großen Netzbetreiber liegen. So gibt es die billigsten Handyvertrag mit Inklusiveinheiten ab etwa 3 Euro monatlich und wer nur einen Tarif braucht und keine monatlichen Leistungen, zahlt teilweise sogar überhaupt nichts. Wir haben hier zusammengestellt, welche wirklich guten Tarife es derzeit auf dem deutschen Markt gibt und wo man die billigsten Angebote findet.

Maxxim – Allnet Flat ohne Laufzeit ab 6.99 Euro

Wer auf der Suche nach einer billigen Flatrate ohne Laufzeit ist, sollte sich die Tarife von Maxxim genauer anschauen. Das Unternehmen stammt – wie auch Sim.de und andere Discounter in diesem Bereich – aus der Unternehmensgruppe von Drillisch. Die Tarife sind daher durchaus ähnlich, allerdings setzt Maxxim in allen Bereichen (gegen Aufpreis) auf monatlich kündbare Handytarife. Man kann diese also jeweils zum Monatsende auch wieder kündigen und zu einem billigeren Anbieter wechseln, die wirklich billigen Handytarife sind aber leider mittlerweile immer mit 24 Monaten Laufzeit. Ansonsten gibt es bei Maxxim die Allnet Flat mit kostenfreien Gesprächen und SMS für nur 6.99 Euro – eine Internet Flatrate mit 500MB Datenvolumen ist bereits enthalten.

maXXim LTE 2000
maXXim LTE 2000
8.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (2GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
maXXim LTE 3000
maXXim LTE 3000
9.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (3GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
maXXim LTE 5000
maXXim LTE 5000
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (5GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
MaXXim LTE Mini SMS 1GB
MaXXim LTE Mini SMS 1GB
5.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 50 Freimin, 15.0 Cent
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (1GB 21.6Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
MaXXim LTE Mini SMS 2GB
MaXXim LTE Mini SMS 2GB
9.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 100 Freimin, 15.0 Cent
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (2GB 50Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
MaXXim LTE Mini SMS 3GB
MaXXim LTE Mini SMS 3GB
12.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 200 Freimin, 15.0 Cent
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (3GB 50Mbit/s)
1Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

Maxxim nutzt dabei auch das Handy-Netz von o2 und kann ebenfalls auf das LTE Netz zugreifen. Allerdings sind die Geschwindigkeiten auf maximal 50Mbit/s begrenzt. Dazu gibt es auch bei Maxxim eine Datenautomatik und damit besteht die Gefahr, das es zu Mehrkosten kommt, wenn man das monatliche Datenvolumen überschreitet. Auch bei Maxxim ist die Datenautoamtik fester Tarifbestandteil und damit nicht abschaltbar.

Sim.de – sehr billige Allnet Flat in Deutschland

Sim.de ist ein Mobilfunk-Discounter aus der Drillisch Unternehmensgruppe und wurde 2017 mit neuen Tarifen ausgestattet. Dabei setzt das Unternehmen besonders auf den Preis und bietet mit 5.99 Euro pro Monat derzeit eine wirklich billiger Flatrate an Einschränkungen gibt es lediglich bei den SMS, denn diese sind im Grundpreis nicht mit enthalten und werden stattdessen mit 9 Cent abgerechnet und bei den Gesprächen gibt es keine Allnet Flat sondenr nur monatliche Freiminuten. Sind diese aufgebraucht, zahlt man per Gespräch. Dazu gibt es eine Datenautomatik, so dass unter Umständen Mehrkostenentstehen können, wenn man das monatliche Datenvolumen überschreitet. Sim.de nutzt für die Allnet Flat das Mobilfunk-Netz von O2 und kann auch auf das LTE Netz von O2 zurück greifen.

Allerdings haben diese Tarife auch eine Laufzeit von 24 Monaten. Man ist also mit Abschluss eines Sim-de Vertrages auf jeden Fall 2 Jahr gebunden – auch wenn es zwischenzeitlich bereits günstigere Handytarife auf dem Markt geben sollte.

Sparhandy – Allnet Flat im Telekom Netz ab 9.90 Euro

Wer weniger auf das O2 Netz setzt, findet billige Tarife auch im D1 Netz der Telekom. Dort bekommt man oft eine deutlich bessere Netzabdeckung beim mobilen Internet (vor allem im ländlichen Bereich). Besonders billige Tarife gibt es dabei vor allem bei Sparhandy. Das Unternehmen bietet eigene Allnet Flat im D1 Netz an und die Preise hierfür liegen bei unter 10 Euro. Dafür bekommt man neben kostenlosen Gesprächen in alle Netze auch eine Internet Flatrate ab 1GB Datenvolumen. SMS werden allerdings separat abgerechnet – wer viele SMS schreibt ist damit unter Umständen bei anderen Anbietern besser beraten.

Sparhandy Allnet Flat M
Sparhandy Allnet Flat M
17.90€
Grundgeb.

(14.90€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Sparhandy Allnet Flat XL
Sparhandy Allnet Flat XL
23.90€
Grundgeb.

(23.90€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (4GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Sparhandy Allnet Flat L
Sparhandy Allnet Flat L
20.90€
Grundgeb.

(20.90€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (3GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

Besonders positiv: Es gibt bei Sparhandy keine Datenautomatik. Daher entstehen auch keine Mehrkosten, wenn man das monatliche Freivolumen überschreitet. Negativ ist dagegen, dass Sparhandy keinen LTE Zugang hat. Das Unternehmen kann mit den eigenen Tarifen nicht auf das 4G Netz der Telekom zurück greifen und daher sind die Tarife mit maximal 21,6Mbit/s und 3G Abdeckung vergleichsweise langsam. Allerdings gibt es derzeit bei den D1 Tarifen nur bei der Telekom selbst LTE – alle anderen Drittanbieter in diesem Netz können genau wie Sparhandy nur UMTS und HSDPA nutzen.

Nur 3.99 Euro: McSIM LTE mini 500

Es geht aber auch noch billiger, denn McSIM hat einen neuen Tarif auf den Markt gebracht, der immerhin ein 500MB Internet Flat bietet sowie 50 Minuten und SMS pro Monat in alle Netze frei hat. Der Tarif kostet dabei nur 3.99 Euro monatlich und hat dazu noch eine kurze Laufzeit von 1 Monat. Genutzt wird das Netz von O2 – für die Internet Flatrate stehen LTE mit Geschwindigkeiten von bis zu 50Mbit/s zur Verfügung. Man bekommt bei diesem Tarif also keine Allnet Flatrate, aber immerhin auch eine Internet Flatrate und monatliche Freminuten und FreiSMS.

McSim Prepaidkarte
McSim Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(4.95€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: 8.0 Cent
SMS: 8.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
McSim LTE mini 500
McSim LTE mini 500
3.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 50 Freimin, 15.0 Cent
SMS: 50 FreiSMS, 15.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit
McSim LTE mini 1000
McSim LTE mini 1000
5.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 100 Freimin, 15.0 Cent
SMS: 100 FreiSMS, 15.0 Cent
Internet: Flat (1GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

In den Tarifen ist allerdings auch eine Datenautomatik aktiv. Auf diese Weise können Mehrkosten entstehen, wenn zusätzliches Datenvolumen nach dem Verbrauch des monatlichen Freivolumens nachgebucht wird. Diese Automatik lässt sich leider auch nicht abschalten, sondern ist eine Zwangsautomatik. Es wird als bei Überschreitung der Drosselgrenze bis zu 3x pro Monat 100MB nachgebucht – jeweils zum Preis von 2 Euro pro Buchung.

Discotel – 6 Cent Tarif im Prepaid Bereich

Zum Schluss möchten wir noch einen Handytarif vorstellen, der tatsächlich komplett ohne monatlichen Fixkosten auskommt. Bei Discotel findet man einen Prepaid Tarif (also mit Aufladung), der keine Grundgebühr hat und bei den die Nutzung nach Verbrauch abgerechnet wird. Nutzt man den Tarif nicht, entstehen so auch keine Kosten. Die Gespräche werden dabei mit 6 Cent pro Minute abgerechnet, SMS kosten ebenfalls 6 Cent und auch das Surfen hat einen Preis von 6 Cent pro übertragegem Megabyte Volumen. Damit ist der Tarif auch bei der Nutzung sehr günstig – zumindest wenn man ihn nu wenig nutzt.

Discotel 6 Cent Tarif
Discotel 6 Cent Tarif
0.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
Discotel Clever XS
Discotel Clever XS
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 50 Freimin, 6.0 Cent
SMS: 50 FreiSMS, 6.0 Cent
Internet: Flat (0.1GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Clever S
Discotel Clever S
4.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Freieinheiten: 100 Stück/Monat
Internet: Flat (0.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat S
Discotel Flat S
7.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Freieinheiten: 700 Stück/Monat
Internet: Flat (1.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat M
Discotel Flat M
12.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat XL
Discotel Flat XL
19.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Freieinheiten: 700 Stück/Monat
Internet: Flat (5GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

Als Prepaidkarte gibt es bei Discotel keine längerfristige Vertragsbindung und auch keine Datenautomatik. Der Tarif nutzt das Mobilfunk-Netz von O2 – die Simkarten können dabei auch das LTE Netz von O2 mit nutzen. Zwar liegen die maximalen Geschwindigkeiten bei Discotel auch nur bei 21,6Mit/s, aber durch den LTE Zugriff hat man oft ein deutlich besseren Netz zur Verfügung.

Weitere Tarifvergleiche zu diesem Thema

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*