750MB LTE Volumen + 200 Freieinheiten nur 9.99 Euro monatlich!

zum Sonderangebot

Prepaid mit D1-Netz Qualität und derzeit 10 Euro Start-Guthaben

zum Sonderangebot

Der erste Prepaid Discouner mit LTE für 6 Cent pro MB.

zum Sonderangebot

3GB LTE Volumen Allnet Flat nur 12.49 Euro

zum Sonderangebot

LTE Speed mit 3GB und bis zu 50MBit/s für nur 12.99 Euro

zum Sonderangebot
Home » Handytarife Vergleich » LTE Handytarife mit viel Speed im Vergleich

LTE Handytarife mit viel Speed im Vergleich

LTE Handytarife mit viel Speed im Vergleich
4.86 (97.2%) 25 Stimme[n]

R Top Tarif 300x250 Banner
Handytarife mit LTE und hohen Geschwindigkeiten – Viele Kunden sind aktuell auf der Suche nach Smartphone Verträgen und Handytarifen die mehr Leistung und höhere Geschwindigkeiten bieten. Mit LTE Anbindung ist man dabei auf der richtigen Seite, denn je nach Anbieter haben diese Tarife Geschwindigkeiten von 40 bis 150Mbit/s (entspricht etwa DSL 40.000 bis 150.000). Allerdings ist die Auswahl in diesem Bereich noch vergleichsweise gering. In der Regel gibt es Handytarife mit LTE nur bei den Netzbetreibern (Ausnahme O2 Netz). Im Eplus Netz sieht es etwas besser aus, da dort derzeit alle Anbieter LTE nutzen können. Allerdings ist diese Freigabe zeitlich befristet und der Netzausbau ist auch nur punktuell. Die LTE Tarife bieten in den meisten Fällen neben der höheren Geschwindigkeit auch größere Datenvolumen mit 5GB, 10GB oder sogar 20GB. Allerdings wird danach trotzdem gedrosselt, LTE ohne Drosselung gibt es bisher auf de Markt noch nicht.

Die aktuellen LTE Handy Tarife im Überblick:

Anbieter suchen:
Bitte wählen Sie ihren Tarif:

Gespräche

(in Minuten)

SMS

(Stück)

Internet

(in Megabyte)


Netz:
Prepaid/Postpaid
Internet-Speed:
Mindest-Laufzeit
Nano- oder Micro-SIM



Handy-Tarife Vergleich Kosten
pro Monat

Netz

Telefon

SMS

Internet

Laufzeit

Extras


MaXXim         LTE Mini SMS 1GB
MaXXim LTE Mini SMS 1GB

5.99€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
50
Freiminuten

15.0 Cent/Min
FLAT 1 GB
50Mbit/s (3G)
1
Monat/e
derzeit nur 5.99 Euro pro Monat

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
Simply         LTE 500
Simply LTE 500

6.49€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
FLAT FLAT 0.5 GB
50Mbit/s (3G)
Datenautomatik
1
Monat/e
keine langfristige Vertragsbindung

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
Smartmobil         Volksflat
Smartmobil Volksflat

7.99€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
FLAT FLAT 2 GB
50Mbit/s (3G)
Datenautomatik
24
Monat/e
24 Monate nur 7.99€ monatlich

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
WhatsApp Sim         Prepaidkarte
WhatsApp Sim Prepaidkarte

9.00€

pro Monat
Handy-Tarif im Eplus Netz
9.0 Cent/Min
9.0 Cent
0.6 GB
21.6Mbit/s (3G)
keine 10MB pro Monat kostenfrei, LTE bis 31.06.2016

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
o2         Loop Freikarte
o2 Loop Freikarte

9.00€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
9.0 Cent/Min
9.0 Cent
0.2 GB
21.6Mbit/s (3G)
keine 50 Freiminuten bei der ersten Aufladung, Prepaid Überraschung bei Aufladung (min. 15 Euro)

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
Callya         Smartphone Special
Callya Smartphone Special

9.99€

pro Monat
Handy-Tarif im Vodafone Netz
200 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
0.75 GB
225Mbit/s (3G)
keine 200 Freieinheiten in alle Netze

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
BLAU         M
BLAU M

9.99€

pro Monat
Handy-Tarif im Eplus Netz
450 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
0.3 GB
7.2Mbit/s (3G)
keine 300 Freieinheiten, 1 Monate kostenlos

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
MaXXim         LTE Mini SMS 2GB
MaXXim LTE Mini SMS 2GB

9.99€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
100
Freiminuten

15.0 Cent/Min
FLAT 2 GB
50Mbit/s (3G)
1
Monat/e
nur 9.99 Euro pro Monat

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
O2         Loop Smart M
O2 Loop Smart M

9.99€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
200 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
0.75 GB
21.6Mbit/s (3G)
keine 200 Freiminuten und SMS + O2 Flat

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
Simply         LTE 1500
Simply LTE 1500

9.99€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
FLAT FLAT 1.5 GB
50Mbit/s (3G)
Datenautomatik
1
Monat/e
auf Wunsch auf mit Handy

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
o2         Loop Smart M
o2 Loop Smart M

9.99€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
200 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
0.75 GB
21.6Mbit/s (3G)
keine 200 Freiminuten und SMS + O2 Flat

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
WhatsApp Sim         WhatsAll 600
WhatsApp Sim WhatsAll 600

10.00€

pro Monat
Handy-Tarif im Eplus Netz
600 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
0.6 GB
21.6Mbit/s (3G)
keine WhatsApp Datennutzung kostenfrei, auch ohne Guthaben möglich, 1.Monat kostenfrei

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
helloMobil         Allnet + LTE Special
helloMobil Allnet + LTE Special

12.49€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
FLAT 9.0 Cent
0.5 GB
21.1Mbit/s (3G)
Datenautomatik
1
Monat/e
Multicard möglich

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
Simply         LTE 3000
Simply LTE 3000

12.49€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
FLAT FLAT 3 GB
50Mbit/s (3G)
Datenautomatik
24
Monat/e
auf Wunsch auf mit Handy

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
discoTel         6 Cent Tarif
discoTel 6 Cent Tarif + Allnet Flat 500MB

12.95€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
FLAT FLAT 0.5 GB
21.6Mbit/s (3G)
keine LTE Nutzung möglich

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
MaXXim         LTE Mini SMS 3GB
MaXXim LTE Mini SMS 3GB

12.99€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
200
Freiminuten

15.0 Cent/Min
FLAT 3 GB
50Mbit/s (3G)
1
Monat/e
nur 12.99 Euro pro Monat

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
MaXXim         LTE 500
MaXXim LTE 500

12.99€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
FLAT FLAT 0.5 GB
50Mbit/s (3G)
1
Monat/e
auf Wunsch auf mit Handy oder MultiSIM-Karte

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
discoTel         6 Cent Tarif
discoTel 6 Cent Tarif + Internet Flat 2

13.95€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
6.0 Cent/Min
6.0 Cent
1 GB
21.6Mbit/s (3G)
keine LTE Nutzung möglich

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
BASE         Light
BASE Light

14.49€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
FLAT 9.0 Cent
2 GB
21.1Mbit/s (3G)
24
Monat/e
9,99 €/ Monat für volle 24 Monate, danach 14,99 €/ Monat

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
1&1         All-Net-Flat Special
1&1 All-Net-Flat Special

14.94€

pro Monat
Handy-Tarif im Eplus Netz
FLAT 9.9 Cent
0.5 GB
14.4Mbit/s (3G)
24
Monat/e
ab dem 12. Monat 14.99 Euro, auch ohne Laufzeit (+10€/Mon)

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
BLAU         L
BLAU L

14.99€

pro Monat
Handy-Tarif im Eplus Netz
450 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
0.45 GB
7.2Mbit/s (3G)
keine 450 Freieinheiten, 2 Monate kostenlos

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
DeutschlandSIM         LTE 500
DeutschlandSIM LTE 500 + SMS-Flat

14.99€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
FLAT FLAT 0.5 GB
50Mbit/s (3G)
1
Monat/e
Datenautomatik

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
discoTel         6 Cent Tarif
discoTel 6 Cent Tarif + Allnet-Flat 1GB

15.95€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
FLAT FLAT 1 GB
21.6Mbit/s (3G)
keine LTE Nutzung möglich

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
helloMobil         Line Sim ONE
helloMobil Line Sim ONE

17.49€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
120
Freiminuten

15.0 Cent/Min
15.0 Cent
1 GB
50Mbit/s (3G)
Datenautomatik
1
Monat/e
120 Line-Out Credit monatlich inklusive

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
Callya         Smartphone Special
Callya Smartphone Special

18.99€

pro Monat
Handy-Tarif im Vodafone Netz
9.0 Cent/Min
9.0 Cent
0.75 GB
225Mbit/s (3G)
1
Monat/e
kostenlose Flat für SMS und Gespräche zu Vodafone inklusive

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
1&1         All-Net-Flat Basic E+
1&1 All-Net-Flat Basic E+

19.94€

pro Monat
Handy-Tarif im Eplus Netz
FLAT 9.9 Cent
1 GB
25Mbit/s (3G)
24
Monat/e
Aktion: +2GB Datenvolumen extra, auch ohne Laufzeit (+10€/Mon)

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
BASE         Plus
BASE Plus

19.99€

pro Monat
Handy-Tarif im O2 Netz
FLAT FLAT 4 GB
21.6Mbit/s (3G)
24
Monat/e
keine Datenautomatik

Tarifdetails

vergleichen » zum Anbieter
Es werden aus Gründen der Übersichtlichkeit nur die 30 besten und günstigen Tarife dargestellt. Ist Ihr Wunschanbieter nicht mit dabei besteht die Möglichkeit mit anderen Suchparametern den Handytarife Vergleich zu erweitern.

 

Mittlerweile bieten einige Anbieter auch ohne LTE höhere Geschwindigkeiten als 7,2Mbit/s (HSDPA). So findet man beispielsweise bei den größeren Allnet Flat von Congstar mittlerweile Geschwindigkeiten (inklusive dem sogenannte Datenturbo von bis zu 28Mbit/s und auch bei anderen Anbietern wurden die Geschwindigkeiten außerhalb des LTE Netzes angehoben. Allerdings wird das wohl zukünftig wohl nicht mehr ausreichen, denn die mobile Internet-Nutzung steigt stetig. Die neuen Übertragungswege sollen sogar noch schneller sein bereits jetzt sind 450Mbit/s möglich. Die 1Gbit/s sind nicht mehr fern. Daher kann es bereits jetzt sinnvoll sein, auf LTE zu setzen.

telekomWie ist der aktuelle Ausbaustand im LTE Bereich?

Die Netzbetreiber haben LTE bisher sehr unterschiedlich ausgebaut. Die Telekom und Vodafone sind da sehr weit vor und bieten in vielen Bereichen bereits LTE an. O2 hinkt etwas hinterher und der Netzausbau bei Eplus ist gerade im vollen Gange.Insbesondere die Telekom kann mit ihrem LTE Netz punkten. So schreibt Chip in der Oktober Ausgabe (2015) zum LTE Netz der Unternehmens:

Die mittleren Downloadrate der Telekom über LTE beträgt 38,4 MBit/s – da wäre das monatliche Inklusivkontingent nach fünfeinhalb Minuten versurft. Diese Durchschnitts-Geschwindigkeit beeindruckt, denn im letzten Jahr haben wir Werte zwischen 15 und 19 MBit/s ermittelt. Auch bei der Zuverlässigkeit zeigt der Testsieger, wie gut LTE sein kann: Die Erfolgsquote für Downloads, Uploads, Streaming und Seitenaufrufen liegt immer über 99 Prozent. Das schaffen die anderen Provider längst nicht.

Auch bei der Computer BILD kann das Telekom Netz seine Stärken zeigen. In der Ausgabe 22/2015 schreiben die Redakteure zu den Testergebnisse im LTE Test:

Das LTE-Netz der Telekom zeichnet sich im Vergleich mit durchschnittlich 35,3 Megabit pro Sekunde/Mbps als besonders schnell aus, (in einigen Städten wurde hier „atemberaubendes Tempo“ attestiert), so Computerbild. Darüber hinaus wurden die Leistungen via UMTS (hohe Geschwindigkeit von 11,8 Mbps) und die Grundversorgung sowie die Gesprächsqualität positiv hervorgehoben. Gerade in ländlichen Gebieten hängte das Netz der Telekom andere Anbieter wie Vodafone oder O2 ab. Wieder einmal überzeugte das starke Mobilfunknetz der Telekom leistungsübergreifend: „Bei der Geschwindigkeit und beim Ausbau des LTE-Netzes setzt die Telekom Maßstäbe.“

Für die LTE Nutzung bietet die Telekom und das Telekom LTE Netz damit derzeit das beste Netz, bei anderen Anbietern muss man Abstriche machen, wie stark oder gering diese ausfallen, hängt vom Versorgungsgrad vor Ort ab.

Ob man selbst bereits in einem Bereich wohnt, der mit LTE versorgt ist, kann man am besten auf den Netzausbaukarten der Betreiber prüfen:

Zur Nutzung ist neben dem richtigen Netzausbau auch die passende Hardware notwendig. Moderne Smartphones und insbesondere die Topmodelle (wie das Samsung Galaxy S7 – wie die bereits bekannten Spezifikationen zeigen) und Tablets können in der Regel problemlos LTE nutzen, schwierig wird es bei älteren Geräten und Einsteiger-Handys. Für einige Modelle gibt es darüber hinaus  spezielle LTE Varianten. Mittlerweile können aber selbst vergleichsweise unbekannte Geräte (wie das Aquaris oder das Huawei P8) LTE und daher ist die Hardware meistens weniger das Problem. Trotzdem sollte man bei der Entscheidung für einen LTE Tarif darauf achten, dass auch die Geräte mithalten können.

LTE Tarife im Prepaid Bereich

Neben den normalen Handytarifen gibt es mittlerweile auch einige Prepaid-Angebote, die den Zugang zum LTE Netz des jeweiligen Netzbetreibers bieten. Allerdings sind diese Tarife nach wie vor eher die Ausnahmen als die Regel.

Die MagentaMobil Prepaidkarte der Telekom mit LTE

Die Telekom hat die Xtra Prepaidkarten eingemottet und bietet mit der MagentaMobil Start Karte ein eigenen Prepaidkarte an, die auch das LTE Netz der Telekom mit nutzen kann. Allerdings sind die Geschwindigkeiten der Karte auf 8 bis 16Mbit/s beschränkt, dazu gibt es eine Grundgebühr von monatlich 2.95 Euro. Abgesehen davon bekommt man aber sehr günstigen Zugang zum LTE Netz der Telekom. Die Tagesflatrate kostet 99 Cent, bietet aber nur 25MB Datenvolumen. Für die 500MB Flat zahlt man 9.95 Euro monatlich und kann dann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16MBit/s surfen. Genutzt wird natürlich das D1-Netz der Telekom.

vodafone200x100Die Callya Prepaidkarten von Vodafone

Vodafone bietet mit den Callya Prepaidtarifen eine der schnellsten Prepaidkarten auf dem deutschen Markt an. Kunden surfen mit dieser Karte mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50Mbit/s im LTE Netz von Vodafone. Die Datennutzung mit LTE ist allerdings nur in den größeren Flatrates möglich, man zahlt daher (je nach Flatrate) mindestens 10 Euro monatlich um LTE nutzen zu können. Darüber hinaus hat die Prepaidkarte an sich aber keine Grundgebühr und keine Vertragslaufzeit. Die Callya Karte bietet Zugang zum D2 LTE Netz von Vodafone.

Die O2 Loop Prepaidkarte mit LTE

Seit Februar 2016 bietet auch O2 für die eigenen O2 Loop Prepaidkarte LTE an. Die Geschwindigkeiten liegen hier bei 21,6Mbit/s und damit ein einem Bereich zwischen der Telekom und Vodafone. Bei O2 hat man allerdings nicht nur die neuen Karten mit LTE ausgestattet sondern auch bestehende Prepaidtarife (bis zu einem gewissen Alter). Hier profitieren also auch treue Prepaid Bestandskunden von LTE. Mit der O2 Loop Karte surft man natürlich im O2 Netz.

Discotel Prepaidkarte mit LTE

Mit Discotel gibt es auch einen ersten Discounter der LTE mit Prepaid Abrechnung anbietet. Die anderen Karten mit LTE sind originale Tarife des jeweiligen Netzbetreiber, Discotel dagegen ein Drillisch Discounter im Netz von O2. Dazu ist der Tarif mit 6 Cent pro Gesprächsminute und SMS in alle deutschen Netz deutlich billiger als bei der Konkurrenz. Ansonsten bietet Discotel den Zugang zum LTE Netz mit einer maximalen Geschwindigkeit von 21,6Mbit/s an. Abgerechnet wird dabei pro Minute Nutzung. Jede Minute kostet dabei 6 Cent. Alternativ können auch Flatrates mit 500MB und 1GB Datenvolumen gebucht werden.

Insgesamt gibt es mittlerweile im Prepaid Bereich deutlich mehr Alternativen als noch vor einem Jahr. Auch die Geschwindigkeiten haben sich erhöht – zwar sind die Tarife immer noch nicht so schnell wie die Handytarife mit Postpaid-Abrechnung, die Entwicklung der Geschwindigkeiten geht aber in jedem Fall in die richtige Richtung. Mit Discotel gibt es zum ersten Mal auch einen Discounter mit LTE. Das dürfte den Druck auf andere Prepaid Anbieter wie Congstar, Simyo und Co deutlich erhöhen auch eigenen LTE Angebote auf den Markt zu bringen. Bisher ist in diese Richtung aber noch nichts bekannt.

Die LTE Tarife ohne Grundgebühr und Mindestumsatz

Eng verbunden mit dem Thema LTE und Prepaid sind Discounter Tarife ohne Grundgebühr. Hier gibt es mittlerweile einige Anbieter, die LTE auch ohne monatliche Kosten anbieten. Allerdings ist das auch eher die Ausnahme. In erster Linie findet man in diesem Bereich im Eplus Netz durch die Datenfreigabe in diesem Netz.

Insgesamt sollte man aber im Hinterkopf behalten, dass LTe in erster Linie dann sinnvoll ist, wenn es auch eine Datenflatrate dazu ist, damit die Kosten überschaubar bleiben. Eine Datenflatrate bedeutet aber auch immer monatliche Fixkosten. LTE Tarife ohne Grundgebphr sind damit zwar möglich aber nicht unbedingt empfehlenswert.

Die LTE Freigabe im Eplus Netz

Bei Eplus (mittlerweile O2) ist das Netz derzeit für die LTE Nutzung frei gegeben. Sowohl die eigenen Anbieter als auch die Prepaid Discounter können bei Eplus das LTE Netz mit Geschwindigkeiten von bis zu 42,2Mbit/s nutzen. Allerdings ist das kein offizieller Vertragsbestandteil und diese Option wird immer wieder nur um ein halbes Jahr verlängert. Falls Eplus bzw O2 entscheiden sollte, kein LTE mehr frei anzubieten, wird es schwierig.

Gerade bei den Prepaidkarten haben Kunden in der Regel kein Anrecht auf LTE Zugang. In den Tarifen ist derzeit maximal von Geschwindigkeiten bis 21,6Mbit/s die Rede und LTE wird nicht erwähnt. Es gibt also keinen Vertragsbestandteil, der LTE einschließen würde. Bei ALDI heißt es zum Thema Internet-Zugang beispielsweise nur:

innerdt. paketvermittelte Datenverbindung 0,24 €/MB (Taktung in 10 KB Schritten, max. 21,6 Mbit/s).

LTE wird nicht erwähnt. Allerdings wurde die Aktion mit der Freigabe von LTE bisher jedesmal verlängert. Es ist daher davon auszugehen, dass dies auch in Zukunft so beibehalten wird.

Zugangsdaten (APN) zum LTE Netz der jeweiligen Anbieter

Für den Zugang zum LTE Netz der jeweiligen Anbieter gibt es keine spezielle Zugangsdaten. Man kann mit den normalen Zugangspunkten (APN) auch LTE mit nutzen, so lange das frei geschaltet ist. Es müssen für LTE Tarife damit keinen extra Zugangspunkte eingerichtet werden – der Netz-Zugang funktioniert komplett automatisch.

Man kann allerdings in den Geräten in der Regel deaktivieren, dass sie die Smartphones in LTE Netz einbuchen. Das ist dann sinnvoll, wenn der Netzausbau vor Ort sehr schlecht ist und der Versuch, das LTE Netz zu erreichen, nur unnötig Akku verbraucht.

Ist LTE eine Alternative zum normalen DSL?

Mittlerweile sind LTE Tarif bereits deutlich schneller als normales DSL per Kabel und auch die neuen VDSL Anschlüsse sind nicht so schnell wie LTE Anbindungen. Allerdings gibt es einen Haken: Die Drosselung. Bei der Nutzung von modernen Angeboten wie TV über das Internet oder anderen Anwendungen ist der Traffic in der Regel hoch. Da alle LTE Flatrates derzeit gedrosselt sind, ist nach einer bestimmten Zeit Schluss und man kann nur noch vergleichsweise langsam surfen (oder zahlt mehr). Die Tarife im DSL Bereich sind dagegen noch weitgehen ungedrosselt oder bieten deutlich höhere Datenvolumen (300GB statt 20GB). Daher sind LTE Tarife aktuell leider noch keine wirkliche Alternative zum DSL.

LTE Nachfolger: Wann kommen die 5G Handys und Tarife?

LTE ist derzeit der schnellste Übertragungsstandard im Prepaid Bereich. Allerdings wird jetzt bereits an einem Nachfolger unter dem Namen 5G entwickelt, der noch schneller sein soll und noch höhere Übertragungsraten erreichen soll. In Zahlen soll 5G 40mal schneller sein als die derzeitigen LTE Verbindungen. Damit soll die Marke von 1Gigabit pro Sekunden im Download geknackt werden. Das entspräche einer Geschwindigkeit von LTE 1.000.000 und wäre damit DEUTLICH schneller als die Übertragungsraten im Bereich der Kabel-Netz und DSL.

Bis es soweit ist, dürfte aber noch viel Zeit vergehen. Die Einführung ist frühestens für 200 geplant. Auf dem MWC in Barcelona hat Nokia allerdings bereits interessante Ansätze zu 5G in der Praxis vorgestellt, eventuell dauert es daher auch nicht mehr so lange. Vor der Einführung muss allerdings auch die Technik angepasst werden. Das betrifft nicht nur die Technik der Mobilfunk-Masten, die auf 5G Verbindungen aufgerüstet werden müssen, sondern natürlich auch die Technik der Endgeräte. Es hat auch einige Jahre gedauert, bis die Handys, Smartphones und Tablets LTE konnten. Noch heute gibt es Geräte LTE. Für die Einführung von 5G Verbindungen müssen auch die Handy-Hersteller nachziehen und die Geräte für diesen Standard ausrüsten.

Aber auch wenn es noch etwas dauern wird: 5G als Übertragungsstandard wird kommen.

 

(zuletzt aktualisisiert: 22.02.2016)

 

Einen Kommentar schreiben

Wird nicht angezeigt. Pflichfelder sind markiert mit *

*