Home » Kündigung » Lebara Mobile – Wie den Tarif richtig kündigen?

Lebara Mobile – Wie den Tarif richtig kündigen?

Lebara Mobile – Wie den Tarif richtig kündigen?Lebara Mobile ist ein Discount-Anbieter im Mobilfunkbereich und bietet reine Prepaid-Tarife an. Deshalb ist eine Kündigung zunächst einmal nicht unbedingt notwendig, vor allem da die SIM-Karte bereits nach 90 Tagen automatisch deaktiviert wird, wenn diese nicht genutzt wird. Trotzdem ist es sinnvoll zu kündigen, wenn noch Guthaben vorhanden ist und dieses ausgezahlt werden soll.

Lebara Mobile schreibt dazu genauer:

Falls Sie die Dienste für einen Zeitraum von 90 Tagen nicht nutzen und innerhalb eines Übergangszeitraums von weiteren 20 Tagen Ihr Konto nicht wieder aktivieren, (…) endet dieser Vertrag automatisch. Nicht-Nutzung bedeutet, dass Sie für einen ununterbrochenen Zeitraum von 90 Tagen keine abzurechnenden abgehenden Anrufe getätigt haben.

Im Prepaid-Breiech nennt man eine Kündigung anders, eine solche Kündigung ist viel mehr eine Verzichtserklärung. Außerdem können Lebara-Tarifverträge jederzeit gekündigt werden. Lebara schreibt hierzu:

Sie können diesen Vertrag zu jeder Zeit mittels Erklärung gegenüber Lebara kündigen. Wir sind zur ordentlichen Kündigung dieses Vertrages jederzeit mit einer Kündigungsfrist von zwei Wochen berechtigt.

Und besteht noch Restguthaben, dann hat man Anspruch auf die Erstattung, doch nicht auf alles. Laut Lebara Mobile betrifft das folgende Ausnahmen:

Im Falle einer Kündigung aus welchem Grunde auch immer haben Sie bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist Anspruch auf Erstattung sämtlichen von Ihnen gezahlten Gesprächsguthabens, das sich zum Zeitpunkt der Beendigung auf Ihrem Konto befindet, mit Ausnahme von Gesprächsguthaben, das von uns als Vorschussguthaben, Gratis-Guthaben, Bonus o.ä. gutgeschrieben wurde oder das Sie innerhalb der 110-Tage-Gültigkeitsdauer von Gutscheinen ab Einlösung nicht verbraucht haben und das daher gemäß Ziffer 4.2 bei Vertragsbeendigung verfällt.

Mit diesen Hintergrundwissen, gilt es die Kündigung vorzubereiten. Aber was ist eigentlich mit Tarif-Paketen welche zu Lebara hinzugebucht wurden?

Wann muss ich den Lebara Tarif kündigen?

Der Handytarif darf frühestens zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit beendet werden, man muss ihn aber rechtzeitig davor kündigen, da er sich sonst automatisch verlängert. Seit Dezember 2017 müssen die Anbieter dabei auf der Rechnung angeben, wann der Tarif spätestens gekündigt werden muss und damit sieht man sofort, welches Datum man nicht verpassen darf.

Lebara Mobile Tarife-Pakete – Laufzeit und Kündigung

Lebara Mobile schreibt dazu in den FAQ des Unternehmens:

Jedes Paket hat eine Laufzeit von 30 Tagen oder bis Sie alle Ihre Minuten oder Nachrichten oder Daten aufgebraucht haben, je nachdem, was zuerst der Fall ist.

Und:

Das (..)-paket wird automatisch um 30 Tage verlängert, wenn der 30-Tage-Zeitraum abgelaufen ist, vorausgesetzt Sie verfügen über ausreichend Guthaben auf Ihrem Konto, anderenfalls wird es automatisch deaktiviert. Sie können das (..)-paket zum Ende eines 30-Tage-Zeitraums mit einer Frist von 2 Tagen kündigen.

Das heißt, besteht nicht der Extra-Wunsch sich Guthaben auszahlen zu lassen, dann deaktiviert sich auch der zuvor gebuchte Tarif bzw. das Paket automatisch, sobald das Guthaben nicht ausreicht, um ein neues Paket bezahlen zu können.

Wann muss ich den Tarif bei Lebara mobil kündigen?

Der Handytarif darf frühestens zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit beendet werden, man muss ihn aber rechtzeitig davor kündigen, da er sich sonst automatisch verlängert. Seit Dezember 2017 müssen die Anbieter dabei auf der Rechnung angeben, wann der Tarif spätestens gekündigt werden muss und damit sieht man sofort, welches Datum man nicht verpassen darf.

Bei Lebara Mobile schriftlich kündigen – Auf der sicheren Seite sein

Gerade wenn es um die Guthabenauszahlung geht, sollte eine Kündigung bei Lebara Mobile dennoch erfolgen und das am besten schriftlich. Bei Postversand empfiehlt sich die Kündigung in einem Einschreibebrief mit Rückschein zu stecken. Das ist auch der sicherste Weg, denn so erhält man als Kunde einen Beweis für die fristgerechte Kündigung. Doch zuvor sollte natürlich das Kündigungsschreiben verfasst werden.

Beim Verfassen eines Kündigungsschreiben sollten folgende Angaben enthalten sein, wie:

  • den Satz “Ich kündige meinen Vertrag mit der Rufnummer xy”
  • Name, Adresse und Telefonnummer
  • den Termin, zu dem gekündigt werden möchte (in der Regel der letzte Tag der Vertragslaufzeit)
  • Unterschrift und Datum
  • Um Kündigungsbestätigung bitten

Ist das schriftliche Schreiben fertig, an die folgende Adresse senden:

Lebara Germany Ltd

Customer Care

Zollhof 17

40221 Düsseldorf

Nach Eingang der Kündigung bei Lebara Mobile sollte diese in den nächsten Tagen bestätigt werden. Mit dieser Bestätigung wird auch der Termin der Kündigung mit geteilt und eventuelles Restguthaben ausgezahlt. Sollte nach etwa 7 bis 10 Werktagen keine solche Bestätigung angekommen sein, ist unter Umständen beim Versand oder der Bearbeitung der Kündigung etwas schief gegangen. In diesem Fall sollte man sich in jedem Fall an den Kundenservice von Lebara Mobile wenden um den Verbleib der Kündigung zu klären.

  • Der Kundenservice von Lebara Mobile ist vom Handy aus unter der Kuzwahl 5588 erreichbar. Ein Anruf kostet jedoch ganze 15 Cent pro Minute. Von anderen Mobilfunknetzen oder aus dem Festnetz erreicht man die Kundenhotline unter der Rufnummer 01806 532 272 oder 01806 LEBARA. Öffnungszeiten: Mo – So von 9 bis 21 Uhr.

Außerordentliche Kündigung und Widerruf

Grundsätzlich besteht immer das Recht auf eine außerordentliche Kündigung, wenn ein wichtiger Grund hierfür vorliegt. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn der Beitrag für den gebuchten Tarif erhöht oder die versprochene Leistung langfristig nicht gewährleistet wird. Auch hier empfiehlt sich die Kündigung schriftlich zu machen. Die Grundlage für eine solche Kündigung ist das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). Dort heißt es unter anderem:

Dauerschuldverhältnisse kann jeder Vertragsteil aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem kündigenden Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.
Besteht der wichtige Grund in der Verletzung einer Pflicht aus dem Vertrag, ist die Kündigung erst nach erfolglosem Ablauf einer zur Abhilfe bestimmten Frist oder nach erfolgloser Abmahnung zulässig. Für die Entbehrlichkeit der Bestimmung einer Frist zur Abhilfe und für die Entbehrlichkeit einer Abmahnung findet § 323 Absatz 2 Nummer 1 und 2 entsprechende Anwendung. Die Bestimmung einer Frist zur Abhilfe und eine Abmahnung sind auch entbehrlich, wenn besondere Umstände vorliegen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die sofortige Kündigung rechtfertigen.
Wichtig ist in jedem Fall die Frist-Setzung, um dem Anbieter die Möglichkeit zu geben, nachzubessern und gegebenenfalls einen Mangel abzustellen. Dazu sollte man im Hinterkopf behalten, dass solche Kündigungen oft der Startpunkt eines Rechtsstreites sind. Es kann daher nicht schaden, sich direkt einen Fachmann (Anwalt oder Verbraucherschutz-Zentrale) zu holen um so einen Vertragskündigung im Vorfeld durchzusprechen.

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

3 Kommentare

  1. sehr geehertre Damen und herren

    Heir da mit kundige ich meinem nummer by lidel connect ,die nummer ist

    0174xxxxxxxxxxxx

    mit freundlich grüß

  2. Hallo ich habe blau bestelt für 9,90 Euro warum bekomme ich lebara möchte ich nicht und mit Lebara kündigen, blau ist wäre gut nicht noch zuzahlungen Herren Erwin Boras Mittelorter Straße 35 26349 Ovelgönne .Oldebrok,ich lasse nicht abbuchen von konto Mfg Erwin Boras

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*