Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 2GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau
Allnet 3GB

Preissturz bei Blau: die 3GB LTE Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS nur noch 7.99 Euro im Monat!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Alternativen » Alternativen zu WhatsApp SIM

Alternativen zu WhatsApp SIM

Alternativen zu WhatsApp SIM
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?

Alternativen zu WhatsApp SIMWhatsApp SIM startete am 7. April 2014 in Kooperation mit der Messenger-App WhatsApp und dem Netzbetreiber Telefónica Deutschland Holding als neue Discount-Marke auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Als Besonderheit wird das Datenvolumen, das durch die Nutzung des Dienstes WhatsApp anfällt, bis zu einer Höhe von 1 GB nicht berechnet. Dazu müssen aber mindestens einmal in 6 Monaten 5 Euro aufgeladen werden. Optional zubuchbar sind zwei WhatsAll-Optionen für 5 oder 10 Euro monatlich. Dabei stehen dann entweder 500 oder 2.000 Einheiten zur Verfügung die man für Minuten, SMS oder MB individuell nutzen kann. Nach Verbrauch des Inklusivkontingents an Gesprächsminuten oder SMS wird der normale Preis berechnet, bei der Internetflatrate erfolgt eine Drosselung auf max. 72 kbit/s. Wir haben uns mal ein bisschen auf dem deutschen Prepaid-Markt umgesehen, um herauszufinden, ob es nicht auch interessante andere Alternativen gibt, die bestenfalls sogar noch preiswerter sind.

Das Tarifportfolio von WhatsApp SIM

WhatsApp Sim Prepaidkarte
WhatsApp Sim Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(5.00€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
WhatsApp Sim WhatsAll 2000
WhatsApp Sim WhatsAll 2000
10.00€
Grundgeb.

(5.00€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Freieinheiten: 2000 Stück/Monat
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
WhatsApp Sim WhatsAll 500
WhatsApp Sim WhatsAll 500
5.00€
Grundgeb.

(10.00€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Freieinheiten: 500 Stück/Monat
Internet: Flat (0.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich
  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS in alle deutschen Netze
  • 24 Cent pro MB Datenübertragung (WhatsApp SIM teilweise ausgenommen)
  • keine Vertragslaufzeit, keine Vertragsbindung, keine Grundgebühr

Für die Verwaltung des Tarifes (Guthaben aufladen, Guthabenstand abfragen, Optionen buchen) gibt es eine extra App von WhatsApp Sim. Diese ist für Android- und iOS-Geräte erhältlich.

Aktuell kostet die Prepaidkarte von WhatsApp beim Kauf 10 Euro, darin sind dann bereits 5 Euro Startguthaben enthalten.  Das Guthaben kann über Freundschaftswerbung (mit dem entsprechenden Code) noch weiter erhöht werden. Wer einmal in 6 Monaten 5 Euro auflädt, kann WhatsApp kostenfrei nutzen. Dabei muss man sagen, dass derzeit nur WhatsApp SIM diese kostenlose Nutzung ohne Anrechnung des Datenvolumens bietet. Daher gibt es an sich keine wirkliche Alternative, wenn man auf diese Funktion angeweisen ist.

Die Tarife bei WhatsApp SIM laufen über das Netz von O2 können auch das LTE Netz von O2 mitnutzen. So kann man mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 21,6 Mbit/s im WhatsApp SIM Tarif mobil unterwegs sein.

9-Cent-Basis-Tarife

Wer vorrangig nur SMS schreiben und telefonieren möchte der kommt mit einem 9-Cent Basis-Tarif, wie auch WhatsApp SIM ihn anbietet, am besten weg. Ein 9-Cent-Tarif ist der beliebteste Basis-Tarif in der Tarifwelt der Prepaid-Anbieter. Man telefoniert und simst  für 9 Cent/Minute und SMS in alle deutschen Netze. Die 9 Cent gelten übrigens auch für Festnetzgespräche zu Europa, USA und Kanada.

Zudem besteht volle Kostenkontrolle durch Guthabenabrechnung. Jederzeit kann und das auch von unterwegs, einfach per SMS, online, telefonisch oder per Guthabenkarte das Guthaben aufgeladen werden. Außerdem hat man keine Vertragslaufzeit und somit auch sehr flexible Kündigungsfristen.

Auf den Basis- oder vielmehr Einheits-Tarif können bei Bedarf verschiedenste Optionen hinzugebucht werden und so der passende Tarif für die eigene Nutzung zusammengestellt werden. Die zur Verfügung stehenden Tarifoptionen sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Anbieter, die einen 9-Cent-Basis-Tarif im O2 Netz anbieten sind Ja! mobil, NettoKOM, PennyMobil, LIDL mobile, K-classic mobile, BLAU und O2 Prepaid, bei CallYa Talk & SMS und FYVE laufen die 9 Cent Tarife über das Vodafone Netz. Klarmobil bietet seine Verträge über das Netz der Telekom an. Der Basis-Tarif ist also preislich gleichauf mit dem Basis-Angebot von WhatsApp SIM. Ob einer der anderen Anbieter eine bessere Alternative ist, ist abhängig von den jeweiligen Zusatz-Optionen und den eigenen Nutzungsgewohnheiten.

Discotel – Die 6-Cent Prepaid-Alternative

Der 6-Cent Tarif des Unternehmens ist noch relativ neu und wurde erst 2016 eingeführt. Die 6 Cent für Telefonate und SMS sind damit wesentlich günstiger als im 9-Cent Basis-Tarif. Hier können außerdem LTE-Geschwindigkeiten von bis zu 21,6 Mbit/s genutzt werden. Pro verbrauchte MB werden jedoch 6-Cent berechnet. Das kann bei längerer Nutzung trotzdem recht teuer werden. Hier lassen sich aber ebenfalls zusätzliche Pakete mit Freieinheiten für Gespräche und SMS und Datenvolumen hinzubuchen. Diese sind sogar mit unter 15 Euro monatlicher Grundgebühr recht günstig.

Discotel 6 Cent Tarif
Discotel 6 Cent Tarif
0.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
Discotel Clever XS
Discotel Clever XS
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 50 Freimin, 6.0 Cent
SMS: 50 FreiSMS, 6.0 Cent
Internet: Flat (0.1GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Clever S
Discotel Clever S
4.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Freieinheiten: 100 Stück/Monat
Internet: Flat (0.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat S
Discotel Flat S
7.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Freieinheiten: 700 Stück/Monat
Internet: Flat (1.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat M
Discotel Flat M
12.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat XL
Discotel Flat XL
19.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Freieinheiten: 700 Stück/Monat
Internet: Flat (5GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

 

Weitere günstigere Prepaid-Alternativen

  • Noch günstiger mit einem unschlagbaren 5-Cent-Tarif punktet die Prepaid-Karte von GALERIAmobil mit nur fünf Cent pro Gesprächsminute, und das in alle deutschen Mobilfunknetze und ins Festnetz. Diese bietet aber kein LTE an.
  • Genauso günstig und ebenfalls im O2-Netz, zahlt man im WinSIM 6-Cent Tarif. Die 6 Cent gelten hierbei nicht nur für SMS und Telefonminuten, sondern auch fürs mobile Surfen. Für 9,95 Euro lässt sich außerdem eine Internet-Flat mit 300 MB hinzubuchen. Allerdings handelt es sich hierbei um keinen „echten“ Prepaid-Tarif, sondern um eine Variante per Komfort-Aufladung per Lastschrift.
  • Die Debitel Light Prepaidkarte ist etwas preiswerter als der Tarif von WhatsApp SIM und bietet Gespräche und SMS sogar im D1-Netz bereits ab 8 Cent pro Minute bzw. SMS an. Hier gibt allerdings bei den Tarifoptionen auch nur wenig Auswahl – lediglich eine SMS Flat und eine Datenflat sind buchbar.
  • Ein ähnliches Baukasten-Prinzip, ebenfalls im 9-Cent-Tarif, stellt auch der Mobilfunk-Discounter Congstar dem Kunden zur Verfügung. Hier lässt sich durch Regler für SMS, Telefonie und Datenvolumen ganz genau der Wunsch-Tarif zusammenstellen und das ganze im Netz der Telekom.
  • ALDI TALK hat sein Tarifportfolio erst 2017 aufgerüstet: Das Paket 300 kostet nach wie vor 7,99 Euro für 30 Tage, beinhaltet jetzt aber neben 300 Freieinheiten, die man ganz individuell auf Telefonie oder SMS-Versand aufteilen kann, 1GB Datenvolumen zum mobilen surfen im Monat. Außerdem können Nutzer des Tarifpakets unbegrenzt mit anderen ALDI TALK Kunden telefonieren, ohne, dass zusätzliche Kosten anfallen, oder die telefonierten Minuten von de Inklusiv-Einheiten abgehen. Man ist mit ALDI TALK im Netz von O2 unterwegs und surft mit Geschwindigkeiten von bis zu 21,6 Mbit/s.
  • Mit 9,99 Euro im Monat zwar deutlich teurer, dafür aber auch wesentlich umfangreicher ist der Callya Smartphone Special Prepaid-Tarif von Vodafone. Er umfasst zwar nur 200 monatliche Freieinheiten, die man sich ganz individuell, den persönlichen Nutzungsgewohnheiten entsprechend auf Telefonie und SMS aufteilen kann, stellt dafür allerdings 1 GB monatliches LTE-Datenvolumen bereit. Dieses kann man mit einer Geschwindigkeit von 375Mbit/s nutzen. Dazu kommt, dass man nochmal 100MB gratis Daten-Volumen zusätzlich über die App erhalten kann.
  • Andere Prepaid Angebote lassen sich von FYVE, EdekaMobil, BILDmobil und otelo finden. Diese kosten allerdings zwischen 7,99 Euro und 9,99 Euro und bieten der Preiserhöhung nicht entsprechend mehr. Die Tarife  laufen alle über das Vodafone Netz und sind sich auch inhaltlich sehr ähnlich: Sie umfassen 300 frei aufteilbare Freieinheiten pro Monat und 0,3 oder 0,4 GB Datenvolumen zum mobilen surfen pro Monat.

Weitere Informationen zu WhatsApp SIM

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*