Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1.25GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Erfahrungen » 1&1 – Erfahrungen, Meinungen und Tests zu den Tarifen

1&1 – Erfahrungen, Meinungen und Tests zu den Tarifen

1&1 – Erfahrungen, Meinungen und Tests zu den Tarifen
2.5 (49.7%) 66 Stimme[n]

1&1 Mobile
1&1 – Erfahrungen, Meinungen und Tests zu den Tarifen – Liest man sich durch verschiedenste Foren und Kundentestberichte so herrscht bei 1&1 allgemein ein negativer Grundton. Doch muss man hierbei klar unterscheiden zwischen dem DSL-Bereich, bei dem es immer wieder Beschwerden gibt und dem eigenen Mobilfunk-Bereich, worauf sich hier die Kundenmeinungen beschränken sollen. Ob der Mobilfunkbereich genauso abschneidet, lässt sich also nur erahnen.

Die aktuellen Tarife bei 1&1

1&1 All-Net-Flat Special
1&1 All-Net-Flat Special
9.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.9 Cent
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
1&1 All-Net-Flat Basic
1&1 All-Net-Flat Basic
14.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.9 Cent
Internet: Flat (4GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
1&1 All-Net-Flat Basic VF
1&1 All-Net-Flat Basic VF
19.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.9 Cent
Internet: Flat (4GB 42.2Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
1&1 All-Net-Flat Plus
1&1 All-Net-Flat Plus
19.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
1&1 All-Net-Flat Pro
1&1 All-Net-Flat Pro
24.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (8GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

 

Allgemein läuft bei Neubestellung eines Mobilfunktarifes bei 1&1 alles schnell und mit gutem Service. Bei der Neukundenabwicklung gibt sich 1&1 also ziemlich Mühe. Ist man jedoch länger dabei kommt es zu ersten Mängeln, besonders bei der mobilen Datenverbindung, ein Kunde berichtet:

Zunächst habe ich nur positive Erfahrungen gemacht. Die Vertragsabwicklung (1und1 Allnet Flat Pro) hat prima geklappt, Rufnummer von T-Mobile mitgenommen, lief alles bestens. Im ersten Monat super Empfang, traumhafte Downloadraten, keinerlei Probleme.
Leider leider, einen guten Monat nach Aktivierung der Sim Karte (ein Schelm der böses dabei denkt, wenn man weiss, dass man bei 1&1 alles einen Monat unverbindlich testen darf…) gehen die Downloadraten massivst in den Keller.“

Ein anderer Kunde kann dies nur bestätigen, obwohl dieser bisher ein eigentlich zufriedenen war:

Ich habe eine Handyflat von 1&1, die Vodafone nutzen. Die Downloadrate sank z.T. auf unter 10 KB/s. Absolut inakzeptabel. Auf Anfragen an den Support kamen nur Standardantworten. Schade vor allem, weil wir seit vielen Jahren (eigentlich zufriedene) Kunden sind.“

Ein neuer Kunde berichtet jedoch positiv:

Habe vor 14 Tagen die Allnet Flat Pro abgeschlossen inkl. Iphone 5 und Rufnummernportierung (vorher Simyo Prepaid). Das Handy wurde umgehend zum Wunschtermin geliefert und die Portierung hat auch funktioniert. Ich musste lediglich bei Simyo die Portierung beauftragen und bekam von 1&1 eine Übergangsnummer mit Terminangabe der Umstellung. Tatsächlich hat diese auch zum genannten Termin reibungslos funktioniert. Zudem waren die Mitarbeiter der Hotline sehr freundlich und hilfsbereit. Meine Erfahrungen sind bislang absolut positiv und ich kann 1&1 jedem empfehlen.“

Es zeigt sich also, dass Kundenerfahrungen im Mobilfunkbereich von 1&1 deutlich positiver ausfallen und alles so klappen kann, wie gewollt. Man sollte vor allem bei den Erfahrungen und Berichten auf das Datum achten – 1&1 hat in den letzten Jahren im Mobilfunk-Bereich deutlich expandiert und das merkt man auch beim Support. Erfahrungen von vor einigen Jahren müssen daher nicht mehr repräsentativ für die aktuellen Vorgehensweisen sein. Jedoch kommt es im mobilen Datennetz immer wieder zu Schwierigkeiten. Kunden berichten:

Ich bin privat von Vodafone zu 1&1 gewechselt, geschäftlich bei TMO. Das Vodafone-Netz steht in meinen Aufenthaltsgebieten (überwiegend Hamburg, Berlin, Metropolregion Nürnberg und das RheinMain-Gebiet) dem TMO-Netz nur marginal nach. Auch bei langen Überlandfahrten gibt es hier keine großen Unterschiede. Wirklich krass ist jedoch der Unterschied Vodafone original zu 1&1 wenn es um das Thema Daten geht. Mit 1&1 bucht sich das Telefon extrem häufig in das kaum nutzbare Edge-Netz ein – an genau den Stellen, mit denen man im original Vodafone-Vertrag problemlose 3G- und LTE-Verbindungen zur Verfügung stehen. Besonders in Gebäuden ist Surfen über das Mobilnetz mit 1&1 häufig völlig unmöglich – mit Originalvertrag kein Problem.“

Bin seit einiger Zeit bei 1&1. DSL und Mobilfunk. Seitens 1&1 hab ich keine Probleme. Allerdings ist hier in der Gegend bei Vodafone so das, wenn UMTS verfügbar ist keine EDGE gibt. Wenn es mal Indoor mit dem UMTS knapp wird bleibt nur GPRS Oder wenn es EDGE gibt dann ohne UMTS.“

Offensichtlich lassen sich einige Verbindungsprobleme im Mobilfunknetz von Vodafone erklären, was nicht unbedingt von 1&1 verschuldet ist. Auch ist bekannt, dass den Kunden des Netzbetreibers beispielsweise bei hoher Last mehr Bandbreite zur Verfügung gestellt wird als Provider-Kunden. Es ist 1&1 aufgrund dessen zu empfehlen, die Kunden dahingehend über das Problem aufzuklären.  Dazu kommt, das es im Vodafone Netz nach wie vor kein LTE gibt. Die Kunden des Unternehmens sind damit in diesem Netz nur Kunden zweiter Klasse, die keinen Zugang zum 4G Netzbereich von Vodafone haben.

Anders sieht es im Eplus/O2 Netz aus. Bei diesen 1&1 Tarifen gibt es auch LTE (im O2 Netz) und damit auch Zugang zu den schnellen LTE Verbindungen. Allerdings sind diese auf maximal 21,6Mbit/s begrenzt. Schneller kann man also auch im O2 Netz mit den Tarifen trotz LTE Anschluss nicht surfen.

Fazit: Bei 1&1 sollte der DSL-Bereich stark vom Mobilfunkbereich unterschiedlich betrachtet werden. Im Allgemeinen fallen die Kundenerfahrungen im Mobilfunkreich viel positiver aus. Hier läuft der Service allgemein besser und bei Bestellung der einzelnen Tarife bspw. bei Portierung der Rufnummer gibt es durchaus Zufriedenheit bei den Kunden.

Weitere Informationen zu 1&1

4 Kommentare

  1. Ich habe bei 1&1 eine SIM-Karte bestellt und es war nicht die, die haben wollte. Daraufhin wurde mir am Telefon versprochen, ich könnte die richtige Karte bestellen und der alte Vertrag würde automatisch gekündigt werden. Trotzdem wird bis heute für beide Verträge Geld abgebucht!!!

  2. Habe gerade zum unzähligsten Male versucht meinen, von mir fristgerecht gekündigten Vertrag, endlich aufzulösen. Alle bisherigen Mitarbeiter tischen völlig falsche Fakten auf und versuchen einen somit noch 1 Jahr an das Unternehmen zu binden. Versucht man dann richtige Fakten aufzuzählen, werden die Mitarbeiter frech und legen einfach auf.
    Das war definitiv mein letzter Vertrag bei 1und1 und auch meinen DSL Vertrag werde ich nun dort kündigen.
    Ich habe schon viele Mobilfunk und DSL Anbieter gesehen aber 1und1 ist mit meilenweitem Abstand der allerschlechteste!! Das Geschäftsmodell grenzt meiner Meinung schon an Betrug!!
    Danke für Nichts und für ihre Inkompetenz liebes 1und1 Team!

  3. Meine Erfahrungen sind ähnlich. Ich habe wegen Zusammenzug vom sog. Sonderkündigungrecht gebrauch gemacht. Auf einmal soll ich eine Hand voll Rechnungen nicht gezahlt haben von vor 2-3 Jahren. Anwalt und Mahnkosten machen Betrag mehr als doppelt so hoch. Nun kann ich erst aus dem Vertrag wenn das gezahlt ist. Kündigen bei -eigentlich allen – Medienunternehmen kann also richtig teuer weerden. Die sind doch alle gleich. Besser man schaft Telefon , Internet und besser auch TV gleich ab. Dann kommt aber trotzdem die GEZ und will unberecht,igt Geld. Ich denke, das Privatpersonen besser vor diesen Leuten geschützt werden sollten. Kommt eine Forderung wird immer sofort davon ausgegangen, das man nicht gezahlt hat. Früher musste der Fordernde seinen Anspruch rechtfertigen, heute mus man seine Unschuld beweisen.

  4. Finger weg von diesem Anbietet. Am Telefon werden falsche Preise genannt und reklamiertman dies,werden keine Lösungen gefunden. Habe auch ein DSLvAnschlussgenommen. seit 3 Wochen habe ich weder DSL noch Förderprogramme und leine Techniker können die Störung beheben. Inner hört man das gleiche. Habe jetzt alles gekündigt. Bitte meidet diesem Anbietet

  5. Ich habe meinen Vertrag bei 1&1 verlängert (war vorher 2 Jahre lang Kundin und auch zufrieden). Bei Vertragsabschluss wurden mit mir Konditionen und Preise vereinbart, die aber so gar nicht existieren. Daraufhin wurden mir einfach höhere Beträge abgebucht, die Rufnummernmitnahme hat einen Monat gedauert statt versprochenen 24 Stunden und die angebliche SMS-Flat ist überhaupt nicht Teil des Vertrages.

    Ich wollte den Vertrag noch rechtzeitig in der Kündigungsfrist kündigen, wurde aber vertröstet und mir wurde versprochen, dass mich ein Mitarbeiter zurückruft und die Sache mit mir klärt. Ich habe nie einen Rückruf erhalten und habe mehrfach angerufen, immer das gleiche. Jetzt wollen sie mir erzählen, ich könne den Vertrag nicht mehr kündigen. Ich habe verlangt, dass sich jemand den Mitschnitt des Telefonats bei Vertragsabschluss anhört. Der extrem (!) unfreundliche Mitarbeiter konnte sich aber nur die zwei Sätze zum Einverständnis der Vertragsverlängerung anhören und natürlich nicht, was für Konditionen mir als angebliche Leistungen meines Vertrags versprochen wurden.

    Statt vereinbarten 6 GB sind es tatsächlich nur 5GB, statt SMS-Flat 19 Cent pro SMS (bemerkt man dann erst ab der 1. Rechnung), miserables Netz (obwohl Vodafone Netz nie Empfang), langsames Internet.

    Fazit: NUR Stress, tausend Telefonate und unfreundliche Mitarbeiter! Ich bereue es total mich überhaupt auf diesen Anbieter eingelassen zu haben und kann jeder berufstätigen Person mit wenig Zeit und Nerven davon abraten!! Und am besten das Telefonat selbst mit aufzeichnen, bevor man auf dieselbe Masche reinfällt.

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*