Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1.25GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Allgemein » Sparhandy Netz, Netzqualität, LTE und die Netzabdeckung

Sparhandy Netz, Netzqualität, LTE und die Netzabdeckung

Sparhandy Netz, Netzqualität, LTE und die Netzabdeckung
3.3 (65.15%) 97 Stimme[n]

Sparhandy Netz, Netzqualität, LTE und die Netzabdeckung – Sparhandy betreibt kein eigenes Mobilfunk-Netz sondern bietet die Handytarife und Flatrates in den Netzen der deutschen Netzbetreiber an. Je nach gewähltem Tarif und Angebot ist die Netz-Zugehörigkeit und die Netzqualität unter Umständen unterschiedlich. Man sollte daher bei einer Bestellung eines Handytarifes von Sparhandy prüfen, welches Netz man bekommt. Die Zuordnung ist dabei meistens recht einfach, da Sparhandy das Netz relativ gut kommuniziert, es gibt aber auch eine Haken und Ösen, die man beachten sollte.

Die eigenen Allnet Flat bei Sparhandy und das Netz

Am einfachsten ist die Zuordnung bei den Sparhandy-Allnet Flatrates, die von Sparhandy selbst angeboten werden. Das Unternehmen vermarktet hier also keine Tarife von anderen Anbietern weiter sondern hat eigene Flatrates aufgelegt.

Die aktuellen Eigen-Handytarife von Sparhandy

Sparhandy Allnet Flat M
Sparhandy Allnet Flat M
9.90€
Grundgeb.

(14.90€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 21Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Sparhandy Allnet Flat L
Sparhandy Allnet Flat L
12.90€
Grundgeb.

(14.90€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 42Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Sparhandy Allnet Flat XL
Sparhandy Allnet Flat XL
16.90€
Grundgeb.

(14.90€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

Ganz einfach macht es das Unternehmen bei der Netz-Zuordnung aber nicht.  In den FAQ von Sparhandy heißt es dazu:

Mit den Allnet-Flats von Sparhandy nutzen Sie das deutsche D-Netz. Die Verfügbarkeit und den Netzausbau des genutzten D-Netzes können Sie hier überprüfen. Ihr Provider ist die die SH Telekommunikation Deutschland GmbH (ehemals Sparhandy GmbH). Die Allnet-Flats von Sparhandy bietet Ihnen exklusive Allnet-Flats mit günstigen Preisen und extra viel D-Netz-Qualität.

Es ist dabei nur allgemein die Rede von D-Netz Qualität und dem D-Netz und das könnte entweder das D1-Netz der Telekom sein oder auch das D2 Netz von Vodafone. Die Unterschied wären schon erheblich. Da Sparhandy aber gleichzeitig auf die Netzabdeckungskarte der Telekom verlinkt wird klar, dass diese Sparhandy Allnet Flat D1 Handytarife sind. Damit tritt Sparhandy gegen andere D1-Discounter wie Congstar, Klarmobil oder die Telekom selbst an.

Das Unternehmen kann dabei im 3G Bereich die volle Netzqualität des D1-Netzes nutzen. In den größeren Tarifen sind sogar Geschwindigkeiten von bis zu 42Mbit/s möglich. Einschränkungen gibt es aber im 4G Bereich. LTE steht in den Sparhandy Allnet Flat derzeit leider nicht zur Verfügung. Das bedeutet bei der Netzabdeckung leider auch, dass man die gut ausgebauten LTE Bereiche nicht nutzen kann. Damit steht in vielen Bereichen deutlich weniger Abdeckung zur Verfügung als bei den D1 LTE Angeboten. Auf der Netzkarte sollte man daher die 4G Bereich deaktivieren, nur dann bekommt man einen realistischen Überblick über die zu erwartenden Netzqualität mit den D1-Allnet Flatrates.

Alle weiteren Details gibt es direkt bei Sparhandy

Leider ist dies derzeit bei allen Drittanbietern im D1-Netz so. Als Kunde bekommt man nur in den originalen Telekom Tarifen LTE und es ist bisher auch nicht bekannt, ob und wann sich das ändern wird. Sparhandy schreibt dazu in den FAQ:

Die Allnet-Flats von Sparhandy bieten wir zurzeit noch nicht im LTE-Netz an. Bitte besuchen Sie weiterhin regelmäßig Sparhandy.de, um sich über die aktuellen Allnet-Flats von Sparhandy zu informieren. Sobald die Tarife auch im LTE-Netz zur Verfügung stehen, finden Sie diese Information in den Tarifangaben.

Es gibt bei diesen Flatrates erfreulicherweise keine Datenautomatik. Alle weiteren Details gibt es direkt bei Sparhandy

Die APN Zugangsdaten für das D1 Netz bei den Sparhandy Allnet Flat

Die Zugangsdaten für das mobile Internet bei Sparhandy sind im Telekom Bereich recht übersichtlich. Sie sollten wie folgt lauten:

  • APN: internet.t-mobile
  • Benutzername: t-mobile
  • Passwort: tm

In der Regel werden diese Daten im Handy bzw. Smartphone automatisch hinterlegt, wenn die Simkarte in ein neues Gerät eingelegt wird. Das passiert in den meisten Fällen über eine sogenannte Konfigurations-SMS. Man muss als Nutzer nur aktiviert werden, wenn das mobile Internet nicht gehen sollte. Dann empfiehlt es sich, die APN Daten zu kontrollieren und bei Bedarf die Daten zu ändern.

Wichtig: Diese APN Zugangsdaten gelten nur für die hauseigenen Sparhandy Allnet Flat im D1-Netz. Für andere Tarife in anderen Netzen sind unter Umständen andere APN Zugangsdaten relevant.

Alle weiteren Details gibt es direkt bei Sparhandy

Die Netze bei Drittanbieter-Tarifen bei Sparhandy

Neben den eigenen Allnet Flatrates vermarktet Sparhandy auch viele andere Tarife, die nicht direkt vom Unternehmen angeboten werden, sondern von Drittanbietern kommen. In diesen Fällen ist die Zuordnung der Netze teilweise nicht ganz so einfach, das Sparhandy Tarife aus allen Netzen anbietet und dies teilweise nicht sehr gut kommuniziert.

Am einfachsten ist die Zuordnung, wenn es sich direkt im einen Handytarif eines Netzbetreibers handelt. Dann kommuniziert Sparhandy den Provider und damit auch das Netz, denn die Telekom bietet natürlich nur die Telekom Tarife an, bei Vodafone bekommt man nur Vodafone Tarife und bei O2 und BASE mittlerweile nur O2 Tarife.

Etwas komplexer verhält es sich bei den Discountern. Hier wird zwar in der Übersicht der Provider angegeben, aber nicht direkt das Netz. Erst wenn man auf „Tarifdetails“ klickt und dort den Bereich „Allgemeine Gebühren“ anwählt, findet sich ganz unter der Hinweis auf das genutzte Netz. Warum das Unternehmen diesen Punkt bei den allgemeinen Gebühren eingeordnet hat, bleibt fraglich. besser und kundenfreundlicher wäre es auf jeden Fall, diesen Punkt direkt im Tarifüberblick mit zu kommunizieren. Dann könnte es jeder interessierte Kunde direkt bei der Bestellung mit sehen ohne erst in die Tarifdetails des jeweiligen Handytarifes klicken zu müssen.

Alle weiteren Details gibt es direkt bei Sparhandy

LTE bei den Drittanbieter-Tarifen von Sparhandy

Anders als bei den hauseigenen Allnet Flat von Sparhandy gibt es bei den Handytarife der Drittanbieter auch einige Tarif, die LTE im jewieligen Netz unterstützen. Das sind vor allem die Tarife der Netzbetreiber selbst:

  • Telekom: MagentaMobil Tarife
  • Vodafone: RED Tarife
  • O2: Blue Tarife

Mit diesen Tarifen hat man auch bei der Buchung über Sparhandy LTE Zugang. Das Unternehmen kommuniziert das in der Regel direkt nochmal in der Tarifübersicht. So heißt es beispielsweise:

  • „2 GB LTE Internet-Flat bis 150 Mbit/s, ab 2 GB max. 64 Kbit/s“
  • „1 GB LTE Internet-Flat bis 225 Mbit/s, ab 1 GB SpeedGo“

Das ist dann ein deutlicher Hinweis, dass bei diesem Tarif LTE genutzt werden kann. Sollte in der Datenbeschreibung kein LTE enthalten sein, kann man davon ausgehen, dass dieser Standard vom Tarif auch nicht unterstützt wird.

Alle weiteren Details gibt es direkt bei Sparhandy

Die Datenautomatik bei den Drittanbieter-Tarifen

Die schlechte Nachricht: Einige Tarife bei Sparhandy bieten zwar LTE an, haben aber gleichzeitig auch eine Datenautomatik und damit entstehen unter Umständen Mehrkosten im Monat, wenn man das monatliche Drosselvolumen überschreitet.

Im O2 bereich wird es auch direkt so kommuniziert und als Datenautomatik in den Tarifdetails vermerkt. Bei den Vodafone Tarifen steht oft nur SpeedGo als Bezeichnung mit dabei. Das ist der Name der Vodafone Datenautomatik, wird aber so wohl nur den wenigsten Kunden etwas sagen. Daher sollte man im Hinterkopf behalten, dass diese Bezeichnung auch für das automatische Nachbuchen von Datenvolumen steht.

Alle weiteren Details gibt es direkt bei Sparhandy

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*