Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1.25GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Anbieter » Freenetmobile Handytarife – Erfahrungen, Netz, Tests und das Kleingedruckte

Freenetmobile Handytarife – Erfahrungen, Netz, Tests und das Kleingedruckte

Freenetmobile Handytarife – Erfahrungen, Netz, Tests und das Kleingedruckte
3.9 (78.1%) 21 Stimme[n]

freenetmobile
 Freenetmobile Handytarife – Erfahrungen, Netz, Tests und das Kleingedruckte – Freenetmobile ist eine Marke von Klarmobil und vermarktet ähnliche Tarife wie Klarmobil, teilweise allerdings etwas billiger. Man kennt diese Konstruktion bereits von Callmobile, auch hier vermarktet eine weitere Marke die Tarife des Unternehmens. Man sollte Freenetmobile dabei nicht mit Freenet verwechseln. Die Marken kommen zwar aus dem gleichen Unternehmen, haben aber eine unterschiedliche Ausrichtung. Freenet selbst vermarktet mittlerweile unter der Bezeichnung Mobilcom-Debitel in erster Linie Handytarife mit Hardware, während Freenetmobile eine Marke für Discount-Handytarife nur mit Simkarte ist.

Die Smartphone Tarife und Flatrates von Freenetmobile wurden im Mai 2016 überarbeitet und preislich deutlich nach unten angepasst. Die neusten Tarife sind nun deutlich billiger als die meisten Konkurrenten auf dem deutschen Markt, besonders die Allnet Flat von Freenetmobile ist preislich extrem gesenkt worden.

Die aktuellen Tarife von Freenetmobile im Überblick

FreenetMobile FreeSmart 400
FreenetMobile FreeSmart 400
3.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 100 Freimin, 8.0 Cent
SMS: 100 FreiSMS, 8.0 Cent
Internet: Flat (0.4GB 21Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
FreenetMobile FreeSmart 1000
FreenetMobile FreeSmart 1000
5.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: 100 Freimin, 8.0 Cent
SMS: 100 FreiSMS, 8.0 Cent
Internet: Flat (1GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
FreenetMobile FreeSmart 2000
FreenetMobile FreeSmart 2000
7.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: 100 Freimin, 8.0 Cent
SMS: 100 FreiSMS, 8.0 Cent
Internet: Flat (2GB 42.2Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
FreenetMobile Freeflat 1000
FreenetMobile Freeflat 1000
9.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
FreenetMobile Freeflat 2GB
FreenetMobile Freeflat 2GB
11.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
FreenetMobile Freeflat 4GB
FreenetMobile Freeflat 4GB
14.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
FreenetMobile Freeflat 1000 flex
FreenetMobile Freeflat 1000 flex
11.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 21.6Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
FreenetMobile Freeflat 2GB flex
FreenetMobile Freeflat 2GB flex
13.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
FreenetMobile Freeflat 4GB flex
FreenetMobile Freeflat 4GB flex
16.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42Mbit/s)
1Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

 

testsieger-freeflat-mobilheldenUnsere Tarifempfehlung im Oktober: In unserem Test im Oktober 2016 ist die Freeflat 1.000 derzeit die günstigste Allnet Flatrate unter den Angebote in den gut ausgebauten D-Netzen der Telekom und von Vodafone. Wer sowohl auf eine gute Netzabdeckung wert legt und gleichzeitig Geld sparen möchte, ist bei diesem Tarif damit vollkommen richtig, vor allem, weil es nicht nur 500MB Datenvolumen sondern gleich 1GB Inklusiv-Volumen gibt. Daher gibt es in unserem Oktober-Test für die Freeflat 1.000 von Freenetmobile das Tarifsiegel für den preiswertesten Allnet Flat Anbieter im D-Netz Bereich.

Der 8 Cent Tarif von Freenetmobile

Der 8-Cent Tarif des Unternehmen kommt komplett ohne eine Grundgebühr und ohne eine längerfristige Vertragslaufzeit aus. Es gibt also keine monatliche Fixkosten sondern es wird nur abgerechnet, wenn man auch Leistungen in Anspruch nimmt. Diese Handykarte ist damit auch für Nutzer interessant, die monatlich nur wenig Telefonieren oder ins Internet gehen wollen.

Der 8 Cent Tarif im Überblick:

  • 8 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 8 Cent pro SMS in alle deutschen Netz
  • 39 Cent pro MMS
  • 19 Cent pro Megabyte Datenübertragung (maximal 7,2Mbit/s)

Die Karte selbst kostet derzeit 9.95 Euro Kaufpreis und beinhaltet bereits 15 Euro Startguthaben. Bei der Mitnahme der alten Rufnummer bekommt man darüber hinaus eine zusätzlichen Bonus von 25 Euro. Insgesamt sind damit 40 Euro Startguthaben möglich.

Dazu lässt sich die Freenetmobile Simkarte noch mit zwei Tarifoptionen aufrüsten. Diese können auf Wunsch mit zur Karte gebucht werden und haben eine Laufzeit von jeweils einem Monat. Zur Auswahl stehen dabei:

  • Datenflatrate: 9.95 Euro monatlich für 500MB Datenvolumen mit maximal 7,2Mbit/s. Nach Verbrauch der 500MB monatlich wird auf GPRS Speed gedrosselt
  • Festnetz-Flatrate: 9.95 Euro monatlich für kostenfreie Gespräche ins gesamte deutsche Festnetz

Der FreeSmart Tarif von Freenetmobile

Der FreeSmart Tarif ist neu und wurde im Mai 2016 zusätzlich eingeführt. Freenetmobil bietet damit eine Alternative für Nutzer, die gerne einen Smartphone Tarif hätten, denen die Allnet Flat aber zu teuer ist.

Der FreeSmart Tarif im Überblick:

  • 100 Freiminuten in alle deutschen Netze
  • 100 FreiSMS in alle deutschen Netze
  • 1GB Datenvolumen mit 21,6Mbit/s HSDPA Speed
  • 24 Monate Laufzeit
  • 5.95 Euro monatliche Grundgebühr

Der Tarif steht auch ohne laufzeit zur Verfügung, allerdings steigen die monatlichen Kosten dann um zwei Euro an und man zahlt 7.95 Euro monatlich für den Tarif. Ob diese zusätzliche Kosten die Flexibilität wert sind, muss jeder selbst entscheiden, von Außen lässt sich das schwer beurteilen.

Weitere Kosten können entstehen, wenn die monatlichen Freiminuten und FreiSMS aufgebraucht sind. Dann wird jede weitere Minute und SMS mit 8 Cent abgerechnet. Auch in diesem Tarif gibt es 25 Euro Bonus für Kunden, die ihre Rufnummer mit bringen. Der Kaufpreis für das Startpaket beträgt 19.95 Euro.

Freeflat – die Allnet Flatrate von Freenetmobile

Die Freeflat von Freenetmobile gibt es schon länger. Das Unternehmen bietet unter dieser Bezeichnung eine komplette Allnetflat für Gespräche in alle deutschen Mobilfunk-Netze und ins Festnetz an.  Dazu gibt es eine Internet Flatrate, die in der normalen Freeflat Version immerhin 1GB Datenvolumen bietet.

Die Freeflat im Überblick:

  • kostenlose Gespräche in alle deutschen Netze
  • 8 Cent pro SMS in alle Netze
  • 1GB Datenvolumen mit 21,6Mbit/s HSDPA Speed
  • 24 Monate Laufzeit
  • 9.95 Euro monatliche Grundgebühr

Die Flatrate kann auch ohne Laufzeit gebucht werden und ist dann monatlich kündbar. Allerdings steigt der Preis dann an und liegt zwei Euro höhere als bei der Flatrate mit 24 Monaten Laufzeit. Dazu besteht auch die Möglichkeit, die Freeflat auf 2GB Datenvolumen aufzurüsten. Das kostet ebenfalls zwei Euro zusätzlich monatlich und beinhaltet dann auch eine SMS Flatrate in alle Netze. Auch eine 4GB Flat steht zur Verfügung, dann alerdings für 14.95 Euro monatlich.

Auch in diesem Tarif gibt es 25 Euro Bonus für Kunden, die ihre Rufnummer mit bringen. Der Kaufpreis für das Startpaket beträgt 19.95 Euro

Das Handy-Netz von Freenetmobile

Freenetmobile bietet die Tarife in verschiedenen Netzen an. In den FAQ dazu heißt es sehr weitreichend:

klarmobil stellt dem Kunden im Rahmen der vorhandenen technischen und betrieblichen Möglichkeiten Mobilfunkdienste im Netz der Telekom Deutsch-and GmbH, Vodafone D2 GmbH oder der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG zur Verfügung.

Bis auch Eplus wären also alle großen Netzbetreiber als Netzpartner möglich. Das ist für Kunden natürlich eher schwierig und macht es nicht einfach, zu ermitteln, welches Netz die Tarife nutzen. Freenetmobile gibt noch einen weiteren Hinweis. Auf der Webseite heißt es, die Tarife würden in „D-Netz Qualität“ angeboten werden. Damit würde O2 ausscheiden, es ist aber auch dann nicht klar, ob Vodafone oder die Telekom gemeint ist.

Am einfachsten kann man heraus finden, welches Netz der Tarif nutzen, in dem man im zweiten Schritt des Bestellprozesses die Rufnummern anschaut. Die Vorwahlen geben Auskunft darüber, in welchem Netz der Tarif zu finden ist. Aktuell finden sich dort Rufnummer mit der 0152 und 0174 als Vorwahl. Das sind die Rufnummern aus dem Vodafone Netz und damit kann man sich sicher sein, dass diese Tarife Vodafone-Tarife sind. Allerdings muss das nicht dauerhaft so bleiben, Freenetmobile ändert hier auch ab und an etwas. Vor einer Bestellung sollte man daher auf jeden Fall die Vorwahl nochmal anschauen.

LTE bei Freenetmobile

Immer mehr Discounter (auch im Prepaid Bereich) bietet mittlerweile LTE Handytarife an. Die schlechte Nachricht: Freenetmobile gehört derzeit leider nicht dazu. Das Unternehmen hat die Tarife zwar im mai 2016 auf den neusten Stand gebracht und auch bei Speed nachgelegt, LTE Zugang bietet das Unternehmen aber nach wie vor leider nicht. Der maximale Speed von 21,6Mbit/s wird im 3G Netz (UMTS und HSDPA) erreicht, Zugang zum Vodafone LTE Netz gibt es nicht.

Es ist auch nicht sicher ob und wann es LTE Tarife bei Freenetmobile geben wird. Wer auf den schnellen Datenstandard wert legt, ist daher bei Freenetmobile an der falschen Adresse. Insbesondere Vodafone schottet das eigene Netz an der Stelle noch sehr deutlich ab und daher könnte es durchaus noch etwas dauern, bis LTE auch bei den Freenetmobile Tarife ankommt.

Insgesamt bekommt man bei Freenetmobile damit sehr preiswerte Tarife, die allerdings alle ohne LTE auskommen. Wer darauf verzichten kann, bekommt viel Leistung und eine Allnet Flat für wenig Geld und auf Wunsch auch mit kurzen Vertragslaufzeiten – also sehr flexibel.

 

 Freenetmobile Handytarife - Erfahrungen, Netz, Tests und das Kleingedruckte - Freenetmobile ist eine Marke von Klarmobil und vermarktet ähnliche Tarife wie Klarmobil, teilweise allerdings etwas billiger. Man kennt diese Konstruktion bereits von Callmobile, auch hier vermarktet eine weitere Marke die Tarife des Unternehmens. Man sollte Freenetmobile dabei nicht mit Freenet verwechseln. Die Marken kommen zwar aus dem gleichen Unternehmen, haben aber eine unterschiedliche Ausrichtung. Freenet selbst vermarktet mittlerweile unter der Bezeichnung Mobilcom-Debitel in erster Linie Handytarife mit Hardware, während Freenetmobile eine Marke für Discount-Handytarife nur mit Simkarte ist. Die Smartphone Tarife und Flatrates von Freenetmobile wurden im Mai…

Review Overview

Preis/Leistung
Kundenservice
Netzqualität

Summary : Freenetmobile bietet mehrere Tarife an - von 8 Cent Tarif ohne Fixkosten bis zur Allnet Flat ist alles dabei. Die Preise sind dazu deutlich abgesenkt worden und liegen mittlerweile in einem extrem günstigen Preisbereich - günstiger gibt es den Einstieg ins D-Netz derzeit nirgendwo anders.

User Rating: 1.76 ( 71 votes)

One comment

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*