Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 750MB mit 225Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel
Prepaid

Der Prepaid Discounter mit 6 Cent Tarif und LTE Prepaid Karte im Handy-Netz von O2. Dazu sehr preiswerte Datenoptionen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Anbieter » Der Handytarif von FYVE – Erfahrungen, Details und Kundenmeinungen

Der Handytarif von FYVE – Erfahrungen, Details und Kundenmeinungen

Der Handytarif von FYVE – Erfahrungen, Details und Kundenmeinungen
4.22 (84.44%) 9 Stimme[n]

Der Handytarif von FYVE – Erfahrungen, Details und Kundenmeinungen – Die ProSiebenSat. 1 Gruppe liefert mit ihrem Prepaid-Karten-Tarif für einmalig 9,95 Euro (zzgl. 5 Euro Versand) günstige Tarif-Pakete und Flatrates. Ermöglicht wird dies durch die individuelle Auswahl an Einzelpaketen in Telefon,- SMS-, und Surf-Paketen. Kein Festsetzen auf Tarif-Pakete also, sondern individuelles Zusammenstellen, um den eigenen Bedürfnissen gerecht zu werden. Die Vorteile der Prepaid-Karte lassen sich im FYVE-Basis-Tarif bei Bestellung auskosten:

  • Keine monatliche Grundgebühr, keine Vertragsbindung oder Mindestumsatz,
  • mit günstigen 9 Cent pro Minute oder SMS in alle deutschen Netze,
  • die Möglichkeit der Rufnummernmitnahme mit 25 Euro Bonus und
  • die Möglichkeit Tarif-Pakete flexibel zu- und abzuwählen.

Das alles in D-Netz-Qualität von Vodafone. Bei Bestellung der FYVE-Prepaid-Karte über die FYVE-Webseite gibt es zur Zeit noch 11 Euro Startguthaben hinzu und zusätzlich kostenlos die Surf-Flatrate-L mit 500 MB Datenvolumen mit 7,2 MBit/s in HSDPA-Geschwindigkeit. Überschreitet man diese wird wie gewohnt auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Das Gratispaket Surf-Flatrate L endet nach Ablauf der 30 Tage automatisch, ohne das eine Kündigung nötig ist. Danach heißt es aus den vielfältigen Paketen selbst wählen und die gestalten sich relativ simpel.

Seit 2016 gibt es dazu die neuen Smart Pakete, die aus Freieinheiten (für Gespräche und SMS) sowie einer Internet Flatrate bestehen. Das kleinste Pakete bietet dabei 300 Einheiten und einen 400MB Internet Flat, die auch innerhalb der EU gilt. Dieses Paket mit dem Namen Smart S kostet 8.95 Euro. Deutlich mehr Volumen gibt es im Smart XL Paket: neben 300 Einheiten stehen hier auch 1,4GB Datenvolumen zur Verfügung, der Preis steigt dann aber auch auf 18.90 Euro.

Für die Nutzung des mobilen Internets gelten einige Einschränkungen. Im Kleingedruckten findet man dazu folgenden Hinweis:

Die Nutzung für Voice over IP und Peer-to-Peer-Kommunikation ist nicht gestattet.

Diese Einschränkungen gelten für alle Internet-Optionen von Fyve.

Alle weiteren Details gibt es direkt auf der Webseite von FYVE.

Einzeloptionen Tarif-Pakete von FYVE

Bei der Telefon-Option lassen sich entweder Minuten-Pakete von 5 Euro oder ein ganzes Sprach-, Festnetz-, oder Doppel-Paket bis zu 20 Euro buchen bis hin zu Paketen, die es ermöglichen im Ausland günstig für 2 oder 5 Euro zu telefonieren. Bei allen Paketen gilt; hier bestimmt natürlich wieder der Preis über den Paket-Umfang. Besonders bei der Auswahl der Surf-Flat Pakete fällt der Preis ins Gewicht. Entweder lässt sich für 5 Euro für 150 MB Datenvolumen (Surf-Flat M) ins Netz surfen oder bis zu 3 GB Datenvolumen (Surf-Flat XXL) für 20 Euro für Vielsurfer. Abrunden tut die Auswahl ein SMS-Paket für 5 Euro oder eine SMS-Flat für 10 Euro. Wird ein Paket gebucht verlängert sich dieses automatisch um einen Monat, wenn es nicht deaktiviert wird. Die Einzel-Pakete im Überblick:

  • 100 SMS-Paket für 5 Euro:  innerhalb 30 Tagen 100 SMS in alle deutschen Netze (ausgen. Sondernummern) verschicken.
  • SMS-Flat für 10 Euro: innerhalb 30 Tagen beliebig viele SMS in alle deutschen Netze verschicken.
  • 100-Minuten Paket für 5 Euro: innerhalb 30 Tagen bis zu 100 Minuten in alle deutschen Netze (ausgen. Sondernummern) telefonieren.
  • 250-Minuten Paket für 10 Euro: innerhalb 30 Tagen 250 Minuten in alle deutschen Netze telefonieren.
  • Sprach-Flat für 20 Euro: 30 Tage lang unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren.
  • Festnetz-Flat für 10 Euro: 30 Tage lang unbegrenzt in das deutsche Festnetz telefonieren.
  • Doppel-Flat für 10 Euro: 30 Tage lang kostenlos zu Teilnehmern von FYVE und Teilnehmern im Netz von Vodafone telefonieren
  • International Paket für 2 Euro: 30 Tage lang günstiger in ausländische Netze telefonieren. Festnetze sind ab drei Cent pro Minute und Mobilfunknetze ab vier Cent pro Minute erreichbar.
  • EU-Minuten Paket für 4,99 Euro: innerhalb von 7 Tagen bis zu 100 Minuten für abgehende Gespräche aus einem EU-Land nach Deutschland, beziehungs­weise innerhalb des Reise­landes oder zu anderen EU-Staaten telefonieren.

Einzel-Surf-Pakete kurz im Überblick:

  • Surf-Flatrate M für 5 Euro: innerhalb von 30 Tagen mit 150 MB Datenvolumen unbegrenzt surfen.
  • Surf-Flatrate L für 10 Euro: innerhalb von 30 Tagen mit 500 MB Datenvolumen unbegrenzt surfen.
  • Surf-Flatrate XL für 15 Euro: innerhalb von 30 Tagen mit 1 GB Datenvolumen unbegrenzt surfen.
  • Surf-Flatrate XXL für 20 Euro: innerhalb von 30 Tagen mit 3 GB Datenvolumen unbegrenzt surfen.
  • EU-Daten Paket für 4,99 Euro: innerhalb von 7 Tagen bis zu einem Verbrauch von 100 Megabyte in Netzen des EU-Auslands surfen.

Alle weiteren Details gibt es direkt auf der Webseite von FYVE.

FYVE-Kombi Pakete

Wer sich nicht entscheiden kann oder lieber gewohnt auf ganze Kombi-Pakete zurückgreift, der wird auch bei FYVE fündig. Hier werden die Einzel-Optionen zu Kombi-Paketen kombiniert. In den Paketen von M bis XXL befindet sich ein bestimmter Umfang an Minuten, SMS- oder Datenvolumen. Das kleinste Paket M ist für 9,95 Euro zu haben. Enthalten sind 100 Telefon-Minuten, 100 SMS und 200 MB Datenvolumen. Dagegen 250 Telefon-Minuten, 100 SMS und ganze 3 GB Datenvolumen im teuersten Paket XXL für 29,95 Euro. Auch hier gilt, die Kombi-Pakete lassen sich jederzeit wechseln oder deaktivieren. Die Kombi-Pakete im Überblick:

  • M 9,95 Euro für 200 MB Internet-Flatrate, 100 Minuten und 100 SMS in alle deutschen Netze (ausgenommen Sondernummern).
  • L 14,95 Euro für 500 MB Internet-Flatrate, 100 Minuten und 100 SMS in alle deutschen Netze (ausgenommen Sondernummern).
  • XL 19,95 Euro für 1 GB Internet-Flatrate, 100 Minuten und 100 SMS in alle deutschen Netze (ausgenommen Sondernummern).
  • XXL 29,95 Euro für 3 GB Internet-Flatrate, 250 Minuten und 100 SMS in alle deutschen Netze (ausgenommen Sondernummern).

Das Netz von FYVE

Wie bei viele anderen Discountenr auch findet man bei Fyve derzeit nur den Hinweis auf die „Beste D-Netz Qualität“ auf der Webseite, womit offen bleibt, ob damit die D-Netze der Telekom oder von Vodafone gemeint sind. Leider wird das auf der Webseite (auch in den FAQ) nicht weiter erläutert. Man muss schon ins Kleingedruckte bzw. die AGB schauen um zu sehen, welches Netz genutzt wird. Dort heißt es dann aber sehr konkret:

Leistungserbringer und Vertragspartner von FYVE Dienstleistungen ist jedoch ausschließlich die Vodafone GmbH.)

Der Basis-Tarif von Fyve sowie alle Tarifoptionen und Flatrates sind damit im Mobilfunk-Netz von Vodafone angesiedelt. Andere Netze werden bei Fyve nicht angeboten und genutzt. Alle weiteren Details gibt es direkt auf der Webseite von FYVE.

FYVE und LTE – der aktuellen Stand

Vodafone verfügt mittlerweile über ein gut ausgebautes LTE Netz, das in vielen Bereichen von Deutschland bereits hohe Geschwindigkeiten anbietet. Leider ist das kein Vorteil für FYVE Kunden, denn die Karten des Discounters können bisher kein LTE nutzen. Während die hauseigene Prepaidkarte von Vodafone bereits LTE bis 50Mbit/s unterstützt, muss man bei FYVE mit maximal HSDPA und 7,2Mbit/s als zufrieden sein. Es ist auch nicht bekannt, ob und wann es LTE Handytarife bei Fyve geben wird. Bisher gibt es in diese Richtung weder von Vodafone noch von Fyve selbst offizielle Informationen.

Insgesamt bietet Fyve also durchaus interessante Internetoptionen, die auch im Prepaid Bereich viel Volumen mit sich bringen, allerdings sind die Geschwindigkeiten mit maximal 7,2Mbit/s mittlerweile kaum noch konkurrenzfähig.

Alle weiteren Details gibt es direkt auf der Webseite von FYVE.

FYVe aufladen und Guthaben abfragen

Bei der Aufladung von Guthaben erkennt man ebenfalls das Vodafone Netz, denn die bekannte Vodafone CallNow Guthabenkarten werden ebenfalls genutzt um die FYVE Prepaidkarten aufzuladen. Man bekommt die Karten an vielen Kiosken, Tankstellen, Drogeriemärkten und in großen Handelsketten. Zur Aufladung im Detail schreibt Fyve:

Einfach „*100*Aufladenummer#“ in deinem Handy eingeben, und schon hast du Guthaben aufgeladen. Alternativ kannst Du die Guthabenkarte auch in MyFYVE aufladen. Einfach Aufladenummer eingeben und bestätigen. Oder du rufst kostenfrei bei deinem FYVE Selfservice an und lädst dir über ein paar Knopfdrücke dein Guthaben auf. Die Nummer des FYVE Selfservice (22922) ist bereits auf deiner FYVE SIM-Karte hinterlegt.

Darüber hinaus können die Karten auch am Bankautomaten oder automatisch aufgeladen werden.

Der Handytarif von FYVE - Erfahrungen, Details und Kundenmeinungen - Die ProSiebenSat. 1 Gruppe liefert mit ihrem Prepaid-Karten-Tarif für einmalig 9,95 Euro (zzgl. 5 Euro Versand) günstige Tarif-Pakete und Flatrates. Ermöglicht wird dies durch die individuelle Auswahl an Einzelpaketen in Telefon,- SMS-, und Surf-Paketen. Kein Festsetzen auf Tarif-Pakete also, sondern individuelles Zusammenstellen, um den eigenen Bedürfnissen gerecht zu werden. Die Vorteile der Prepaid-Karte lassen sich im FYVE-Basis-Tarif bei Bestellung auskosten: Keine monatliche Grundgebühr, keine Vertragsbindung oder Mindestumsatz, mit günstigen 9 Cent pro Minute oder SMS in alle deutschen Netze, die Möglichkeit der Rufnummernmitnahme mit 25 Euro Bonus und…

Review Overview

Preis/Leistung
Kundenservice
Netzqualität

Summary : FYVE bietet einen sehr flexiblen Prepaid Handytarif im Netz von Vodafone.

User Rating: 2.11 ( 15 votes)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*