Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1GB mit 375Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Anbieter » Sparhandy Handytarife und Allnet-Flat Tarife im Überblick – Netz, Erfahrungen und mehr

Sparhandy Handytarife und Allnet-Flat Tarife im Überblick – Netz, Erfahrungen und mehr

Sparhandy Handytarife und Allnet-Flat Tarife im Überblick – Netz, Erfahrungen und mehr
4.5 (90%) 2 Stimme[n]

Sparhandy Handytarife und Allnet-Flat Tarife im Überblick – Netz, Erfahrungen und mehr – Der Mobilfunkanbieter Sparhandy GmbH mit Sitz in Bochum und Köln, ist seit 2000 am Markt aktiv und vermarktet erfolgreich anbieterunabhängig Mobilfunktarife sowie Handys und Smartphones. Passend hierzu werden günstige Handytarife angeboten, die vor allem durch kundengerechte und sehr flexible Optionen auffallen. Besonders an Sparhandy ist jedoch, dass der Anbieter netzunabhängig ist und daher in seinen Tarif-Angeboten auf verschiedene Netzanbieter zugreift. Damit werden unter anderem Tarife angeboten, die auch bspw. bei der Telekom, Vodafone, BASE, O2, otelo im Produktfolio stehen. Natürlich stellt Sparhandy auch hauseigene Tarife zur Verfügung.

Die aktuellen Sparhandy-Tarife

Sparhandy Allnet Flat M
Sparhandy Allnet Flat M
9.90€
Grundgeb.

(14.90€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 21Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Sparhandy Allnet Flat L
Sparhandy Allnet Flat L
12.90€
Grundgeb.

(14.90€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 42Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Sparhandy Allnet Flat XL
Sparhandy Allnet Flat XL
16.90€
Grundgeb.

(14.90€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

Sparhandy als Tarifberater

Vorrangig stellt Sparhandy aber auch einen Tarifberater dar, der online abrufbar ist. Über die Tarif-Such Funktion lässt sich auswählen, ob ein Tarif inklusive neuem Handy oder ein Sim-only Tarif gewünscht ist. Gleichzeitig lässt sich die Suche nach verschiedenen Tariftypen, Kosten und Konditionen selektieren. Zusätzlich kann zwischen allen Handynetzen frei gewählt werden: T-Mobile, Vodafone, O2 und Base. Anschließend bietet Sparhandy ebenfalls die Möglichkeit individuelle Optionen zu einem Tarif hinzuzufügen. Außerdem können auch bestehende Tarife bequem über Sparhandy verlängert und je nach Tarif können Vergünstigungen über Sparhandy beansprucht werden.

Bei der Auswahl sollte man allerdings beachte, das die Tarifkonstruktionen bei Sparhandy oft komplexer sind als bei den originalen Anbietern. Es gibt  also meistens mehr Kleingedrucktes zu beachten. Dazu ist der Support oft auch nicht ganz einfach, da je nach Problem entweder Sparhandy oder der originale Anbieter helfen kann – oder eben auch nicht. Viele Kunden berichten davon, zwischen den Support-Mitarbeitern der Unternehmen hin und her geschickt worden zu sein. Das ist natürlich keine schöne Erfahrung wenn man ein Problem hat und sich niemand dafür zuständig fühlt.

Dazu werden viele Tarife in erster Linie über die Hardware verkauft. Günstige Geräte und auch Topmodelle machen dann nicht ganz so günstige Tarife interessant. Es lohnt sich bei solchen Konstruktionen auf jeden Fall nachzurechnen, ob und wann sich ein Tarif rechnet und in welchen Fällen es günstiger ist, direkt das Gerät selbst zu kaufen.

Die komplette Details gibt es direkt auf www.sparhandy.de

Sparhandy – Hauseigene Allnet-Tarife als Sim-Only Variante

Sparhandy bietet auch hauseigene Tarife an, welche alle im Netz der Telekom geschaltet sind. Die Tarife sind auf einer Sonderseite von Sparhandy zu finden. Damit ist der Anbieter nicht mehr nur allein Vermittler von Handy-Verträgen. Vier unterschiedliche Allnet-Flatrates stellt Sparhandy zur Auswahl, die sich vor allem durch eine Allnet-Flat für Gespräche ins dt. Mobilfunknetz und Festnetz auszeichnen. Unterscheiden tun sich die Tarife je nach Variante hauptsächlich in ihren Leistungen im Bereich SMS und mobilen Daten­volumen sowie der Wahl einer kostenlosen Wunschrufnummer.

Die Tarifkonditionen der einzelnen Sparhandy Allnet-Flat-Varianten im kurzem Überblick:

  • Sparhandy Allnet-Flat M für mtl. 12,90 Euro: Allnet-Flat und SMS-Flat + Internet-Flat mit 1GB Datenvolumen mit bis zu 21 Mbit/s Surfgeschwindigkeit, kostenlose Wunschrufnummer
  • Sparhandy Allnet-Flat L für mtl. 14,90 Euro: Allnet-Flat und SMS-Flat + Internet-Flat mit 2 GB Datenvolumen mit bis zu 42 Mbit/s Surfgeschwindigkeit, kostenlose Wunschrufnummer
  • Sparhandy Allnet-Flat XL für mtl. 17,17 Euro: Allnet-Flat und SMS-Flat + Internet-Flat mit 4 GB Datenvolumen mit bis zu 42 Mbit/s Surfgeschwindigkeit, kostenlose Wunschrufnummer (Aktionspreis)

Alle Sparhandy-Tarife sehen eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten vor. Die einmalige Anschlussgebühr beträgt in allen Tarifen-Varianten 14,90 Euro.

Über den Shop des Anbieters können auch Smart­phones hinzu gekauft werden und umgekehrt lassen sich Smartphones im Shop auf Wunsch auch mit einem Sparhandy Allnet-Flat-Tarif kombinieren. Der monatliche Hardware-Zuschlag beträgt dann 5 Euro. Erhältlich sind alle Smartphones bekannter Marken und Modelle wie Apple iPhone, Samsung Galaxy, Sony, HTC, LG, Motorola, Microsoft, Huawei und viele weitere. Die Auswahl ust hiwer wirklich groß – man merkt, das Sparhandy in erster Linie über Smartphones verkauft.

Die komplette Details gibt es direkt auf www.sparhandy.de

 LTE und Netzqualität der Telekom sowie der anderen Netze

Gleich vorweg, die LTE-Nutzung in den Sparhandy Allnet-Flat Tarifen ist leider nicht freigegeben, obwohl die Tarife im Netz der Telekom laufen und bei der LTE-Geschwindigkeiten (MagentaMobil-Tarife) ab 150 Mbit/s möglich sind. In den größeren Sparhandy Allnet-Flat Tarif-Varianten sind aber zumindest Surfgeschwindigkeiten von bis zu 21,6 Mbit/s möglich. Wird das jeweilige Datenvolumen im Sparhandy Allnet-Flat-Tarif vorher verbraucht, wird außerdem die Datenrate auf 64 kBit/s gedrosselt.

Trotz allem kann man mit dem Mobilfunk-Netz der Telekom wenig falsch machen. Das Unternehmen belegt bei Geschwindigkeit und Netzverfügbarkeit immer wieder den Platz 1 in den Netztests und davon profitiert man auch als Sparhandy-Kunde.

Bei den Original-Tarife der Telekom, die einfach nur von Sparhandy übernommen wurden, ist LTE dagegen mit inklusive. Das gilt so in der Regel auch für die anderen Tarife und Netz – es werden die Bedingungen der originalen Tarife übernommen. Bieten diese Handytarife LTE bekommt man LTE Speed auch über die Sparhandy-Angebote. Näheres sollte man sich immer in den Tarifdetails anschauen. So ist für die Magenta Mobile L Allnet Flat der Telekom (über Mobilcom Debitel) beispielsweise angegeben:

LTE Internet-Flat (bis 300 Mbit/s, ab 4 GB max. 64 Kbit/s)

Damit ist klar das LTE genutzt werden kann und offizieller Vertragsbestandteil ist. Man sollte allerdings auch in die Einschränkungen für die Internet Flatrate in diesem Tarif schauen, denn nicht alle Nutzungen sind erlaubt bzw einige sogar erfreulicherweise komplett frei gegeben. Dort heißt es:

Das Datenvolumen darf für Tethering und VOIP genutzt werden. […] Der Aufbau von CSD Verbindungen ist nicht möglich.

Prinzipiell lohnt sich immer ein Blick in das Kleingedruckte um solche Regelungen zu finden.

Sparhandy-Allnet-Flats wesentlich günstiger als die Telekom

Als Sparhandy-Kunde spart man im Vergleich mit einem entsprechenden Tarif der Telekom, da erstens die einmalige Anschlussgebühr mit 29,95 Euro bei den Telekom MagentaMobil-Tarifen viel höher ausfällt und zweitens die mtl. Grundgebühr zu in etwa vergleichbaren Konditionen geringer ausfällt. Allerdings steht in den Telekom MagentaMobil-Tarifen auch eine wesentlich höhere Surfgeschwindigkeit im LTE-Netz zur Verfügung und mehr Datenvolumen zum Surfen. Die Sparhandy Allnet-Flat-Tarife sind also vor allem für Nutzer gedacht, denen LTE weniger wichtig ist, die aber trotzdem das beste Handynetz mit einer günstigen Allnet-Flat kombinieren möchten.

Andere Tarife im D1-Netz dieser Art finden sich beispielsweise bei Congstar und Klarmobil. Diese Discounter bieten ebenfalls keinen LTE Zugang – dafür sind bei beiden Anbieter die Tarife deutlich billiger als bei der Telekom. So bietet Congstar die 1GB Allnet Flatrate derzeit bereits ab 20 Euro an. Bei Klarmobil bekommt man eine Allnet Flatrate mit 500MB Datenvolumen für etwa 15 Euro monatlich. Damit liegen beide Anbieter deutlich näher an den Preis von Sparhandy. In anderen Netzen sind die Preise sogar noch niedriger. So zahlt man im O2 Netz für eine Allnet Flatrate mit 500MB derzeit unter 10 Euro. In diesem Preisbereich könne die D1-Discounter und auch Sparhandy nicht mithalten.

Die komplette Details gibt es direkt auf www.sparhandy.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*