Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 750MB mit 225Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
FYVE
Special

Jetzt gratis Prepaid-SIM-Karte von FYVE (D-Netz) sichern! Zusätzlich gibt es 500 MB Datenvolumen für 30 Tage EU-weiten Surf-Spaß kostenlos.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Anbieter » Die Telekom Magenta Mobil Tarife im Überblick

Die Telekom Magenta Mobil Tarife im Überblick

Die Telekom Magenta Mobil Tarife im Überblick
4.4 (88%) 5 Stimme[n]

R Top Tarif 300x250 Banner
Die Telekom Magenta Mobil Tarife im Überblick – Ein Blick auf die Magenta Tarife der Telekom verrät: Es werden vorwiegend Kunden angesprochen, die ihr Smartphone viel und oft nutzen. Denn die Telekom bietet mit den Magenta Mobil Tarifen sehr leistungsstarke Allnet-Flatrates im D1 Handy-Netz an, die sich durch einen vergleichsweise hohen Preis auszeichnen aber dafür flotte Leistungen beim mobilen Internet bereitstellen, besonders im LTE-Bereich. Seit September 2015 profitieren Magenta-Mobil-Kunden von mehr Datenvolumen und schnellerem LTE. Das gilt sowohl für Neukunden, als auch Bestandskunden. Wenignutzer sollten sich trotzdem nach Discount-Angeboten anderer Betreiber (wie Congstar oder Klarmobil) umsehen oder sich für den 9-Cent-Prepaid-Tarif MagentaMobil Start entscheiden. Denn einen Handyvertrag für unter 10 Euro direkt von der Telekom wird man derzeit nicht bekommen.

Der Überblick über die Magenta Mobil Handytarife:

Telekom MagentaMobil Start
Telekom MagentaMobil Start
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
Telekom Magenta Mobil S
Telekom Magenta Mobil S
31.45€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1GB 150Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Telekom Magenta Mobil M
Telekom Magenta Mobil M
40.45€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 150Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Telekom Magenta Mobil L
Telekom Magenta Mobil L
49.46€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 300Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Telekom Magenta Mobil L Plus
Telekom Magenta Mobil L Plus
71.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 300Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

MagentaMobil Tarife ab monatlich 34,95 Euro

In vier Varianten sind die MagentaMobil Tarife der Telekom zu haben: MagentaMobil S, M, L und L Plus. Alle sind sie mit einer SMS- und Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze ausgestattet. Der günstigste S-Tarif kostet knapp 35 Euro pro Monat. Mit rund 80 Euro mtl. Grundgebühr ist der L Plus der teuerste. Nur bei Online-Bestellung kann man zumindest die ersten 12 Monate 10 Prozent Rabatt auf den Monatspreis bekommen. Die Tarife stehen auch im Geschäftskundenbereich zur Verfügung und sind dann teilweise anders rabattiert.

Auf Wunsch kann zu den Tarifen eine Wunschrufnummer für einmalig 24,95 Euro im Kaufprozess ausgewählt werden. Alle Tarife haben eine Laufzeit von 24 Monaten und können jeweils 3 Monate vor Ablauf der Frist gekündigt werden. Bei Bestellung wird zudem ein einmaliger Bereitstellungspreis von 29,95 Euro fällig.

netzabdeckungMagenta Mobil Tarife mit mindestens 150Mbit/s Maximalgeschwindigkeit

Alle Tarife sind mit dem schnellen Internet-Standard LTE ausgestattet und das im Original D1-Netz. Das ist zumindest ein Vorteil, denn günstigere Anbieter dürfen derzeit kein LTE im D1-Netz anbieten. Das behält sich die Telekom für die eigenen Tarife vor. Für die neusten Handys wie dem iPhone 6s sind die neuen Tarife daher erste Wahl, die Tarife können aber natürlich auch mit anderer Hardware eingesetzt werden.

Selbst die kleinsten Tarife der Telekom können derzeit mit mindestens 150Mbit/s als maximaler Speed surfen. Das heißt leider nicht, dass diese Geschwindigkeit überall auch zur Verfügung steht, aber dort, wo das Netz gut genug ausgebaut ist, kann man so schnell surfen.

Im Magenta Mobil S-Tarif stehen jedoch lediglich 1GB ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat zur Verfügung, dafür aber mit LTE-Surfgeschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s. Die dürften aber bei so hohen Geschwindigkeiten schnell verbraucht sein. Dafür kann mit SpeedOn für jeweils 4,95 Euro 250 MB zusätzliches Datenvolumen hinzugebucht werden. Dieses ist dann nach Bestellung 31 Tage lang gültig. Das gilt im Übrigen für alle Tarife.

Der kleinste MagentaMobil S-Tarif eignet sich damit vor allem für Leute, die Wert auf eine möglichst flotte und störungsfreie Internet-Verbindung legen. Vielsurfer kommen erst im Tarif MagentaMobil M auf ihre Kosten. Hier stehen 2 Gigabyte Datenvolumen mit ebenfalls LTE-Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s zur Verfügung. Mit 4 GB Datenvolumen und blitzschnellen LTE-Geschwindigkeiten von 300 MBit/s und darüber kommen hartgesottene Vielsurfer zum mobilen Internet-Vergnügen. Allerdings lässt sich das die Telekom auch teuer bezahlen und Kunden bspw. im Tarif MagentaMobil L Plus müssen hierfür ganze 80 Euro monatlich zahlen, bekommen dafür aber satte 10 GB Datenvolumen. Bisher unterstützen jedoch nur wenige Endgeräte solch hohe Geschwindigkeiten.

LTE max bei der Telekom

In den größeren Magenta Mobil Handytarifen verzichtet die Telekom komplett auf eine Limitierung der maximalen Geschwindigkeit im LTE Bereich. Kunden surfen dann immer so schnell, wie es das Netz her gibt, ohne Drosselung nach oben. Das Unternehmen schreibt dazu kurz und knapp in den FAQ:

Sie erhalten die maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit zu Ihrem Mobilfunk-Tarif. Diese eignet sich nur für die Verwendung mit einem LTE-fähigem Endgerät.

In diesen Tarifen entscheidet daher der Netzausbau der Telekom vor Ort, welchen maximalen Speed man erreicht und keine künstliche Tarifgrenze. Da die Telekom ihre D1-LTE Netz immer weiter ausbaut, steigen auch die Geschwindigkeiten immer weiter an und davon profitieren Kunden mit einem LTE max Tarif dann dauerhaft. Das lohnt sich vor allen, wenn man in einem Ballungsgebiet wohnt in dem der Netzausbau immer weiter voran getrieben wird. Im ländlichen Bereich ist der Effekt von LTE max dagegen nicht so groß – hier ist der maximal zur Verfügung stehende Speed ohnehin selten höher als 150Mbit/s.

Insgesamt sollte man sich bei der Auswahl der richtigen Flatrate daher in erster Linie vom Datenvolumen leiten lassen – der Speed der Verbindung ist in dem Zusammenhang eher zweitrangig und spielt nur selten eine Rolle. Wenn das Datenvolumen dagegen aufgebraucht ist, wird der Tarif auf sehr langsame Verbindungen gedrosselt und das ist dann deutlich mehr zu spüren.

telekomHotspot Flat wieder kostenfrei mit dabei

Seit April 2016 sind auch verschiedene Inklusiv-Leistungen wieder in den Tarifen enthalten. So gibt es beispielsweise für neue Tarife mittlerweile die Hotspot-Flatrate (für die kostenfreie Nutzung aller Telekom Hotspots in Deutschland) kostenfrei mit enthalten. In den älteren Handytarifen sind  Inklusiv-Leistungen wie Hotspot-Flatrate, Festnetznummer für die günstige Erreichbarkeit und MultiSIMs sind nur im Magenta Mobil L Plus und in höherpreisigen Premium-Tarifen ohne monatliche Extra-Kosten inklusive. Gerade diese sind aber ein Argument für einen Netzbetreiber-Vertrag, sich nicht für einen Discounter-Tarif zu entscheiden.

Magenta Mobil Vertrags-Kunden ab einem monatlichen Grundpreis von mind. 34,95 Euro können für ihrer Familienmitglieder jeweils bis zu vier Zweitkarten im eigenständen Tarif hinzubestellen. Dabei stellt die Family Card ein eigenständiger Mobilfunk-Vertrag mit persönlicher Rufnummer und einer Laufzeit von 24 Monaten dar. Jedoch spart man mit jeder Family Card pro Monat 10 Euro am Grundpreis der Magenta Mobil Tarife. Zudem entfällt der Bereitstellungspreis.

Fazit: Mit den Telekom Magenta Mobil Tarifen bekommen Kunden sehr viel Leistung und schnelle Internet-Flatrates mit LTE Speed. Allerdings sind die Preise wesentlich höher als bei den Konkurrenten. Interessante Inklusiv-Leistungen sind nur in den höherpreisigen Tarifen inklusive, doch gerade die sprechen für die Wahl sich für einen Netzbetreiber zu entscheiden, anstelle eines Discounter-Tarifs.

Kontaktdetails zur Telekom und den Magenta Mobil Flatrates

Die Telekom bietet bei Fragen, Problemen und Schwierigkeiten mit den Handytarifen eine ganze Reihe von Kontakmöglichkeiten an. Man kann sowohl den Online-Bereich als auch Email nutzen. Diese Varianten sind hier aufgeführt: https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt

Dazu ist der Kundenservice des Unternehmens auch telefonisch zu erreichen. Die Hotlines sind dabei kostenfrei erreichbar und rund um die Uhr, an jedem Tag in der Woche besetzt. Zur Auswahl stehen:

  • Kundenservice Mobilfunk: 0800 33 02202
  • Handy-Kurzwahl: 2202
Die Telekom Magenta Mobil Tarife im Überblick - Ein Blick auf die Magenta Tarife der Telekom verrät: Es werden vorwiegend Kunden angesprochen, die ihr Smartphone viel und oft nutzen. Denn die Telekom bietet mit den Magenta Mobil Tarifen sehr leistungsstarke Allnet-Flatrates im D1 Handy-Netz an, die sich durch einen vergleichsweise hohen Preis auszeichnen aber dafür flotte Leistungen beim mobilen Internet bereitstellen, besonders im LTE-Bereich. Seit September 2015 profitieren Magenta-Mobil-Kunden von mehr Datenvolumen und schnellerem LTE. Das gilt sowohl für Neukunden, als auch Bestandskunden. Wenignutzer sollten sich trotzdem nach Discount-Angeboten anderer Betreiber (wie Congstar oder Klarmobil) umsehen oder…

Review Overview

Preis/Leistung
Kundenservice
Netzqualität

Summary : Mit den Telekom Magenta mobil Tarifen bekommen Kunden sehr viel Leistung, hohe Datenvolumen und schnelle Internet-Flatrates mit LTE Speed. Allerdings gibt es auch hier eine Drosselung und die Preise sind höher als bei den Konkurrenten.

User Rating: 3.08 ( 2 votes)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*