Home » Einstellungen » ALDI TALK – APN und Internet-Einstellungen einrichten

ALDI TALK – APN und Internet-Einstellungen einrichten

 

Aldi Talk
ALDI TALK – APN und Internet-Einstellungen einrichten – ALDI bietet derzeit Prepaidkarten im O2 Netz an, die wirklich viel Datenvolumen bieten. Allerdings gibt es mittlerweile günstigere Tarife auf dem Markt und auch beim Speed gibt es inzwischen schnellere Anbieter. Unabhängig davon sind die Prepaid Karten des Unternehmens nach wie vor sehr beliebt.

Wer mit der Prepaid Karte oder der Prepaid Internet-Flat von ALDI TALK günstig im Netz surfen möchte, dem kann es passieren, dass absolut keine Verbindung zum Netz aufgebaut wird. Bei diesen Fällen muss man manuell Internet-Einstellungen ändern, damit die ALDI TALK-Internet-Flat aufs mobile Handynetz zugreifen kann. Wie genau man das macht und was man dabei genau eingeben muss haben wir hier zusammengefasst im Artikel.

Wichtig: in der Regel werden die kompletten Zugangsdaten für MMS und das Internet bei ALDI per SMS verschickt, so dass man als Kunden nichts selbst eingeben muss. Es reicht, die sogenannte Konfigurations-SMS abzuspeichern bzw. zu bestätigen und die APN Zugangsdaten werden automatisch übernommen. Danach sollte man das Gerät neu starten, damit die Einstellungen korrekt übernommen werden. Im Normalfall reicht dies, um die Geräte komplett zu konfigurieren. Manuelle Einstellungen, wie wir sie nachstehend beschreiben sind daher nur in Ausnahmefällen notwendig.

Wann sollte man die APN Einstellungen prüfen?

Im Normalfall, wenn das Handy ohne Probleme das mobile Internet aufrufen kann, sind keine Änderungen bei den APN Daten notwendig. Probleme mit den Zugangsdaten erkennt man immer daran, dass ein Handy zwar Netz hat und dies auch angezeigt und auch Telefonate und SMS möglich sind, das mobile Internet aber nicht aufgerufen werden kann. in solchen Fällen sind meistens fehlerhafte Einstellungen die Ursache für die Probleme und man sollte die APN Einstellungen im Gerät überprüfen und gegebenenfalls auch ändern. Dies erfordert allerdings etwas technisches Verständnis, wir haben die entsprechenden Schritte daher hier zusammen gestellt.

Schritt 1: Interneteinstellungen aufrufen

Als erstes muss man die Internet-Einstellungen auf dem Smartphone aufrufen. Je nach Gerät, das heißt iOS oder Android, findet man die Einstellungen für die Flatrate an unterschiedlicher Stelle. In der Regel findet man die Flatrate-Einstellungen in den Menüs. Die Pfade können aber auch je nach Betriebssystem-Version abweichen. Im Folgenden deshalb einmal die Bezeichnungen, um zum Zugangspunkt zu gelangen:

Android

  • Einstellungen ->  Mehr… ->  Mobilfunknetze -> Zugangspunkte (APNs)
  • Einstellungen -> Mobile Netzwerke -> Zugangspunkte

iOS

  • Einstellungen  > Allgemein > Netzwerk > Mobiles Datennetzwerk

Genauere Erklärung, findet man bei ALDI TALK in den PDFs:

Schritt 2: Einstellungen ändern bei ALDI TALK Internet

Sind die Einstellungen geöffnet, so findet man dort zahlreiche Optionen. Es sind aber nur die Einstellungen wichtig, welche möglicherweise falsch eingerichtet sind und deshalb, wie folgt berichtigt werden sollten, sodass dort steht:

  • Name: Alditalk
  • Zugangspunkt – APN: internet.eplus.de ein.
  • Benutzername: eplus.
  • Passwort: Internet ein, funktioniert das nicht, dann gprs probieren.

Hat man nur eine Tagesflat (bei der der mobile Internet-Zugang pro Tag abgerechnet wird), dann müssen die Daten wie folgt:

  • NameAlditalk24
  • Zugangspunkt – APN: tagesflat.eplus.de
  • Benutzername: eplus.
  • Passwort: internetgprs oder gprsden.

Die Einstellungen entsprechen dabei den normalen APN Einstellungen für das Eplus Netz. Das ist auch kein Wunder, denn ALDI nutzt natürlich in erster Linie das Handy Netz von Eplus. Daher findet man in den APN Daten auch den Verweis auf Eplus.

Benötigt man separate APN Zugangsdaten für das LTE Netz?

Die Prepaid Simkarten von ALDI Talk können sich teilweise auch in das LTE Netz einloggen so dass höhere Geschwindigkeiten verfügbar sind. Nutzer sind dabei immer wieder verunsichert, ob dieser Zugang automatisch erfolgt oder ob noch zusätzliche Zugangsdaten hinterlegt werden müssen. Die gute Nachricht: für das LTE Netz werden keine zusätzlichen APN Daten benötigt sondern der Zugang erfolgt über die APN des Eplus Netzes und auch automatisch – man muss als Kunde an dieser Stelle also nicht aktiv werden. Die schlechte Nachricht dabei ist, dass ALDI die Geschwindigkeiten im LTE Bereich mittlerweile gesenkt hat. In den FAQ dazu heißt es zum maximal erreichbaren Speed:

Für die mobile Internetnutzung mit ALDI TALK steht Ihnen eine Bandbreite von bis zu 21,6 Mbit/s im Download und bis zu 8,6 Mbit/s im Upload zur Verfügung, nach Erreichen der Datenvolumengrenze bis zu 56 kbit/s im Up- und Download.

Dazu wird mittlerweile im Eplus Netz kein LTE mehr angeboten, da die entsprechenden Funkmasten an die Telekom und Vodafone verkauft wurden. Stattdessen hat O2 das eigene LTE Netz geöffnet.

Muss man weitere APN Daten für das National Roaming hinterlegen?

National Roaming steht für die gemeinsame Nutzung der Mobilfunk-Netze von O2 und Eplus. Das ist durch die Verschmelzung der beiden Unternehmen möglich geworden und betrifft auch die Kunden von ALDI Talk. Die Prepaidkarten von ALDI können damit auch das O2 Netz mit nutzen, falls im Eplus Bereich die Netzqualität zu schlecht sein sollte. Man erkennt das Roaming an einem Eplus+ als Netzanzeige. Das ist dann ein Hinweis darauf, dass die ALDI Prepaid Karte gerade im Eplus Netz eingeloggt ist. Allerdings ist die Anzeige nicht sonderlich zuverlässig. So schreibt ein Nutzer bei MobilfunkTalk zu seinen Erfahrungen:

Habe heute mit einer alten Karte von Aldi-Talk Nord festgestellt, das bei mir in der Netzstärkenanzeige oben rechts RH auf der Empfangsstärke steht, also Roaming mit der Netzstärke H, teilweise H+. Anruf bei Aldi Talk – Antwort, das ist normal, ich befinde mich im nationalen Roaming.

Mein Datenroaming ist deaktiviert, die Datenverbindung sonst normal. Angezeigt wird mir als Netz auch für nationale Datenverbindung das Netz E-Plus 01. Was besonders nervt, dass das Gerät bei jedem Anruf mitteilt, dass ich mit mit der SIM-Karte (Aldi Talk) im Roaming befinde und ob ich Roaming nutzen möchte oder die lokale SIM, erst nach derAuswahl „LOKALE“ geht das Gespräch raus. Ich Finde keine Einstellung, die das ändert.
Ich Nutze die Karte in einem Dual SIM-Kartengerät mit zwei unterschiedlichen Karten.

Ein anderer Nutzer berichtet, dass die Umschaltung nicht immer zuverlässig klappt:

In meiner Wohnung habe ich vollen 3G Netz-Empfang mit O2, also hatte ich mir gedacht, wenn der Empfang bei AldiTalk/E-Plus nicht so stark ist, könnte ich zumindest das O2 Netz per National Roaming nutzen.
Aber bisher geht das leider nicht. Die meiste Zeit (hier in meiner Wohnung) habe ich nur 2G/EDGE, und wenn ich es richtig verstehe, ist das genau der Fall, in dem mein Handy „automatisch“ in O2 UMTS Netz einbuchen sollte. Das ist jedoch noch nicht einmal passiert.

Man sollte sich also nicht zu sehr darauf verlassen. Positiv jedoch: Diese Netzauswahl wird automatisch durchgeführt und es werden keine zusätzlichen APN Einstellungen benötigt, damit man das National Roaming bei ALDI Talk nutzen kann.

Sollte es noch immer Probleme geben, dann sollte man notgedrungen die Hotline unter 0177-177 1157 anrufen. Von Montag bis Freitag (07.00 bis 23.00 Uhr) sowie Samstag, Sonntag und Feiertag (10.00 bis 18.00 Uhr).

Video: Android Eplus Einstellungen hinterlegen

Weitere Artikel rund um ALDI Talk

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

14 Kommentare

  1. Vielen Dank, hat mit gut geholfen!

  2. Klasse, gut und anschaulich beschrieben. Ich benutze ALDI Talk schon seit Jahren.

  3. Hallo, bei mir erscheint nach dieser Eingabe des Kennwortes Internet oder gprs … Das Mcc-Feld muss 3 Zeichen enthalten..
    Was kann ich hier tun?

    Vielen Dank.
    Ingrid

  4. ich will mit einem 5 Jahre alten Aldi Web Stick und neuer SIM ins internetz über Laptop. Beim verbinden kommt die Aufforderung die APN zu überprüfen. Jetzt steht dort internet.eplus.de. Allerdings weiß ich nicht, ob ich die Flatrat S,M,L oderXL vorher buchen muss oder erst wenn veerbunden wird?
    Vor 3 Jahren ging der Stick noch, aber irgendwas mit APN war auch damals. Habe immer die XL gebucht, ging damals noch beim ersteinloggen, Wahl zwischen 24h Flat oder XL.

    Besten Dank an ALLE

  5. Hallo ,mir wurden heute diese Einstellungen mitgeteilt die das Problem gelöst haben :

    Name : E-Plus Internet
    APN: Internet
    Nutzername : eplus
    Passwort : eplus
    MCC: 262
    MNC: 03
    Authentifizierungstyp : PAP
    die verbleibenden Felder bleiben unverändert

  6. Ich hatte mir den USB-Web-Stick mit Starterkit und 10Euro Guthaben bei Aldi gekauft.

    Zuhause habe ich dann entsprechend der Anleitung die SIM aktiviert (das ging fix!), den Stick vorbereitet, angeschlossen und die APP installiert. Aufgemacht, angemeldet, Tarif gebucht (Internet „L“ für 9,99) – Prima.
    Kommt ein Popup: „unbedingt auf App-Version 5.1 aktualisieren!“ – gelesen, getan.

    Nun hatte ich das Problem, dass die AldiTalk-App auf dem Handy meinen Internet-flat -„L“ Tarif, den ich mir von den 10 Euro Startguthaben kurz zuvor gebucht habe nicht anzeigte – der Web-Stick dann auch nicht ins Internet verband, weil das Guthaben nur ein Cent sei…

    Lösung lt. Kundenhotline: „alte“ APP wieder installieren. Die „neue“ APP könne nur mit „XL“ und der „Tagesflat“ umgehen.

  7. Hallo, Ich habe einen Holländische Alditalk prepaid Simkarte.
    Der hat einen Holländische provider KPN, der in Deutschland zusammen arbeitet mit E-plus und O2
    Ich bin oft in Deutschland ungefähr 45 kilometer von der Grenze entfernt.
    Habe dann sehr slechte Internetverbindung, kann man da etwas gegen machen

  8. Guten abend ich habe es so gemacht es dort steht aber mein internet funktioniert trotzdem nicht habe ein Android.

    • O2 hatte eine Netzstörung – mittlerweile ist diese erfreulicherweise wieder behoben. Falls es immer noch Probleme gibt, bitte das Handy nochmal neu starten, dann sollte der Empfang wieder hergestellt sein.

  9. Danke, jetzt funktioniert es. Die Hotlien von Alditalk war komplett unfähig, mir diese Einstellungen zu erklären.

  10. Guten tag, ich versuche mit einem Freund über ps4 zu spielen er hat eine Flatrate und der bekommt nur Nat Typ 3 kann mann das irgendwie ändern??

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*