Home » Erfahrungen » Kundenmeinungen, Erfahrungen und Bewertungen zu ALDI TALK

Kundenmeinungen, Erfahrungen und Bewertungen zu ALDI TALK

Kundenmeinungen, Erfahrungen und Bewertungen zu ALDI TALK – ALDI bietet derzeit Prepaidkarten im O2 Netz an, die wirklich viel Datenvolumen bieten. Allerdings gibt es mittlerweile günstigere Tarife auf dem Markt und auch beim Speed gibt es inzwischen schnellere Anbieter. Unabhängig davon sind die Prepaid Karten des Unternehmens nach wie vor sehr beliebt.

ALDI TALK ist bekannt für seine günstigen Mobilfunkpreise. Mobilfunkkunden können bei ALDI TALK durchaus billiger wegkommen, als bei der Telekom oder Vodafone. Allerdings ist das Prepaid-Angebot nicht für jeden Kunden geeignet. Zudem ist billig auch nicht immer günstig, dass merkt man, sobald man sich die Tarife bei ALDI TALK genauer anschaut. So schlagen erheblich mehr Kosten an, sobald mehr als vereinbart im gebuchten Paket zum Basis-Tarif telefoniert oder gesurft wird. Auch bei der Netzqualität muss man als ALDI TALK-Nutzer Abzüge hinnehmen – genutzt wird das Mobilfunk-Netz von O2/Telefonica und angeboten wird derzeit auch nur langsames LTE.

Erfahrungen mit dem Netz von ALDI Talk und dme Anbieter allgemein

Aldi Talk Kunden telefonieren nämlich im O2/E-Plus-Netz. Das ist jedoch weniger gut ausgebaut, als beispielsweise das Telekom-Netz. Auf dem Land ist der Empfang deswegen mäßig verteilt. O2/E-Plus-Kunden scheinen aber häufig mit dem Handy-Netz zufrieden zu sein und das trotz vermeintlich schlechter Erreichbarkeit. Der Handyempfang hängt allerdings auch sehr stark vom eigenen Standort ab. Mit der Übernahmen von Eplus durch O2 hat sich für ALDI Talk einiges verändert. Das Unternehmen wurde sowohl ins O1 Netz migriert als auch auf die interne Plattform von O2 übernommen. Das hat einige Kritik gesorgt, denn im Zuge der Umstellung gab es beispielsweise deutliche Probleme mit der Erreichbarkeit des Kundenservice von ALDI Talk. Die entsprechenden Erfahrungsberichte von Kunden fallen entsprechend schlecht aus. Auch die Buchung von einigen Optionen und Tarifbestandteilen war teilweise nicht mehr möglich oder nur noch über den Kundenservice. Mittlerweile hat sich die Situation aber teilweise wieder entspannt. Die Umstellung ist mittlerweile komplett geschlossen und die Erreichbarkeit des Kundenservice bei ALDI Talk bewegt sich mittlerweile wieder in einem annehmbaren Bereich.

Ob für Kunden aber das Preis-Leistungs-Verhältnis bei ALDI TALK letztlich stimmt und welche Erfahrungen ALDI TALK Kunden gemacht haben, das sollen einige Kundenmeinungen auf verschiedenen Internet-Plattformen zeigen:

Meine Frau und Tochter nutzen AldiTalk schon ziemlich lange. Allen Unkenrufen zum Trotz, bei uns draussen in der „Wildnis“ funktioniert das E-Plus ganz hervorragend und schnell (und nicht nur da). Da bin ich mit meinem Firmenzugang per Vodafone richtig neidisch.
Mit dem Kundensupport hatte ich auch schon ein paarmal zu tun (Ersatz-SIM, Fragen, etc.), das ging immer freundlich und sehr schnell. (Kundemeinung aus www.androidpit.de)

Ich bin wirklich super enttäuscht, ich habe gestern mein Konto um 5 Euro im Internet aufgeladen und heute hat EPLUS per Lastschrift Geld abgebucht, allerdings keine 5 Euro sondern 10 Euro.. Daraufhin habe ich nochmal geprüft, ob ich nicht versehentlich 10 Euro gutgeschrieben bekommen habe aber nein, nur 5 Euro. Meine E-Mails sind bisher unbeantwortet geblieben, bei der Hotline hatte ich bisher keinen Erfolg durchzukommen. Der Lastschrift habe ich jetzt widersprochen und ich denke, dass E Plus sich spätestens jetzt bei mir melden wird. (Kundenerfahrung aus www.testberichte.de)

Es gibt durchaus auch postive Rückmeldungen:

ALDI finde ich super, ALDITalk ist eine einzige Katastrophe, es wird viel mehr Geld abgebucht als im festen Vertrag online abgeschlossen. Service schlecht erreichbar und einfach nur frech, mehrmals wurde von der Mitarbeiterseite Gespräch abgebrochen und Hörer abgelegt. Monatliche Abrechnung bzw. Einzellverbindungen online nicht sichtbar…. (Kundenerfahrung aus trustpilot.com)

Aldi Talk klingt gut – ist aber in der Benutzung und dem Kundenservice ein Grauen. Der Kundenlogin ist schrecklich unübersichtlich und zeigt nicht alle Daten und Informationen und auch die App ist unübersichtlich und fehlerbehaftet. Anfragen an den Kundenservice werden zum Teil gar nicht bearbeitet. Wir warten jetzt schon 6 Wochen auf unsere Anfragen wegen nicht erfolgter Gutschrift unserer Aufladung. (Kundemeinung aus prepaidvergleich.de)

Ich hatte vor einiger Zeit mal nebenher noch eine Aldi Talk Karte und muss sagen, dass ich damit gar keine Probleme hatte. Ich kann nichts über die Netzabdeckung in kleineren Städten und Dörfern sagen, die ist ja bei vielen Anbietern nicht immer ganz so dolle. Aber für halbwegs große Städte ist Aldi Talk glaube ich ein günstiger und guter Kandidat. (Kundemeinung aus mobilfunk-talk.de)

Fazit: Die Meinungen bestätigen die Schwäche des E-Plus Netzes. Auf dem Land etwas schwach, aber in den Ballungszentren, lohnt sich die ALDI TALK Prepaid-Karte. Doch scheint es Probleme per Aufladung durch Bankeinzug zu geben. Wer schlechte Erfahrungen dahingehend vermeiden möchte, der sollte auf den bewährtem Guthabenbon zurückgreifen. Beim Thema Kundenkontakt scheiden sich die Geister der ALDI TALK Kunden. Hier könnte ALDI TALK durchaus noch nachbessern. Tatsächlich scheint der Service und die Hotline des Unternehmens derzeit eines der größten Probleme bei ALDI zu sein. Wenn ein Kunde nicht mehr weiter kommt und Hilfe vom Kundenservice braucht, ist es häufig so, dass man niemanden erreicht. Das nervt die Verbraucher natürlich in ist auch kein Ruhmesblatt für das Unternehmen.Ansonsten ist ALDI TALK als Prepaid-Angebot für all jene geeignet, die volle Kostenkontrolle wollen und nicht immerzu am Smartphone hängen.

Wichtig: Mit der Einführung der neuen Sicherheitsgesetze wird sich auch im Prepaid Bereich bei ALDI Talk einiges verändern. So müssen ab Juli 2017 alle Discounter die Ausweisdaten der Kunden erfassen und speichern. Damit wird der Kauf von ALDI Talk Simkarten komplexer. Mittlerweile hat sich gezeigt, dass diese Registrierung doch mehr Probleme macht, als ursprünglich angenommen. Oft dauert selbst nach einer erfolgreichen Aktivierung der Simkarten mit den korrenten Ausweisdaten die Freischalten der ALDI Simkarten noch deutlich länger als es die Kunden erwartet hätte. Oft gibt es auch technische Probleme bei der Online-Legitimierung, denn nicht alle Kunden sind technisch fit genug um diesen Prozess am Handy oder am Rechner durchführen zu können. An der Stelle gibt es auch viel Kritik von Kunden, wenn sie ihre gerade gekauften Handykarten von ALDI eben nicht nutzen können und die Zufriedenheit mit dem Unternehmen hat sich durch die gesetzliche vorgeschriebene Legitimationspflicht auf jeden Fall nicht verbessert, im Gegenteil sind die Kunden eher weniger zufrieden geworden. Man kann an der Stelle froh sein, dass diese Legitimation nur einmal durchgeführt werden muss.

Video: Die neuen Allnet Flat von ALDI Talk im Vergleich

Weitere Artikel rund um ALDI Talk

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

48 Kommentare

  1. Zunächst einmal funktionierte weder die App noch war es aufgrund von dauernd auftretenden Serverproblemen möglich, sich in das Onlinekonto einzuloggen. Nachdem ich es irgendwann doch geschafft hatte, konnte ich erst dann der Anzeige von Einzelverbindungsnachweisen zustimmen. Leider fand in der Zwischenzeit schon eine Abbuchung in Höhe von 22 Euro statt, angeblich für mobile Datenverbindungen. Allerdings war ich fast nur im WLAN, war nicht im Ausland , hatte 1 GB mobile Daten frei und nutze mobile Daten so gut wie gar nicht. Auf Nachfrage beim Kundenservice wurde mir gesagt, dass man mir keine Auskunft darüber geben könne, was es mit der Abbuchung über 22 Euro auf sich hat, da ich erst später der Anzeige von Einzelverbindungsnachweisen zugestimmt habe (bzw konnte!!): „Die Angelegenheit betrachten wir hiermit für erledigt“.
    Fazit: Software funktioniert ständig nicht und Aldi Talk lässt nicht nur betrügerische Abbuchungen zu, sondern deckt diese noch!
    Wir werden noch heute wechseln!

    • Aldi Talk ?
      Der letzte Dreck, angefangen von der überaus umständlichen
      Aktivierung, über nicht funktionierende Apps und nicht vorhandene
      Kundenhotlinenummern.
      Die 10,00 Euro Startguthaben sind schnell verplempert für keine
      Ahnung was ? Optionen lassen sich nicht buchen..
      Bin stinksauer und rate jedem: Finger weg !!
      Nie wieder…

    • Sehr gute und vor allem „echt schnelle“ und freundliche Kundenberatung! Nach verloren gegangener SIM-Karte habe ich mir eine neue geholt und nachgefragt, ob ich meine alte Nummer dafür verwenden kann. Technisch ist dies leider nicht möglich, doch es wird nun eine Ersatz-Sim-Karte zugeschickt. Der komplette Schriftverkehr hat keine 4 Minuten gedauert.
      Gut, besser, Aldi Talk! 🙂

  2. Aldi talk

    ich kann dies alles nicht bestätigigen, bin seid jahren kunde und nutze die online aufladung mit sehr großer zufriedenheit.
    mein simkarte war defekt, innerhalb drei werktagen hatte ich eine neue und konnte diese ein paar minuten später nutzen.
    bei mir bekommt aldi talk ein 10 von 1-10

  3. Aldi Talk Nie wieder. Neu abgeschlossen und 1 GB geschenkt bekommen und bei 826 MB Download auf meine andere Karte umgeschalten und meine 10€ Restguthaben angeblich aufgebraucht. Teure 1 GB umsonst HAHA. Geht zu Winsim.de Kann ich nur empfehlen.

  4. Seit über einer Woche keine Freischaltung Das kommt wenn ein Eigentümer sich um nichts kümmert und lieber Feste feiert.

  5. Die SIM Registrierung war eine einzige Katastrophe. Habe es über die Registrieungs-APP versucht, zunächst über ein Huawei P10 lite anschließend mit einem Huawei Tablet M10…beides mal kam die Meldung „Es tritt ein Fehler auf“. Okay, dann über die Website hab ich mir gedacht. Nach 5 Versuchen mit dem P10 lite (angeblich war immer wieder die schlechte Kamera schuld, dass es nicht ging) hat es beim 3 Versuch mit dem Tablet (bei den beiden ersten Versuchen angeblich wieder schlechte Kamera) geklappt. Zumindest hoffe ich das, denn nachdem mein Ausweis von der jungen Frau verrenkend in Augenschein genommen war, brach die Verbindung plötzlich ab. Eine Kontrolle mittels SIM Nr. uind PUK2 zeigte mir, dass die Daten erfasst wurden und jetzt zum Provider weiter geleitet wurden. Angeblich soll die Karte innerhalb von 24 Std. freigeschaltet sein, das hatte die junge Dame mir zwischendurch schon mitgeteilt. Allerdings weiß ich aus diversen Foren, dass es wohl wesentlich länger dauern soll. Gut dass ich es schon 3 Wochen vor dem Termin gemacht habe, wo ich die Karte benötige. Aldi Talk wird nicht lange meine Wahl bleiben, kann nur jeden empfehlen der länger bei einem Anbieter bleiben möchte, nicht zu ALdi Talk zu gehen, bei Drillisch gibt es diverse Tarife die mehr bieten für weniger Geld pro Monat, allerdings mit Anschlußgebühr (rechnet sich dann auf lange sicht). Ich benötige die Karte nur für 6 Wochen für eine Austauschschülerin, sonst hätte ich keine Prepaid genommen

  6. Ich kann JEDEM nur dringend davon abraten, sich für die Aldi Talk Internet Flat Rate zu entscheiden. Es ist grausam. Ich wohne in einer Großstadt und habe Geschwindigkeiten beim Download von unter 40 Kbit/s. Zur Erinnerung: Beworben wird das Produkt mit einem „Highspeed-Datenvolumens 21,6 Mbit/s im Download und 8,6 Mbit/s im Upload, danach bis zum Ende des jew. Abrechnungszeitraums max. 56 Kbit/s.“ Ich wäre froh, wenn ich wenigstens durchgängig die 56 Kbit/s hätte! Eine gute Gelegenheit für die jüngere Generation um zu erfahren, wie sich Internet in den 1990er Jahren mit einem Modem angefühlt hat. Zwischendrin ist die Verbindung auch gerne mal für einige Minuten ganz weg. Das einzige was man damit machen kann: E-Mails abrufen, allerdings nur, wenn kein Dateianhang dran hängt. Sonst werden auch die zur Geduldsprobe. Das einzig Gute: Das vorhandene Datenvolumen reicht fast IMMER. Weil surfen so wenig Spaß macht, dass man es auf das Nötigste beschränkt. Empfehlung: FINGER WEG! P.S: So was wie eine Hotline gibt es übrigens auch nicht.

  7. So einen schlechten Mist hat die Welt noch nicht gesehen . Laßt lieber die Finger davon , sehr unzuverlässig . Nachrichten kommen entweder garicht , oder extrem verspätet an . Die härte ist , daß manche Nachrichten sogar vermischt ( zusammengesetzt ) ankommen . Soetwas habe ich noch nie erlebt . So einen Anbieter sollte man vom Markt nehmen . Wenn man vom Tuten und Blasen keine Ahnung hat , sollte man es lassen . NIE WIEDER ALDI TALK !!!!!!!!!!!!!!!!!

  8. bei mir wurde einfach abgeschaltet,nach dem ich bei neuem anbieter die rufmitnahme storniert hatte und aldi-talk daruber uber hotline und email schon 5 tage im voraus informiert i habe,, nicht besonderst kundenfreudlichkeit !!

  9. Kann den oben aufgeführten NEGATIVEN KOMMENTAREN nur zustimmen.
    Einmal Aldi Talk , NIE MEHR ALDI TALK.
    Sowas von kundenunfraundlich ist mir noch nicht vorgekommen.
    Hatte mir nur eine prepaid Karte zugelegt, aber das Guthaben nicht abtelefoniert.
    Die Karte Anfang Dezember an Aldi Talk mit Allen Original Daten mit der Bitte um Auszahlung gebeten.

    Was für ein Schriftverkehr !
    Auf jede Mail nur vorgefertigte Standardmails. Auf meine Antworten und Fragen ist nie jemand eingegangen.
    Reine Verzögerungstaktik.
    Nach zwei Monaten wurden mir nichtmal 10% MEINES GUTHABENS auf mein Konto überwiesen.
    Der Rest wurde aus “ Kulanzgründen “ nicht überwiesen.
    Mir ist bis heute nicht klar , warum aus Kulanzgründen die Restsumme nicht überwiesen wurde.
    Meine dahingehenden Fragen wurden Nie beantwortet.
    So beklaut man bei Aldi Talk seine Kunden.
    Ich bin restlos bedient von diesem Laden.
    Deshalb VORSICHT vor diesem Laden.

    NIE WIEDER ALDI TALK.

    Sorry, aber das ist Kundenabzocke im höchsten Grade

    PDF

  10. Habe meinen PUK , nach mehr als 5 Jahren Aldi Talk Kunde , nicht mehr gefunden und wollte einen neuen beantragen,um meine Handynummer zu behalten .
    Ich habe insgesamt 5 emails zum Kundenservice geschickt , mit all den Angaben die benötigt wurden .Alle 5 Mails sind nicht angekommen und jedes Mal wenn ich angerufen habe war es ein anderer Grund warum es nicht geklappt hat mal lag es an meiner E-Mail-Adresse dann sollte ich einen anderen Provider benutzen dann lag es wieder an meinen Fotos meines Personalausweises die angeblich zu groß seien , kein einziges Mal wurde versucht mir bei meinem Problem wirklich zu helfen dass ich dann natürlich nicht mehr Verständnis für die Art und Weise des Umgangs hatte erklärt sich wohl von selber aber diskutieren wollte man mit mir auch nicht und so bin ich dreimal einfach im Gespräch abgebrochen worden und der Hörer wurde einfach aufgelegt.
    Absolut kundenunfreundlich, und es ist natürlich einfach, das Problem immer beim Kunden zu suchen und sich selber keine Gedanken zu machen warum fünf E-Mails nicht ankommen
    So bleibt mir jetzt nichts anderes übrig als einen neuen Anbieter zu suchen

  11. Finger weg! Aldi nimmt das Geld fürs StarterKit und bietet dann keine Leistung, Das ist Betrug. Karte wird trotz Identifizierung via Ausweis ohne Grund einfach nicht freigeschalten, Aldi nimmt zwar vom Kunden das Geld und behält es dann, ohne Leistungen zu erbringen, Registrierung und amtliche Identifizierung sind seit Tagen erfolgt, aber ALDI blockt und verweigert Leistung. Erstattung der Karte im Laden ist nicht möglich udn wird verweigert, da Karte ja schon als NanoSIM abgebrochen…. aber freigeschalten wird sie eben nicht. Keine auf das Problem eingehende Antwort trotz mehrerer Kontaktversuche seit Tagen keine, fühle mich voll verar….da keiner von Aldi sich kümmert, aber das Geld einheimsen

    • Die Identifizierung von von der Post, auch über Videochat, durchgeführt.
      Man muss sich vorher bei der Post informieren, ob das Ausweisdokument, welches man bei der Ausweisprüfung vorlegen will, von der Post gemäß den rechtlichen Voraussetzungen akzeptiert wird.

  12. €15 Guthaben aufgeladen, habe nicht gleich einen Paket abgebucht,
    1Tag später war das ganze Geld weg!!!!!

    • Das Geld ist nicht einfach weg, sondern sehr wahrscheinlich über Internet-Hintergrunddaten im Basistarif verbraucht worden.
      Die mobilen Daten müssen ausgeschaltet sein, wenn man keine Flat hat und nicht will, dass das Guthaben im Basistarif verbraucht wird.

  13. Ich bekam die Erinnerung von aldi-talk, dass mein Guthaben gering ist. Anderntags lud ich € 30,– auf, jedoch meine Verbindung wurde geblockt: „Ihr Guthaben reicht nicht aus“. Das liegt jetzt mehr als 3 Wochen zurück. In der Zwischenzeit habe ich bestimmt 4 – 5 mails geschrieben, zuletzt mit der Bitte, mir das Guthaben zurück zu überweisen. Die Antwort war, dass das unmöglich ist mit dem Vorschlag, ein neues Paket zu kaufen, damit mein Konto wieder geöffnet werden kann.
    Kann mir bitte jemand raten, was ich noch unternehmen könnte.Die Auskünfte waren nie klar, ob ich jemals mein investiertes Geld wieder bekomme, auch wenn ich noch einmal die Karte kaufe.

    • Paul Dieter fengel

      Hallo Johanna
      Leider habe ich auch nur schlechte Erfahrungen mit AT gemacht
      Ich kann dir leider auch keine Hoffnung machen
      Habe denen über 4 Monate hin und her geschrieben
      Zum Schluss habe ich aufgegeben
      Es kam nichts dabei heraus
      Aus Frust habe ich einen saftigen Post ins Netz gestellt und vor dem Laden gewarnt
      Viel Glück
      Gruß
      PDfengel

  14. Furchtbar unfreundlicher Kundenservice. Ich hatte mein Konto gewechselt und Aldi hat 4 mal innerhalb eines Monats versucht bei mir abzubuchen. Freundlicherweise hat Aldi mich über die Fehlbuchung NICHTinformiert, bei jeder Buchung aber 4 Euro Extra Gebühr gebucht. Nach 4 Wochen wurde dann der Vertrag gesperrt. Quasi die erste Nachricht an mich. Der Mitarbeiter bei der Hotline war frech und unfreundlich.
    Resultat: Ich wechsle den Anbieter. Vielleicht sollte Aldi lieber bei billigen Nahrungsmitteln bleiben.

    • Über eine Fehlbuchung über Lastschrift wird man von der Bank informiert, das steht dann auch in den Kontoauszügen.
      Wann und zu welchem Bankkonto eine Abbuchung stattfindet, bekommt man unmittelbar nach einer Aufladung per SMS und E-Mail mitgeteilt.
      Wenn man eine Bankverbindung ändert oder ändern will, muss man warten bis der Anbieter jene auch bestätigt hat.
      Man sollte nicht immer jemanden die Schuld für ein Problem geben, dessen Ursache man nur selber beeinflussen kann.

  15. Ich bin seit Jahren Aldi Prepaid Kunde und war immer sehr zufrieden da die Kosten gering waren und das Netz auch Okay war .Seit der Umstellung ist das leider nicht mehr so Das Prepaid-Guthaben schwindet jetzt Leider schneller als man es aufladen kann.

  16. Ständig technische Probleme, gebuchte Pakete werden erstr mit langer Verspätung aktiviert, Guthabenaufladung ständig aus technischen Gründen unmöglich.

    Der Kundenservice antwortet nur mit vorgefertigten Textbausteinen, beantwortet konsequent die gestellten Fragen nicht.

    Finger weg von diesem Anbieter!

  17. Ich habe seit Tagen keinen Zugriff mehr auf meine Aldi Talk App. Es heißt“ihre Daten werden geladen“und nach ca. 3 Sekunden erscheint wieder meine Startseite, ohne daß die App geöffnet wurde.
    Hat jemand das gleiche Problem?

    • Das Problem kann auftreten, wenn man kein Online-Konto über die Seite Meinalditalk.de mit einem Passwort angelegt hat und/oder das Betriebssystem des Handys zu alt ist, wodurch die neueste Aktualisierung der ALDI TALK-App nicht unterstützt wird, die einen Ameldevorgang mit Rufnummer und Passwort voraussetzt.

  18. Ich habe 10,00 € Guthaben gekauft, aber Inhalb einen Tag war ales leer. Danach bin ich zum Aldigeschäft gegangen und der Kassierer hat mir gesagt, wir können nichts tuen.

  19. Aldi Talk ist der letzte Mist. Seit Wochen kein Datennetz, wegen ausgefallener Hauptstationen. So die Hotline. Die Instandsetzung sollte bis 9. Mai abends erfolgt sein, ist sie aber bis jetzt nicht.
    Bei mehreren Anrufen der Hotline erzählt jeder Fuzzy etwas Anderes.
    Heute wollte so Einer die Legitimation über die PUK1 haben.
    Ich lese sie ihm vor, von dem Faltkärtchen an dem sich die SIM befand.
    Da meint dieser Mensch, die PUK1 stimmt nicht, eine Legitimation erfolgt nicht.
    Dabei handelte es sich nur um eine Nachfrage zur Störungsbeseitigung!
    Von Aldi Talk kann nur abgeraten werden!
    Ich werde den Netzbetreiber wechseln.

    • Hallo Bernhard

      Schade ist , dass erst schlechte Erfahrungen gesammelt werden müssen bis jemand bereit ist etwas zu unternehmen
      Würde man die Erfahrungen anderer ernst nehmen, würde es garnicht soweit kommen
      Auch ich habe nur schlechte Erfahrung mit diesem Sauladen gemacht und dieses auch gepostet
      Auch ich kann nur von diesen Abzockern warnen !!!!
      Hoffentlich lesen mehr Leute diese Warnungen und fallen erst garnicht auf den Laden rein
      Trotzdem viel glück

      • Danke, das stimmt. Die sind bei dieser Hotline darauf getrimmt, die Leute hinzuhalten oder abzuwimmeln.
        Es ist auch hinreichend bekannt, wie die Alternativen am Arbeitsmarkt für „Hotline-Mitarbeiter“ aussehen. Bei manchen von ihnen dürfte es nicht mal zum „Drücker“ reichen.
        Ich werde mich mit diesen Subjekten nicht mehr auseinandersetzen, und wechsle jetzt den Netzbetreiber.

  20. Ich bin lange Zeit Aldi Talk Kunde und bin auch nicht zufrieden. Ich habe 2, oder 3 Mal meine Karte für 5 und für 10 euro aufgeladen. das erste Mal mit den 5 Euro, waren am nächsten Tag die Weg und ich hatte nicht mal ein einziges Telefonat .Dann habe ich noch einmal aufgeladen und wieder dasselbe- das Geld , bzw mein Guthaben war wieder weg. Dann habe ich den Hotline Service angerufen, aber niemanden mehrmals erreicht. Letzdendlich habe ich eine Mail geschrieben und die Antwort war echt frech. Der Grund , dass mein Guthaben so schnell verbraucht wurde, seien irgendwelche Aktualisierungen am Smartphone, was absoluter Quatsch ist, da ich gar nicht so viel für 24 Stunden seit der Aufladung verbraucht habe. Billig ist nicht immer gut!

  21. Kundenhotline mit menschen auf der anderen seite fehlanzeige!!
    Es müsste verboten werden ein geschäft so zu betreiben
    Kundenservice per mail ….antwort steht seit 2 wochen aus

    Da wird ohne personalkosten geld verdient

    Da gehts aldi wie schon immer nur um geld

  22. Wenn ich nicht mobile Surfen eingeschaltet habe, wie konnte diese hohen Kosten entstehen?

    Ist dieser Trick die sogenannte berühmte Aldi Talk Kostenfalle?

    Ich war zu Hause und hatte stets wifi. Wie konnten alle Guthaben nur verschwinden?!!!!

    Welcher Mensch würde 21.33€ für 88MB(!!!!) verschwenden!!!! Wenn man für 1.5GB und all flat 4 Wochen nur 8€ zahlen muss, wer will 21€ für ein paar Minuten ausgeben?

    100% abzocker!

    Diese Tat ist echt unverschämt! Finger weg von Aldi Talk und kein Cent mehr für Aldi Gruppe ausgeben!

  23. das Verschwinden von Guthaben ist Diebstahl, da hilft nur eine Anzeige bei der Polizei!

  24. Ich werde von Alditalk jetzt wegwechseln: Gründe:
    1) jetzt das zweite Mal passiert, dass eine Option nicht verlängert wurde und das Guthaben von 20 Euro ist binnen einer Nacht weg . Telefonnutzung am nächsten Tag nicht möglich.
    2) Aufladenummern lassen sich nicht hochladen, ständig sind Wartungsarbeiten etc.
    3) Aufladenummern funktionieren nicht bzw Guthaben wird erst nach längerer Zeit gutgeschrieben.
    4) Kundenservice nicht in vernünftiger Weise zu erreichen, kurzfristige Problemlösung nicht möglich
    Ich bin stinksauer!
    5) die Netzqualität ist zudem lückenhaft
    6) Gesprächsabrüche/ Verbindungsabrüche kommen auch öfter vor

  25. Wir haben zwei Aldi Talk Starter Sets gekauft. Die Registrierung klappt nicht, die Identifizierung per Post Ident klappt nicht und die App Registrierung klappt nicht, weil die App nicht kompatibel ist mit unserem Samsung S3 Neo.
    Zurück nehmen will man die beiden Starter Sets bei Aldi auch nicht. Bleiben nur noch die Kosten von je 12,95 Euro pro Starter Set bei uns hängen. Vielen Dank Aldi!
    Der Kunde wird allein gelassen. Super!!!

  26. Ich kann von Aldi-Talk nur abraten. Technisch: keine Probleme, war nicht überragend, aber ok. ABER Vorsicht mit den Einstellungen in eurem account zur automatischen Aufladung. Geht da trotz fester Einstellung zur Abbuchung beim Unterschreiten einer Grenze nur ein einziges mal etwas schief, ist es nicht so, dass einfach nichts mehr geht: nein, dann rutscht ihr automatisch vom gebuchten Tarif in einen unheimlich teuren Standardtarif. So ist es mir passiert. Innerhalb von 5 Tagen wurden dann für die moderate internetnutzung sage und schreibe 5x 10 Euro abgebucht. Nicht schlecht: 50,- € pro Woche. Beschwerde bei der Hotline hat wenig geholfen, war ja mein „Fehler“. Rein rechtlich mag das ok sein. Das ist einer der Wege, über welche das Unternehmen die Kohle der günstigen Tarife wieder reinholt…Und das ist nicht das erste Mal, dass ich mit dem dahinter stehenden Unternehmen E-Plus im monetären Bereich solche Probleme habe. Probleme dieser Art hatte ich mit Vodafone und Telekom noch nie. Da bekommt der alte Spruch: wer billig kauft, kauft mindestens 2x wieder Bedeutung. Ich würde euch raten: Finger weg!

  27. Ich nutze AldiTalk seit nunmehr 6 oder 7 Jahren. Das Problem mit den Abbuchungen ist mir auch bekannt. Aber der Kundenservice hatte da leider recht, denn wenn man nur einen geringen Betrag bucht und beim Smartphone die Datenfunktion aktiviert lässt, wird es teuer, wenn das Handy sein Betriebssystem mit Updates versorgt. Dann wird nämlich der hohe Datentarif berechnet und nicht das Inklusivvolumen, welches bei einem Paket drin wäre.

    Ein Großteil der Kunden ist leider nicht sehr versiert und es fehlt ihnen jedes technische Verständnis. Es wäre ihnen bei jedem Anbieter so ergangen. Schuld daran sind eher die Smartphone-Hersteller, die bei den Optionen die Daten aktiviert lassen.

    Das man bei Aldi-Kundenservice manchmal warten muß, ist mir bekannt. Am besten man ruft ganz am Morgen oder am späten Nachmittag an. Das war zu der Zeit, als diese unselige Netzimmigration von EPlus/O2 eingerichtet wurde. Die gewünschte Option wurde aus Technischen Gründen nicht richtig gebucht und 20 € waren weg. Aber ich habe den Service dann doch erreicht.Jedenfalls hatte man mir damals sogar Geld auf mein Konto gutgeschrieben und eine Internet-Flat geschenkt (oder war es das große Sprachpaket?.. Ich weiß es nicht mehr genau)

    Aldi Talk war also immer gut zu mir. Alles in allem bin ich mit Aldi Talk super zufrieden, weil ich in der Stadt überall Netz habe und gerade auf dem Land (Südostbayern) haben die das Netz sehr gut ausgebaut. Da gibt es sehr viele kleine Dörfchen, auf denen nur O2 bzw. EPlus funktioniert. Bei einer gerechtfertigten Beschwerde reagieren sie sogar äusserst kulant.

    Das ist zumindest meine Erfahrung und auch die meiner Verwandten und deren Kinder & Enkel, die ebenfalls Aldi Talk nutzen. Ich würde mir immer wieder Aldi Talk anschaffen.

  28. Aldi Talk ist einfach nur Bauernfängerei und Betrug!!!!
    Karte mit Startguthaben vor Urlaub auf Reserve gekauft. Wurde zu dem Zeitpunkt jedoch nicht benötigt.
    3 Monate später möchte ich nun die Karte nutzen, aber das Guthaben ist weg.
    Mehrmaliger Klärungsversuch per Mail. Aldi redet sich raus dass ich keinen Einzelverbindungsnachweis beantragt habe, deshalb können sie mir nicht sagen wo die 10 Euro hingekommen sind.
    LOGISCH habe ich keinen Einzelverbindungsnachweis beauftragt, weil die Karte noch nicht Mal benutzt wurde!!!
    Kein einsehen von Aldi. Geld ist fort.
    Heute mehrmaliger Versuch per Telefon: Nachdem ich 2x für jeweils ca 10 Minuten in der Leitung gehängt bin und immer wieder irgendwelche Eingaben machen musste, flog ich dann jeweils aus der Leitung Nachdem es hieß „Sie werden jetzt mit einem Ansprechpartner verbunden“

    Unverschämtheit und meines Erachtens beabsichtigte Betrug!

  29. Ich habe am 27.09.2018 ein neues Handy samt Starterpaket bei Aldi erstanden.
    Die Karte habe ich direkt in der Filiale registrieren lassen.

    Bis heute, also 2 Wochen später, wurde die Karte nicht frei geschaltet.
    Nun stehe ich da, schönes neues Handy und kann es nicht nutzen.
    Bei der Hotline bekomme ich nur den Hinweis „Es liegt ein Fehler vor“
    Wann und ob der überhaupt der behoben sein wird kann mir kein Mensch sagen…. Es fühlt sich ja auch keiner Zuständig.
    Per Mail braucht man erst überhaupt nicht versuchen Kontakt aufzunehmen.
    Nach der automatisierten Antwortmail kommt nie wieder eine Antwort.

    Da ich meinen alten Vertrag noch diesen Monat kündigen muss (ansonsten komme ich da erst im nächsten Jahr wieder raus), werde ich mich in der kommenden Woche nach einer Alternative zu Aldi Talk umschauen.

    NIE NIE NIEMALS wieder Aldi Talk!!!!!!!!

    Ich bin enttäuscht, wütend und fassungslos wie Aldi mit seinen Kunden umgeht.

  30. Ich habe schon seit Jahren AldiTalk und mir sind die hier geschilderten Probleme fremd. Sehr eigenartig. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, daß die hier geposteten Vorkommnisse keinen bestimmten Grund haben. Ich für meinen Teil bin mit AT immer zufrieden gewesen und wenn mal irgenteine Störung auftrat, wurde ich durch den Kundenservice immer ordentlich behandelt, es wurde entweder zusätzliches Guthaben aufgebucht oder mir eine Flatrate geschenkt.

    Erst vor kurzem ging mir meine Sim kaputt und ich bestellte eine Neue. Nach 4 Tagen war sie da, die Freischaltung dauerte 20 Minuten, danach konnte ich die Sim uneingeschränkt nutzen. Auch in der sehr ländlichen Gegend in der ich wohne, funktioniert das Netz echt super und ich habe weder Gesprächsabbrüche noch sonstige Ausfälle. Nur in Tunneln oder unter breiten Brücken kann mal eine Störung auftreten.

  31. Ich suchte einen mobilen Internetzugang, der schell verfügbar ist.

    Ich hatte für kurze Zeit kein Internet und suchte nach einer einfachen und schnellen Lösung.
    Da habe ich mir auf Anraten von Freunden am 21.11.2018 den Aldi-Stick gekauft mit 10 € Guthaben, Was ich nicht wusste: Für die Aktivierung benötigt man das Internet (was ich nicht hatte). Ich habe dann bei einem Freund die Aktivierung machen können. Dann war aber seltsamerweise mein Konto auf 0 (bei 10 € Guthaben??). Für das „einfache“ Aufladen der Karte war wieder das Internet erforderlich, um eine Bankverbindung einzugeben. Schlussendlich musste noch eine Abbuchungsvollmacht ausgefüllt und per Fax geschickt werden. Nun (29.11.2019) wird die Abbuchungsvollmacht immer noch bearbeitet. Die Nutzung des Internets ist immer noch nicht möglich, da der Stick nicht aufgeladen werden kann.
    Fürden oben angegebenen Zweck unbrauchbar!

  32. Letzter Dreck, nach nur 3 Woche, Guthaben von noch 7 € einfach verschwunden, sim Karte gesperrt, trotz automatische Aufladung von Konto. Nie wieder ! Ich gehe zu Vodafone. So ein Mist habe ich noch nie erlebt.

  33. AldiTalk zahlt Restguthaben nach Kündigung der Prepaidkarte nicht aus
    Ich habe meinen prepaidtarif bei AldiTalk gekündigt und einen Antrag auf Auszahlung des Restguthabens (ca. 18 Euro) gestellt. Nach mehreren solchen Anträgen und Anrufen bei der Hotline wurde mir schliesslich mitgeteilt, dass die Überweisung erst nach Ablauf von 2 Jahren (!) erfolgen kann. Also hab ich diese Zeit abgewartet und dann einen weiteren Antrag auf Auszahlung gestellt. Ich bekam in einem Antwortschreiben lapidar mitgeteilt, dass keine Auszahlung ’nötig‘ sei, da sich kein Guthaben auf der Karte befinden würde. Meine Prepaidkarte habe ich sofort nach der kündigung aus dem handy genommen und liegt mir noch vor (kann also nicht von jemand anderen benutzt worden sein). Eine Guthabenauskunft über die servicenummer zum Zeitpunkt der Entnahme der alten Karte ergab einen Betrag von 18 Euro. Ich nahm also nochmal mit AldiTalk Kontakt (Kontaktformular) auf. Ich wollte einen Nachweis über die letzten Buchungen bei der Karte. Auf die Antwort warte ich heute noch. Es bliebe somit nur der Rechtsweg um an sein geld zu kommen, welcher jedoch kosten verursachen würde, die weit über den Rückzahlungsbetrag stehen. Ein seriöses Verhalten legt AldiTalk nicht an den Tag. Ich kann von AldiTalk also nur abraten.

  34. Ich war seit 12 Jahren bei Aldi Talk. Vor Kurzem funktionierte das mobile Internet nicht mehr. Die mir zugesandten APN Einstellungen funktionierten nicht. Auf meine Mails kam keine Antwort. Bei einem Anruf in der Hotline, trotz von meiner Seite freundlicher Sprache, wurde mit den Worten: „Halt den Babbel.“ aufgelegt.
    Ist absolut nicht zu empfehlen! Nicht vorhandener Kundenservice.

  35. NIE WIEDER ALDI TALK
    Ich schliesse mich hiermit allen anderen negativen Kommentaren an.
    Die Netzabdeckung ist eine Katastrophe, selbst mitten in großen Städten funktioniert es nicht wirklich gut, auf dem Land ist es ein Roulettespiel, im Ausland/Italien ging gar nichts.
    Die Restguthaben werden einfach so, ohne jeglichen Nachweis vernichtet.
    Auf die Anfrage nach Verbleib meiner restlichen Guthaben, mit detaillierter Auflistung der gebuchten Leistungen und der offenen Guthaben, die eigentlich noch vorhanden sein sollten, wird einfach nicht reagiert.
    Die „Vernichtung“ meiner Restguthaben geht jetzt schon seit Monaten so.
    Dass solche für meine Begriffe „kriminellen“ Machenschaften in großem Stil nicht verfolgt werden und so viele Benutzer einfach ignoriert werden ist unfassbar.

  36. Das „Aldi Talk“ eine reine Abzocke ist war mir bis dato nicht bewusst und schon gelernt künftig solche Prepaid Tarife ganz genauer zu betrachten und ausreichend Rezessionen zu lesen.
    Mitte November 2018 habe ich mir Aldi Talk Prepaidkarte gekauft für mobilen Internet. Das Ganze frei zuschaltet und zu aktivieren war ein Akt für sich, hier war ich fast an meiner Gutmütigkeitsgrenzen getrieben. Nun endlich hatte ich es geschafft und nun der nächster Wahnsinn der mich vom Hocker pustete. Kaum war das Guthaben in Höhe von 15€ drauf, war das Guthaben schon im Glasfasergeschwindigkeit (quasi in Millisekunden) auch schon wieder weg, ohne richtig verstanden zu haben was gerade passiert ist. Na gut, ich habe wahrscheinlich was Falsches gemacht, dachte ich mir. Nächste Monat, neues Glück!!! Aldi gegangen 15€ neuen Guthaben geholt und auf Aldi Karte drauf gebucht. So…. dann der ersehnter Moment, endlich mobilen Internet benutzen zu dürfen. Stick ans Laptop angedockt und die Google Seite geöffnet, die erste Minute war ne pur Spannung und ja…. das Internet funktioniert, leichte Erleichterung breitet sich aus bis plötzlich kein Empfang mehr! Waaaaas, wie geht das den bitte?! Dann kommt ne Meldung, von O2, Sie haben nicht ausreichend Guthaben… Waaaas?! Wie bitte? Ich habe ihn gerader doch drauf gebucht und ist er schon weg? Aha… ok… Dann locke ich ins Aldi Talk App und was sehe ich: mein aktuelles Guthaben betrifft 0,00€ Na sowas, echt jetzt… Danke fürs Abzocken o_O Aldi!
    Mein Fazit: Wer sucht eine Möglichkeit ohne Vertrag einen mobilen Internet anzuschaffen sollte einen riesen Bogen um „Aldi Talk“ Prepaidkarte machen. Das Guthaben auf der Karte verschwindet im Glasfasergeschwindigkeit ohne Leistung in den Anspruch genommen zu haben. Nicht mal telefoniert habe ich mit der Karte, Wahnsinn!!! Zweimal 15€ weg ohne was getan zu haben und alle denken das schwarze Löcher nur im All gibt, Pustekuchen, man kann die im Aldi entdecken über Aldi Talk.
    Ich bin so enttäuscht von Aldi!!! Mir fehlen einfach die Worte. So eine Abzocke habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt. Was Aldi da macht gleicht einem kriminellen Handlung würde ich sagen. Leute FINGER WEG von dem Dreck!!!

  37. Aldi Talk ist nicht zu empfehlen.
    Bei Vertragskündigung gibts kein Geld zurück

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*