Home » Ratgeber » Alles zur Congstar SIM-Karte – Freischaltung, Aktivierung, Kartentyp und Kartensperre

Alles zur Congstar SIM-Karte – Freischaltung, Aktivierung, Kartentyp und Kartensperre

Alles zur Congstar SIM-Karte – Freischaltung, Aktivierung, Kartentyp und Kartensperre – Smartphones verändern sich, werden viel flacher und brauchen mehr Platz für Technik. Dieser Entwicklung passen sich auch SIM-Karten an, die immer mehr an Größe verlieren. Entscheidet man sich für ein Smartphone, muss man sich meist auch sicher darüber sein, welche SIM-Karte ins Gerät passt. Congstar löst das Problem einfach mit einer Triple-SIM-Karte. Die Simkarten nutzen dabei das D1 Netz der Telekom – das Congstar Netz ist also in Wahrheit das Telekom Netz.

Die aktuellen Handytarife bei Congstar

Congstar Prepaid Karte
Congstar Prepaid Karte
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
Congstar Prepaid Allnet M
Congstar Prepaid Allnet M
10.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1.5GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit
Congstar Prepaid Allnet L
Congstar Prepaid Allnet L
15.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (3GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit
Congstar Prepaid Basic S
Congstar Prepaid Basic S
5.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 100 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.4GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit
Congstar Allnet Flat
Congstar Allnet Flat
20.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 25Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Allnet Flat Plus
Congstar Allnet Flat Plus
25.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 50Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Allnet Flat LTE50
Congstar Allnet Flat LTE50
23.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 50Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Allnet Flat Plus LTE50
Congstar Allnet Flat Plus LTE50
28.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 50Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Fairflat 2GB
Congstar Fairflat 2GB
15.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 25Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Fairflat 3GB
Congstar Fairflat 3GB
17.50€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 25Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Fairflat 4GB
Congstar Fairflat 4GB
20.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 25Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Fairflat 6GB
Congstar Fairflat 6GB
25.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 25Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Fairflat 8GB
Congstar Fairflat 8GB
27.50€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (8GB 25Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Basic
Congstar Basic
5.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 100 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit
Congstar Smart
Congstar Smart
10.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 300 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 100 FreiSMS, 9.0 Cent
Internet: Flat (1.5GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

 


Bei congstar nur Triple-SIM-Karte

Schließt man bei congstar einen Vertrag mit oder ohne Vertragslaufzeit oder bucht einen Prepaid-Tarif, so ist automatisch die sogeannte Triple-SIM-Karte vorausgewählt, damit erspart man sich die Auswahl der passenden SIM-Karte fürs Endgerät. Diese unterstützt jedoch alle drei SIM-Karten Formate (bspw. Micro, Mini und Nano). Dabei ist der eigentliche Chip nicht verändert und so sind alle SIM-Karten-Größen elektronisch kompatibel. Benötigt man also eine Mini-, Micro- oder Nano-SIM, kann man sich die jeweils passende Größe aus dem Rahmen herausbrechen. Das SIM-Karten Konzept:

Benötigt man eine Micro-SIM, muss man einfach nur den äußeren Rahmen der Karte entfernen und den Teil der Mini-SIM. Möchte man dann später auf Nano-SIM umsteigen, entfernt man zusätzlich noch den Micro-SIM-„Anteil“ des Adapters. Auf congstar.de finden man eine entsprechende Abbildung, wie man die passende SIM-Karte herauslöst.

Congstar bietet jedoch auch die Möglichkeit des SIM-Karten Tausches, wenn man bspw. noch eine alte congstar SIM-Karte besitzt und eine neue SIM-Karte (bspw. Nano-SIM) benötigt. Hierfür muss jedoch für die Bereitstellung eine einmalige Servicegebühr von 14,99 Euro bezahlt werden. Man erhält daraufhin eine Triple-SIM Karte, die kostenlos innerhalb von 2-3 Tagen versendet wird. Die Karten nutzen dabei unabhängig vom Typ immer das Congstar D1 Mobilfunk-Netz. eSIM Karten gibt es bei Congstar bisher leider noch nicht.

Die congstar SIM-Karte freischalten

Ist der Tarif bei congstar gebucht, muss die SIM-Karte freigeschaltet werden. Hier sollte man darauf achten, dass die SIM-Karte die richtige Größe für das Smartphone besitzt bzw. die Triple-SIM Karte auf das passende Format „gekürzt“ wurde.

Für die Freischaltung selbst, muss man nur die congstar-Webseite und anschließend die congstar SIM-Karten Freischaltung (unter Hilfe und Service -> Meine Karte freischalten) aufrufen. Im geöffneten Feld muss die Mobilfunknummer angegeben werden und im Anschluss die PUK für die SIM-Karte. Beide Angaben findet man auf dem Briefbogen, den man zusammen mit der Lieferung der SIM-Karte erhalten hat. Danach können noch einmal in der Übersicht die persönlichen Daten abgeglichen werden, bevor man schließlich auf Absenden klickt. Nun kann es einige Minuten dauern, bis die SIM-Karte freigeschaltet wird.

Bei erfolgter Rufnummernmitnahme: Wurde die Rufnummermitnahme für eine neue SIM-Karte gewählt, so muss die SIM nicht extra freigeschaltet werden. Die Freischaltung sollte automatisch zu einem bestimmten Datum erfolgen. Das Datum wird vorher von congstar mitgeteilt.

Bei Fehlermeldung: Kommt es bei der Freischaltung der SIM-Karte zu Problemen bspw. mit Fehlermeldung „SIM nicht verfügbar”, sollte umgehend der Congstar-Kundenservice informiert werden. Entweder über den Support-Chat von Montag bis Samstag von 09:00 bis 20:00 Uhr oder mithilfe des Kontaktformulars.

Wichtig auch: Congstar bietet zwar D1 Tarife, die Freischaltung kann aber nicht über die Telekom erfolgen, sondern muss direkt bei Congstar durchgeführt werden.

Video: Congstar freischalten

Die congstar SIM-Karte sperren lassen

Wurde das Handy bspw. gestohlen oder ist es nur verloren gegangen, so sollte man so schnell wie möglich die SIM-Karte sperren lassen, in dem folgende Möglichkeiten zur Verfügung stehen:

  • Congstar Kundenhotline: Von Montag bis Samstag zwischen 8:00 und 22:00 Uhr unter 01806 32 44 44 (20 Cent pro Verbindung aus dem Festnetz. Aus dem Mobilfunknetz 60 Cent pro Verbindung)
  • Support-Chat aufrufen (täglich von 08:00 bis 22:00 Uhr)
  • Außerhalb der congstar-Servicezeiten den kostenlosen Sperr-Notruf 116 116 anrufen
  • Aus dem Ausland: +49 – 30 4050 4050  (Gebühren richten sich nach den Preisen des ausländischen Anbieters)

Wichtig: Man kann damit nur die Simkarte sperren lassen und nicht das Handy. Auch mit der Sperre können eventuelle Dritte also auch auf das Handy zugreifen, nur Telefonieren und SMS verschicken über die Sim können sie nicht mehr. Dennoch sollte man in solchen Fällen auch das Handy aus der Ferne sperren, soweit das möglich und eingerichtet ist.

Das neue Identifikationsverfahren bei Congstar

Durch die neuen gesetzlichen Regelungen seit Mitte 2017 ist auch Congstar gezwungen, bei den Verbrauchern, die eine neue Simkarte haben möchte, die Ausweisdaten zu erfassen. Dabei ändert sich beim Kauf der Congstar Handykarten vorerst nicht viel. Es gibt aber einen weiteren Schritt, bis man die Karten auch tatsächlich nutzen kann. Die Ausweisdaten werden bei Congstar dabei derzeit auf zwei unterschiedliche Varianten erfasst. Der Verbraucher kann dabei selbst entscheiden, welche er nutzt:

  • Video-Ident: Die Ausweisdaten werden per Video-Chat erfasst und gespeichert. Dazu muss man mit der Handykamera oder einen anderen Kamera einen Videochat aufbauen, über den ein Mitarbeiter dann die Ausweisdaten erfasst. Das hat den Vorteil, direkt online durchgeführt werden zu können. Man muss also nicht in eine Fililale gehen, neötigt dafür aber zwingend eine Kamera mit Internet-Anschluss. Dazu sollte die Kamera auch gute Aufnahmen machen, denn der Ausweis wird über die Kamera erfasst und daher müssen die Daten über die Kamera erkennbar sein.
  • PostIdent: Das PostIDent Verfahren wird in den Filialen der Deutschen Post durchgeführt und wird seit vielen Jahren verwendet, um beispielsweise bei Kontoeröffnungen die Inhaber zu identifizieren. Congtar nutzt dieses Verfahren nun auch, um die Ausweisdaten für die Prepaid Simkarten zu erfassen. Dazu ist nur der Ausweis notwendig, man muss aber zwingend in eine Postfiliale. Dazu ist dieses Verfahren natürlich auch nur während der Öffnungszeiten der Post durchführbar, während man den Video Ident immer dann durchführen kann, wenn man möchte.

In jedem Fall braucht man ein gültiges Ausweisdokument. Die Adresse spielt dagegen keine Rolle, man kann sich die Simkarten also auch an eine andere Adresse liefern lassen und trotzdem legitimieren. Dazu gilt dieses neue Verfahren nur für die Prepaidkarten. Dies gilt aber nur für die Prepaidtarife. Die Congstar Allnetflat oder auch Congstar Smart sind davon nicht betroffen.

Mehr Infos rund um Congstar:

 

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*