Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 2GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau
Allnet 3GB

Preissturz bei Blau: die 3GB LTE Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS nur noch 7.99 Euro im Monat!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Erfahrungen » Congstar Erfahrungen, Test und Kundenmeinungen

Congstar Erfahrungen, Test und Kundenmeinungen

Congstar Erfahrungen, Test und Kundenmeinungen
3 (59.15%) 47 Stimme[n]

Congstar Erfahrungen, Test und Kundenmeinungen – Wer zu Congstar wechselt gibt meist den Grund für ein besseres Mobilfunknetz an und die relativ günstigen Preise. Congstar selbst ist eine Tochterfirma der Deutschen Telekom und nutzt dementsprechend auch deren gut ausgebautes Netz. Bereits im Juli 2013 hat Congstar die 3-Millionen-Kunden Marke geknackt und gilt somit zu den größten Mobilfunkdiscountern auf dem deutschen Markt. Grundsätzlich hat der Mobilfunkanbieter eine gute Mischung aus Preis und Leistung.

Die Erfahrungen mit Congstar hängen aber natürlich auch immer sehr mit dem genutzten Handy-Netz zusammen. Congstar kann hier auf die Telekom als Netzpartner setzen. Das D1 Netz (also das Congstar Netz) ist derzeit mit das beste Netz in Deutschland und daher sind im Bereich der Netzqualität die meisten Nutzer mit Congstar zufrieden. Das sieht man auch an den Preisen und Leistungen bei den Flatrates und Handytarifen:

Congstar Prepaid Karte
Congstar Prepaid Karte
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
Congstar Prepaid Allnet M
Congstar Prepaid Allnet M
10.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1.5GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit
Congstar Prepaid Allnet L
Congstar Prepaid Allnet L
15.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (3GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit
Congstar Prepaid Basic S
Congstar Prepaid Basic S
5.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 100 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.4GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit
Congstar Allnet Flat
Congstar Allnet Flat
20.00€
Grundgeb.

(20.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 25Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Congstar Allnet Flat ohne Laufzeit
Congstar Allnet Flat ohne Laufzeit
20.00€
Grundgeb.

(20.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 25Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Allnet Flat Plus
Congstar Allnet Flat Plus
30.00€
Grundgeb.

(20.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 25Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Congstar Allnet Flat Plus ohne Laufzeit
Congstar Allnet Flat Plus ohne Laufzeit
30.00€
Grundgeb.

(20.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 25Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Allnetflat Highspeed
Congstar Allnetflat Highspeed
22.50€
Grundgeb.

(10.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (4GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Congstar Allnetflat Plus Highspeed
Congstar Allnetflat Plus Highspeed
32.50€
Grundgeb.

(10.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Congstar Basic
Congstar Basic
5.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 100 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

 

Hinweis: Wer sich unsicher ist, sollte auf die Tarife ohne Laufzeit bei Congstar zurück greifen. Sowohl die Congstar Allnet Flat als auch der Congstar Smart Tarif sind monatlich künbar verfügbar und eignen sich daher gut zum testen.

Für Millionen Menschen ein offensichtlich guter Entscheidungsgrund. Doch was sagen einzelne Kunden direkt zu Congstar und wie sind ihre Erfahrungen mit dem Anbieter? Gibt es eventuelle andere D1 Tarife, die man stattdessen nehmen sollte?

Oft positive Erfahrungen mit Congstar

Schaut man sich in einzelnen Foren oder auf kleineren Frageportalen um, so hat die relative Mehrheit der Kunden positive Erfahrungen mit Congstar. Hier ein Kommentar vom Benutzer Pumpe aus dem Forum thinkpad.de:

„Ich bin inzwischen bei Congstar, nach O2 und EPlus. Bin zufrieden, keine Abrechnungsprobleme, die Rufnummernmitnahme klappte auf Anhieb. Dazu wurde ich per Mail immer gut informiert. Netzqualität ist auch OK.“

Ein anderer aus dem Forum apfeltalk.de schrieb:

„Ich nutze den Congstar Tarif Surf Flat 500, monatlich kündbar, und bin sehr zufrieden damit.
Bei mir sollte es auch D1 sein und mit meinem Telefonierverhalten Zahle ich monatlich ca 13€.
iMessage funktioniert trotz häufig anders lautender Aussagen auch damit.“

Bewertungen aus 2015 (also bereits mit den neueren Tarifen) gibt es beispielsweise bei compiware:

ich kann im mom nur soviel dazu sagen
wir haben am 17.09. am abend bestellt
alle Daten habe ich schon hier per email bekommen oder per kundenportal
die neue sim haben wir leider noch nicht aber so schnell wie die anderen Daten bei uns waren wird die auch nicht mehr lange auf sich warten

Insgesamt scheinen viele Kunden mit Congstar zufrieden zu sein und nutzen den Tarif auch weiterhin gerne. Im Congstar Forum schreibt ein Nutzer generell:

Zwei fast problemlose Jahre
Hier zeigte sich, daß Congstar auf einer sehr stabilen Plattform fußt. Es gab zwei Jahre keinerlei Probleme, mit Ausnahme des Ausfalls abgehender Gespräche für einen Morgen, als ein Telekom-Server in Duisburg sich fatal zu Wort meldete.

Es gibt aber auch bei Congstar negative Erfahrungen und Bewertungen

Natürlich finden sich im Netz nicht nur positive Erfahrungen mit Congstar. Besonders der Support und andere Schwierigkeiten in der Kontaktaufnahme werden bemängelt:

„Hatte diese Woche einen Supportfall, es fand sich leider keine Telefonnummer, hab dann eine Mail geschrieben. Antwort kam am nächsten Tag, es wurden mir 5 EUR gutgeschrieben (wenigstens etwas;)), eigentlich hätten es volle 10 sein sollen, aber gut. Generell bin ich also zufrieden, Preis-Leistung angemessen, in diesem Preisbereich gibt es derzeit  nichts besseres.“

Andere Kunden ärgern sich über das träge System einer Bestellung. Die Tarife scheinen dagegen eher Anklang zu finden. So berichten Nutzer aus dem mobilfunk-talk.de Forum:

„Eigentlich wäre jetzt Congstar ein guter Tarif geworden. Aber der Service läßt da halt gewaltig zu wünschen übrig. Das fängt schon an wenn man eine Tarifoption buchen, wechseln oder abbestellen will. Es gibt hierfür keinen Tarifmanager wie bei anderen Anbietern, wo sowas in Minuten erledigt werden kann. Bei Congstar geht es nur umständlich über die Webseite und dann wartet man wochenlang bis das ganze über die Bühne geht.

„Das ist es ja, was ich hier schon des öfteren an Congstar bemängelt habe. Eigentlich sehr schade, denn Tarif und buchbare Optionen sind jetzt sehr gut geworden. Dieser positive Eindruck wird dann durch quälend langsame Prozesse im System bei jeglichen Änderungen wieder eingetrübt.“

Grundsätzlich bietet Congstar attraktive Tarifoptionen an, übernimmt sich dann aber in der eintönigen Bestellabwicklung über die Webseite. Die Netzabdeckung ist für viele Kunden zufriedenstellend, die Tarifauswahl auch und wenn man den Anleitungen auf der Webseite Folge leistet, ist die Chance Probleme mit der Bestellabwicklung zu bekommen gering. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel.

Nach wie vor gibt es allerdings Probleme bei Geräte wie den OnePlus Modellen. Hier werden kann komplett gelöscht oder haben kein Netz. Im OnePlus Forum heißt es dazu:

Habe meinen Vertrag bei congstar seit ca. 2 Wochen und direkt hat es bei meiner ersten Congstar SIM Aussetzer gegeben (siehe Beschreibung). Dachte, dass es dieses Problem hier, obwohl es sich ja gänzlich anders äußert. Also bei congstar angefragt und eine neue „Spezial-SIM“ in schwarz bekommen, eingelegt und … Problem besteht immer noch.
Sporadisch ist einfach das ganze Netz weg und kommt dann nach einer unbestimmten Zeit (paar Sekunden, im Standby auch länger, wenn man der Batteriestatistik glauben kann).

Congstar bietet für solche Fälle besondere Simkarten an, die man im OnePlus nutzen kann. Das klappt aber auch nicht in jedem Fall.

Video:Congtar im Test

Wie schneidet Congstar in Test ab?

Das Fachmagazin Chip hat Anfang 2016 die Hotlines und den Kundenservice von Anbietern im Mobilfunk-Bereich unter die Lupe genommen und dabei auch die Leistungen von Congstar untersucht. Das Unternehmen kam dabei auf eine Punktzahl von mehr als 90 bei 100 möglichen Punkten und schnitt daher mit einen sehr guten Ergebnis ab. Auch wenn Kunden teilweise andere Erfahrungen haben, scheint der Service bei Congstar durchaus zu stimmen.

Die Sache mit dem LTE bei Congstar

In den älteren Handytarifen von Congstar konnte man teilweise noch das LTE Netz der Telekom nutzen und Facebook wurde daher inoffiziell oft als Geheimtipp für LTE Zugang im D1 Handy-Netz gehandelt. Mittlerweile gibt es aber keine aktuellen Tarife mehr bei Congstar, die LTE bieten. Bei Wechsel auf neue Tarife fällt LTE weg. Das sorgt für Ärger:

Somit ist diese Aussage völlig inkorrekt, suggeriert sie doch, bei Congstar hätte es nie nie LTE gegeben. Sorry, aber das ziemlich dreist. Als Kunde wird man hier als unwissender Dummkopf dargestellt, der glauben soll, LTE hätte es nie gegeben.
Ihr nehmt es nach zwei Jahren Menschen weg uns sagt, ist doch nicht so schlimm, es hätte ja auch nicht Da sein dürfen…war ja nur eine Fata Morgana…

Das ist für viele Kunden ärgerlich und daher wird sehr oft nachgefragt, ob und wann es nun auch LTE bei Congstar geben wird. Die Telekom hat für die MagentaMobil Start Prepaidtarife LTE bereits frei geschaltet. Daher ist die Hoffnung groß, das LTE auch bald bei Congstar kommt.

Mittlerweile hat das Unternehmen in dem Zusammenhang die Highpeed Option eingeführt. Diese Option bietet Zugang zu allen Bereichen des Telekom Netzes und Geschwindigkeiten bis 50MBit/s. Allerdings kostet die Optione auf 5 Euro mehr im Monat und ist nicht für alle Handytarife des Unternehmens verfügbar. Nur die Allnet Flat haben bisher die Möglichkeit, diese Option dazu zu buchen.

Mehr Infos rund um Congstar:

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2004 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben.

7 Kommentare

  1. Vertragswechsel…Griff ins Klo.
    Auch bei mir sieht es nach einem Vertragswechsel nicht optimal aus. Viele Jahre hatte ich bei Congstar einen Vertrag mit inoffiziellem LTE. Seit 02.07.2016 habe ich Allnet Flat mit „Datenturbo“. Das mir nach dem Wechsel kein inoffizielles LTE mehr zu Verfügung steht war mir bewusst. Das aber mobiles Internet fast nicht mehr nutzbar ist, davon hab ich nirgendwo etwas gelesen. Ich hatte bis vor einiger Zeit ein Huawei P6, nicht LTE Fähig. Aber der Datenempfang war immer ausreichend. Nach der Anschaffung eines P8 lite war sogar 4G Empfang möglich. Nach dem Vertragswechsel sieht es ganz düster aus. An Orten an denen ich mit dem P6 guten Datenempfang hatte ist jetzt oft nur Edge oder nur Notrufe möglich. Auf der Netzabdeckungskarte vom Mama T müsste ich an vielen Orten Optimalen Empfang haben…müsste. Aber leider. Die Karte sollte eventuell mal überarbeitet werden. Auch der Datenturbo ist keine Rettung. Wo keine Daten da kein Turbo…
    Nach Aussage von Congstar ist ein schlechter oder kein Datenempfang kein Grund für eine Sonderkündigung. Ja was denn dann…? Ich muss meine Seite des Vertrages, monatliche Zahlung, erfüllen. Congstar ist zur Erfüllung ihrer Vertragsbestandteile nicht verpflichtet. Man verweist immer auf Mama T und deren Netz. Aber ich hab einen Vertrag mit Congstar und nicht mit Magenta. Also ist doch Congstar in der Pflicht ihre Bestandteile des Vertrages, Mobiles Internet und Telefonie bereitzustellen.
    So wie es aussieht muss ich die 24 Monate abreiten in einem Vertrag der mir außer doppelte kosten nichts bringt. Nur noch enttäuscht. (Ich muss die 24 Monate abreiten…keine Sonderkündigung möglich.)
    Ich kann jeden nur von derartigen Verträgen bei Congstar abraten.
    Bin zu den „Roten“ gewechselt und bisher rundum zufrieden. Ist zwar 15,-€ teurer im Monat, aber dafür mit wesentlich besseren Empfang und vielen anderen Möglichkeiten.

    • @OTH: dein Beitrag ist nun 1 Jahr her, gefühlt hat sich bei Congstar nichts verändert. Ich bin noch bei Congstar und deine Meinung teile ich zu 100%. Die Abdeckung ist zum Kotzen, ein Blick auf die Karte mit der Verfügbarkeit der Abdeckung zeigt alles super, jedoch im realen Leben zeigt es sich anders. In der heutigen Zeit mit „E“ (EDGE) zu surfen, dass geht überhaupt nicht! Die Regionen in den man nur mit einen „E“ surfen kann, sind einfach zu viele. Aus diesen Grund werde ich nun auch wechsel.

      Leider wird Congstar immer gelobt. Aufgrund der Mutter Gesellschaft geht man wohl davon aus das eine gute Netzabdeckung in „D Netz“ Qualität zu Verfügung stehen muss, dass die Abdeckung aber Sch….e ist (kein LTE) Schreibt keiner, das weiß jeder der bei Congstar ist. Zugeben will es keiner.. Schade..

      viele Grüße

  2. Congstar-Kundenservice ist echt das letzte. Wollte letztens Guthaben aufladen, und nach dem Klick auf den Aufladen-Button im Portal kam kein Feedback irgendeiner Art (keine Bestätigung, keine Email, etc.). Natürlicherweise hab ich mir dann einen anderen Weg gesucht und via Paypal aufgeladen. Eine Woche später kommt dann plötzlich eine Mahnung, dass eine Lastschrift nicht abgebucht werden konnte. Habe also dem Kundenservice geschrieben, das ganze erklärt, gemeint ich hätte mittlerweile schon Guthaben via Paypal aufgeladen habe, und dass sie doch bitte die Lastschrift stornieren sollen, da ich nicht so viel Guthaben brauche. Als Antwort kam dann irgendein Mist es wäre „nicht möglich“ und sie würden sich „für meine Kooperation bedanken“. Habe dann eine wütende Mail zurückgeschrieben, dass ich das einen Witz finde, und sie nochmal aufgefordert, die Lastschrift zu stornieren, woraufhin dann eine Antwort lediglich mit „vielen Dank für Ihre aufrichtige Mail“ zurückkam. Dachte es hätte sich erledigt, bis jetzt erneut eine „letzte Mahnung“ mit Androhung von Klage und Eintrag bei der Schufa gekommen ist. Daraufhin habe ich den Support angerufen, weil ich dachte vielleicht haben sie es einfach nicht verstanden, aber die Antwort war wieder es wäre „technisch nicht möglich“, die Lastschrift zu stornieren, oder mir das Geld zurückzuzahlen (außer ich kündige).
    Insgesamt einfach nur eine Frechheit, werde wohl mittelfristig zu einem anderen Provider wechseln, aber wer keine Lust auf bescheidene Erfahrungen der obigen Art hat, sollte Congstar meiden.

  3. D1 Congstar UMTS ohne LTE war Bestes Netz im Jahr 2017 . War seit Gründung von E Plus bei deren Firma. Seit E-Plus an O2 ging klappte nichts mehr. Schlechtestes Netz aller Zeiten und Abbau von UMTS und LTE Masten. Die Folge waren Massen Kündigungen von Großunternehmen und Privaten Teilnehmern.
    Die Telekom hat und wird immer das beste Netz haben. Weiter so Congstar. Morgen bekommt Ihr wieder neue Teilnehmer. Habe ich gerade gerne unentgeltlich an euch empfohlen. Best Regards Cedric

  4. Aus meiner Sicht, habe ich eine sehr negative Erfahrung mit congstar machen können.

    Es fing bereits nach Vertragsbeginn an, dass der Empfang zu wünschen lies. Da ich auch einer kleinen Stadt komme und viel unterwegs bin, auch in großen Städten, kann ich sehr gut vergleichen. Leider stellte ich schnell fest, dass ich in Bremen und Hannover nur mangelhaft Empfang hatte. Daraufhin habe ich den Kundenservice kontaktiert, der nur locker meinte, dass es wohl ein kleines Funkloch sein müsste. Das wundert mich, das D1 noch so viele Funklöcher haben soll. Erst bei weiteren nachfragen, wurde mir mitgeteilt, dass congstar Prepaid nur im 3G Netz funkt. In Betracht des Ausbaus und des Produktpreises eine Unverschämtheit.

    Eine weitere Unverschämtheit ist auch, dass die Servicehotline mit einer Gebühr behaftet ist. Nun ist es dem Anbieter überlassen, aber da würde ich mich über einen besseren Telefonservice erwarten können. Die Mitarbeiter scheinen auch nett und freundlich zu sein, aber ich hätte lieber Fachkompetenz und Kundenorientiertes Servicepersonal.

    Eine Vertragsübernahme bei congstar ist ein Kraftakt für die Nerven. Da die Hotline Geld kostet, habe ich es über den Chat versucht. Nachdem ich dem Mitarbeiter meine Kundennummer und Legitimationsdaten mitgeteilt habe, wurde auch mein Anliegen mitgeteilt. Daraufhin wurde mir ein Link, zu einer PDF, zugesandt. Diese sollten wir nun ausgefüllt an den Kundenservice zurücksenden. Nach einem Tag Wartezeit, bekam ich die Info, dass falsche Formular ausgefüllt zu haben. Prepaid Tarife bräuchten ein anderes Formular, wundert mich aber, da der Mitarbeiter ja meine Kundennummer abgefragt hat und nicht sah, dass es ein Prepaid Tarif war.

    Nach wir das richtige Formular ausgefüllt haben, warteten wir 3 Tage ohne jegliche Nachricht. Bis einfach die Sim Karte gesperrt worden ist. Auf die Nachfrage, warum die Sperre sein muss, wurde mitgeteilt, dass es bei Vertragsübernahme üblich ist, bis das neue Postident durch ist. Auf die Frage, warum wir darüber nicht informiert worden sind, kam nur trocken, „ist halt so, gesetzlich neu“. Eine Aussage eines Schulkindes.
    2 Tage war die Karte gesperrt, worauf ich nach einer Entschädigung gefragt habe und wir wurde mitgeteilt, „dass nach den AGB, Schadensersatz ausgeschlossen wird“. Darauf Frage ich, ich habe für 30 Tage bereits gezahlt und nicht nur für 28 Tage. „Sie haben doch die Vertragsübernahme gewollt“, war die Antwort, ich bin schuld, warum der zu erfüllende Vertrag um 2 Tage gekürzt wurde.

    Als Kunde fühle ich mich verarscht, betrogen und enttäuscht.

  5. Auch ich habe über Penny mobil zu Congstar gewechselt. Aktivierung der neuen SIM-Card und Freischaltung verliefen ohne Probleme.
    Nach Ablauf der ersten 30 Tage reichte das Prepaid Guthaben nicht für eine Verlängerung des gebuchten Tarifs „Prepaid Smart 7,99€“ aus. Da ich weder das Datenvolumen noch die Freimunten wirklich nutzen konnte stellte ich den Tarif zwei Tage vor Ablauf online auf den Tarif „Prepaid Smart Basic 4,99€“ um ohne jedoch Guthaben aufzuladen. So wurde automatisch auf den Tarif „Prepaid Start 0 €“ umgestellt. Nach etwa drei Tagen kam ich dazu das Guthaben um 15,00 € aufzuladen. Sofort wurden 7,99€ abgebucht der Tarif aber nicht von „Start“ auf „Smart“ oder „Basic“ umgestellt.
    Dann begannen die unendlichen Diskussionen mit einer absolut unfreundlichen Service Hotline.
    Letztendlich habe ich nach 8 Wochen Congstar gekündigt und mir das noch vorhandene Restguthaben auszahlen lassen was auch fast zwei Monate gedauert hat. Congstar bzw. die Telekom haben ohne Gegenleistung Ihren Gewinn um 7.99€ gesteigert, einen Kunden verloren und ihr negativ Image wieder einmal bestätigt. Ich kann von Congstar nur abraten!!!

  6. Heinz-Georg Thöle

    Ich bin vor 5 Wochen in einen neuen Vertrag gewechselt um mehr Datenvolumen zu erhalten. Bis dahin hatte ich immer LTE Empfang. Bei uns steht nur ein LTE Sender.
    Seit dem Wechsel habe ich keinen Empfang mehr. Mir wurde mitgeteilt das durch den Wechsel kein LTE mehr möglich ist.
    Super Jetzt habe ich Datenvolumen aber keinen Empfang und Constar stellt sich stur.
    Ich sehe das schon als kleinen Betrug an. Auf jeden Fall werden wir bei nächster Gelegenheit alle 5 Verträge kündigen und zu Vodafon wechseln.
    Ich häng mal den Mail Verlauf an.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich werde den Verlauf an die Verbraucherzentrale weiterleiten.
    Außerdem veröffentliche ich das gleich im Internet.

    Können sie mir bitte erklären was ich mit einem Vertrag soll ohne Empfang. Den ich ja vorher hatte.
    Und dann im nachhinein von uns noch weitere 5 Euro zu verlangen sehe ich als Unlauterer.

    Zitat von congstar Kundenservice :

    [Hide Quoted Text]
    Sehr geehrter Herr Thöle,

    wir haben Ihr Anliegen erneut geprüft und müssen Ihnen mitteilen, dass es nicht möglich ist den Tarifwechsel zu stornieren.
    Der Leistungsumfang von congstar Mobilfunkverträgen und congstar Prepaid umfasst kein LTE. Im Zuge von z.B. Tarifänderungen kann es jederzeit dazu kommen, dass die vertragsgemäßen technischen Einstellungen hinsichtlich der LTE-Nutzung greifen. Hierüber bedarf es keiner ausdrücklichen Information seitens congstar.

    Sie haben aber die Möglichkeit die Highspeed Option hinzuzubuchen. Diese kostet Sie 5,00 € pro Monat und Sie können dann das 4G Netz nutzen.

    Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Freundliche Grüße

    Ihr congstar Team

    —– Ihre Nachricht vom 12.06.18 06:22 —–
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir waren bisher in der Lager LTE zu empfangen und wollen das auch weiterhin.
    Ich denke LTE ist heute einfach Stand der Dinge. Hätten wir gewusst,
    das wir mit dem Wechsel in den neuen Vertrag
    auf LTE verzichten, wären wir das niemals eingegangen.
    Sie haben uns bei dem Wechsel nicht eindeutig auf den Verzicht von LTE
    hingewiesen.
    Ich will hier nicht von Betrug sprechen. Glaube aber nicht das es
    rechtens ist.
    Ich bitte sie jetzt ein letztes mal uns in den alten Tarif zurück zu setzen.

    Zitat von congstar Kundenservice :

    Sehr geehrter Herr Thöle,

    wir haben Ihr Anliegen geprüft und können Ihnen mitteilen, dass der
    Leistungsumfang von congstar Mobilfunkverträgen und congstar Prepaid
    kein LTE umfasst. Aufgrund von technischen Einstellungen ist eine
    Nutzung von LTE jedoch für einige congstar Mobilfunkkunden in der
    Vergangenheit möglich gewesen. Diese Einstellungen werden momentan
    entsprechend angepasst. In den neuen Tarifen sind die technischen
    Einstellungen so konfiguriert, dass eine LTE-Nutzung ausgeschlossen
    ist.

    Sie haben die Möglichkeit zu Ihrem congstar Allnet Flat Flex Tarif
    die Highspeed Option für zusätzlich 5,00 € zu buchen. Bei der
    Highspeed Option erreichen Sie eine Geschwindigkeit bis zu 50 Mbit/s.

    Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Freundliche Grüße

    Ihr congstar Team

    —– Ihre Nachricht vom 08.06.18 11:19 —–
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mir ist schon klar, das die Widerrufsfrist abgelaufen ist.
    Ich habe auch nicht widerrufen sondern ihre zu Verfügung gestellte
    Leistung reklamiert.
    Hier geht es also klar nicht um einen Widerruf, sondern um eine
    Reklamation/ Gewährleistung. Sie erbringen nicht die Leistung für die
    wir zahlen.

    Ich erläutere noch einmal.
    Wir haben mit einem Bekannten der den gleichen Anbieter Vodafone hat
    getestet.
    Er sitz neben uns und hat einen super Empfang und wir keinen. Dann
    haben wir die Karten getauscht
    ob es vielleicht am Telefon liegt. Dem war nicht so.

    Wenn sie unseren Antrag auf Gewährleistung nicht nachkommen, oder
    alternativ am Empfang etwas ändern. werde
    ich das ganze an meinen Rechtsanwalt übergeben.
    Ich bin auch nicht abgeneigt den Verlauf ihres Umgangs mit Kunden
    öffentlich zu machen.

    Zitat von congstar Kundenservice :

    Sehr geehrter Herr Thöle,

    bitte beachten Sie, dass ein Storno des Tarifwechsels nicht mehr
    möglich ist, da die Widerrufsfrist bereits abgelaufen ist.

    Des Weiteren müssen wir Ihnen erneut mitteilen, dass wir auf die
    Netzabdeckung keinen Einfluss haben.

    Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Freundliche Grüße

    Ihr congstar Team

    —– Ihre Nachricht vom 07.06.18 07:15 —–
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir haben ihren Vorschlag in den letzten Wochen getestet. Leider
    ohne Erfolg.
    Die Verbindungsstärke ist seit dem Tarifwechsel einfach nur schlecht.
    Andere Handy Nutzer haben am gleichen
    Standort einen deutlich besseren Empfang. Das haben wir mit Freunden
    getestet!!!

    Dafür ist uns das ganze teuer. Wir hatten die beiden Verträge
    gewechselt um eine
    bessere Internet Anbindung zu erreichen. Das Gegenteil ist der Fall.

    Ich bitte sie den Tarifwechsel zu Ende diesen Monat wieder auf unseren
    alten Vertrag umzustellen.
    (Rufnummern 01623559896 und 015228527465)
    Wir bitten um eine entsprechende Bestätigung.
    Für Rückfragen stehe ich ihnen gerne zur Verfügung.

    Zitat von congstar Kundenservice :

    Sehr geehrter Herr Thöle,

    wir haben Ihr Anliegen geprüft und bitten Sie zu beachten, dass wir
    auf die Netzabdeckung keinen Einfluss haben, da unser Unternehmen
    kein eigenes Netz besitzt und dieses durch die Telekom zur Verfügung
    gestellt wird. Der Empfang hängt von Ihrer Umgebung ab, wie z.B. die
    Entfernung zum nächsten Sendemast oder die Beschaffenheit von Mauern
    im Empfangsbereich.

    Bitte stellen Sie in den Einstellungen Ihres Handy im Netzwerkmodus
    von LTE auf 2G/3G um.

    Teilen Sie uns bitte mit, ob anschließend eine Verbesserung erfolgt ist.

    Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

    Freundliche Grüße

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*