Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Eplus Handytarife » Blau Mobilfunk Handytarife und Flatrates – Details, Netz und Erfahrungen

Blau Mobilfunk Handytarife und Flatrates – Details, Netz und Erfahrungen

Blau Mobilfunk Handytarife und Flatrates – Details, Netz und Erfahrungen
2.9 (57.14%) 7 Stimme[n]

Blau Mobilfunk Handytarife und Flatrates – Details, Netz und Erfahrungen – Blau.de der bekannte Mobilfunkdiscounter mit Sitz in Hamburg vertreibt günstige Prepaid-Tarife und auch mobile Endgeräte. Entweder direkt online auf der Seite blau.de bestellbar oder auch in großen Einzelhandelsketten, wie Kaufland, Netto, Norma oder Saturn/Media Markt erhältlich.

Dabei ist die Tarifstruktur von Mobilfunkanbieter blau.de recht simpel aufgestellt. Im Grunde baut alles, wie der Name schon sagt, auf dem 9 Cent Basic Tarif auf. Hierauf lassen sich verschiedene Upgrades hinzubuchen, entweder eine Smart-Option, eine Internet-Flat oder eine Allnet-Flat, die Telefon und Internet einfach mit einer Flat abdeckt. Dabei sind grundsätzlich alle Tarifvarianten von blau.de ohne Vertragsbindung zu haben. Mit den Prepaid-Tarifen von blau.de ist man zudem im Netz von E-Plus unterwegs und profitiert derzeit von der (inoffiziellen) LTE Freigabe im O2 Netz. Man kann also nach der Abschaltung von LTE bei Eplus mittlerweile das O2 Netz mit LTE nutzen – das ist aber kein Vertragsbestandteil und es gibt auch keine rechtliche Möglichkeit, dies einzuklagen.

Die Handytarife von Blau im Überblick

BLAU L
BLAU L
14.99€
Grundgeb.

(14.99€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Freieinheiten: 450 Stück/Monat
Internet: Flat (1.5GB 0Mbit/s)
keine
Laufzeit
BLAU M
BLAU M
9.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Freieinheiten: 450 Stück/Monat
Internet: Flat (0.75GB 0Mbit/s)
keine
Laufzeit
BLAU 9 Cent Tarif
BLAU 9 Cent Tarif
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
BLAU 3GB LTE Allnet Flat
BLAU 3GB LTE Allnet Flat
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (3GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
BLAU 4GB LTE Allnet Flat
BLAU 4GB LTE Allnet Flat
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (4GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

 

 
Der 9 Cent Basic Tarif von blau.de

Im 9 Cent Basis Tarif, mit einer einmaligen Anschlussgebühr von 9,90 Euro, lässt sich für 9 Cent pro Minute und SMS ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Handynetze telefonieren oder auch Nachrichten versenden. Aus dem EU-Ausland lässt sich außerdem für 9 Cent/Min. nach Deutschland telefonieren. Auch ein kleines Datenvolumen mit 10 MB mit bis zu 7,2 Mbit/s Surfgeschwindigkeit, steht zum mobilen Surfen zur Verfügung. Doch Achtung, sind die 10 MB im Monat verbraucht, werden ab da an pro MB 24 Cent berechnet. Das ist natürlich schnell verbraucht, bereits ab hier empfiehlt sich das Hinzubuchen einer blau.de Surf-Flat. Der günstige Grund-Tarif im Überblick:

  • einmalige Anschlussgebühr von 9,90 Euro
  • 9 Cent pro Minute und SMS ins deutsche Festnetz/in alle deutschen Handynetze
  • 9 Cent/Min. aus dem EU-Ausland nach D und in andere EU-Länder
  • 10 MB gratis/Monat danach 24 Cent/MB
  • ohne Vertragsbindung,Vertrag läuft aus (keine Kündigung erforderlich)
  • Netz von E-Plus

Im Kleingedruckten schreibt dazu Unternehmen zu den weiteren Details:

Startpaket UVP 9,99 €. Basistarif Blau 9 Cent mit 9 Cent pro Min/SMS sowie 24 Cent/MB, inkl. 10 € Startguthaben. Preise ohne Roaming und Sondernummern, Taktung: 60/60 Sekunden, 10 KB, SMS max. 160 Zeichen. 10 MB/Monat ohne zusätzliche Kosten mit bis zu 21,6 MBit/s im Download und bis zu 5,7 MBit/s im Upload; ohne Roaming. Nicht genutzte MB verfallen mit Ablauf der monatlichen Verfügbarkeit. Nach Überschreiten Info per SMS und Berechnung von 24 Cent/MB. 10 kB-Taktung.

Kostenschutz bei blau: Ab 39 Euro profitiert man vom blau Kostenschutz, d.h alle weiteren innerdeutschen Gespräche und SMS werden bis zum Beginn der neuen Kostenschutzperiode nicht mehr berechnet sowie kann kostenlos in GPRS-Geschwindigkeit (max. 56kbit/s) mobil im Internet weiter gesurft werden. Der blau Kostenschutz ist für alle Kunden im 9 Cent Tarif kostenlos verfügbar.

Smart-Option, extra Internet-Flat und Allnet-Flat Option von blau.de

Auf den 9-Cent Basic Tarif von blau.de lassen sich die oben genannten Tarif-Optionen jederzeit zu- und
abwählen. Im Gegensatz zum 9 Cent-Grundtarif, zahlt man bei den Optionen eine geringe monatliche Grundgebühr mit jeweils unterschiedlichen Konditionen.

In der Smart-Option erhält man für 9,90 Euro monatlich jeweils 200 Freieinheiten fürs Telefonieren und für SMS in alle deutschen Netze. Nach Verbrauch der Inklusiv-Einheiten gilt dann der 9 Cent Tarif. Fürs mobile Surfen stehen 200 MB Datenvolumen mit bis zu 7,2 MBit/s Surfgeschwindigkeit zur Verfügung. Für 3 Euro lässt sich das verbrauchte Datenvolumen für den Monat jedoch wieder zurücksetzen oder man surft nach Verbrauch des Datenvolumens kostenlos in GPRS-Geschwindikeit bis zum Ende des Monats weiter.

Für Vielsurfer die mehr wert aufs mobile Surfen legen, steht die Option Internet-Flat für monatlich ebenfalls 9,90 Euro zur Auswahl. Mit 1 GB  hat man schon deutlich mehr Surfvolumen, kann dieses wie bei der Smart-Option ebenfalls nach Verbrauch wieder für 3 Euro zurücksetzen und erneut versurfen. Ansonsten wird auch hier nach Verbrauch des Datenvolumens auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Für Telefon und SMS fallen die Kosten wie im 9 Cent Basis-Tarif an.

Wer im Tarif mit einer Flat abgesichert sein möchte, dem stellt blau.de auch eine Allnet-Flat Variante zur Verfügung. Diese ist etwas gesondert zu betrachten: Wird die Allnet-Flat bspw. zum normalen 9 Cent Basis Tarif  hinzugebucht, gilt wieder der Grundtarif, sobald die Allnet-Flat abbestellt wird. Jedoch kann der Allnet-Flat-Tarif auch unabhängig, vom Basis-Tarif gebucht werden. Der Tarif läuft dann über Lastschrift, anstatt über Guthaben.

Hier ist allerdings nur eine Telefon-Flat ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Handynetze inklusive. Eine SMS-Flat kann zusätzlich für 5 Euro monatlich hinzugebucht werden. Auch können 500 MB mit bis zu 7,2 MBit/s Surfgeschwindigkeit mobil versurft werden. Allerdings zahlt man hierfür statt 9,90 Euro ganze 19,90 Euro im Monat und einer einmaligen Anschlussgebühr von 19,90 Euro.

Etwas sparen kann man jedoch, wenn man statt ohne Vertragsbindung, die Variante mit 24 Monate Laufzeit wählt. Hier bietet blau.de immer wieder in unterschiedlichen Aktionszeiträumen, Extra-Guthaben, Gratis-Monate oder vermindert die zu zahlende Grundgebühr. Immer mal wieder ein Auge drauf zu werden, lohnt sich also.

Das Netz von Blau.de

Nach der Übernahme von Eplus durch O2 können die Kunden alle beiden Netze nutzen und davon profitieren auch alle Tarife bei Blau.de. Man kann daher sowohl das O2 Netz als auch Eplus nutzen – je nachdem welches Netz vor Ort besser ausgebaut ist, wird das entsprechend bessere Netz genutzt. Dazu sind keine neusten Einstellungen möglich und es entstehen auch keine Mehrkosten.

Die maximalen Geschwindigkeiten der jeweiligen Tarife erreicht man aber trotzdem nur selten, da es sehr vom Netzausbau und der Auslastung abhängt, wie schnell man surfen kann. Blau schreibt dazu im Kleingedruckten:

Bei den angegebenen Geschwindigkeiten handelt es sich jeweils um die technisch mögliche Maximalgeschwindigkeit. Die tatsächlich erreichte Durchschnittsgeschwindigkeit kann davon abweichen und ist abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet sowie von weiteren Faktoren wie Wetter, Anzahl der Nutzer in einer Funkzelle, Stärke der Funkzelle etc.

Man sollte daher nicht zu sehr enttäuscht sein, wenn man vor Ort langsamer surft und nicht die Geschwindigkeiten erreicht, die im Prospekt zu finden sind.

Rufnummernmitnahme, Mailbox und Bezahlung

Grundsätzlich ist die Rufnummernmitnahme bei blau.de möglich. Anrufe zur Mailbox sind innerhalb Deutschlands kostenlos und der Versand der blau.de Prepaid-Karte ebenfalls frei. Bezahlt werden kann bequem per Lastschrift vom Konto aus oder das Guthaben kann per Aufladekarten aufgefüllt werden.

10 comments

  1. Karl Heinz Brüggen

    Hallo Service von Blau.de,
    wie sieht es denn bei Nichtverlängerung einer Prepaidkarte aus ?
    Wie oder wo bekomme ich das restliche Guthaben ausbezahlt oder auf ein anderes Konto von Blau gutgeschrieben ?
    Ich benötige einfach das zweite Handy nicht mehr und es handelt sich um einen Überschussbetrag
    von 50 – 60 €.
    Mit freundlichen Grüssen Karl Heinz Brüggen

  2. adalbert haas

    Hallo Service Blau de prepair sim karte,

    ich befinde mich in der Slowakischen republik und dish kann nach Deutschland und lokal nicht telefonieren.
    Ich bekomme die deutsche Ansage: die von ihnen gewählte Ruf Nr. ist nicht vergeben“ obwohl sie existiert und anderweitig auch funktioniert.Die Service Hotline Prepaid 0049 177 177 1159 meldet sich nicht
    Was kann ich machen?

    • Seit der Umstellung zu O2 scheint die 0049 177 177 1159 bei einigen Nutzern Probleme zu machen :/ Eventuell funktioniert der Support Chat auf der Blau.de Webseite besser.

  3. Sehr geehrte Damen und Herren von Blau. Ich benötige dringend Unterstützung (PIN und PUK an ingo.vorholt@gmail.com), da meine Umstellung von Simyo zu Blau auf Grund meiner derzeitigen Auslandstätigkeit etwas schwierig verläuft! Mfg. aus Mallorca. Ingo H. Vorholt, Mailto: ingo.vorholt@gmail.com

  4. Habe heute mit Entsetzen festgestellt, dass ich über Blau.de nur noch „Notrufe“ absetzen kann, obwohl Guthaben auf der Prepaidkarte. Alle Versuche mit Blau.de in Verbindung zu treten sind gescheitert. Was kann ich noch tun, ich muss doch wieder telefonieren können?!

  5. Hallo! Helfen mir bitte! Mein Handy ist gesperrt, weil ich dreimal die falsche PIN eingegeben habe. Ich habe Vorderseite des Willkommen-Schreibens im Startpaket verloren und habe kein persönliche Mein Blau Bereich.

  6. Thomas. Strubing

    Hallo Blau Service ich habe heute einvertarg abgeschossen ich mocht eine sme zuruck aubt Ja order nein

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*