Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 2.5GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
O2
ohne Datenlimit

Die neue O2 Flat mit unbegrenztem Datenvolumen für nur noch 29.99 Euro im Monat! 5G ready und auf Wunsch auch mit kurzer Laufzeit!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Mailbox » Crash Mailbox aktivieren, deaktivieren und einstellen – so geht es

Crash Mailbox aktivieren, deaktivieren und einstellen – so geht es

Crash Mailbox aktivieren, deaktivieren und einstellen – so geht es – Crash bietet sehr günstige Deals an und die Crash Handytarife und Flat werden meistens technisch über Klarmobil realisiert. Daher weicht die Bedienung der Mailbox bei Crash auch kaum von Klarmobil ab – wer bereits einen Klarmobil Tarif hatte, wird sich auch bei Crash sehr schnell zurecht finden, da an sich der gleiche Backend Bereich genutzt wird.

Allerdings gibt es auch die gleichen Probleme bei Crash: da das Unternehmen Tarife von unterschiedlichen Netzbetreibern anbieten kann, ändert sich auch die Bedienung der Mailbox je nach Netz. Man sollte also vorher ermitteln, welches Handynetz bei Crash der eigene Tarif nutzt und danach richtet sich dann, wie man die Mailbox aktivieren, deaktivieren und einstellen kann. Wie das je nach Netz funktioniert, haben wir nachfolgend beschrieben.

Crash Mailbox aktivieren, deaktivieren und einstellen

Im Folgenden wird die Nutzung des Mailbox-Dienstes in den verschiedenen Netzen näher erläutert:

Jedes Netz nutzt eine andere Kurzwahl für den Dienst der Mailbox. Des Weiteren werden verschiedene Kurzwahlen für Prepaid- und Vertragskunden unterschieden. Für den Fall, dass Vertragskunden das Telekom-Netz nutzen, verwenden diese die 3311 als Kurzwahl. Die 5500 dient den Vodafone-Vertragskunden als Kurzwahl. Bei einem Vertrag im O2-Netz wird die Mailbox unter der 333 erreicht.

Bei den folgenden Tastenkombinationen muss das Wort „MAILBOX“ durch die entsprechende Kurzwahl ersetzt werden.

Damit die Mailbox in allen Situationen aktiviert ist, muss die **004*MAILBOX# als Tastenkombination eingegeben und bestätigt werden. Zudem kann die Mailbox individuell eingestellt und somit lediglich in bestimmten Situationen aktiviert werden:

Falls die Anrufe auf die Mailbox umgeleitet werden – beispielsweise wenn das Klingeln nicht gehört wird oder der Anruf nicht entgegen genommen werden kann – wird der **61*MAILBOX# – Code im Mobiltelefon eingegeben und bestätigt.

Der **61*MAILBOX*11*“Zeit in Sekunden“# – Code kann für eine Zeitänderung bis zu der Aktivierung verwendet werden. Soll die Mailbox bei einem eingehenden Anruf beispielsweise erst nach 15 Sekunden aktiviert werden lautet der Code: **61*MAILBOX*11*15#

Soll die Mailbox hingegen nur aktiviert werden, wenn kein Netzempfang besteht, muss die **62*MAILBOX# als Code verwendet werden.

Die letzte Option liegt darin, dass die Mailbox nur dann aktiv ist, falls der Nutzer, bei einem eingehenden Anruf, selbst am Telefonieren ist. Damit die Mailbox nur für diese Situation aktiviert wird, steht die **67*MAILBOX# als Code bereit. Die Deaktivierung der Mailbox kann mit dem ##002# – Code verwirklicht werden.

Bewertung

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*