Handytarif Auswahl
Anbieter-Suche

Gespräche

(in Minuten)

SMS

(Stück)

Internet

(in Megabyte)


Netz:

Prepaid/Postpaid

Internet-Speed:

Mindest-Laufzeit



7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit Laufzeit = ohne Kaufpreis und 1 Euro weniger Grundgebühr

7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
nur 1 Monat Laufzeit

7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze

7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
kein Bereitstellungspreis bei 24 Monaten Laufzeit

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: +2 Euro/Monat

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
3 Monate ohne Grundgebühr

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit 2 Euro mehr im Monat, keine Anschlussgebühr

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
BILDplus-ABo inklusive, auch mit kurzer Laufzeit

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
-

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ab dem 12. Monat 12.99 Euro, auch im D2 Netz

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit 24 Monaten Laufzeit für 10 Euro Kaufpreis weniger

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LLTE direkt mit im Tarif enthalten

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
täglich kündbar

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
Datenautomatik

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: 9.99 Euro Kaufpreis,

12.95€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
LTE Nutzung möglich

12.95€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE Nutzung möglich

12.99€

pro Monat
Gespräche: 200 Freimin. (dann 15¢/Min)
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
nur 12.99 Euro pro Monat

12.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 6GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: 9.99 Euro Kaufpreis

12.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
24 Monaten Laufzeit: kein Bereitstellungspreis und nur 10.99 Euro Grundgebühr
Es werden aus Gründen der Übersichtlichkeit nur die 30 besten und günstigen Tarife dargestellt. Ist Ihr Wunschanbieter nicht mit dabei besteht die Möglichkeit mit anderen Suchparametern den Handytarife Vergleich zu erweitern. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Handy-Flat und Handytarife - was sind die Unterschiede?

Ein klassischer Handytarif hat zwar auch eine monatliche Grundgebühr wie eine Handy-Flatrate, aber in der Regel sind die Inklusivleistungen bei Handytarifen wesentlich geringer. Während man bei Flatrates dauerhaft kostenlos telefonieren, SMS schreiben oder im Internet-Surfen kann, gibt es bei den normalen Handytarife hier oft nur 100 oder 200 Freieinheiten.
Das hört sich erst einmal wenig positiv an, macht sich aber im Preis deutlich bemerkbar. Während es billiger Handytarife bereits ab 2 oder 3 Euro monatlich gibt, fangen Handy--Flatrates oft erst ab einem monatlichen Preis von 10 Euro und mehr an. Die großen Handy-Flat der Netzbetreiber können sogar im Preisbereich von 50 euro und mehr monatlichen Kosten liegen und damit sehr deutlich über den Kosten für Handytarife.
Aufgrund dieser preislichen Unterschiede ist auch klar, dass sich Handy-Tarife und Flatrates (besonders Allnet Flat) an unterschiedliche Zielgruppen richten. Flatrates sind in erster Linie für Nutzer gedacht, die Leistungen oft und regelmäßig nutzen. Eine Telefon-Flatrate ist beispielsweise dann interessant, wenn man wirklich täglich telefoniert und auf mehr als 10 Euro monatliche Kosten mit Gesprächen kommt. Handytarife eignen sich dagegen auch für Nutzer, die weniger oder unregelmäßig telefonieren und Surfen. Ein Tarif mit 100 Freiminuten würde beispielsweise für 3 Minuten Gespräche pro Tag reichen.


Smartphone Tarife

Die hier vorgestellten Tarife sind in erster Linie Smartphone Tarife da sie sowohl für den Datenbereich (mobiles Internet) als auch für den Bereich SMS und Telefonie passende Preise bzw. Flatrates bieten. Da Smartphones ihre Stärken nur ausspielen können, wenn sie auch Internet-Zugang haben, sind Datenflatrates für einen gute Smartphone Tarif besonders wichtig und sehr zu empfehlen, da sonst die monatlichen Kosten für die Datennutzung sehr schnell außer Kontrolle geraten können. Für die regelmäßige Nutzung empfehlen sich dabei Smartphone Tarife mit mindesten 500MB Datenvolumen, wer häufiger online ist und auch Videos nutzt sollte eher im Bereich von Smartphone Flat Angeboten mit 1GB und mehr Datenvolumen suchen. Auch wichtig: man sollte nach einem passenden Tarif mit LTE Ausschau halten. Denn ein LTE-Handy nützt nicht viel, wenn der Tarif kein LTE unterstützt.

Handytarife Vergleich

Beim Handytarife Vergleich sollte man neben den Kosten (Welcher Handytarif ist der billigste?) auch auf die Flexibilität achten. Je kürzer die Laufzeit eines Handyvertrages, desto besser ist in der Regel auch der Tarif, da man so die Möglichkeit hat, immer wieder zu wechseln, wenn es Probleme gibt oder neue, billigere Tarife auf den Markt gekommen sind. Darüber hinaus ist es empfehlenswert gerade im Datenbereich zu Anbietern zu greifen, die flexible Volumen ermöglichen. Erfahrungsgemäß ändert sich in der individuellen Datennutzung häufiger etwas und daher sind Handytarife sinnvoll, mit denen man auf solche Änderungen reagieren kann. Viele Anbieter haben Optionen und Flatrates die sich zubuchen lassen, man sollte beim Handytarife Vergleich auch darauf achten, dass diese Optionen kurze Laufzeiten haben. Ebenfall sollte man beachten, wie teuer die Anschlussgebühr ist, denn diese wird beim Neuanschluss fällig und muss auch voll bezahlt werden, wenn man den Tarif nicht lange nutzt.

Handytarife mit oder ohne Handy und Smartphone?

Die Frage ob sich ein Handytarif mit oder ohne Handy besser rechnet, ist bereits sehr oft gestellt worden. Die Antwort darauf ist aber sehr schwierig und hängt stark von den einzelnen Angebote ab. Prinzipiell sollte man aber im Hinterkopf behalten, dass man mit einem Handytarif mit Smartphone immer auch eine gewisse Vertragsbindung eingeht, die derzeit bei mindestens 24 Monate liegt. Handytarife ohne Grundgebühr gibt es bei Angebote mit Hardware leider nicht, da die Laufzeit genutzt wird, um die Hardware zu refinanzieren.
Dazu bekommt man auf diese Weise oft Geräte mit Providerbranding. Das ist vor allem der Fall wenn man Geräte von O2, Vodafone oder der Telekom direkt nimmt. Die Handys haben dann Logos des Anbieters und man muss auf Updates der Software (beispielsweise bei Android) etwas länger warten, bis die entsprechende Provider-Version auch ein Update bekommen hat.
Darüber hinaus kann es sich durchaus lohnen, auf ein Gerät direkt mit Vertrag zurück zu greifen. Besonders dann, wenn man auf Aktionen zurück greift, bei denen das Handy mit Vertrag nochmal preiswerter angeboten wird. Allerdings sollte man auch bei solchen Angeboten auf jeden Fall nochmal nachrechnen, was man für Handy samt Tarif über die Laufzeit von 24 Monate bezahlt und dabei auch Nebenkosten wie die Anschlussgebühr mit einbeziehen.

Aktuelle Nachrichten und Artikel rund um Handytarife

Congstar – Auslandstarife und Preise im Überblick

Congstar bietet neben seiner vielfältigen Handy-Tarifauswahl, auch solche fürs Ausland an. Innerhalb der EU sind auch bei Congstar die Auslandstarife durch die Regulierung mittlerweile recht günstig geworden, jedoch wenn die Reise in ferne Länder führt, sollte man über die Kosten für Telefonate, SMS und Internet Bescheid wissen. Hierfür sind bei Congstar, die sogennanten Travel und Surf-Datenpässe fürs mobile Surfen buchbar, ...

Gesamten Artikel lesen »

    Fonic Rufnummernmitnahme – Tipps & Tricks

    Fonic Rufnummernmitnahme – Tipps & Tricks – Seit der Reform des Telekommunikationsgesetz im Jahr 2012 lässt sich die Mobilrufnummer jederzeit bei einem Vertragswechsel zum neuem Anbieter mitnehmen, ganz unabhängig von der noch verbleibenden Laufzeit. Die Anleitung gilt auch für die Fonic mobile Tarife. Fonic Rufnummernmitnahme beantragen Möchte man also seine alte Rufnummer zu Fonic portieren lassen, sollte man bedenken, dass ...

    Gesamten Artikel lesen »

      Fonic Kundenservice und Hotline

      Fonic Kundenservice und Hotline – Fonic ist einer der größten Prepaid Anbieter auf dem Mobilfunkmarkt und gehört zur großen Telefonica-Gruppe. Zudem realisiert Fonic auch die technische Plattform für die LIDL Prepaid Karte. Ziel von Fonic ist es natürlich den Kunden günstige und gute Angebote zu bieten. Dabei spielt vor allem das Preis-Leistungsverhältnis und der Service eine wichtige Rolle. Und gerade ...

      Gesamten Artikel lesen »

        So geht die Rufnummernmitnahme zu Congstar

        So geht die Rufnummernmitnahme zu Congstar – Möchte man zu Congstar wechseln und seine Mobilfunknummer mitnehmen, so gibt es die Möglichkeit einer Portierung der Rufnummer. Die eigene Mobilfunknummer kann dabei innerhalb eines Tages in ein neues Vertragsverhältnis mitgenommen werden. Das ist seit dem November 2002 möglich. Zudem sind vor etwas mehr als zwei Jahren einige Änderungen im Telekommunikationsgesetz in Kraft ...

        Gesamten Artikel lesen »

          Callmobile Simkarte freischalten bzw. aktivieren

          Callmobile Simkarte freischalten bzw. aktivieren – Callmobile verschickt die eigenen Simkarten (trotz anderslautender Nachrichten in den Anschreiben) in der Regel unaktiviert und auch die Prepaidkarten des Unternehmens, die es (noch) in verschiedenen Märkten gibt, müssen vor einer Nutzung frei geschaltet werden. Callmobile CleverToGo Die CleverToGo Prepaidkarte muss nach dem Kauf freigeschaltet bzw. aktiviert werden und dabei müssen unter anderem auch ...

          Gesamten Artikel lesen »

            Leistungsmerkmale bei verschiedenen Mobilfunkanbietern – Die Dreierkonferenz

            Leistungsmerkmale bei verschiedenen Mobilfunkanbietern – Die Dreierkonferenz – Möchte man heute gemeinsam etwas mit Freunden unternehmen, dann wird so etwas häufig über Gruppen in diversen Messengern geplant und besprochen. Manche Menschen haben jedoch keine Messenger und soziale Medien, da sie kein Interesse daran haben. Hier bleibt dann nichts anderes übrig als auf ein herkömmliches Telefonat zurück zugreifen. In so einem ...

            Gesamten Artikel lesen »

              Mobinio – Kundenhotlines und Kundenservice

              Mobinio – Kundenhotlines und Kundenservice – Solange mit dem gebuchten Tarif alles in Ordnung ist und keine Fragen auftauchen, rückt ein Anruf an eine Kundenhotline in weite Ferne. Jedoch sind gerade Mobilfunkdiscounter für ihre Engpässe im Service bekannt und so kann es schnell einmal vorkommen, dass ein Anruf an eine Kundenhotline nötig wird. Und gerade bei Problemen, die schnell gelöst ...

              Gesamten Artikel lesen »

                Telefonieren im Ausland: So viel kosten Tarife und Verträge nach dem Wegfall der Roaming Gebühren

                Telefonieren im Ausland: So viel kosten Tarife und Verträge nach dem Wegfall der Roaming Gebühren – Seit dem 1. Juli 2017 ist eine neue Stufe der EU Roaming Verodnung der EU in Kraft getreten und damit sind die zusätzlichen Roamingkosten für Gespräche, SMS und Internet innerhalb der EU abgeschafft. Hintergrund ist es, innerhalb der Staaten der EU einen einheitlichen Binnenmarkt ...

                Gesamten Artikel lesen »

                  Penny Mobil – Meinungen und Erfahrungen

                  Tarife auf Mobil-Helden.de

                  Penny Mobil – Meinungen und Erfahrungen – Handys und Tarife – speziell Prepaidkarten – sind inzwischen auch an der Supermarktkasse und beim Lebensmittelhändler zu haben – Das ist für uns schon fast normal. Ein Beispiel dafür ist der Lebensmittel-Discounter Penny, der allein für Deutschland drei unterschiedliche Tarife anbietet. Neben „Penny Mobil Partner“ (für günstige Anrufe innerhalb des gleichen Anbieters) und ...

                  Gesamten Artikel lesen »

                    Die Mailbox von Mobinio – Abrufen, einstellen und abstellen

                    Die Mailbox von Mobinio – Abrufen, einstellen und abstellen – Die Mailbox ist wie ein Anrufbeantworter der Anrufe entgegen nimmt und damit dann besonders praktisch, sobald kein Netz verfügbar, der Akku leer oder das Mobiltelefon einfach ausgeschaltet ist, um eingehende Nachrichten nicht zu verpassen. Auch Mobinio stellt, wie andere Anbieter auch eine Mailbox zur Verfügung. Jedoch ist diese im Gegensatz ...

                    Gesamten Artikel lesen »