Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 2GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
WhatsApp
SIM Prepaid

Prepaidkarten mit kostenlosem Datenvolumen für WhatsApp - auch ohne Option, ohne WLAN und ohne Guthaben unbegrenzt texten!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Wissenswertes » Das teuerste Handy der Welt für mehrere Millionen Dollar

Das teuerste Handy der Welt für mehrere Millionen Dollar

Das teuerste Handy der Welt für mehrere Millionen Dollar
1 (20%) 1 Stimme[n]

Das teuerste Handy der Welt für mehrere Millionen Dollar – Apple gehört mit zu den Spitzenreitern im Bereich der Smartphones. Das neue iPhone X hat daher auch einen stattlichen Preis, der wohl vielen Nutzern, die durchschnittliche Anspräche an ihr Handy haben, schon zu hoch ist. Doch der Preis des neuen iPhone X ist gar nichts gegen die drei teuersten Handys der Welt, die alle drei auch aus dem Hause Apple stammen. Bei den drei teuersten Handys der Welt handelt es sich nämlich um iPhones in Edelvarianten, die mit Diamanten, Gold und anderen kostspieligen Accessoires ausgestattet sind.

Auf Platz 3 findet sich das iPhone 4 in seiner Edelvariante ein. Das normale iPhone 4 ist schon seit 2010 auf dem Markt. Die technischen Daten sind mittlerweile also schon weit überholt und die normale Version gibt es daher schon für einen Preis von knapp 150 Euro. Die Edelversion jedoch ist aus Roségold gefertigt und mit 500 Diamanten besetzt. Diese haben insgesamt über 100 Karat. Sogar der Homebutton besteht aus zwei auswechselbaren Diamanten mit je 7,8 und 8 Karat. Bearbeitet wurde das iPhone von Juwelier Stuart Hughes. Insgesamt dürfen Kunden, die an diesem iPhone Interesse haben 8.000.000 Dollar bezahlen. Das entspricht ungefähr 6, 4 Millionen Euro.

Auch das iPhone 5 , welches 2012 auf dem Markt kam, gibt es als Luxus Edition. Das iPhone 5 Black Diamond verdankt seinem Namen dem 26 karätigem schwarzen Diamanten, der als Homebutton dient. Die Rückseite des iPhones ist dafür aus 24 Karat Gold von etwas 135 Gramm. Da das jedoch noch nicht ausreichend war, besteht der Touchscreen aus Saphirglas und damit das Smartphone auch ja teuer wird, werden noch 600 weiße Diamanten an das Smartphone angebracht. Bis das Smartphone komplett veredelt ist, dauert es insgesamt neun Wochen. Das merken Kunden am Ende auch am Preis des Smartphones, denn es kostet stolze 15 Millionen Dollar, circa 12 Millionen Euro.

iPhone 6 unangefochten auf Platz 1

Nach iPhone 4 und iPhone 5 muss dann wohl die Luxusedition des iPhone 6 kommen. Diese besitzt den langen Namen „Falcon SuperNova Pink Diamond iPhone 6“. Ausschlaggebend für den immensen Preis von 48, 5 Millionen Dollar ist der seltene rosa Diamant auf der Rückseite des Handys. Es gibt den Diamanten auch noch in anderen Farben wie zum Beispiel Orange und Blau, sodass man das iPhone auch schon für etwas weniger Geld bekommt. Auch beim Gehäuse können Kunden zwischen den Farben Gold, Roségold und Silber wählen. Je nach Version des Falcon SuperNova iPhone 6 wird der Preis etwas billiger. Mit dem pinken Diamanten ist das iPhone jedoch das teuerste Smartphone der Welt. Wer sich dieses Handy leisten kann, der kann für 300.000 Dollar auch noch die passenden Kopfhörer dazu kaufen.

Die Preise sind um so erschreckender, wenn man bedenkt, dass diese iPhones auch nicht mehr können. Sie haben die ganz normale Ausstattung wie jedes andere iPhone dieses Modells auch. Der zusätzliche Preis kommt tatsächlich nur über die Edelsteine, Diamanten und das Gold zustande. Es ist fraglich, wer ein solches Smartphone wirklich braucht. Wem die hier aufgeführten Modelle technisch jedoch zu alt sind, der kann auf die 24 Karat iPhone X Unique Edition von Stuart Hughes zurückgreifen. Dies gibt es schon für sparsame 2895 britische Pounds, umgerechnet 3.264,1125 Euro. Dafür ist es auch nur aus 24 Karat Gold und hat lediglich 53 Diamanten, die das Apple Logo bilden.

Vertu – die Luxusmarke im Handy- und Smartphonebereich

Etwas günstiger, aber dennoch für den Luxusmarkt gedacht ist die Marke Vertu. Dort hat man sich darauf spezialisiert, besonders teuer und luxuriösen Modelle auf den Markt zu bringen, wobei sich der Luxus oft nur auf die Materialien und das Design beschränkt und die Funktionen und die Technik in der Regel den Serienmodellen entspricht. Das Unternehmen schreibt auf der Webseite zum eigenen Anspruch:

At Vertu our aim is simple: to create the extraordinary. We do this not only by putting something truly exceptional in your hand but also by ensuring your Vertu is more than an object of desire. Through our lifestyle services, it’s your passport to an exclusive world. And to guarantee every Vertu meets our uncompromising standards and your high expectations, each blends a unique trilogy of craftsmanship, performance and services.

Die Geräte setzen in erster Linie auf Stahl und Leder, Edelsteine sind aber durchaus auch zu finden und die Preise für die Vertu Smartphones liegen in der Regel im vierstelligen Bereich, wobei einzelene Serien durchaus auch fünfstellige Summen kosten können.

Vudei Vertu Signature

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2004 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben.

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*