Home » Kündigung » Besser-Mobile – Kündigung und Fristen

Besser-Mobile – Kündigung und Fristen

Besser-Mobile – Kündigung und Fristen – Auch wenn Besser-Mobile preiswerte Allnet-Flats im Angebot hat, gibt es trotzdem Anbieter die günstiger sind und in etwa das Gleiche bieten, wie zum Beispiel PremiumSIM oder der Tarif von GMX.de. Das alles im O2-Netz. Eine Kündigung ist deshalb in den meisten Fällen keine schlechte Idee, wenn woanders bessere Angebote warten. Doch unabhängig davon, aus welchen Gründen man seinen Tarif bei Besser-Mobile kündigen möchte, vorher sollte man sich über die Kündigungsfristen im Tarif informieren und wie eine Kündigung am besten zum Erfolg führt.

Die Kündigungsfristen bei Besser-Mobile

Bei vielen Anbietern ist es üblich, einen Tarif mit 24 Monaten Vertragslaufzeit abzuschließen und hierbei hat man ganze 3 Monate Kündigungsfrist. Ansonsten verlängert sich der Tarif meist um ein weiteres Jahr. Das ist natürlich ziemlich lang. Aus diesem Grund konkurrieren gerade Discounter mit einer Kündigungsfrist von nur 1 Monat und man hat zusätzlich die Möglichkeit jederzeit zu kündigen. Besser-Mobile gehört zwar auch zu den Discount-Anbietern, geht aber einen Zwischenweg und bietet ungewöhnliche 6 Monate Vertragslaufzeit an, um damit flexibler auf den Markt reagieren zu können. Hierzu steht in den FAQs zum Thema Laufzeit und Kündigungsfristen Folgendes geschrieben:

Unsere Tarife haben alle nur eine sehr kurze Laufzeit von 6 Monaten. Bei vielen anderen Anbietern bist Du zwei Jahre an Deinen Handytarif gebunden. Der BESSER MOBILE Tarif verlängert sich um jeweils 3 Monate, wenn Du ihn nicht kündigst. Nach der Mindestlaufzeit kannst Du den Tarif mit einer Frist von 1 Monat kündigen.

Sehr kurz ist die Laufzeit also nicht, aber zumindest kürzer als bei vielen anderen Anbietern mit 2 Jahren Vertragslaufzeit. Dennoch gibt es auf den Markt sogar Handytarife die ohne Laufzeit auskommen.

Wann muss ich den Tarif kündigen?

Der Handytarif darf frühestens zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit beendet werden, man muss ihn aber rechtzeitig davor kündigen, da er sich sonst automatisch verlängert. Seit Dezember 2017 müssen die Anbieter dabei auf der Rechnung angeben, wann der Tarif spätestens gekündigt werden muss und damit sieht man sofort, welches Datum man nicht verpassen darf.

Wie kündigt man bei Besser-Mobile?

Der Discounter Besser-Mobile mit den Allnet-Flat Handytarifen setzt ganz deutlich auf Kündigungen in schriftlicher Form. Aus den FAQ zum Thema Kündigung steht hierzu:

Dein Kündigungsschreiben musst Du direkt schriftlich an Telefónica senden.

Ein Anruf bei der Hotline von Besser-Mobile reicht also nicht aus, um das Vertragsverhältnis zu beenden. Und hier zeigt sich zudem, dass Tarifhaus (Telefónica) hinter der Kundenabwicklung steckt. Man benötigt in jedem Fall ein Kündigungsschreiben, dass hat ohnehin den Vorteil einen sicheren Beweise für den Eingang zu erhalten, wenn man es denn per Einschreiben mit Rückschein versendet. Allerdings ist es auch mit mehr Aufwand verbunden ein schriftliches Schreiben anzufertigen. Doch mittlerweile lassen sich im Internet diverse Muster von Kündigungen finden.

Allgemein sollten im Kündigungsschreiben alle wichtigen Daten enthalten sein, wie: Name und Adresse, Kundennummer und Rufnummer sowie den Termin, zu dem gekündigt werden möchte – also in der Regel den letzten Tag der Vertragslaufzeit. Bei der schriftlichen Kündigung ist es am einfachsten (Falls man sich in den Fristen unsicher ist.) zu erwähnen, dass der Vertrag zum nächstmöglichen Termin gekündigt werden soll.

Hinweis: Seit dem 01.10.2016 hat man als Verbraucher allerdings die Möglichkeit, bestehende Verträge auch per E-Mail zu kündigen. Das bedeutet, das Mobilfunkanbieter nicht mehr auf unterschriebene und schriftliche Kündigungen bestehen dürfen. Eine Kündigung per E-Mail oder das Online-Portal des Anbieters ist ebenso wirksam. Theoretisch wäre es deshalb aus Gründen der Einfachheit und der Effizienz also ratsam, die Kündigung online vorzunehmen. Wer trotzdem auf Nummer sicher gehen möchte, sollte die schriftliche Kündigung bei Besser-Mobile besser vorziehen, da es vom Anbieter auch so gewollt wird.

Ist das Kündigungsschreiben soweit fertig, dann geht der Versand an:

Tarifhaus Kundenservice
c/o Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

Innerhalb von zwei Wochen sollte man eine kurze Bestätigung zur Kündigung zurückerhalten. Ansonsten sollte man bei der Besser-Mobile Hotline kurz nachfragen.

Übrigens: Sobald der Vertrag beendet ist, fällt auch der monatliche Gutschein weg. Eine separate Kündigung des Gutscheins ist deshalb nicht notwendig.

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*