Home » Anbieter » Kabel Deutschland – das Unternehmen und die Tarife nach der Fusion mit Vodafone

Kabel Deutschland – das Unternehmen und die Tarife nach der Fusion mit Vodafone

Kabel Deutschland – das Unternehmen und die Tarife nach der Fusion mit Vodafone – Kabel Deutschland gehörte seit der Übernahme im April 2014 bereits zum Vodafone-Konzern. Mittlerweile ist Kabel Deutschland in Vodafone völlig übergegangen und damit auch verschwunden. Der Übergang zeigte sich zunächst nur durch die Unterzeile im Logo „Kabel Deutschland – Ein Vodafone-Unternehmen“ und später dann vermarkteten beide Unternehmen ihre Produkte zusammen unter der Kennzeichnung ‚Zuhause Plus‘.  Inzwischen kann man zwar noch im Browser die Website Kabeldeutschland.de aufrufen, man landet dann allerdings auf der Webseite von Vodafone, worüber dann auch die zum Beispiel die RED Mobilfunktarife angeboten werden.

Die Änderungen durch die Übernahme von Kabel Deutschland durch Vodafone

Durch die Fusion haben sich vor allem die Stärken von Vodafone und Kabel Deutschland verbunden: die Mobilfunk-Expertise von Vodafone auf der einen und die Festnetz-Kompetenz von Kabel Deutschland auf der anderen Seite. Vodafone kündigte diesen Schritt jedoch im Vorfeld mehrmals an. Kabel Deutschland-Kunden wurden über die Umstellung durch persönliche Schreiben informiert. In diesen Schreiben wurde seitens Kabel-Deutschland betont, dass sich an dem Vertrag mit Kabel Deutschland vorerst nichts ändere und man weiter „die gleichen Services in gleicher Qualität“ nutzt. Neu ist deshalb nur das alte Bestandskunden auf ihren Rechnungen anstelle des Kabel-Deutschland-Logos nun das rote Vodafone-Logo finden.

Für Kabel-Kunden: Kabel-Verträge sind weiterhin gültig. Vodafone Kabel Deutschland bleibt weiterhin Vertragspartner und auch Ansprechpartner für Fragen und Aufträge.

Was bedeutete das für alte Mobilfunkkunden seitens Kabel Deutschland?

Gerade für Mobilfunkkunden hieß das, dass diese nun von der Vodafone GmbH betreut werden. Im Gegenzug ist für alle Kabel-Festnetz und Kabel-TV-Angebote die Vodafone Kabel Deutschland GmbH der passende Ansprechpartner. Bei den Kabel Deutschland Allnet Tarifen hat das den Vorteil, dass man sich auf die Qualität von Vodafone verlassen kann und auch nicht mehr im Netz von O2 telefoniert oder surft. Das Netz von Vodafone stellt nach der Telekom das zweitbeste Mobilfunknetz in Deutschland und in den Vodafone-Tarifen können Surfgeschwindigkeiten von bis zu 375 Mbit/s erreicht werden. Die Umstellung war jedoch nicht einfach.

Nach Ende Übergangszeit: Alternativ-Tarife von Vodafone wurden als Ersatz angeboten

Kunden, die noch einen alten Tarif über Kabel Deutschland abgeschlossen hatten, diese Tarife wurden von Vodafone durch vergleichbare Tarife ersetzt. Der Übergang fand im Zeitraum von September bis Oktober 2015 statt. Bestandskunden erhielten von Vodafone ein Alternativ-Angebot über einen Mobilfunk-Tarif, welcher aus einer Telefon- und SMS-Flat in alle Netze sowie einer 500-MB-Daten-Flat mit LTE-Unterstützung im Vodafone-Netz verfügt. Dafür erhielten Kunden auch eine neue SIM-Karte und der Basispreis des ersten Monats wurde gutgeschrieben.

Kunden die keinen Alternativ-Tarif annehmen wollten, konnte diesen auch ablehnen. Allerdings musste man sich hierfür bei der Hotline Kabel Deutschland melden. Stand kein Alternativ-Tarif zur Auswahl, dann erhielten ehemalige Kabel-Deutschland Kunden eine Kündigung. Zuvor gab  Kabel-Deutschland seinen Kunden vier bis sechs Wochen Zeit eine Entscheidung zu treffen. Entweder entschieden sie sich dafür Vodafone-Angebote zu nutzen oder mussten den Anbieter wechseln.

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*