Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1.25GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Einstellungen » Mobinio – APN und Internet Einstellungen

Mobinio – APN und Internet Einstellungen

Mobinio – APN und Internet Einstellungen
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?

Mobinio – APN und Internet Einstellungen – Das Handy hat plötzlich kein Zugriff auf das Internet oder das Mobilfunknetz? Richtet sich auf dem Handy kein Netz oder keine mobile Datenübertragung mehr ein, herrscht oft Verwirrung und Ratlosigkeit. Das zugrundeliegende Problem ist jedoch oft recht simpel: Die APN Daten und Interneteinstellungen im Handy sind eventuell fehlerhaft, sodass die SIM Karte sich nicht in das mobile Handynetz einwählen kann.

Eigentlich sind bereits von Anfang an die richtigen Internet-Einstellungen bei Mobinio auf dem Handy hinterlegt. Denn in der Regel werden direkt nach Aktivierung der Mobinio SIM-Karte die passenden Einstellungen per SMS an das Handy geschickt und automatisch installiert. So braucht man normalerweise nichts machen und kann direkt telefonieren oder ins Internet gehen. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, dann sollte man  als Mobinio- Kunde, die richtigen Einstellungen abgleichen. Im Folgenden haben wir hierzu die APN-Einstellungen von Mobinio zusammengestellt. Doch zuerst:

Was sind APN Daten überhaupt?

Wer einen Mobilfunkvertrag hat, egal, bei welchem Anbieter oder in welcher Form, wird früher oder später eventuell mit dem Begriff „APN“ konfrontiert. Was verbirgt sich dahinter? – Die Abkürzung steht für  „Access Point Name“. Darunter kann man sich jetzt im ersten Moment natürlich nicht viel vorstellen. Es handelt sich dabei um eine Art „Internet-Adresse“, über die die Mobilfunkhardware (z.B. Smartphone) Kontakt zum mobilen Datennetz des Providers findet – Dem sogenannten Netz-Zugangspunkt.

Im Normalfall konfiguriert sich die Hardware selbst, sobald man die SIM-Karte eingelegt hat. So erhält man auf das Smartphone bzw. Handy vom Mobilfunkanbieter innerhalb weniger Minuten eine Konfigurations-SMS, welche sämtliche Einstellungen für APN, DNS-Server, Benutzername, Protokolle, MMS-Server etc. automatisch vornimmt. Man hat als Kunde im Normalfall also keinen zusätzlichen Aufwand, da alles automatisiert über den Provider läuft. Genau das ist auch der Grund, weshalb „APN“ den meisten so fremd vorkommt – Wenn alles glatt läuft, muss man sich damit einfach nicht auseinandersetzen. Mitunter kann es jedoch nötig sein, die APN zu ändern bzw. manuell zu hinterlegen.

Wo finde ich die APN Einstellungen auf dem Handy?

Die Mobinio APN Einstellung befindet sich meistens im Menü „Grundeinstellung“ des Gerätes, natürlich in Abhängigkeit des verwendeten Betriebssystems. Bei Google Android heisst es z.B. „Einstellung > Mobile Netzwerke > Zugangspunkte“, bei Apple iOS „Einstellungen > Allgemein > Netzwerk > Mobiles Datennetzwerk“.

Mobinio APN Internet Einstellungen:

Die richtigen APN Internet Einstellunegn von Mobinio herauszufinden ist auf den ersten Blick nicht ganz einfach, denn welche APN-Einstellung die richtige ist, hängt vom dem Mobilfunknetz ab, welches im Mobinio-Tarif verwendet wird. Und hier mag sich der Anbieter nicht ganz festlegen. Nachzulesen im Artikel “Welches Netz die Handytarife von Mobinio verwenden.”

Bisher werden die Mobinio-Tarife mit „Top D-Netz Qualität“ beworben und da Mobinio als Untermarke von Klarmobil arbeitet und dieser mit der Telekom und Vodafone zusammenarbeitet, sind die Tarife hauptsächlich in den Netzen dieser beider Netzbetreiber realisiert. Mobinio behält sich aber auch zusätzlich vor, Tarife im Netz von Telefónica Germany GmbH & Co. OHG (o2) zu realisieren.

APN-Einstellungen einzelner Mobilfunknetze:

Deshalb eine allgemeine Übersicht von Klarmobil (hier), um die APN-Einstellungen der verschiedenen Handynetze abgleichen zu können. Das Feld „Benutzername“ und „Passwort“ bleibt dabei stets leer.

Sollte man hier Abweichungen feststellen, dann gilt es manuell die Einstellungen im Handy vorzunehmen. Sollte sich auch dann kein Netz einstellen, muss der Kundenservice von Mobinio informiert werden, um das Problem zu lösen. Eventuell ist die SIM-Karte defekt. Die sogenannte Mobinio Service-Hotline erreicht man unter der

  • Rufnummer 040 34 8585 330 von Mo-Fr 8.00 – 20.00 Uhr und von Sa 9.00 – 17.30 Uhr.

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
604