Home » Mailbox » So funktioniert die Mailbox bei smartmobil

So funktioniert die Mailbox bei smartmobil

 

So funktioniert die Mailbox bei smartmobil – Jeder Mobilfunkanbieter stellt für seine Kunden eine Mailbox zu Verfügung – auch smartmobil. Dabei nimmt die Mailbox bei Abwesenheit Telefonanrufe entgegen und ermöglicht für den Anrufenden Sprachnachrichten zu hinterlassen. Bei smartmobil ist die Mailbox von Anfang an aktiviert, lässt man sich zur Mailbox verbinden, ist das kostenlos. Ob die Mailbox dabei ein nützlicher Helfer ist oder eher als nervig empfunden wird, obliegt der eigenen Empfindung. Wichtig bei Smartmobil: Das Unternehmen setzt auf Tarife in unterschiedlichen Netzen. Damit ist auch die Ansteuerung der Mailbox teilweise unterschiedlich. Wir haben nachfolgend daher getrennt, in welchem Netz welche Befehle für die Mailbox zutreffen.

Hinweis: die neueren Tarife von Smartmobil nutzen alle nur noch das Mobilfunk-Netz von O2/Telefonica. Allerdings sind die Vodafone Tarife weiterhin nutzbar, daher muss man bei älteren Angeboten immer noch schauen, welches Netz man nutzt um die richtigen Einstellungen zu wählen.

Die aktuellen Tarife bei Smartmobil

Smartmobil Prepaid karte
Smartmobil Prepaid karte
0.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
Smartmobil Prepaid Flat S
Smartmobil Prepaid Flat S
7.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Smartmobil Prepaid Flat M
Smartmobil Prepaid Flat M
12.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 50Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Smartmobil Prepaid Flat XL
Smartmobil Prepaid Flat XL
19.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 50Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Smartmobil LTE 2GB
Smartmobil LTE 2GB
7.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Freieinheiten: 300 Stück/Monat
Internet: Volumen (2GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit
Smartmobil LTE 3GB
Smartmobil LTE 3GB
9.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (3GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit
Smartmobil LTE 5GB
Smartmobil LTE 5GB
13.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (5GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit
Smartmobil LTE 10GB
Smartmobil LTE 10GB
24.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (10GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

 

Grundsätzlich bieten moderne Handys oder Smartphones die Möglichkeit die Mailbox entsprechend der Konfigurationen direkt im Einstellungsmenü einzurichten. Das Abrufen, Einrichten oder gar Abschalten lässt sich einfach und schnell einstellen, ohne extra Kurzwahlen anrufen zu müssen. Bei Android beispielsweise findet man die Mailbox-Einstellungen unter Einstellungen => Anrufe => Mobilbox sowie andere Anrufeinstellungen. Bei Apple unter iOS bietet die Funktion unter Voicemail an, die entsprechenden Einstellungen findet man unter dem Telefon Button. Dort wird die Voicemail angezeigt, wenn sie aktiv ist.

Ist aber einem die Tasteneingabe lieber oder bietet das Handy kein Einstellungsmenü, dann gehen selbstverständlich auch Kurzwahlen.

smartmobil Mailbox abrufen

Das Abrufen und Konfigurieren der Mailbox bei Smartmobil unterscheidet sich, je nachdem, welches Netz genutzt wird. Die genutzten Smartmobil Netze sind derzeit Vodafone und o2, wobei die neueren LTE Flatrates alle bei O2 realisiert sind.

O2 Netz:

Smartmobil schreibt zur Abfrage der Mailbox bei den O2 Netz Tarifen:

Von Ihrem Mobiltelefon aus erreichen Sie Ihre Mailbox über die Kurzwahl 333. Alternativ halten Sie die Taste 1 Ihres Mobiltelefons solange gedrückt, bis die Mailbox automatisch angerufen wird.

Vodafone Netz:

Die smartmobil Mailbox lässt sich ganz einfach über die Kurzwahl 5500  abrufen. Auch im Ausland lässt sich diese Kurzwahl nutzen. Sollte es aber vorkommen und die Kurzwahl funktioniert am jeweiligen Aufenthaltsort nicht, dann erreicht man die Mailbox unter +49 [Handy-Vorwahl ohne 0] 55 [Handy-Nummer], z. B. +49 162 55 12345678.

Wir die Mailbox außerdem von einem anderen Anschluss oder aus dem Ausland angerufen, ist aus Sicherheitsgründen die Eingabe der Mailbox-PIN notwendig.

smartmobil Mailbox einrichten

Die Mailbox lässt sich im D2-Netz folgendermaßen einrichten:

  1. Verbindung herstellen
  2. Geheimzahl festlegen
  3. Name aufsprechen
  4. Persönliche Begrüßung aufsprechen
  5. Standard-Begrüßung auswählen

Nachdem die Verbindung zur Mailbox (Kurzwahl 5500) hergestellt ist, lässt sich die Geheimzahl wählen. Benötigt wird die Geheimzahl für den Zugriff auf die Mailbox, wenn aus dem Festnetz oder aus dem Ausland eingegangene Nachrichten abgehört werden möchten. Hierfür gewünschte Geheimzahl über die Tastatur des Handys eingeben und  zur Bestätigung die #-Taste drücken.

Danach den eigenen Namen aufsprechen, sobald die automatische Ansage dazu auffordert. Während der Aufnahme gibt es folgende Möglichkeiten: # – Aufnahme beenden/* – Ansage erneut aufnehmen/# – Aufnahme aktivieren. Die Namensansage kann später in eine Standard-Begrüßungsansage eingebaut werden, die Anrufer hören, wenn zur Mailbox weitergeleitet werden.

Fragt die automatische Ansage, ob eine persönliche Begrüßungsansage aufgesprochen werden möchte, kann die Taste 2 gedrückt und die eigene Ansage aufgesprochen werden.

Möchte man lieber die Standard-Begrüßung, erhält man diese durch Drücken der Taste 1. In einen vorhandenen Text wird dann automatisch der unter Punkt 3 aufgenommene Name eingebaut. Der Text lautet: “Guten Tag. Sie sind verbunden mit der D2-Mailbox von [Ihr Name]. Bitte sprechen Sie Ihre Nachricht nach dem Tonsignal.”

smartmobil Mailbox deaktivieren

Möchte man die Mailbox bei smartmobil deaktivieren, so ist das am einfachsten über die Abschaltung der Rufumleitung zur Mailbox möglich. Die gelegte Rufumleitung zur Mailbox kann durch die Eingabe: ##002# Grüne Hörtaste – gelöscht werden. Dabei bleibt die Mailbox vorhanden (sowohl die gespeicherten Anrufe als auch die Texte), wird aber nicht mehr aktiviert, wenn ein Anruf nicht entgegen genommen werden kann.

Weiter Informationen zu Smartmobil

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

5 Kommentare

  1. Smartmobil Mailbox erreicht man über 333. Eure falsche Info hat mich €0.99 gekostet. Anzeige ist raus! …. j.k.

  2. Seit der Umstellung von Vodafone auf O2 gelten andere Short Codes. Diese Info scheint bei der Smartmobil Hotline noch nicht angekommen zu sein. Weiterhin funktioniert die Rufumleitung auf die Mailbox bei “besetzt” nicht mehr. Ich bin seit 6 (!) Wochen mit dem Support im Gespräch, ohne dass mir geholfen wurde. Immer wieder wird der gleiche Short Code geraten, der damals mit Vodafone funktionierte aber jetzt nicht mehr. Null Kompetenz, Null Bereitschaft sich in einen Fall einzulesen. Der Support ist wirklich schlecht.

  3. Marie-Luise Weppler

    ich habe zum 28.02.2017 meinen Vertrag gekündigt .Nachdem weiterhin 14,99 Euro abgebucht wurden wollte ich über die Service Nummer die Sache klären .Seit 6 Stunden versuche ich es ,ohne Erfolg .ich bin sauer.

  4. Meine mailbox ist bei smartmobil SEHR leise – das war mal anders … :
    wie kann ich meinen Ansagetext auf meiner mailbox bitte lauter stellen?
    Der support reagiert nicht auf meine Anfrage von vor 1 Woche … allerbesten Dank!

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*