Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1.25GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Anbieter » Rossmann mobil – Prepaid-Tarife und mehr im Überblick

Rossmann mobil – Prepaid-Tarife und mehr im Überblick

Rossmann mobil – Prepaid-Tarife und mehr im Überblick
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?

Rossmann mobil – Prepaid-Tarife und mehr im Überblick – Dass immer mehr Drogerien, Lebensmitteldiscounter oder Kaufhausketten eigene Mobilfunkmarken gründen und mit diesen primär Prepaid-Tarife vermarkten ist keine Seltenheit auf dem deutschen Mobilfunkmarkt mehr. Schon seit 2013 bietet auch die Drogerie-Kette Rossmann Prepaid-Tarife über ihre eigene Mobilfunkmarke Rossmann mobil an. Als Kooperations­partner hat sich Rossmann den Netzbetreiber Vodafone ins Boot geholt. Somit werden die angebotenen Tarife im Vodafone-Netz realisiert. Rossmann mobil startet mit zwei verschiedenen Tarifkonzepten, die auf Prepaid- also Guthaben-Basis angeboten werden. Dabei wurden die Tarife neulich preislich nach unten und die Leistungen nach oben korrigiert.

Allgemeines zu den Rossmann Tarifen

Die Rossmann mobil Tarife laufen auf Guthaben-Basis und ohne Mindestvertragslaufzeit.

Für die Verwendung von Prepaid­karten erwirbt der Kunde im Voraus ein Guthaben, das für die Ab­rechnung von Gesprächen, SMS und MMS sowie mobilem Internet genutzt werden kann. Der größte Vorteil der Prepaid-Telefonie ist die Kosten­kontrolle. Wer auf Prepaid-Basis telefoniert, kann nicht unangenehm von einer hohen Mobilfunk-Rechnung über­rascht werden, da lediglich für den zuvor eingezahlten Geld­betrag Optionen gebucht, telefoniert oder sonstige Dienste in Anspruch genommen werden können.

Im Vergleich zu Postpaid-Tarifen haben Prepaid-Tarife keine Mindestvertragslaufzeit und sind auch an keine Kündigungsfristen gebunden. Ein Prepaid-Vertrag endet oft automatisch, wenn über einen vorgegebenen Zeitraum keine weitere Aufladung erfolgt. Dennoch sollte man sicherheitshalber seinen Prepaid-Tarif kündigen, wenn man diesen nicht mehr nutzt. Beim Rossmann mobil Smartphone Tarif ist es so, dass dieser sich immer um 30 tage verlängert, wenn er nicht gekündigt wird. In diesem Fall ist eine Kündigung oder Verzichtserklärung sicherlich ratsam.

Eine Besonderheit der Rossmann mobil Tarife ist der sogenannte Aufladetag: Erfolgt eine Guthabenaufladung bei Rossmann mobil am 19. eines Monats, erhält der Nutzer 19% des Guthabens, das er auf seine Karte lädt, geschenkt.

Laden Sie am 19. eines Monats Ihr Guthaben auf und Sie erhalten 19% Guthaben extra!***

z.B. : 10€ aufladen – 1,90€ geschenkt; 25€ aufladen – 4,75€ geschenkt!

Die Rossmann Prepaid-Karten sind in jeder Rossmann Filiale erhältlich. Aufladungen können online oder über einen Auflade-Bon erfolgen. Auch automatische Aufladungen können bei Rossmann mobil erfolgen.

Der „Family & Friends“ Tarif

Das „Family & Friends“ Tarifmodell von Rossmann ist besonders für Handynutzer geeignet, da es günstiges telefonieren und simsen ermöglicht. Mobile Datennutzung wird im „Family & Friends“-Tarif nicht berücksichtigt. Der Basis-Tarif bei Rossmann ist ein 11-Cent-Tarif. Das ist nicht besonders günstig; die meisten Prepaid-Anbieter haben einen 9-Cent-Tarif oder einen noch günstigeren als Basis. Allerdings besticht Rossmann mobil mit einer ziemlich preiswerten Community-Flat. Im Family & Friends Tarif kosten Gespräche in die deutschen Netze sowie der Versand von SMS jeweils 11 Cent pro Minute und Kurznachricht. Das Besondere an diesem Tarif sind die vergünstigten Preise für den Community-Bereich. Das Telefonieren und SMS schreiben innerhalb der Rossmann mobil Community ist also besonders preiswert – Es lohnt sich also direkt mehrere Tarife bei Rossmann zum Beispiel für die ganze Familie abzuschließen. Jedoch ist auch hier Vorsicht geboten: Die Community Flat scheint zwar recht günstig, doch gibt es auch Anbieter im Prepaid-Bereich, die eine vollkommen kostenfreie monatliche Community-Flat in Kombination mit einem günstigerem Basis-Tarif anbieten – Kostenführer ist Rossmann mobil mit diesem Tarif also sicherlich nicht. Ab einer Guthaben­aufladung von 10 Euro werden innerhalb der nächsten 30 Tage pro Minute und SMS 1 Cent berechnet. Wird nach Ablauf des Zeitraums kein neues Guthaben aufgeladen, erhöht sich der Preis pro Minute und SMS zu Rossmann-mobil-Kunden auf 3 Cent. Bei der ersten Aufladung gibt es ein Startguthaben von 5 Euro von Rossmann geschenkt.

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*