Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1.25GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Aufladung » Die Guthabenaufladung und -abfrage bei NettoKOM

Die Guthabenaufladung und -abfrage bei NettoKOM

Die Guthabenaufladung und -abfrage bei NettoKOM
5 (100%) 1 Stimme[n]

Die Guthabenaufladung und -abfrage bei NettoKOM – NettoKOM ist eine Prepaid- und No-frills-Marke, welche die blau Mobilfunk GmbH seit 2007 unter Nutzung des Netzes von Telefónica anbietet. Die Tarife bei NettoKOM laufen also per Abrechnung auf Guthabenbasis. Guthaben muss also in regelmäßigen Abständen aufgeladen werden, besonders dann, wenn man eine Tarifoption mit einer Mindestlaufzeit von 30 Tagen gewählt hat, die sich jeweils automatisch um weitere 30 Tage verlängern, wenn zum Zeitpunkt der Abbuchung genügend Guthaben auf dem Kundenkonto vorhanden ist. Ist dementsprechend nicht genügend Guthaben zur Abbuchung vorhanden, ruhen die Optionen nur. Ansonsten fallen automatisch die Preise im 9-Cent-Tarif an, solange bis gänzlich das Guthaben aufgebraucht wird. Dann sind nur noch eingehende Anrufe möglich.

Damit mit einem NettoKOM Tarif gesurft, gesimst oder gesurft werden kann, muss also regelmäßig Guthaben aufgeladen werden. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Guthabebaufladung. Wie viel Guthaben noch auf dem Kundenkonto vorhanden ist, erfährt man im Guthabenstand.

Guthabenstand bei NettoKOM abfragen

Man kann den Guthabenstand ganz einfach und schnell über die Tastenkombination *100# und anschließender Bestätigung abfragen. Kurze Zeit später erscheint das aktuelle Guthaben auf dem Display. Der Service ist kostenlos. Die Abfrage erfolgt dabei auch ohne Zeitverzögerung, es werden daher auch aktuelle Belastungen aus Gesprächen, SMS und Internet Verbindungen sofort angezeigt. Lediglich bei Auslandsverbindungen kann es zu Verzögerungen bei der Abrechnung – und damit auch bei der Anzeige des Guthabens – kommen. Man hat auch die Möglichkeit, sein Guthaben per Anruf abzufragen. Dafür muss man die Kurzwahl 1155 wählen und anschließend die 1 drücken.

Abfrage im Internet

Neben der Guthabenabfrage über das Handy besteht weiterhin die Möglichkeit, den Guthabenstand online abzufragen. Im online Kunden-Bereich kann man seinen Guthabenstand abfragen. Dabei sollte allerdings beachtet werden, dass die Internet-Anzeige vom Guthabenstand aus technischen Gründen um einige Stunden verzögert ist.

Guthabenverbrauch

Im Kunden-Bereich kann man außerdem seinen Guthabenverbrauch ansehen und eine Abrechnung der monatlichen Verbräuche der letzen 24 Monate abrufen. Das ermöglicht einen optimalen Überblick und volle Kostenkontrolle und Nachvollziehbarkeit.

Einzelverbindungsnachweis

Sofern man es bei der Bestellung oder Freischaltung der SIM-Karte beauftragt hat, kann man im Kunden-Bereich seine persönlichen Verbindungsdaten ansehen und jederzeit die Einstellungen zum Einzelverbindungsnachweis anpassen.

Guthabenaufladung bei NettoKOM

Damit immer genug Guthaben auf der Prepaid-Karte vorhanden ist, stehen bei NettoKOM verschiedene Möglichkeiten zur Guthabenaufladung zur Auswahl.

Aufladung per Aufladekarte

NettoKOM-Aufladekarten mit einem Aufladebetrag von 4 €, 9 € oder 15 € kann man in allen Netto-Filialen kaufen. Es gibt elektronische Aufladekarten im Kassenzettelformat. Jede Aufladekarte enthält eine 16-stellige Aufladenummer. Diese muss man einfach im Kundenbereich unter dem Menüpunkt „Aufladung per Aufladekarte“ eingeben. Das Guthaben wird jeweils innerhalb von einer halben Stunde gutgeschrieben. Ist das geschehen, erhält man von NettoKOM eine Bestätigungs-SMS. Die Aufladenummer ist nur für eine Aufladung gültig.

Die Aufladung kann per Handy über die kostenlose Service-Nummer 111800 erfolgen oder online über mein.nettokom.de.

Direktaufladung

Mit der Direktaufladung kann man die NettoKOM SIM-Karte schnell und rund um die Uhr aufladen. Sofern die Bankdaten bei NettoKOM hinterlegt sind, kann Sie die Direktaufladung nutzen

Automatisches Aufladen

Bei der automatischen Aufladung übernimmt NettoKOM die Aufladung des Guthabens, sodass man sich selber nicht mehr darum kümmern muss. Das Guthaben wird ganz bequem und automatisch vom Konto abgebucht -so ist immer genügend Guthaben auf der Karte vorhanden und Engpässe können vermieden werden. Die automatische Aufladung kann bei niedrigem Guthabenstand oder ganz einfach monatlich erfolgen.

Aufladung bei niedrigem Guthabenstand

  • Man legt selbst fest, bei welchem Mindestguthaben (z.B. 10 €) das Prepaidkonto um welchen Betrag (z.B. 15 €) aufgeladen werden soll.

Monatliche Aufladung

  • Man legt selbst fest, welcher Betrag (z.B. 10 €) zum 1. eines Monats aufgeladen wird.

So geht’s: Die Auflade-Optionen kann man im Kundenbereich unter dem Menüpunkt Bestellung/Freischaltung oder jederzeit später einstellen. Die einzige Voraussetzung, um die automatische Aufladung nutzen zu können, ist, dass man seine Bankdaten im Kundenbereich im eigenen Kundenkonto bei NettoKOM hinterlegt hat.

Bei der Registrierung Ihrer SIM-Karte können Sie die „Automatische Aufladung“ gleich einrichten. Sie können bestimmen, ab welchem Guthabenstand Ihr Guthaben wieder aufgeladen werden soll, oder sich für eine monatliche Aufladung entscheiden. Um die automatische Aufladung nutzen zu können, ist es notwendig, dass Sie als Zahlungsart Lastschrift wählen. Sie können auch nachträglich (als Bestandskunde) im Bereich „Konto“ die Lastschriftdaten als Zahlungsart hinterlegen und sich unter dem Navigationspunkt „Aufladung“ auf die automatische Aufladung umstellen.

Zur Sicherheit der eigenen Kunden hat NettoKOM einen Maximalbetrag eingerichtet, der bei Aufladungen nicht überschritten werden kann. das Maximalguthaben einer SIM-Karte ist bei NettoKOM auf 200 Euro begrenzt. Genauso gibt es allerdings auch einen Mindestbeitrag, der aufgeladen werden muss. Dieser liegt bei 10 Euro.

Gratisminuten für’s Aufladen

NettoKOM bietet seinen Kunden einen „Anreiz“ nicht nur niedrige Beträge, wie zum Beispiel fünf Euro, sondern Beträge über 15 Euro auf die Prepaid-Karte zu laden. Denn alle 30 Tage bekommt man als NettoKOM Kunde 30 Gratisminuten gutgeschrieben, wenn man 15 Euro oder mehr auf seine SIM-Karte lädt:

Sie erhalten alle 30 Tage für eine Aufladung von 15 Euro 30 Gratisminuten und für eine Aufladung von 30 Euro 60 Gratisminuten für interne Gespräche zwischen NettoKOM-Kunden gutgeschrieben. Die Gutschrift der jeweiligen Gratisminuten erfolgt unmittelbar nach Aufladung. Die Gratisminuten haben eine Gültigkeit von jeweils 30 Tagen. Erst nach 30 Tagen gibt es für eine Aufladung wieder neue Gratisminuten. Die Gratisminuten sind nicht im Ausland nutzbar. Nach einer Aufladung werden Sie über die Gratisminuten per SMS informiert – ebenso erhalten Sie eine SMS nach Verbrauch der Gratisminuten. Die 30 Gratisminuten sind 30 Tage gültig für innerdeutsche Gespräche zu NettoKOM. Sie erhalten alle 30 Tage für eine Aufladung von 15 € 30 Gratisminuten und für eine Aufladung von 30 € 60 Gratisminuten für interne Gespräche zwischen NettoKOM-Kunden gutgeschrieben.

Der Status der verfügbaren Gratisminuten kann über die kostenlose Kurzwahl 1155 über den Menüpunkt „8“ abgefragt werden.

Guthabenauszahlung

Meist werden Prepaid SIM-Karten vom jeweiligen Mobilfunkanbieter irgendwann einfach deaktiviert, sobald nach längerer Zeit kein Guthaben mehr aufgeladen wird. Besteht nach einer Deaktivierung oder Kündigung noch Restguthaben und soll dieses ausgezahlt werden, dann sollte beachtet werden, dass mit der Restauszahlung des Guthabens die Prepaid SIM-Karte auch gleich mit gekündigt wird. Doch was ist bei einer solchen Guthabenauszahlung zu beachten?

NettoKOM hat hier eine sehr kundenfreundliche Frist gesetzt: Bis zu 3 Jahre nach Deaktivierung der SIM-Karte hat der Kunde die Möglichkeit, sein Guthaben ausgezahlt zu bekommen. Auf der Website findet sich zur Guthabenauszahlung ein vorgefertigtes Formular. Dieses muss man nur ausfüllen und an den Kundenservice von NettoKOM schicken. Alternativ dazu kann man seinen Wunsch der Guthabenauszahlung auch einfach so, ohne Formular, an den NettoKOM Kundenservice übermitteln. NettoKOM schreibt selbst zur Guthabenauszahlung:

Sie haben noch Restguthaben auf Ihrer Prepaid-Karte? Dann können Sie sich dieses auszahlen lassen. Bitte wenden Sie sich dazu an das NettoKOM Service Team über unser Kontaktformular.

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*