Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Anbieter » Mobilfunktarife und Flatrates von Unitymedia im Überblick

Mobilfunktarife und Flatrates von Unitymedia im Überblick

Mobilfunktarife und Flatrates von Unitymedia im Überblick
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?

 

Mobilfunktarife und Flatrates von Unitymedia im Überblick – Die Unitymedia GmbH ist ein deutscher Kabelnetzbetreiber mit Sitz in Köln, der ursprünglich 2005 entstand. Seit 2011 können Unitymedia-Kunden auch Mobilfunkverträge abschließen, hierzu kooperiert das Unternehmen mit Telefónica Germany. Im November 2016 wurde damit begonnen über die Unitymedia Stores sowie online Smartphones und Tablets zu vertreiben. Das Unternehmen weitet seinen Tätigkeitsbereich also stets aus und ist jetzt auch richtig auf dem Mobilfunkmarkt aktiv. Bisher ist das Tarifportfolio bei Unitymedia mit drei verschiedenen Tarifen aber noch sehr übersichtlich. Das Unternehmen bietet dabei aber eigenständige Tarife an und nicht die gleichen Tarife wie O2 Free.

Die Mobilfunktarife von Unitymedia

Es gibt bei Unitymedia sowohl Tarife ohne als auch mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit. Die Mindestvertragslaufzeit wird zwar meist erst dann interessant, wenn man seinen Tarif kündigen will, es ist jedoch immer besser sich über die Mindestvertragslaufzeit im Vorfeld zu informieren.

Entscheidet man sich für einen Handytarif mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten gilt eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Das bedeutet, dass die Kündigung 3 Monate bevor die 24 Monate vorbei sind, beim Mobilfunkanbieter eingehen muss, damit sie wirksam ist. Passiert das nicht, verlängert sich der Vertrag automatisch um 12 weitere Monate.

Bei einer Mindestvertragslaufzeit von einem Monat profitiert man als Kunde von hoher Flexibilität und sehr kurzen Kündigungsfristen. Bei Handytarifen mit einmonatiger Laufzeit ist es nämlich so, dass die Verträge zum Ende jeden Kalendermonats kündbar sind. Die Kündigung muss in Textform 30 Tage zum Ende des Kalendermonats vorliegen/eingehen, da sich der Vertrag sonst automatisch um einen weiteren Monat verlängert.

Der kleinste und simpelste Tarif im Angebot bei Unitymedia ist der Pure Mobile 500 MB Tarif. Die monatliche Grundgebühr umfasst 4,99 Euro und hat keine Mindestvertragslaufzeit. Man hat monatlich 500 MB Highspeed Volumen mit bis zu 7,2 Mbit/s zum mobilen Surfen zur Verfügung. Außerdem beinhaltet die Tarifoption eine Community Flat; Das bedeutet, dass das Telefonieren zu Unitymedia Mobil und ins Unitymedia Festnetz im Tarif enthalten ist und keine extra-Kosten verursacht. Die Telefonie in alle anderen deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz wird mit 9 Cent pro Minute berechnet. Gleiches gilt für SMS. Pro Stück fallen Kosten von 9 Cent an.
Die Pure Mobile Allnet Flat 1 GB ist die nächstgrößere Tarifoption im Tarifportfolio von Unitymedia, macht preislich aber einen beachtlichen Sprung. Sie kostet 24,99 Euro monatlich und hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Mit 1 GB Highspeed Volumen beinhaltet sie doppelt so viel Datenvolumen wie der Pure Mobile 500 MB Tarif. Genauso wie sein Vorgänger beinhaltet der Tarif die Community Flat, die das Telefonieren und SMS schicken innerhalb des Netzes von Unitymedia kostenlos ermöglicht. Außerdem umfasst der Pure Mobile Allnet Flat Tarif eine Allnet Flat, die unbegrenztes Telefonieren in’s deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze ermöglicht. SMS sind allerdings nicht enthalten und werden sowie im Pure Mobile 500 MB Tarif mit 9 Cent pro Stück berechnet.

Die letzte und größte Tarifoption von Unitymedia ist die Pure Mobile Allnet 2 GB Option. Sie kostet 29,99 Euro monatlich und beinhaltet schon 2 GB Datenvolumen zum mobilen surfen, die Community-Flatrate und die Allnet Flat zum Telefonieren im deutschen Fest- und Mobilfunknetz. SMS sind in diesem Tarif auch nicht enthalten und werden genauso mit 9 Cent pro SMS berechnet. Auch dieser Tarif hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, die Kündigungsfrist von 3 Monaten muss also beachtet werden.

Bei Unitymedia kann man bei jedem der Verträge direkt 5 SIM-Karten bestellen. Zum Beispiel für sich selbst und die Familie; so können 5 Endgeräte mit Unitymedia SIM-Karten ausgestattet werden. Das macht durchaus Sinn, weil sich die Community Flat dann richtig lohnt.

Wichtig: Die Handytarife sind unabhängig von den DSL- und VDSL-Angeboten des Unternehmens. Während die Unitymedia Festnetz-Angebote nur in bestimmten Bundesländern gebucht werden können, sind die Handytarife überall verfügbar. Auch wenn die Erfahrungen mit nicht immer positiv sind.

Bundles bei Unitymedia

Unitymedia bietet neben Mobilfunkverträgen auch Hardware und sogenannte Bundle-Pakete an. Das bedeutet, dass man ein Smartphone oder ein Tablet direkt zu seinem Mobilfunkvertrag dazu kaufen kann. Oft hat man einen Kostenvorteil, wenn man sich dazu entschließt, die Hardware zusammen mit einem Tarif zu bestellen. Allerdings ist man in der Regel dann auch an den Tarif und den Anbieter gebunden.

Unitymedia schreibt dazu selbst:

Bestellen Sie Ihr Wunschgerät gemeinsam mit einem Unitymedia Kombipaket oder Mobilfunktarif und profitieren Sie von unseren Finanzierungskonditionen
-0% Finanzierung

-feste monatliche Rate

-keine Zusatzkosten

In diesem Rahmen bietet Unitymedia viele verschiedene Smartphones und Tablets an, und spricht zu jedem Gerät auch eine Empfehlung mit dem Tarif aus, der am besten zu dem Gerät passe.

Das Netz und LTE

Welches Mobilfunknetz nutze ich mit Unitymedia Mobil?

Mit Unitymedia Mobil nutzen Sie das Netz von Telefónica Germany GmbH & Co. OHG innerhalb Deutschlands.
Im Ausland können Sie die Mobilfunknetze der International Roaming Partner von Telefónica Germany GmbH & Co. OHG nutzen.

Unitymedia Kunden nutzen also das Netz von O2 und haben ebenfalls Zugang zum LTE Netz von O2. Allerdings sind die Geschwindigkeiten beschränkt. Mittlerweile bietet das O2 Netz in einigen Bereichen bereits Geschwindigkeiten von bis zu 225Mbit/s an. Davon profitieren die Unitymedia Kunden derzeit leider noch nicht, trotzdem bekommt man bei Unitymedia derzeit durchaus leistungsfähige LTE Handytarife. Damit hat man natürlich auch die volle Netzabdeckung und Netzqualität von O2 zur Verfügung. Diese kann man hier prüfen: O2 Netzausbaukarte. Ein Blick auf diese Netzausbaukarte lohnt sich auf jeden Fall bevor ein Vertrag abgeschlossen wird, um herauszufinden, ob und wie stark das O2 Netz vor Ort ausgebaut ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*