Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1GB mit 375Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Kündigung » Die Kündigung bei EWE Tel – so einfach geht’s

Die Kündigung bei EWE Tel – so einfach geht’s

Wie gefällt Ihnen der Beitrag?

 

Mobilfunkaktion_300x250
Die Kündigung bei EWE Tel – so einfach geht’s – Mit EWE Tel als 100 prozentiges Tochterunternehmen versucht der Strom- und Gasanbieter EWE sich auf dem Telekommunikations- und Mobilfunkmarkt durchzusetzen. Die Tarife bei EWE Tel sind zwar breit gefächert und bieten von schlanken Angeboten für Einsteiger und Wenig-Nutzer bis hin zu Allnet-Flatrates mit LTE für Viel-Nutzer ein großes Spektrum an Tarifen, jedoch sind diese auch ziemlich teuer. Es kann aus verschiedenen Gründen zur Kündigung kommen: Unzufriedenheit mit dem Kundenservice, Veränderte Kundenbedürfnisse oder günstigere und bessere Angebote, zu denen man wechseln möchte. Als EWE-Kunde ist es gut möglich, dass man andere Tarife findet, die günstiger sind, und im Vergleich zu den Tarifen von EWE Tel mehr Freieinheiten und darüber hinaus Zugang zu LTE (beispielsweise im O2-Netz) bieten. Sollte man sich dann entscheiden, den Anbieter wechseln zu wollen, gibt es einiges zu beachten.

Kündigungsfristen und Mindestvertragslaufzeiten

Bei EWE Tel haben alle Mobilfunktarife eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und sind preislich gestaffelt. Zuerst erhöht sich die monatliche Gebühr ab dem 13. Monat und in einem zweiten Schritt nochmal nach Ablauf der 24 Monate Mindestlaufzeit. Es lohnt sich also, über die Tarifdetails und Kündigungsfristen informiert zu sein, da es sonst ganz schön teuer werden kann.

Als Beispiel für die preisliche Staffelung:

Der Mobil M Tarif kostet in den ersten 12 Monaten 8,97 Euro, ab dem 13. Monat schon 17,95 Euro und nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten sogar 22,95 Euro.

Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten hat man eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Das bedeutet, dass die Kündigung 3 Monate vor Ablauf der 24 Monate, also 21 Monate nach Vertragsabschluss erfolgen muss. Damit ist der Zeitpunkt gemeint, zu dem sie beim Mobilfunkanbieter eingehen muss. Geschieht das nicht rechtzeitig, wird der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate verlängert und ist dann erst wieder kündbar. Auch bei dieser passiven Vertragsverlängerung von 12 Monaten gilt eine dreimonatige Kündigungsfrist.

Richtig kündigen bei EWE Tel

Auf der Website von EWE ist es ziemlich schwer, Informationen zur Kündigung eines Mobilfunkvertrags bei EWE Tel zu finden. Feststeht, dass nur schriftlich gekündigt werden kann. Wie bei allen anderen Mobilfunkanbietern ist auch bei EWE Tel eine telefonische Kündigung ungültig. Deshalb ist es wichtig, die Kündigung als Brief oder Fax zu EWE zu schicken. Auch per E-Mail kann man kündigen: EWE selbst rät dazu, ein Kündigungsschreiben aufzusetzen, zu unterschreiben, einzuscannen und an info@ewe.de zu schicken. Zusatzoptionen können unabhängig von der Vertragslaufzeit zum jeweiligen Monatsende gekündigt werden. Bei Zusatzoptionen kann die Kündigung schriftlich oder auch einfach telefonisch erfolgen. Bei Fragen oder Problemen mit der Kündigung kann man sich kostenlos an die Rufnummer 0800 3932000 wenden. Diese ist montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr besetzt. Ein Widerrufsformular kann man ganz bequem online ausfüllen.

Das Kündigungsschreiben

Bei der schriftlichen Kündigung ist es am einfachsten (falls man sich in den Fristen unsicher ist.) zu erwähnen, dass der Vertrag zum nächstmöglichen Termin gekündigt werden soll. Bei der Kündigung sollte man die eigene Handy-Nummer, so wie Namen und Adresse angeben. Verschickt man sie per Post, bietet es sich an ein Einschreiben mit Rücksendeschein zu verwenden. So erhält man auf jeden Fall eine Bestätigung über den Eingang der Kündigung. Wer nicht selbst schreiben möchte: Eine Kündigungsvorlage, die man nur noch an sich und den zu kündigenden Vertrag anpassen muss, gibt es hier.

Sobald die Kündigung eingegangen ist, erhält man nach Abwicklung der Kündigung auch eine Kündigungsbestätigung. Dies passiert meist innerhalb von ein paar Tagen. In der Regeln fallen für den Verbraucher bei der Kündigung eines Handyvertrags keine Kosten an. Es kann allerdings sein, dass Portierungsgebühren anfallen, wenn man seine Rufnummer mit zu einem anderen Anbieter nehmen möchte. Diese legt jeder Mobilfunkanbieter selbst fest.

Außerordentliche Kündigung und Widerruf

Grundsätzlich besteht immer das Recht auf eine außerordentliche Kündigung, wenn ein wichtiger Grund hierfür vorliegt. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn der Beitrag für den gebuchten Tarif erhöht oder die versprochene Leistung langfristig nicht gewährleistet wird. Auch hier empfiehlt sich die Kündigung schriftlich zu machen. (Vorlage) Die Grundlage für eine solche Kündigung ist das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). Dort heißt es unter anderem:

Dauerschuldverhältnisse kann jeder Vertragsteil aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem kündigenden Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.
Besteht der wichtige Grund in der Verletzung einer Pflicht aus dem Vertrag, ist die Kündigung erst nach erfolglosem Ablauf einer zur Abhilfe bestimmten Frist oder nach erfolgloser Abmahnung zulässig. Für die Entbehrlichkeit der Bestimmung einer Frist zur Abhilfe und für die Entbehrlichkeit einer Abmahnung findet § 323 Absatz 2 Nummer 1 und 2 entsprechende Anwendung. Die Bestimmung einer Frist zur Abhilfe und eine Abmahnung sind auch entbehrlich, wenn besondere Umstände vorliegen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die sofortige Kündigung rechtfertigen.
Wichtig ist in jedem Fall die Frist-Setzung, um dem Anbieter die Möglichkeit zu geben, nachzubessern und gegebenenfalls einen Mangel abzustellen. Dazu sollte man im Hinterkopf behalten, dass solche Kündigungen oft der Startpunkt eines Rechtsstreites sind. Es kann daher nicht schaden, sich direkt einen Fachmann (Anwalt oder Verbraucherschutz-Zentrale) zu holen um so einen Vertragskündigung im Vorfeld durchzusprechen.

Außerdem hat man bei Tarifhaus die Möglichkeit den Vertrag zu widerrufen, wenn dieser als Fernabsatzgeschäft abgeschlossen wurde, das heißt zum Beispiel beim Abschluss über das Internet. Das kann innerhalb der ersten 14 Tage nach Vertragserklärung getan werden.Tarifhaus schreibt dazu:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (EWE TEL GmbH, Cloppenburger Straße 310, 26133 Oldenburg, Tel.: 0800 3932000, Fax: 0800 3932222, E-Mail: info@ewe.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Das entspricht dem Widerrufsrecht, das durch den Gesetzgeber so vorgeschrieben ist. Dieses Recht lässt sich auch nicht per AGB oder einen Erklärung ausschließen. Die Kunden können sich immer auf das Widerrufsrecht berufen. Allerdings muss man sich als Kunden relativ schnell entscheiden. Man hat nur 14 Tage nach Vertragsende Zeit einen gültigen Widerruf zu veranlassen. Verpasst man diese Frist, kann man danach nur noch über die normalen Wege der Kündigung den Vertrag wieder beendet. Das bedeutet je nach Tarif auch, dass man dann bis zu 2 Jahre an der Tarif gebunden ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*