Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 750MB mit 225Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel
Prepaid

Der Prepaid Discounter mit 6 Cent Tarif und LTE Prepaid Karte im Handy-Netz von O2. Dazu sehr preiswerte Datenoptionen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Anbieter » Bossmobile Handy Tarife – Netz, Erfahrungen und das Kleingedruckte

Bossmobile Handy Tarife – Netz, Erfahrungen und das Kleingedruckte

Bossmobile Handy Tarife – Netz, Erfahrungen und das Kleingedruckte
4.69 (93.81%) 84 Stimme[n]

 

Startaktion
Bossmobile Handy Tarife – Netz, Erfahrungen und das Kleingedruckte – Ein neuer Anbieter auf dem Mobilfunk-Markt ist nicht so ungewöhnlich, denn immer wieder starten Unternehmen neue Marken und Angebote. Mit Bossmobile gibt es aber nicht nur einen neuen Discounter, sondern das Unternehmen hat sich auch sehr spezialisiert und bietet Tarife und Flatrates speziell für Unternehmen, Freiberufler und Gewerbetreibende an.

Um einen Tarif von Bossmobile nutzen zu können, benötigt man einen Nachweis des Gewerbes. Ohne einen solchen Nachweis (beispielsweise den Gewerbeschein) können die Handytarife nicht erworben werden.  In unserem Handytarife Vergleich taucht der Anbieter daher nicht mit auf, weil die Tarife des Unternehmens für Privatkunden ohnehin nicht zur Verfügung stehen.

 
Die Bossmobile Handytarife und Handy-Flat

Bossmobile bietet derzeit vier Handy Flat unter der Bezeichnung BOSS S bis XL an. Diese haben alle kostenlose Gespräche und in den drei größeren Versionen auch eine kostenlose SMS Flatrate mit an Bord. Dazu gibt es bei den Handytarife auch EU-Optionen mit dazu und eine Internet Flatrate. Volumen und Geschwindigkeit dieser Internet Flat ist dabei verschieden – je mehr Geld man bezahlt, desto schneller werden die Flatrates und desto mehr monatliches Inklusiv-Volumen gibt es.

Zur Auswahl stehen derzeit folgende Bossmobile Tarife:

  • BOSS S: 200MB Datenflat mit 7,2Mbit/s LTE Speed für 12.60 Euro monatlich
  • BOSS M: 2GB Datenflat mit 21,1Mbit/s LTE Speed für 18.90 Euro monatlich
  • BOSS L: 5GB Datenflat mit 50Mbit/s LTE Speed für 14.30 Euro monatlich
  • BOSS XL: 10GB Datenflat mit 50Mbit/s LTE Speed für 36.00 Euro monatlich
zum Anbieter

Im BOSS S Tarif werden SMS mit 17 Cent pro SMS abgerechnet. Das ist vergleichsweise teuer, denn SMS gibt es mittlerweile bereits ab etwa 6 Cent (beispielsweise bei Discotel). Daher sollte man diese Flat nur nutzen, wenn man wirklich weniger oder besser noch gar keine Kurzmitteilungen verschicken will.

Einen Kaufpreis oder eine Aktivierungsgebühr gibt es bei diesen Tarifen nicht.

Neben den sehr hohen Datenvolumen, die man bei diesen Angeboten mit inklusive bekommt, gibt es auch noch ein weiteres Features, das sich speziell an Gewerbetreibende und Selbständige richtet: den Mengenrabatt. Dabei bekommt man zur BOSS L Flatrate bis zu sechs weitere Simkarten mit einer grundgebühr von nur 2.50 Euro. Das Unternehmen schreibt zu diesem Feature:

Der erste BOSS L kostet 24,30 €. Ihrem Bedarf entsprechend können Sie hier bis zu 6 weiteren Simkarten wählen. Jede weitere Simkarte kostet Sie 2,50 € mtl. und beinhaltet den vollständigen BOSS L Tarif mit je 5GB LTE, Telefonie-Flat, EU-Roaming-Flat und SMS-Flat.
Bei 6 weiteren Karte würde man also insgesamt eine Grundgebühr von 39.30 Euro bezahlen und bekäme dafür 7 Handytarife mit insgesamt 35GB Datenvolumen. Der effektive Preis pro Karte läge damit rein rechnerisch bei 5,61 Euro. Ein kleines Unternehmen kann damit zum kleinen Preis alle Mitarbeiter ausstatten.

Das Bossmobile Netz und die Netzqualität

Welches Netz Bossmobile nutzt, wird vom Unternehmen sehr gut kommuniziert und die Netzangabe ist bei jedem Tarif zu finden. Auch in den FAQ gibt es einen großen Bereich zum Netz. Dort heißt es sehr vorbildlich und konkret:

Wir möchten, dass Sie überall in bester Netzqualität surfen und telefonieren können, deshalb nutzen Sie mit unseren BossMobile Tarifen das o2-Netz. Dieses wurde in den letzten Jahren immer weiter ausgebaut und permanent auf den neuesten Stand gebracht.

[..]

BossMobile ist ein Wiederverkäufer von o2-Tarifen in Kombination mit Endgeräten, die von der S-KON Management Kontor zur Verfügung gestellt werden. Wenden Sie sich bitte bei allen Themen rund um Ihre offene Bestellung und Ihre Endgeräte (auch im Garantiefall) an die S-KON Management Kontor. Sollten Sie Ihre SIM-Karte bereits erhalten haben oder allgemeine Fragen zu Ihrem Tarif haben, können Sie sich an den Business Service von o2 wenden.

Man kann sich also Kunden also sicher sein, einen Tarif im Mobilfunk-Netz von O2 zu bekommen. Das O2 Netz ist dazu auch in den AGB des Unternehmens fixiert und damit ein fester Vertragsbestandteil, der nicht einfach so ohne Einwilligung der Nutzer verändert werden kann. Man kann sich also Kunden also darauf verlassen, bei Bossmobile auch wirklich das O2 Netz zu bekommen und müsste vor einen Wechsel erst gefragt werden. Das ist ein Vorteil gegenüber einigen anderen Anbietern, die sich in den AGB nicht direkt auf einen Netzbetreiber fest legen und aus dem genutzten Mobilfunk-Netz und dem Netzpartner eher ein Geheimnis machen.

zum Anbieter

Die Netz-Zugehörigkeit von Bossmobile macht sich auch in den Einschränkungen im Datenbereich bemerkbar. Hier finden sich die bekannten Klauseln, die man auch von anderen Anbietern im O2 Netz bereits kennt:Internet:

Die Datennutzung gilt nur für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands, einschließlich VoIP-Nutzung, nicht für Sprach- oder Videotelefoniedienste sowie Peer-to-Peer-Verkehr. Die Datennutzung ist nur für Verbindungen, die manuell über die Hardware aufgebaut werden, zulässig. Eine Weiterveräußerung sowie unentgeltliche Überlassung des Dienstes an Dritte und die Nutzung zum Betrieb kommerzieller Dienste sind unzulässig.

Positiv ist hervorzuheben, das die Nutzung von Internet-Telefonie (VoIP) ausdrücklich erlaubt ist.

Kunden von Bossmobile können aber nicht nur das Eplus Netz nutzen sondern haben auch Zugang zum Mobilfunk-Netz von Eplus. Durch das sogenannte National Roaming nutzen O2 Kunden (und damit auch alle Handytarifen von Bossmobile) auch Eplus, wenn die Netzqualität bei O2 zu schlecht ist. Dieses Roaming wird automatisch genutzt und es sind keine neuen Einstellungen notwendig. Es entstehen auch keine zusätzlichen Kosten. Man erkennt als Bossmobile Kunden die Roaming Nutzung, wenn ein o2.de+ in der Netzanzeige erscheint.

Dieses Roaming funktioniert derzeit allerdings ausschließlich im Bereich von UMTS- und HSDPA. LTE Verbindungen sind davon derzeit leider noch komplett ausgenommen. Aktuell laufen aber die erste Versuche von O2 in einigen Ballungsgebieten, die Netze noch weiter zusammen zu schalten und auch das Roaming im LTE Bereich zu ermöglichen. Es wird allerdings noch einige Zeit dauern, bis das auch bundesweit so angeboten wird.

zum Anbieter

Die Kontaktdaten des Anbieter

Bei Fragen und Problemen bietet Bossmobile eine Reihe von Kontakmöglichkeiten an. Der Kundeservice des Unternehmen ist telefonisch zum normalen Festnetzpreis zu erreichen (oder kostenlose wenn man die passende Flat hat:

  • Kundenservice: 040 8080 4456 0 (Preise gemäß Festnetztarif)
  • Servicezeiten: Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr und Samstag von 9 bis 18 Uhr

Darüber hinaus kann man den Kundenservice auch per Email erreichen, dann ist dann in jedem Fall kostenfrei:

  • Kundenservice@BossMobile.de

Für schriftliche Anfrage (beispielsweise für Kündigungen) lautet die Adresse von Bossmobile wie folgt:

S-KON Management Kontor GmbH
Otto von Bahrenpark
Gasstraße 4c
22761 Hamburg
Deutschland

One comment

  1. Bei Bossmobile werden laut Aussage von Bossmobile keine Rufnummern von Eplus, Base und natürlich O2 zu Bossmobile portiert.

    Für viele Kunden dürften daher die bossmobile verträge nicht interessant sein. Wer wechselt schon gern geschäftlich genutzte Rufnummern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*