Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 750MB mit 225Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
FYVE
Special

Jetzt gratis Prepaid-SIM-Karte von FYVE (D-Netz) sichern! Zusätzlich gibt es 500 MB Datenvolumen für 30 Tage EU-weiten Surf-Spaß kostenlos.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Anbieter » Die O2 Blue Handytarife – Kundenmeinungen, Erfahrungen und Details

Die O2 Blue Handytarife – Kundenmeinungen, Erfahrungen und Details

Die O2 Blue Handytarife – Kundenmeinungen, Erfahrungen und Details
4.33 (86.67%) 3 Stimme[n]

www.o2online.de
 Die O2 Blue Handytarife – Kundenmeinungen, Erfahrungen und Details – Nachdem die Telekom mit ihrem neuen Branding „Magenta“ die Preise ihrer Tarife günstiger machte, dürfte der Preiskampf etwas angeheizt worden sein. So erfuhren auch die Blue-Tarife der Telefonica-Tochter o2 einige Anpassungen beim Datenvolumen. Daneben gibt es bei O2 immer wieder Aktionen für den O2 Blue Tarif so dass sich die Preise bzw. die Leistungen immer etwas ändern. Wie sich das im Vergleich einordnet und ob hier o2 einen Preisknüller anbietet,  haben wir hier näher beleuchtet.

Achtung: die O2 Blue Tarife werden von O2 selbst derzeit nicht mehr vertrieben, stattdessen wurden sie durch die O2 Free Handytarife ersetzt. Man bekommt die älteren Tarifen aber teilweise noch bei Discountern und natürlich können bestehende O2 Blue Handytarife auch weiterhin genutzt werden. Wer sich aber für einen neuen Tarif interessiert, sollte lieber bei O2 Free nach schauen.

Das o2-Netz gilt nicht als das Beste. Telekom (mit den aktuellen Magenta Handytarifen) und Vodafone sind hier noch immer weit voraus, weshalb Telefonica nach der Übernahme von E-Plus stetig am Netzausbau arbeitet. Bis dahin muss man preislich überzeugen, und da die Möglichkeiten von Telefon- und SMS-Flat sowie zusätzlichen Smartphones auf dem Markt ausgeschöpft sind, kann man nur noch im Bereich Internet punkten: mehr LTE, mehr Datenvolumen.

Im Überblick: Die O2 Blue Tarife

o2 Loop Freikarte
o2 Loop Freikarte
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
o2 Loop Smart M
o2 Loop Smart M
9.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Freieinheiten: 200 Stück/Monat
Internet:
keine
Laufzeit
O2 Free S
O2 Free S
24.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1GB 225Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
O2 Free M
O2 Free M
34.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 225Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
O2 Free L
O2 Free L
44.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 225Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
O2 Free XL
O2 Free XL
54.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (8GB 225Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich

O2 LTE Netz und Netzqualität in den Blue Tarifen

Je nach Tarif bietet O2 bei den Blue Handytarifen bis zu 50Mbit/s LTE Speed an. LTE ist prinzipiell bei allen Tarifen aktiviert. Dazu ist es allerdings notwendig, dass vor Ort LTE im O2 Netz verfügbar ist. Mittlerweile hat auch O2 den LTE Bereich sehr stark ausgebaut, liegt aber in der Versorgung nach wie vor hinter Vodafone und der Telekom.

O2 selbst schreibt zum LTE Ausbau im eigenen Netz:

Durch den fortlaufenden Netzausbau profitieren nun auch immer mehr Kunden in kleinen und mittelgroßen Städten von unserem Hochgeschwindigkeitsnetz. Mittlerweile ist unser LTE Netz für mehr als 50 Prozent der Bevölkerung verfügbar. Und jede Woche versorgen wir etwa 15 bis 20 neue Städte und Gemeinden mit 4G.

Zusätzlich zum Ausbau in der Fläche errichten wir auch innerhalb der versorgten Städte neue LTE Stationen. Damit können wir das Netz verdichten, bessere Versorgung in Gebäuden ermöglichen sowie höhere Kapazitäten gewährleisten. Schon bis 2018 planen wir für den Highspeed-Standard eine weitgehend komplette Netzabdeckung für ganz Deutschland.

Wer sich nicht sicher ist, ob LTE zur Verfügung steht, kann auf den Netzkarten von O2 den Ausbaustand prüfen. Dazu hilft es auch immer, bei Freunden und Bekannten nachzufragen, welche Erfahrungen dort mit O2 und der O2 Netzqualität gemacht wurden.

Für die Zukunft ist bei O2 im Übrigen geplant, das komplette Netz mit O2 zusammen zu schalten. Dann wird mal als O2 Blue Kunden auch das LTE Netz von Eplus mit nutzen können. Wann genau es aber so weit sein wird und wie sich dass dann auf die Netzqualität auswirken wird, ist derzeit noch weitgehend offen.

O2 Datenautomatik

Die Blue-Handytarife sind mittlerweile alle mit einer Datenautomatik ausgestattet. Damit wird bis zu 3 Mal pro Monat kostenpflichtig Datenvolumen nachgebucht. Je nach Tarif entstehen dabei zusätzliche Kosten von 2 bis 5 Euro pro Buchung. O2 schreibt dazu im Kleingedruckten.

Nach Verbrauch des im Tarif enthaltenen Datenvolumens wird dieses automatisch bis zu 3 x pro Abrechnungszeitraum erweitert. Die Erweiterung beträgt in den Tarifen O2 Blue Basic, Smart und O2 Blue All-in S 3 x 100 MB für jeweils 2 €, in den Tarifen O2 Blue All-in M und L 3 x 250 MB für jeweils 3 € und in den Tarifen O2 Blue All-in XL und Premium 3 x 750 MB für jeweils 5 €. Danach wird die Surf-Geschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums auf bis zu 32 KBit/s gedrosselt. Über jede Datenvolumen-Erweiterung wird per SMS informiert.

Bei O2 lässt sich diese Datenautomatik auch wieder deaktivieren. Das ist bei vielen O2 Discountern anders, dort ist die Datenautomatik fester Tarifbestandteil. Man muss allerdings auch bei O2 selbst aktiv werden und dies Automatik über die Kundenhotline abschalten lassen. Bei den Tarifen ist ansonsten standardmäßig die Datenautomatik von Anfang an aktiv.

Eine Preisvergleich mit Telekom und Drillisch und Fonic

Die O2 Blue Tarifen werden oft per Sonderaktion beworben. Dann gibt es die O2 Blue Handytarife mit weniger monatlichen Kosten, mehr Datenvolumen oder ohne Anschlussgebühr. Diese Aktion sind sinnvoll, denn ohne das Datenupgrade läge man preislich auf dem selben Niveau wie die Telekom mit ihren neuen „Magenta“ Tarifen; und das bei weitaus schwächerer Netzabdeckung. Als Beispiel: der Tarif „Magenta Mobil S“ kostet 26,95 Euro monatlich bei einer Telefon-, SMS- und Internet-Flat mit 500MB.

Was bei o2 nicht untypisch wäre: eine Verlängerung der Aktion, denn auf Dauer wären die regulären Preise nicht einmal mit der Telekom konkurrenzfähig. Allerdings ist der Vormarsch von LTE wiederum ein Pluspunkt, denn die preisgünstigsten Discounter von Drillisch wie DeutschlandSIM sind erstens nicht deutlich günstiger und bieten zweitens kein LTE an. Für 19,95 Euro bietet DeutschlandSIM eine Allnet-Flat mit 1GB Datenvolumen an, dafür mit mageren 7,2 Mbit/s und nochmal 19,95 Euro einmalige Anschlussgebühr. Der Pluspunkt ist und bleibt hier aber die monatliche Kündbarkeit. Vergleichbare Tarife findet man auch bei Fonic. Die Prepaid Allnet Flatrate gibt es beim Unternehmen bereits ab etwa 20 Euro monatlich, allerdings wie bei DeutschlandSIM auch ohne LTE und mit maximal 2GB Datenvolumen.
Die Anpassung der Datenvolumina dürfte in den nächsten Monaten häufiger passieren. Nachdem LTE bei allen vier Netzbetreibern angekommen ist, dürfte der Preiskampf interessant werden. o2 hat hier ein gutes Angebot vorgelegt, wenn es auch letztlich nicht komplett überzeugt. Ein gutes Internet nützt nicht viel, wenn die Netzabdeckung deutlich schwächer ist. Wer jedoch in den nächsten Tagen zu o2 wechseln möchte, sollte für den Preis zumindest versuchen, ein kostengünstiges Smartphone dazu zu bekommen.

Die Hardware macht den Unterschied

O2 befindet sich strukturell mit den Tarifen auf einer Linie mit den anderen großen Netzbetreibern wie der Telekom oder Vodafone. Man möchte im Preisbereich gar nicht mit den Discountern konkurrieren sondern setzt sich in erster Linie durch Leistung und die passende Hardware ab. So gibt es fast alle Handymodelle bei o2online.de mit zu den Smartphone Tarifen dazu. Als Premiumanbieter profitiert das Unternehmen dabei von einer schnellen Belieferung mit den neusten Modellen wie beispielsweise dem Samsung Galaxy Alpha oder den iPhone 6 Modellen. Auch bei iPad air 2 und dem mini 3 war O2 vorn mit dabei.

Für die Zukunft ist zu erwarten, dass O2 diese Strategie auch nicht ändern wird. Man definiert sich in erster Linie im Premium-Bereich und über die Hardware-Angebote. Auch weiterhin kann man daher erwarten, dass die neusten Topmodelle von Apple und Samsung bei O2 zu haben sein werden.

Der aktuelle O2 Video-TV-Spot

Song: Marylin Monroe – Pharell Williams

 Die O2 Blue Handytarife - Kundenmeinungen, Erfahrungen und Details - Nachdem die Telekom mit ihrem neuen Branding "Magenta" die Preise ihrer Tarife günstiger machte, dürfte der Preiskampf etwas angeheizt worden sein. So erfuhren auch die Blue-Tarife der Telefonica-Tochter o2 einige Anpassungen beim Datenvolumen. Daneben gibt es bei O2 immer wieder Aktionen für den O2 Blue Tarif so dass sich die Preise bzw. die Leistungen immer etwas ändern. Wie sich das im Vergleich einordnet und ob hier o2 einen Preisknüller anbietet,  haben wir hier näher beleuchtet. Achtung: die O2 Blue Tarife werden von O2 selbst derzeit nicht mehr vertrieben,…

Review Overview

Preis/Leistung
Kundenservice
Netzqualität

Summary : O2 bietet mit den O2 Blue Handytarifen Flatrates für alle Leistungsklassen. Bei der Nutzung von LTE sollte man aber vorher prüfen ob das Netz auch vor Ort bereits so weit ausgebaut ist.

User Rating: 2.3 ( 3 votes)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*