Home » Aufladung » FONIC Guthaben aufladen – die Möglichkeiten gibt es

FONIC Guthaben aufladen – die Möglichkeiten gibt es

6 Cent Tarif
FONIC Guthaben aufladen – die Möglichkeiten gibt es – Wer beim Tochterunternehmen von O2 Kunde ist und somit eine Prepaid-Karte von Fonic besitzt, der muss sich ab und zu um die Aufladung seines Guthabens kümmern. Sonst wird es mit dem Telefonieren und SMS schreiben eng. Damit man weiß, wann der Zeitpunkt für eine Aufladung gekommen ist und das Guthaben fast die Nullgrenze erreicht, bietet Fonic eine einfache Möglichkeit für seine Nutzer. Wird nämlich das Ende des Verfügungsrahmen des Prepaid-Guthabens unter 4 Euro erreicht, verschickt das System automatisch eine SMS, auf die direkt geantwortet werden kann, um das Guthaben wieder aufzustocken.

So kann man bei Fonic Guthaben aufladen

Fonic bietet die Möglichkeit, die Simkarten auch sehr flexibel über Drittanbieter aufzuladen. Dort gibt es dann oft deutlich mehr Zahlungsoptionen und oft auch das eine oder andere Rabattprogramm. Ansonsten stehen für die Prepaidkarte von Fonic die nachfolgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

Fonic aufladen über SMS

Wird also per SMS aufgeladen, da die Hinweis-SMS sowieso daran erinnert, dass sich der Verfügungsrahmen dem Ende neigt, so braucht man nur mit JA zu antworten und 10 Euro werden automatisch vom Bankkonto auf das Prepaid-Guthaben transferiert. Die direkte Aufladung, ohne Hinweis-SMS, geht natürlich auch.  Hierfür braucht es nur eine SMS mit dem Text Aufladen an die Nummer 56686 zu senden und schon wird das Guthaben um 10 Euro reicher.

Fonic per Anruf aufladen

Wem das mit der SMS zu viel Arbeit sein sollte, kann das Guthaben auch gerne über einen kostenlosen Anruf über die Fonic Rufnummer 56686 abwickeln. Hier kann das Guthaben-Konto um 10, 20 oder 30 Euro aufgeladen werden. Das Geld wird wie bei der SMS-Aufladung von der hinterlegten Kontoverbindung abgebucht.

Fonic per Überweisung aufladen

Die Aufladung bei Fonic funktioniert laut einigen Foren und Portalen auch über die Kontoverbindung, die man im Impressum des Unternehmens findet. Allerdings ist das keine offizielle Form der Aufladung, daher sollte man im Zweifel lieber zu den anderen Aufladeformen greifen.

Zahlungsempfänger
FONIC GmbH
IBAN
DE03 7002 0270 0668 5192 37
BIC
HYVEDEMMXXX
Kreditinstitut
UniCredit Bank – HypoVereinsbank München
Verwendungszweck
Rufnummer und vierstellige Prüfsumme1 im Format:
01xx-xxxxxxx-abcd

Das Guthaben steht bei der Überweisung auch nicht sofort zur Verfügung sondern wird erst nach Eingang des Geldes mit einige Werktagen Verzögerung gut geschrieben.

Automatische Aufladung des Guthabens

Die einfachste Möglichkeit ist es, das Guthaben automatisch aufladen zu lassen, sodass der ständige unruhige Gedanke daran verschwindet, sein Guthaben aufladen zu müssen, da sonst mit Erreichen der Nullgrenze auch das Telefonieren seine Grenze findet.

Dafür bietet Fonic direkt auf der Homepage die Möglichkeit eine automatische Aufladung einzurichten und anzupassen oder auch wieder zu deaktivieren. Unter Guthaben aufladen finden sich verschiedene Funktionen. Ein davon ist zum Beispiel die lästige Erinnerungs-SMS abzuschalten und es stattdessen gleich so einzurichten, dass bei Erreichen der 4 Euro Grenze, direkt eine Aufladung um 10 Euro erfolgt.

Wer ein wenig mehr Aufladung jeden Monat automatisch zur Verfügung haben möchte, der kann auswählen, ob das Guthaben-Konto monatlich um 10, 20 oder 30 Euro aufgeladen werden soll. Das je nach Wahl der Einstellung am Monatsanfang oder Monatsende automatisch aufgeladen wird.

Über die Webseite aufladen

Nicht nur automatisch lässt sich das Konto über die Homepage aufladen, sondern auch manuell. Dafür einfach unter den Einstellungen direkt auf dem Kundenkonto, den bestimmten Betrag 10, 20 oder 30 Euro wählen und dann mit einem Klick auf den Button Aufladen. Dann wird der gewünschte Betrag vom Bankkonto abgebucht und landet auf dem Prepaid-Guthaben.

Aufladebon benutzen

Ganz klassisch geht die Guthaben-Aufladung auch über den Kassenbon, welcher in allen teilnehmenden Läden und Geschäften erhältlich ist. Um das gekaufte Guthaben auf die Prepaid-Karte zu transferieren, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder über die Eingabe eines USSD-Code direkt auf dem Handy oder einfach den Aufladebon online eingeben.

USSD-Code

  1. Auf dem Display den Code *103* eingeben
  2. Aufladecode ohne Bindestriche eingeben
  3. Mit # bestätigen und senden

Online-Eingabe

  1. Fonic Seite besuchen
  2. Auf Guthaben per Aufladebon klicken
  3. Unter Aufladebon online einlösen den 12-stelligen Code eingeben
  4. Auf Aufladen drücken

Kontostand abfragen

Bei den ganzen Aufladungen darf selbstverständlich nicht der Überblick verloren werden und eine Kontostandabfrage wird dafür nötig. Ganz einfach lässt sich das über das Display per USSD-Code abfragen. Einfach *101# eingeben und mit Senden bestätigen. Schon wird der aktuelle Kontostand des Guthabens angezeigt.

Weitere Hilfestellungen rund um Fonic

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

One comment

  1. Guten Tag,

    Ich benötige ihre Bankverbindung mit Kontonummer da ich Ihnen 10,- Euro überweisen möchte, da dies

    vom meinen Konto nicht möglich war. Vielen Dank

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*