Home » Netz » Das Handynetz von Yourfone – Netzqualität, Netzabdeckung und LTE

Das Handynetz von Yourfone – Netzqualität, Netzabdeckung und LTE

Das Handynetz von Yourfone – Netzqualität, Netzabdeckung und LTE – Seit der Übernahme von yourfone durch die Drillisch Online GmbH wurde nicht nur das Produktfolio völlig umgekrempelt, sondern es wechselte auch das Handynetz. E-Plus ist dementsprechend nicht mehr buchbar, sondern ab sofort werden alle Handy-Tarife im Handy-Netz von O2 geschaltet. Das gilt allerdings nur für Neukunden bei yourfone. Für Bestandskunden soll sich zunächst einmal nichts ändern, jedoch ist ein Wechsel unter bestimmten Bedingungen, laut Drillisch, möglich. Mittlerweile hat O2 die Sache etwas anders gelöst: die Tarife nutzen allgemein das O2 Netz (Kunden müssen dabei nichts machen) und Eplus ist nur dann als Reserve da, wenn vor Ort kein O2 Netz zur Verfügung steht (was aber nur extrem selten der Fall ist). Dazu werden die Eplus Bereiche zunehmen direkt in das O2 Netz integriert.

Mit den neuen Tarifen ist Yourfone nun ein O2 Discounter und tritt damit in Konkurrenz zu anderen Tarifen in diesem Netz wie beispielsweise Smartmobil, WinSIM oder auch Simply.

Update: Ende 2018 hat Drillisch bei Yourfone einige Änderungen vorgenommen und dem Unternehmen einen neuen Auftritt und einige neue Tarife spendiert. Allerdings wurde die Ausrichtung dabei vor allem auf Handyangebote vorgenommen – die wirklichen Preisbrechner Tarife findet man mittlerweile bei anderen Marken, beispielsweise bei PremiumSIM oder auch WinSIM, die Flatrates ab 6.99 Euro monatlich anbieten.

PremiumSIM LTE XS
PremiumSIM LTE XS
4.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (0.1GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
PremiumSIM LTE S
PremiumSIM LTE S
6.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
PremiumSIM LTE M
PremiumSIM LTE M
9.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
PremiumSIM LTE L
PremiumSIM LTE L
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
PremiumSIM LTE XL
PremiumSIM LTE XL
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (8GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

O2 Netz Speed bis zu 225Mbit/s

Die Umstellung auf das O2-Netz ist schlüssig, denn nur mithilfe dessen lassen sich die neuen LTE-Tarife mit bis zu 50 Mbit/s Surfgeschwindigkeit und 5 GB Datenvolumen realisieren. In einige Tarifen setzen das Unternehmen sogar auf noch mehr Speed. Bis zu 225MBit/s sind dann möglich – das ist der maximale Speed, den das O2 Netz derzeit bietet. Einige Handytarife von Yourfone sind damit genau so schnell wie die originalen O2 Tarife auch.

Ob sich die günstigen LTE-Tarife von yourfone jedoch im Einzelfall lohnen, hängt zum einen vom persönlichen Standort und zum anderen vom Netzausbau bzw. der Netzqualtät ab. Informationen, wie das O2-Netz vor Ort ausgebaut ist, findet man in der entsprechenden Netzabdeckungskarte.

Man kann aber in jedem Fall sagen, dass Yourfone die gleiche Netzqualität hat wie andere O2 Discounter. Es lohnt also beispielsweise kein Wechsel von Yourfone von Smartmobil oder WinSIM bzw. Simply, weil alle drei Unternehmen auch das O2 Netz nutzen und daher die gleiche Netzabdeckung und die selbst Qualität der Verbindungen haben. Sollte es bei Yourfone Probleme mit dem Netz geben, hat man diese Probleme dann auch bei den anderen O2 Anbietern.

Die Netzqualität von O2

Im Vergleich mit anderen Handynetzen belegt das O2-Netz in Tests zwar die hinteren Plätze, jedoch in Sachen Sprachtelefonie ist kein nennenswerter Unterschied festzustellen. Das O2-Netz hinkt lediglich in der mobilen Datennutzung hinterher, was dem etwas langsameren Netzausbau verschuldet ist. Trotzdem sollen laut dem Provider  rund 99 Prozent der Bevölkerung mit dem mobilen Datennetz erreicht werden. Davon sollen bereits mehr als 65 Prozent mit der mobilen Breitband-Technolgie HSDPA/HSUPA für den schnellen Up- und Download ausgestattet sein. Diese Technologie ist aber wenn nur für den yourfone Prepaid-Tarif interessant, der ohne LTE auskommt. Hier können jedoch mit einer entsprechenden Datenoption Geschwindigkeiten von bis 21 MBit/s erreicht werden – Zugriff auf das gut ausgebaute und schnelle LTE Netz hat man damit dann aber nicht.

In den Ballungsgebieten ist das O2-Netz für die mobile Verwendung jedoch genauso stark vertreten, wie seine Konkurrenten, besonders im LTE-Bereich. In ländlichen Gebieten dagegen viel schwächer. Ist das LTE-Netz einmal nicht verfügbar, werden jedoch die Datenverbindungen von UMTS- oder GPRS verwendet. Momentan sollen laut O2 60 Prozent Deutschlands mit schnellem LTE ausgestattet sein. Um genau zu sein, sind 15 Großstädte mit 4G (LTE) ausgebaut. Damit sich also die LTE-Tarife von yourfone wirklich lohnen, sollte man in großen Ballungsgebieten wohnhaft sein und zudem ein LTE-fähiges Endgerät besitzen. Die Smartphones bietet yourfone gleich in Kombination mit einem LTE-Tarif an.

Mit dem Zusammenschluss mit dem Eplus Netz gab es die Hoffnung, dass sich die Netzqualität bei O2 verbessern würde. Das hat sich leider in den letzten Jahren so nicht bestätigt. Das Unternehmen liegt mit dem O2 Netz in den Netztests leider nach wie vor auf dem letzten Platz und der Abstand zu Vodafone und der Telekom ist doch recht groß.

Wer bessere Netzqualität haben möchte, sollte sich einen Anbieter im D-Netz suchen. Beispielsweise bieten mittlerweile auch Congstar (Telekom Netz) oder Otelo (Vodafone Netz) durchaus interessante Tarife für wenig Geld an und teilweise ist die Netzabdeckung und die Netzqualität bei diesen Mobilfunk-Anbietern deutlich besser.

O2-Netztest

NamePlatzBewertung TelefonieBewertung Daten
CHIP 20183 (GUT)Schulnote 2,16Schulnote 2,26
Connect 20183 - 553/1000 Punkten205/400346/600
Stiftung Warentest 6/20173 (2,6 - Befriedrigend)befriedigend (2,7)befriedigend (2,6)
Chip Netztest 2013377,2 von 100 Punkten63,6 von 100 Punkten
Connect Netztest 20134129 von 190 Punkten130 von 160 Punkten
ComputerBILD Netztest 20134Note 2,43Note 3,11

Die Datenautomatik bei Yourfone

Die neuen Tarife (ab Ende 2018) haben erfreulicherweise keine Datenautomatik mehr.

Bei den älteren Tarifen wurde mit dem Wechsel zu O2 aber auch ein Feature eingeführt, das man so bei vielen O2 Tarifen findet: die Datenautomatik. Damit werden bis zu 3 Mal pro Monat kostenpflichtig Datenvolumen nachgebucht, wenn man das kostenfreie Inklusiv-Volumen überschreitet. So können bis zu 6 Euro Mehrkosten pro Monat entstehen.

  • Einfach fair: Mit Erreichen von 80% des im Tarif enthaltenen Highspeed-Datenvolumens erhältst du automatisch eine SMS-Benachrichtigung. Sobald du das gesamte im Tarif enthaltene LTE-Volumen erreicht hast, erhältst du ebenfalls eine SMS.
  • Einfach praktisch: Nach Verbrauch des monatlichen Highspeed Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu drei Mal pro Monat 200 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils nur 2 € bereitgestellt.
  • Bei jeder Erweiterung wird eine automatische SMS-Benachrichtigung versendet.
  • Nach Verbrauch der 600 MB Datenautomatik wird 1 GB Datenvolumen für nur 4,99 € per SMS
    angeboten (optionales Angebot „Data Snack 1 GB“, maximal drei Mal im Monat buchbar).
  • Die Datenübertragungsgeschwindigkeit wird ab dem jeweils ausgewiesenen Datenvolumen
    pro Monat (bzw. nach Verbrauch des zusätzlichen Volumens der Datenautomatik und des
    optionalen ‚Data Snack 1 GB‘) auf max. 16 kBit/s im Download und Upload reduziert.
  • Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.

Leider ist diese Automatik auch ein fester Tarifbestandteil und lässt sich nicht einfach so abschalten. Auch über die Hotline ist eine Deaktivierung nicht möglich.

Update: Bei den neueren Tarifen ist die Datenautomatik keine Zwangsautomatik mehr, sondern lässt sich einfach deaktivieren. Kunden können sie sogar mittlerweile selbst abschalten. Das Unternehmen schreibt dazu im Kleingedruckten:

Auf Wunsch jederzeit deaktivierbar! Die Datenautomatik ist Bestandteil unserer Tarife. Wenn du keine Datenautomatik  wünschst, kannst du diese jederzeit nach Freischaltung des Tarifs schriftlich,  telefonisch (06181 7074 083) oder in deiner persönlichen Servicewelt deaktivieren.

Wer also häufiger Probleme mit der Datenautomatik hat und mehr zahlen muss, sollte prüfen, ob er eine neuen Tarif hat, in dem man diese Automatik abschalten kann. Wer noch ältere Tarife nutzt, kann durchaus darüber nachdenken, diese zu aktualisieren und in eine neue Variante ohne Zwangsautomatik zu wechseln.

Weitere Artikel rund um Yourfone

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*