Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 2GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
WhatsApp
SIM Prepaid

Prepaidkarten mit kostenlosem Datenvolumen für WhatsApp - auch ohne Option, ohne WLAN und ohne Guthaben unbegrenzt texten!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Kündigung » Korrekte Kündigung: So kündigt man den NYZE-Handytarif

Korrekte Kündigung: So kündigt man den NYZE-Handytarif

Wie gefällt Ihnen der Beitrag?

Korrekte Kündigung: So kündigt man den NYZE-Handytarif – Mit dem Handytarif von NYZE aus der ProSiebenSat1-Gruppe, bekommt man für mtl. 14,90 Euro 250 Frei-Einheiten für Gespräche und SMS und eine 1,5 GB Internet-Flat. Sind jedoch die mtl. Frei-Einheiten verbraucht, bezahlt man später 0,19 Cent pro Min. und 0,19 Cent pro SMS. Nicht gerade günstig und das bei einem Laufzeitvertrag von 24 Monaten. Wer sich nach einer besseren Alternative umsehen möchte, der kann den Vertrag fristgerecht kündigen.

Dazu wurde die Marke mittlerweile auch bei Simfinity integriert. Auf der bisherigen NYZE Webseite finden sich keine Hinweise mehr auf die Markt und auch der Kundenbereich steht nicht mehr zur Verfügung. Es gibt dazu leider keine Nachricht von NYZE. so dass unklar ist ob und wie es mit den Tarifen weiter geht. Bereits diese wenig transparente Kommunikationspolitik gegenüber den eigenen Kunden wäre ein Grund für eine Kündigung des Tarife – der mögliche Anbieter-Wechsel hin zu Simfinity erst recht.

Allerdings ist nicht ganz sicher, ob die Umstellung auch direkt eine fristlose Kündigung rechtfertig. Man kann es aber auf jeden Fall versuchen und abwarten, wie NYZE reagieren wird. Ansonsten bleibt natürlich in jedem Fall der Weg, die normale Kündigung einzureichen und die entsprechenden Fristen und Laufzeiten abzwarten.

NYZE fristgerecht kündigen

In der Regel gilt bei 24 Monaten Vertragslaufzeit eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Laufzeitende, auch bei NYZE. Wird der Mobilfunkvertrag nicht zum Ende der Mindestlaufzeit gekündigt, dann verlängert er sich automatisch um jeweils weitere 12 Monate. Dann gilt ebenfalls wieder die Kündigungsfrist von 3 Monaten.

In den AGB ist das wie folgt formuliert:

Der Mobilfunklaufzeitvertrag wird, soweit im Auftragsformular nicht anders vereinbart wird, für eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten geschlossen und verlängert sich jeweils um 12 weitere Monate, wenn er nicht von einem Vertragspartner mit einer Frist von drei Monaten zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit gekündigt wird.
Vertragsverhältnisse über Zusatzdienstleistungen (zubuchbare Optionen) können zu den bei der zusätzlichen Leistung vereinbarten Bedingungen und Fristen gekündigt werden.
Mit der Kündigung des Mobilfunkvertrages enden auch alle Vertragsverhältnisse über Zusatzdienstleistungen. Die Kündigung einer Zusatzdienstleistung lässt den zugrunde liegenden Mobilfunkvertrag unberührt.

Kündigung von Upgrades bzw. Optionen

Hat man zum NYZE Handytarif noch zusätzliche Upgrades für Einheiten oder Datenvolumen hinzugebucht, so beträgt deren Laufzeit 24 Monate und diese gilt mindestens für die Restlaufzeit des Mobilfunkvertrages zum Zeitpunkt der Buchung. Denn Voraussetzung für die Buchung der Upgrades, ist der Abschluss oder das Bestehen des Handytarifs NYZE. Das bedeutet: Mit einer Frist von 3 Monaten vor Ablauf der Mindestlaufzeit können auch die Optionen wieder gekündigt werden bzw. mit Vertragsende des NYZE Handytarifs.

Im NYZE Handytarif ist auch die 7TV App kostenfrei inkludiert, die sonst mtl. 2,99 Euro kosten würde. Eine extra Kündigung muss hiermit nicht erfolgen, es sei denn die App möchte weiter genutzt werden, dann allerdings kostenpflichtig.

Wann muss ich den Tarif kündigen?

Der Handytarif darf frühestens zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit beendet werden, man muss ihn aber rechtzeitig davor kündigen, da er sich sonst automatisch verlängert. Seit Dezember 2017 müssen die Anbieter dabei auf der Rechnung angeben, wann der Tarif spätestens gekündigt werden muss und damit sieht man sofort, welches Datum man nicht verpassen darf.

So wird richtig gekündigt

Eine Kündigung sollte bei NYZE schriftlich erfolgen. Bei Postversand, empfiehlt es sich die Kündigung am besten in einem Einschreibebrief mit Rückschein zu stecken. So erhält man als Kunde einen Beweis für die fristgerechte Kündigung. Doch zuvor sollte das Kündigungsschreiben verfasst werden. Ein anwaltlich geprüftes Musterschreiben für die Kündigung samt rechtssicheren Versand gibt es unter diesem Link.

Beim Verfassen eines Kündigungsschreiben sollten folgende Dinge enthalten sein, wie:

  • den Satz “Ich kündige meinen Vertrag mit der Rufnummer xy”
  • Name, Adresse und Telefonnummer
  • den Termin, zu dem gekündigt werden möchte (in der Regel der letzte Tag der Vertragslaufzeit)
  • Unterschrift und Datum
  • Um Kündigungsbestätigung bitten

Ist das schriftliche Schreiben fertig, an die folgende Adresse senden:

NYZE
ProSiebenSat.1 Digital GmbH
Medienallee 4
D-85774 Unterföhring

Durch die Umstellung auf Simfinity hat sich da wenig geändert, denn auch Simfinity wird von dem gleichen Unternehmen betrieben. Die Adresse lautet dann einfach:

ProSiebenSat.1 Digital GmbH
Medienallee 4
D-85774 Unterföhring
Tel: 0 89 / 95 07 – 10
Fax: 0 89 / 95 07 – 89 01

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2004 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben.

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*