Home » Erfahrungen » BILDmobil – Erfahrungen, Tests und Meinungen der Kunden

BILDmobil – Erfahrungen, Tests und Meinungen der Kunden

BILDmobil – Erfahrungen, Test und Meinungen der Kunden – Die BILD Zeitung erfreut deutschlandweit eine breite Masse an Lesern, doch wie sieht es beim hauseigenen Prepaid-Tarif mit Namen BILDmobil aus, welcher mit dem Netzbetreiber Vodafone kooperiert. Dabei richtet sich das Prepaid-Angebot nicht ausschließlich an Leser der BILD-Zeitung, sondern bietet durchaus günstige Alternativen im Prepaid-Discountbereich an. So wird neben Tarifen für Handys, Smartphones, Tablets und Laptops, auch für einen Surfstick geworben. BILDmobil setzt dabei im Discount-Bereich auf eine klare und übersichtliche Tarifstruktur ohne Vertragsbindung (Prepaid) und Grundgebühr, mit dem bekannten Slogan: „Für Freunde klarer Worte“.

Mittlerweile is BILDmobil allerdings nicht mehr sehr aktiv. Die Online-Vermarktung wurde teilweise eingestellt und das Unternehmen scheint in erster Linie auf die neue Marke unter dem Namen BILDconnect zu setzen.



Keine Tarife gefunden
Bitte versuchen Sie eine andere Auswahl.


Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Erfahrungen mit den BILDmobil Prepaid Tarifen

Doch was haben die Kunden für „klare Worte“, wenn es bspw. um den Service oder das Tarifangebot bei BILDmobil geht? Hier ein paar unterschiedliche Kundenmeinungen zu BILDmobil, die aber teilweise auch schon etwas älter sind:

Aus prepaid-meinung.de:

Bildmobil ist ein solider Prepaid-Tarif, den ich nun schon seit längerem nutze. Preislich liegt er absolut vergleichbar mit anderen Prepaid-Tarifen bei 9c / Minute in alle Netze. Jedoch liefert er als Gimmick die kostenlose Nutzung des Bildmobil-Internetportales dazu, was einen ständig über Nachrichten, aktuelle Sportveranstaltungen, das Wetter etc. auf dem laufenden hält und wirklich ein Highlight in der Prepaid-Welt darstellt. Zudem ist der Service wirklich gut, die Wartezeiten an den Hotlines gering und die Mitarbeiter durchaus hilfreich. Mit einem soliden D2-Netz kann Bildmobil auch hier überzeugen.

Aus erfahrungen.com:

Ich habe Bildmobil fürs Internet. Ich hatte für 3 Monate bezahlt und mir wurde der Zugang nach ein paar Wochen schon beendet, da ich angeblich die 5 GB aufgebraucht hätte – was quatsch war. Ich habe das erste mal noch ein wenig Geld zurück bekommen, aber bei den nächsten malen hatte ich dann die Schnautze voll und habe nur noch 30 min oder 90 min gebucht.
Das funktioniert ganz gut.

Aus mobilfunk-talk.de:

Ich war ab dem Portierungstermin über eine Woche lang ohne meine Handynummer, weil die bei Bildmobil meine SIM-Card in der Versandabteilung verschlampt hatten und mir erst viel später gesendet haben!!! Mails und Anrufe: Zwecklos! Irgendwann kam sie dann an. Müßig zu erwähnen: Keine Entschuldigung von BildMobil.

Bei vielen anderen Nutzern scheint die Rufnummernmitnahme bei BILDmobil aber ohne größere Probleme geklappt zu haben. Es scheint also nicht oft vorzukommen, das Simkarten „verschlampt“ werden. Ärgerlich ist das aber natürlich trotzdem.

Aus ciao.de gibt es dagegen eher positive Rückmeldungen:

Ich nutze das Angebot von Bildmobil jetzt schon über einem Jahr fasst täglich, hatte bisher keine Probleme mit dem Netz, der Nutzung und alle anderen  Teilen des Angebotes, da ab und zu auch mal die Preise gesenkt werden, werde ich auch weiterhin bei Bildmobil bleiben und kann dieses Angebot weiterempfehlen.

Ein Teil der Probleme mit BILDmobil beziehen sich auch auf das genutzt Handy-Netz. BILDmobil nutzt das Netz von Vodafone und je nach Ausbau und Netzqualität kann es hier durchaus zu unterschiedlichen Erfahrungen kommen.  Bei android-hilfe schreibt ein Nutzer dazu:

Nun habe ich nämlich folgendes Problem:Wenn ich online gehe,um meine Karte aufzuladen (also die Seite von Bildmobil.de),werden mir in der Statusleiste zwar drei von vier Signal- Balken angezeigt,aber es geht fast überhaupt nicht voran.Ich habe also praktisch keine Verbindung,obwohl ich ein eingebautes UMTS-Modem habe.Ich meine,das kann doch nicht sein?!
Ich habe den Standort selbstverständlich mehrmals gewechselt;es wurden fast immer drei von vier Balken angezeigt aber das Internet geht nicht oder nur gaaaaanz langsam voran oder meistens überhaupt nicht.

Leider hat BILDmobil kaum Einfluss auf das Netz und die Netzqualität. Hier muss sich der Discounter auf Vodafone als Netzpartner verlassen und kann bei Beschwerden oder Problemen kaum selbst helfen. Es hilft auf jeden Fall, vor einem Wechsel zu BILDmobil die Vodafone Netzqualität zu prüfen. Dafür bietet Vodafone direkt Netzausbaukarten an. Dort lässt sich ermitteln, welche maximalen Geschwindigkeiten und Datenraten am eigenen Standort von Vodafone angeboten werden. Für die Nutzung mit der BILDmobil Simkarte muss man dabei aber beachten, dass die LTE Bereiche von Vodafone nicht genutzt werden können. Für eine Beurteilung sollte man daher die 4G Verbindungen komplett deaktivieren und sich auf der Karte nur den Ausbau der 3G Bereiche anzeigen lassen.

Erfahrungen mit dem BILDmobil Prepaid Surfstick

Neben den Prepaid Tarifen bietet BILDmobil auch eine reine Datenkarte samt passenden Surfstick an. Mit dieser Karte kann man nicht telefonieren oder SMS schreiben sondern sie ist zum reinen Surfen im mobilen Internet gedacht. Auch speziell zum Surfstick gibt es bereits Erfahrungen und Kundenmeinungen. Im WMP Forum heißt es beispielsweise:

Bildmobil ist einer der wenigen Anbieter, die ihr Prepaidangebot mit 7,2 Mbit Geschwindigkeit im Vodafonenetz offerieren. Als Optionen gibts für 59 Cent 30 Minuten,99 Cent 90 Minuten und 6,99 Euro für eine Woche mit einem GB oder 3 Monate für 39,90 mit 3 GB. Wenn Zeit oder Volumen verbraucht ist, wird die Verbindung getrennt, mehrmalige Einwahl ist möglich. Nach Trennen der Verbindung kann man ein neues Paket buchen und es bleibt keine Wartezeit mit gedrosselter Verbindung auf das Ende des Zeitablaufs wie bei anderen Anbietern oder bei Verträgen. Der Stick ist zwar Sim und Netlockfrei, jedoch ist das aufgrund der auf dem Stick interlegten Software (abgespeckte MobilePartner Version) nicht so einfach eine fremde Sim zu nutzen.
Zu diesem Zweck muss man sich die Originalversion von Huawei Mobile Partner besorgen. Eine Downloadquelle für die reinen Treiber des Sticks hab ich nicht gefunden.  Der Stick verfügt über einen Microsdkartenslot und einen ext. Antennenanschluss.

Für das Netz gelten für den Internet Stick von BILDmobil die gleichen Einschränkungen wie für die normale Handykarte des Discounters. Man kann auch mit dem Surfstick kein LTE nutzen (auch nicht mit einem LTE Stick) und ist auf die 3G Netzbereiche von Vodafone beschränkt. Auch hier kann BILDmobil derzeit recht wenig machen und es ist unklar, ob und wann es bei BILDmobil Zugang zum LTE Netz geben wird.

Fazit: Schaut man sich die Kundenmeinungen näher an, findet sich kaum etwas negatives zur Netzqualität von Vodafone. Das Vodafone-Netz ist oft neben dem günstigen Preis für die Wahl zu BILDmobil ausschlaggebend. Jedoch scheint es bei BILDmobil ein paar Schwierigkeiten bei der Rufnummernmitnahme oder Abrechnung von Surfpaketen zu geben. Unterschiedlich fällt hier auch die Meinung beim Kundenservice aus, jedoch bei allgemeinen Fragen, stellt BILDmobil auch eine eigene Community zur Verfügung. Bei Lieferschwierigkeiten ist man als Kunde, dann doch an die Kundenhotline gebunden.

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

One comment

  1. Obwohl ich noch rund 30 Euro auf der Karte habe, hat mir Bild Mobil die Karte gesperrt!
    Man wirbt so:
    Bei uns telefonieren Sie ohne versteckte Kosten.
    Sie zahlen nur dann, wenn Sie Ihr Handy auch wirklich nutzen.
    Und dann wird man zum aufladen gezwungen!
    In den AGB steht davon nix.
    BildMobil ist so ehrlich wie Manche Tageszeitung.

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*