Home » Erfahrungen » Blau.de Erfahrungen, Meinungen und Kunden-Berichte

Blau.de Erfahrungen, Meinungen und Kunden-Berichte

Blau.de Erfahrungen, Meinungen und Kunden-Berichte – Blau.de als Mobilfunkdiscounter mit seinen günstigen Prepaid-Tarifen und der Allnet-Flat, zählt zu den großen Anbietern auf dem Mobilfunkmarkt und erreicht damit einen hohen Bekanntheitsgrad. Diverse Testsiegel wie bspw. vom Deutschen Institut für Service- und Qualität, aus dem blau.de als Testsieger hervorging, lassen sich online auf der blau.de Seite finden. Doch Kundenmeinungen haben eine deutlich stärkere Aussagekraft als ein einfaches Testsiegel.

Die aktuellen Tarife bei Blau

BLAU 9 Cent Tarif
BLAU 9 Cent Tarif
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
BLAU 1,5GB Allnet Flat Prepaid
BLAU 1,5GB Allnet Flat Prepaid
8.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
BLAU 3GB Allnet Flat Prepaid
BLAU 3GB Allnet Flat Prepaid
13.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
BLAU 4GB Allnet Flat Prepaid
BLAU 4GB Allnet Flat Prepaid
19.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
BLAU 3GB Allnet Flat
BLAU 3GB Allnet Flat
8.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
BLAU 5GB Allnet Flat
BLAU 5GB Allnet Flat
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
BLAU 8GB Allnet Flat
BLAU 8GB Allnet Flat
22.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (8GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.
Dazu hat sich bei Blau in den letzten Jahren viel verändert. Das Unternehmen wurde von O2 übernommen (wie das gesamte Eplus-Netz) und die Simyo-Kunden werden nun bis Ende des Jahres 2016 bei Blau integriert. Dazu hat man auch die Kontaktmöglichkeiten zu Blau sehr verändert, beispielsweise bietet Blau mittlerweile keine (öffentliche) Hotline für Bestandskunden mehr an sondern nur noch einen kostenfreien Support-Chat.  Bei der Beurteilung von Kundenerfahrungen sollte man daher darauf achten, wie aktuell diese sind. Ältere Erfahrungsberichte zu Blau haben möglicherweise wenig mit den aktuellen Erfahrungen mit Blau zu tun.

Häufig wird bei Blau kritisiert, dass der Anbieter zwar mittlerweile LTE Tarif bietet, diese aber in der Regel nur maximal 21,6MBit/s bieten – de facto also auch nicht schneller sind als die 3G Tarife in anderen Netzen. Wer sich daran stört, hat an sich nur die O2 Free oder O2 Prepaid Tarife zu Auswahl, die im gleichen Netz Speed bis 225MBit/s bieten – also mehr als 10 Mal so schnell sind.

Erfahrungen mit Blau

So wird derzeit vor allem aufgrund der schlechten Kontaktmöglichkeiten Kritik geübt. So schreibt ein Nutzer in einem anderen Artikel bei uns (2016):

Ich wollte heute die Portierung meiner seit mehr als 10 Jahren bei Blau.de genutzten Rufnummer mit dem Service besprechen. Dazu habe ich 17min bei der Service-Nummer in der Warteschleife gehangen und dann entnervt aufgegeben. Entsprechende Telefaxe werden scheinbar auch nur sehr verzögert bearbeitet und erst nachdem die Portierung von Blau.de genehmigt wurde, kann die Zahlung erfolgen. Anderenfalls wird nach dem Formular auf Guthaben gebucht …. – ich bin am verzweifeln ….

Auch andere Kunden bestätigen diese Probleme beim Kontakt (2016):

Ich bin so sauer auf diesen saftladen set Tagen versuche ich auf allen Nummern irgend jemanden and Telefon zu bekommen Kündigung ging raus an blau de und ich rate denen and Telefon zu gehe sonst leite ich weitere Schritte ein ich könnte platzen vor Wut ihr seit das aller aller letzte wenn die Email ach nicht ankommt und ich den Scheisbetrag von der warterei am Telefon auf der Rechnung sehe fahr ich zu eurer Hauptstelle und dann wird mal Klartext gesprochen ihr seit das aller aller aller letzte Pfui

Es gibt aber durchaus auch andere – positive Meinungen zu Blau.de. Die Kontaktprobleme kommen natürlich nur zum tragen, wenn man den Kundenservice benötigt. Wer keine Probleme hat und nur telefonieren und SMS schreiben will, bemerkt diese Probleme gar nicht und wird das Unternehmen daher wahrscheinlich anders einschätzen als jemand, der mehrfach die Hotline nicht erreichen konnte und entsprechend verärgert ist. Daher hängt die Bewertung von Blau.de natürlich auch sehr von dem persönlichen Verhalten und der Nutzung ab.

Im Folgenden verschiedene Kundenmeinungen zusammengestellt

Aus testberichte.de:

Ich habe mir vor ein paar Tagen die Blau.de-Prepaid-Karte zugelegt, nachdem ich mir hier im Portal ein paar Mobilfunk-Discounter angesehen habe! Was bei Blau.de besonders gefällt, ist die sehr humane Gebührenordnung bei Sonderdiensten, bspw. einer Kartensperre oder Rücklastschrift etc.
Da muß man aufpassen, denn viele Anbieter in dieser Preisklasse schlagen da kräftig zu (z.B. Maxxim oder Big Sim, die über 20 Euronen für ne Kartensperre eincashen).

Wer kein E-Plus-Netz möchte (mangels Netzabdeckung oder schlechter Erfahrungen), muss sich halt umgucken, denn Blau.de und viele andere nutzen dieses Netz.

Aus 4g.de:

Also ich bin ein sehr zufriedener blau Kunde. Ich nutze blau.de mit meinem LG G3. LTE ist zwar noch nicht so ausgebaut, jedoch habe ich schon um die 10Mbit/s down erreicht. Also ich bin zufrieden. Ich kann blau nur weiter empfehlen.

Bei prepaidtarife-24.de schreibt ein Kunden zu den Blau Erfahrungen:

Mit Übergang zu Telefonica ist blau für mich kein zuverlässiger Anbieter mehr. Ankommende Telefonate gingen oft ins Leere. Meine eigenen funktionierten erst beim zweiten Anlauf. Nun wird gewechselt. Der Link zur Infoseite zur Kündigung ist bemerkenswerter weise bei blau fehlerhaft. Es gibt keine Info darüber. Das Kündigungsformular wird seit 10 Tagen nicht bestätigt. Mehrere Anläufe per Mailanfrage nicht beantwortet.

Aus welches-netz.com:

blau.de ist super, wenn man nicht telefonieren möchte. Also ich muss in Randberlin regelmäßig nach draußen gehen, um Gespräche ohne Unterbrechung zu machen.

Aus erfahrungen.com:

Wir sind seid ca. 10 Jahren bei blau.de und waren in der Vergangenheit sehr zufrieden. Mittlerweile haben wir jedoch bei Problemen mehrfach die Service-Wüste blau.de erlebt! Das war zum einen das nicht funktionieren unserer Handys im Ausland, trotz vorheriger Nachfrage. Und zum anderen ein Tarifwechsel, der wenige Stunden dauern soll und auf den wir nun schon seit einer Woche warten und der uns richtig Geld kostet!

Ebenfalls aus erfahrungen.com:

Als ehemaliger Kunde von Blau.de kann ich sagen, dass die Qualität des Mobilfunks bei diesem Anbieter ordentlich, aber nicht überragend ist. Die Preise sind aber so niedrig, dass man sich eigentlich gar nicht beschweren kann. Wer Premium-Qualität erwartet, der muss eben auch Premium-Preise bezahlen. Das habe ich zumindest mittlerweile verstanden.

Fazit blau.de

Liest man sich durch die unterschiedlichen Kommentare, sticht einem oft das Preisargument ins Auge. Das ist bei einem Mobilfunkdiscounter auch nicht anders zu erwarten. Jedoch muss man hierfür auch weniger Auswahl und niedrigere Konditionen im Kauf nehmen. Blau.de hat hier offensichtlich eine guten Mix zwischen Preis- und Leistung gefunden und hat zudem keine Vertragsbindung. Jedoch scheint es beim Netz weniger Begeisterung zu geben. Das E-Plus Netz hinkt beim Thema Netzausbau den anderen Handynetzen deutlich hinterher und das ist kein Geheimnis. Das es auch bei blau.de unterschiedliche Meinungen zum Thema Service gibt, ist vom jeweiligen Anliegen und Problem im Einzelfall abhängig.

Größtes Problem seit der Übernahme von Blau.de durch O2 scheint aber der Kundenservice zu sein. Viele Nutzer geben frustriert auf bei dem Versuch, die Hotline zu erreichen und die bisherigen Rufnummern, unter denen man das Unternehmen erreichen konnte, scheinen nicht mehr aktiv zu sein. Das ist auch für einen Discounter ein Service, der viel zu schlecht ist. Das ist schade, denn in den letzten Jahren hatte Blau immer gute Werte bei der Kundenzufriedenheit erreicht. Das könnte sich nun ändern.

Insgesamt haben aber die meisten Tarifen und Angebote bei Blau keine Laufzeit und man kann so auch relativ gut testen, ob der Anbieter passt. Sollte sich heraus stellen, dass es zu viele Kritikpunkte gibt, kann man jederzeit auch relativ einfach wieder wechseln. Man ist nicht lange an den Vertrag gebunden.

Weitere Artikel rund um Blau

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

121 Kommentare

  1. Blau war in der Vergangenheit SEHR GUT, was den Kundenservice betrifft. Das hat sich geändert. Inzwischn ist der Service NOCH SCHLECHTER als nei der Telekom, was eigentlich menschenunmöglich sein sollte. Daher: HÄNDE WEG VON BLAU!!!

    • Kann dem nur zustimmen. Erst wird der Raten-verkauf eines Smartphones aus völlig unerklärlichen Gründen abgelehnt und dann gibt blau.de nach 6 Wochen auf die mehrfachen Frage(n) nach den Gründen keine Antwort. Dabei war in der blau.de Antwortmail die Möglichkeit, nach den Gründen zu fragen, explizit eingeräumt worden. Sorry, unter gutem Service verstehe ich etwas anderes

      • Sei froh das du überhaupt ne Antwortmail bekommen hast. Ich war bei Simyo, alles super. Nun ist das Blau geworden und das reinste Kaos. Ich versuche seit über drei Wochen meine Rufnummern von Blau zu Portieren, doch Blau gibt die Nummern nicht frei. Kontaktmöglichkeiten gibt es keine. Per Handy wird Verbindung seitens Blau gekappt. Per Festnetz viel zu teuer. Da es ne Handy Nummer als Service ist kostet mich jede Minute über 18 Cent. Angesagt werden Voraussichtliche Wartezeiten von über 40 Minuten. Zwar müssen laut Gesetz Warteschleifen kostenlos sein, dieses ist bei Blau aber nicht angekommen. Per Chat auch nicht Möglich. Immer alle Mitarbeiter angeblich besetzt, also wird seitens Blau auch diese Verbindung gekappt und auch per Mail geht nicht. Als Antwort kommt „Nutzen sie unsere Kontaktmöglichkeiten im Login-Bereich“, welche wie bereits Erwähnt, nicht funktionieren.

        Ich habe jetzt eine Schiedsstelle und die Bundesnetzagentur eingeschaltet. Wenn ich auch dann meine Nummern nicht frei bekomme, werde ich das Fernsehen und meinen Anwalt einschalten.

        • Hallo Hans,
          ich und mein Mann haben ein ähnliches Problem mit blau und auch seit November. Wir möchten nur unsere Nr mitnehmen und nichts wie weg. Mittlerweile haben wir einen regen E-Mail-Verlauf vorzuweisen, der leider ins Nirvana führt und uns in den Wahnsinn trieb. Bist Du mittlerweile weiter gekommen? Hast Du einen Tipp für uns?

        • Hallo Hans,

          habe leider ähnliche Problem mit diesem Drecksladen.
          Bekomme telfonisch, per Mail und sogar per Einschreiben mit Rückantwort keinerlei Antworten.
          Ich erhalte sogar noch Rechnungen von Blau.de, obwohl ich seit 8!!! Monaten keinen Vertrag mehr habe 🙁
          Konntest du in deinem Fall irgendwas erreichen?

      • Habe auch seit einigen Tagen bei Blau.de einen Handyvertrag abschließen wollen, doch der wurde ohne Gründe abgelehnt. Ich soll mich schriftlich melden hieß es in der E-Mail. Mich hat es gewundert weil ich keine Negative Schufa Einträge habe.
        Weißt du mittlerweile schon warum sie den abgelehnt haben?

        Danke.

        • Hallo, ja meine Bestellung eines Handys mit Tarif wurde auch abgelehnt. Auf meine schriftliche Anfrage bekam ich die E-Mail „Ablehnung aus internen Gründen“ und die „internen Kriterien könnten nicht nach außen kommuniziert“ werden. Tja, nachdem ich mich jetzt mal umgehört habe, kann ich ja fast froh sein. Ich suche mir einen zuverlässigen Anbieter. Kostet auch nur 3 EUR monatlich mehr….

    • Stimmt, Hände weg von Blau. Kann seit einer Woche nicht mehr telefonieren, weil ich mich nicht ins Blau Netz einwählen kann. Das angeblich nicht verfügbar ist, obwohl es angezeigt wird bei der Netzsuche.

    • Ich kann leider auch nur schlechte Erfahrungen beisteuern. Am 8.11.2016 habe ich einen Geldbetrag überwiesen, der bis heute meiner Prepaidkarte nicht gutgeschrieben wurde. Auf eine Mailanfrage bekam ich eine automatisierte Antwort, ich solle mich über die Website melden. Der Chat ist ständig ausgelastet, so dass ich dort nicht durchdringe und über die verheerende telefonische Erreichbarkeit von Blau wurde hier ja bereits berichtet.
      Fazit: Mein Guthaben werde ich jetzt aufbrauchen, den nicht verbuchten Geldbetrag werde ich verschmerzen und dann wird die ehemalige Simyo-jetzt-Blau-Prepaid-Karte zerschnippelt!

    • So eine Firma müsste eigentlich von Amtes wegen geschlossen werden! Seit dem Systemupdate kann man nicht einmal mehr per Kreditkarte das PrePaid aufladen. Wo gibt es denn sowas?? Ich werde mich hüten, denen ein Bankkonto anzugeben oder gar einen Vertrag abzuschliessen. Lieber etwas mehr bezahlen und dafür funktioniert es: schnell, unkompliziert und zu verlässig. HÄNDE WEG!

    • Bin seit kurzen Kunde bei blau.de ist ein unmöglicher Saftladen,bin ein wenig telefonierer,habe den Tarif 9,99 pro Monat,habe jetzt die aktuelle Rechnung erhalten von 32,31 war vor bei Aldi-Talk.das verbrauchte ich im halben jahr nicht.
      Will man jemanden erreichen-entnervt nach 35 Min. aufgelegt,dieser Laden ist wirklich nicht zu empfehlen,und wenn ich die anderen Kommentare lese:Kündigung nicht akzeptiert etc.
      Ich werde kündigen mit Rückschein,habe den Betrag zurück buchen lassen,mal schauen wie (DIE) jetzt reagieren.

    • NULL SERVICE bei Blau. Hotline nicht erreichbar, Chat nicht erreichbar, Keine Service-Mailadresse vorhanden. War vorher E-PLUS Kunde, seit 1998. Nach der Übernahme durch O2 läuft hinsichtlich Service nichts mehr. Es wird Zeit, dass die Bundesnetzagentur wirksam eingreift.

    • Ein Stern ist einer zuviel!!!
      Beim letzten Besuch im EU-Ausland konnte die Karte im Netz nicht registriert werden. Ich habe meine Blau.de Karte schon seit mehr als 5 Jahren. Immer wieder reise ich nach Spanien und Portugal und nutze diese Karte dort regelmäßig. Auch mit zwei anderen Handys hat es nicht funktioniert. Eine andere zusätzliche SIM-Karte von Blau.de funktionierte tadellos. Nach Rücksprache mit Blau hieß es die SIM Karte sei kaputt. Daraufhin habe ich eine Ersatzkarte bestellt und es wurden 10 Euro berechnet. Zur Überraschung stellte ich nach meiner Rückkehr nach Deutschland fest, dass die Karte sich automatisch wie gewohnt im Netz registriert hat.
      Meine telefonische Beschwerde wurde komplett ignoriert. Ich fühle mich von Blau um 10 Euro abgezockt.
      Für mich heißt das, sobald das Guthaben aufgebraucht ist, schnell weg von dieser Firma. Ich werde zu Congstar wechseln.

    • Ich wollte kürzlich eine andere Mobilfunknummer mit blau.de anrufen, die Verbindung war jedoch nicht möglich (kurze tütütüts hintereinander). Das war mehrfach der Fall. Als ich dann die gleiche Mobilfunknummer mit vodaphone, später dann mit telekom angerufen habe, bekam ich sofort Kontakt. Nachher wieder mit blau angerufen und keine Verbindung bekommen. So kann man natürlich den Minutentarif günstig machen, wenn man eine Menge an Nummern einfach als nicht erreichbar ausblendet.

    • Da stimme ich absolut zu! War in der Vergangenheit sehr zufrieden mit blau, aber nach den jüngsten Erfahrungen, werde ich und mit mir meine ganze Familie bei blau. de kündigen.
      Egal, welchen Anbieter ihr nehmt: auf gar keinen Fall blau.de!!

    • Bei Anrufen bei der Hotline wird das Blaue (deswegen vielleicht der Markenname Blau) versprochen, es wird aber nichts von dem erfüllt. Anfragen an impressum@blau.de mit der Bitte um Abhilfe bei Problemen mit der Website (sollte im Interesse von Blau liegen) werden mit Rückfragen zu persönlichen Daten beantwortet. Danach passiert nichts mehr. Fristen verstreichen ohne Reaktion.
      So stelle ich mir keinen Dienstleister vor, der Kundenzufriedenheit herstellen möchte.
      Also Finger weg von Blau. Ich suche mir jetzt jedenfalls einen anderen Dienstleister.

  2. So etwas habe ich noch nie erlebt. Die Firma Blau.de hat keine Telefonnummer für Servicefragen von bestehenden Kunden und auch keine E-mail-Adresse. Ich habe meinen Vertrag fristgerecht schriftlich gekündigt, bekomme aber keinerlei Antwort, ob meine Kündigung auch eingegangen ist. Mittlerweile ist die Kündigungsfrist abgelaufen und ich kann dort niemanden fragen. Ich kann nur jedem davon abraten bei Blau.de einen Vertrag abzuschließen.

  3. Bisher bester Kundenservice, jetzt nur noch zum Heulen, kein Telefonkontakt, keine Email-Adresse, bin aus dem Kundenportal geworfen worden. Und so was nennt sich „besserer Service“ ???

  4. Mir wurden vom meinen Handy am 30.08.2016 9,09Euro am 25.08.2016 9,18 und am 23.08.2016 9,18 Euro verrechnet Ich hatte nur am 23.08.2016 ein kurzes Gespräch mit meinen Enkel der am Gardasee Urlaub machte.Jetzt ist mein Guthaben aufgebraucht ich will es aber nicht wieder aufladen solange ich nicht weiß wer das verrechnet. Ich bitte daher um eine baldige Bearbeitung und eventuell eine Rückerstattung,das ich mein Handy wieder Nutzen kann.

  5. Leider habe ich auf mein Schreiben vom 12.09. noch keine Antwort bekommen,warum mir am 23.08. am 25.08 und am 30.08 immer 9,18 Euro verrechnet werden.mein Guthaben ist sowieso aufgebraucht und ich werde es auch nicht mehr aufladen.Ich arbeite selbst in einen Discounter aber wenn bei mir ein Kunde Blau.de verlangt muß ich sagen Hände weg von diesen Saftladen denn da ist der schlechteste Service den ich je erlebt habe.

  6. Hatte nach der Übernahme von Simyo durch blau meinen 4 Wochen (Kündigungsfrist) Vertrag gekündigt,mich dann aber überreden lassen einen 24 Monate dauernden Vertrag abzuschließen.
    Der Vertrag beinhaltet ein Handy. Die Bestätigung des Vertrages ist schon nach zwei Tagen gekommen,
    allerdings das Handy bis heute nicht. Hatte daraufhin nach allen möglichen Service -Kontakten bei blau gesucht, um den Vertrag in der gesetzlichen Frist zu widerrufen.
    Die gesendeten Mails, an blau wideruf sind grundsätzlich als nicht angekommen gemeldet worden.
    Nach gefühlten zweitägigen stundenlangen Versuchen einen Service-Mitarbeiter persönlich zu sprechen,was mir dann auch endlich mal gelungen ist, habe ich bis heute noch immer keine Bestätigung von meinem Widerruf.
    Bin jetzt sehr gespannt, ob der Widerruf anerkannt wird.Wenn nicht werde ich das mit meinem
    Rechtschutz bis zum Ende durchstreiten.
    Blau hat den schlechtesten Service den ich jemals erlebt habe.
    Kann nur jedem von diesem Anbieter abraten.
    Vertragsabschluß sind sie sofort zu erreichen, bei Problemen muß man sehr sehr viel Zeit u.Geduld
    aufbringen.

    • Blau Kundenbetreung / Telefonica Germany GmbH&Co. OHG
      Georg-Brauchle-Ring 23-25
      80992 München

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      im Rahmen des bei Ihnen geführten Mobilfunkvertrags tritt folgendes Problem auf:

      Bei Vertragsabschluss wurde mir Ihrerseits ein Handy(Samsung S5 mini,32GB,schwarz) zugesichert, welches ich bis zum heutigen Tag noch nicht bekommen habe.Auch nach mehrmaligen Telefonaten (17 mal) mit ihrem Kundenservice wurde auf mein Problem nicht eingegangen. Mir sind seit dem dadurch erhebliche Probleme entstanden, da ich das Telefon auch geschäftlich(national und international) nutzen muss.

      Ich fordere Sie hiermit letztmalig auf, daß von Ihnen mir zugesagte Handy zukommen zu lassen, auf das ich nun schon seit Vertragsabschluss warte.

      Da ich meiner Pflicht der regelmäßigen monatlichen Zahlung nachkomme, ich aber für Leistungen zahle, die Ihrerseits nicht erfüllt werden, bitte ich Sie innerhalb von 2 Wochen ab Zugang dieses Einschreibens das oben beschriebene Problem zu beheben. Sollte Ihnen das innerhalb dieser Frist nicht möglich sein, so erkläre ich Ihnen hiermit vorsorglich bereits jetzt die außerordentliche Kündigung.

      Sollte die Frist ablaufen und die Kündigung eintreten, so widerrufe ich bereits jetzt die Ihnen erteilte Bankeinzugsermächtigung. Bitte buchen Sie ab diesem Zeitpunkt keine weiteren Beträge von meinem Konto ab.

      Ich verbleibe mit freundlichen Grüssen

      Darauf hin habe ich erhalten:
      vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

      Ich bedauere, dass Ihnen Unannehmlichkeiten entstanden sind.

      Schade, dass Sie den Auftrag widerrufen möchten.

      Nach Prüfung können wir den Widerrufswunsch leider nicht akzeptieren. Die
      Widerrufsfrist von 14 Tagen ist bereits abgelaufen und Ihre Meldung dazu,
      ist nicht fristgerecht bei uns eingegangen.

      Aus diesem Grund können wir Ihrem Wunsch nicht entsprechen.

      Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

  7. leider gibt es über Blau.de nichts Gutes zu berichten:
    Der Service ist überhaupt nicht zu erreichen, eMails bleiben gänzlich unbeantwortet, der LiveChat entpuppt sich als Einbahnstraße, d.h. es wird auch hier überhaupt nicht geantwortet.
    Auf der Seite von Base sucht man vergeblich nach einer Telefonnummer unter welcher ein Kundenbetreuer erreicht werden könnte. Die damit verbundene Botschaft ist klar: Man möchte sich schlichtweg nicht mit den Anliegen von Bestandskunden auseinandersetzen.

    Konsequenz: Ich werde nunmehr meinen Vertrag kündigen.
    Service sieht jedenfalls anders aus!

  8. Meine PrePady SIM Karte wurde deaktiviert und habe ich keinen Zugriff in mein Kundenportal. Es lässt sich niemand erreichen über diesen vermeintlichen einzigen Kontakt über den Chat. Werde meine Karte mit Guthaben wahrscheinlich wegwerfen müssen. Sehr ärgerlich.

    Hände weg von blau.de !!

  9. Katastrophaler Service!
    Kündigung wird seit knapp 3 Wochen nicht bearbeitet. Mitnahme der Nummer zu einem anderen Anbieter deshalb nicht möglich.
    Hotline Sonntags gar nicht erreichbar, sonst gern mal 30-45 Minuten Warteschleife. Wenn man durch kommt, wird man nur vertröstet.
    Internet Guthaben per SMS nach buchen funktioniert seit Monaten nur über die Hotline!

    • never-ever-blau-again

      blau.de ? -sehr sehr schlecht

      Ich hatte bei Simyo eine Prepaid-Karte, die dann natürlich „blau“ wurde. Da ich die Karte nicht mehr brauchte, habe ich sie schriftlich gekündigt. Erst habe ich über mehrere Wochen keine Reaktion von blau.de bekommen, dann wurde die Karte abgeschaltet. Das stattliche restguthaben von gut 70 Euro sollte auf mein Konto erstattet werden, so hatte ich es im Kündigungsschreiben erbeten.
      Auf der homepage ist unter keinen Umständen einfach eine Kontaktmöglichkeit zu finden. per google finde ich zum Chatfenster, und ich bin kein Computerlaie.

      Auf meinen ersten Chatversuch („Öffnungszeiten beachten…) bekam ich auch recht schnell Kontakt. Allerdings mit der lapidaren Antwort, daß die Erstattung veranlasst wurde (zu diesem Zeitpunkt immerhin schon drei Wochen her) und ich warten solle. Ich könnte ja (täglich ?) meinen Kontostand prüfen. Na danke.
      Zwei Wochen später das gleiche. Im Chat recht schneller Kontakt, aber wieder nur Nichtssagendes.

      Wann ich denn nun mein Geld bekomme ? – „Da können wir leider nichts machen“.

      Ich könnte ja an “ Blau Kundenbetreuung, 90345 Nürnberg “ schreiben.

      Na toll, das kann ich wohl, aber… warum muß ich das ?

      Meine zeitgleich gekündigte xtra-card wurde völlig problemlos innerhalb einer Woche abgeschaltet und das Guthaben direkt erstattet – ohne jeglichen Streß.

      So geht das !

  10. Leider ist im Chat nie, aber auch wirklich nie jemand erreichbar.
    „Herzlich willkommen im Live Chat von Blau. Unsere Mitarbeiter sind in wenigen Minuten für Sie da. Bitte haben Sie etwas Geduld. Wir freuen uns auf Sie.“ Dann 10 Minuten nichts, dann: „Bitte entschuldigen Sie die lange Wartezeit. Unser Chat ist aktuell leider ausgelastet, so dass wir Sie nicht zeitnah bedienen können.“

  11. der „service“ ist das allerletzte. es steht lediglich ein chat zur verfügung, der so gut wie nie erreichbar ist. kommt man durch zufall doch irgendwann durch, wird man einfach wieder rausgeworfen.
    ich weiß nicht, wie mein vertrag aussieht, denn unterlagen werden trotz versprechungen auch nicht zugesendet.
    nie wieder blau.de!!!!!!

  12. ich bin seit über 10 Jahren Kunde bei Blau und war immer sehr zufrieden, auch hat der Service bisher immer gut und problemlos geklappt. Bis heute. Ich wollte meine Prepaid Karte aufladen, nachdem ich von Blau die SMS erhalten habe, das meine Smart-Option ruht. Ich also eingeloggt und wollte 10 € aufladen, ging nicht. Nur 15 Euro waren möglich, nicht mehr und nicht weniger. Ich habe es dann von verschiedenen PC`s den ganzen Tag über probiert, keine Chance. Jetzt weiß ich auch warum mein Sohn auch immer solche Beträge auflädt, obwohl er nur 10 € aufladen müsste. Wenn seine 30 Tage rum sind, dann geht alles vom restlichen Guthaben ab und dann erhält er eine Nachricht, dass er wieder aufladen muss. Die Hotline hab ich zumindest schon mal erreicht um mich mit einer Computerstimme zu unterhalten, die immer wieder meine Mobilfunknummer forderte, diese wiederholte und um Bestätigung bat und mir letztendlich mitteilte, dass es sich um eine ungültige Nummer handele. Als ich dann so vor mich hin schimpfte sagte mir die Stimme, dass ich 45 min gerne in der Warteschleife warten dürfe bis ich einen Sachbearbeiter an die Strippe bekomme. Nun gut, Blau ist ab heute für mich gestorben. Ich werde schriftlich alle Nummern kündigen, es gibt auch noch andere Anbieter und die neue Nummer lerne ich bestimmt auswendig.

  13. Ich möchte gern Geld nachladen auf meine Karte vom Lidl. Es funktioniert nicht. Warum nicht? Was ist die aufladenummer?

  14. Habe mich soeben in einen anderen Erdteil versetzt gefühlt „Servicewüste!“

    Eigentlich wollte ich nur online einen Prepaid-Tarif für das Handy meines Schwiegervaters bestellen. Nach einer Woche kam dann die automatische Antwort, dass dies nicht möglich ist, ohne Begründung. Nachfrage bei der Bestellhotline: Ein arroganter Mitarbeiter gibt auch keine Begründung, sondern erklärt den Sachverhalt mit einem Beispiel: „Ein Bäcker muss dir auch keine Brötchen verkaufen, wenn er nicht will“!
    Hallo bin ich Kunde oder ein dummer Junge, der die Welt nicht begreift? Sowas kann ich meinen Kunden nicht zumuten.

    Wenn diese Firma bereits mit Neukunden so umgeht, möchte ich mir gar nicht vorstellen, wie es mit Bestandskunden läuft.

    Ich will hier nicht warnen, nur darauf hinweisen, die Entscheidung für eine Tarifvertrag mit blau.de sich trotz der günstigen Tarife reiflich zu überlegen.

  15. Hallo alle die auch sehr verärgert sind über blau.de!
    Mein Vater hat über SIMYO seit Jahren einen laufenden Vertrag, nach der Umstellung auf blau.de hat er sein Vertrag auch belassen. Eine Rechnung die seit über 5 Wochen bereits bezahlt wurde an Simyo steht wohl bei blau.de noch offen. Die SIM Karte ist seit über 5 Wochen gesperrt, wir haben des Öfteren versucht bei der Hotline durchzukommen, sehr viele unterschiedliche Zeiten ausprobiert. Da mein Vater keine Ahnung mit Internet hat, habe ich in die Chat Seite sein Anliegen geschildert mehr als zehn mal immer wieder, jedes mal kam die Meldung die sind überlastet und man müsse es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal versuchen. das heißt unser Problem ist seit 5 Wochen immer noch nicht gelöst, sein Vertrag läuft bis März 2017. Wir werden es auf jeden Fall kündigen. Ich finde keine Worte mehr, wir sind so dermaßen verärgert und werden diesen Fall einem Anwalt überlassen, auch wenn es 10.000 € kostet ist es mir Wert. So etwas unmenschliches an Service habe ich in meinem Leben nicht erlebt. Ohne Worte Leute, Finger weg von blau.de. Lieber zahle ich monatlich mehr Geld und darf meine Nerven behalten.

  16. Die Herren von blau.de haben es wirklich nicht nötig. Ich kann alle Kommentare gut nachvollziehen. E-Mails bleiben unbeantwortet, telefonisch 45 Minuten Warteschleife und der Live-Chat funktioniert überhaupt nicht. Als langjähriger Kunde wollte ich eigentlich einen Vertrag abschließen, deshalb der Versuch jemanden zu erreichen. Habe mir jetzt einen anderen Anbieter suchen müssen und auch im Freundeskreis von meinen negativen Erfahrungen berichtet.

  17. Der Service von Blau verdient den Namen nicht.
    So etwas habe ich nochnicht erlebt.
    Niemand zu erreichen, erste Kündigung wird einfach ignoriert, da sie angeblich an die falsche Adresse, komisch nur das die Adresse während des Chats (übrigens der 8te Versuch jemanden zu bekomme) immer noch im Internet stand, Chat Partner wird noch frech. 2te Kündigung wird zu einem völlig anderem Termin akzeptiert, ohne angabe von Gründen, Tarif wird einfach geänder, aber die völlig überhöhten Auslandstarife entsprechen immer noch nicht Simyo.
    Ich bin heil froh, wenn ich den Vertrag mit diesem Verein los bin.

  18. Blau. de erhält auf sämtlichen Internetseiten eine etrem schlechte Bewertung! Wie kann es sein, dass Blau.de von speziellen Portalen jedoch so gut bewertet wird?? Die Informationen auf speziellen Portalen über Blau.de sind vollkommen falsch!!!

    Mein Vertrag wurde nach Übernahme von Simyo illegal gekürzt. Statt bisher 500MB, 100 Freiminuten und 100 freie SMS für 9,50 Euro, stelle ich fest, dass Blau.de meinen Vertrag ungenehmigt gekürzt hat: Ich habe nun nur noch 200 MB und keine Freiminuten mehr (Freie SMS sind online nicht mehr einsehbar) für 8,50 Euro. Dies ist VERTRAGSBRUCH! Trotz Hinweis, es ändere sich für Simyo Kunden nichts. Festgestellt habe ich dies durch höhere Handyrechnungen. Einen Ansprechpartner per Hotline gibt es wie im Text oben beschrieben NICHT! Ein „Chat“ als Kundenservice funktioniert ebenfalls NICHT. Ich habe nun per Einschreiben gekündigt und den Saftladen bei der Verbraucherschutzzentrale in Hamburg per email angezeigt. Bitte meldet dort Eure Beschwerden! Zusätzlich werde ich wo immer es geht, den Saftladen als mega grotte bewerten!

  19. Ich mache derzeit auch sehr schlechte Erfahrungen mit blau.Der Kundenservice ist sehr schlecht;ebnso die Erreichbarkeit.Man ignoriert die Wünsche der Kunden und handelt nur nach dem eigenen Profitinteresse.Ein normales Geschäftsverhältnis ist mit diesem Verein jedenfalls nicht möglich.

  20. „Aus simyo wird Blau. Und alles bleibt einfach für Sie.“ Mit diesem Slogan suggeriert die Telefónica-Gruppe, dass bei der Überführung von simyo-Bestandskunden zu Blau alles reibungslos funktionieren soll. Die Kunden sollen ihre bisherigen Tarife einfach weiternutzen.
    Weit gefehlt: Die Realität sieht gänzlich anders aus.
    Nicht zuletzt funktioniert der Chat nicht, die Hotline ist gänzlich überlastet und scheinbar hat man sich darauf verständigt auf emails gar nicht zu reagieren.

    Dass nicht nur bei mir, sondern auch bei anderen Kunden der Neubeginn der Mindestlaufzeit nur ein Versehen zu sein scheint klingt nicht wirklich glaubhaft. Nach einem Bericht auf teltarif weiß das Unternehmen sehr wohl hiervon, tut aber scheinbar nichts um dem Abhilfe zu schaffen. Ich habe bereits mehrfach auf die Vertragslaufzeit hingewiesen, nur hat sich an der falschen Laufzeit meines Tarifs (wurde stilschweigend um weitere 24 Monate verlängert) im Servicebereich bislang nichts geändert.
    Wieso auch? Schließlich ist das eine Methode um sich ganz zweifelsfrei einen Vorteil zu verschaffen, nur eben zum Nachteil des Kunden.
    Dies scheint weniger ein Versehen zu sein, sondern vielmehr System zu haben. Jedenfalls hat man in meinem Falle, in Kenntnis dieser automatischen Verlängerung, bislang keinerlei Schritte unternommen um dies zu korrigieren.
    Mein Vertrag wurde automatisch (oder doch wissentlich?) um weitere 24 Monate verlängert, auch wenn § 309 Abs. 9 BGB für Verträge mit einer definierten Laufzeit doch etwas anderes vorsieht. Das Unternehmen wäre gut beraten doch einen Blick in die einschlägige Gesetzgebung zu werfen.
    Oder ist das nur der Versuch Kunden – sei’s auch mit gegen die Gesetzgebung verstoßende Praktiken – langfristig an sich zu binden????

    Obschon Telefónica um die Versäumnisse im Kundenservice und auch um die automatische Verlängerung der Mindestlaufzeit weiß, wurden die Kunden hierzu scheinbar bislang nicht angeschrieben, Meine Kundendaten wurden jedenfalls – auch auf Hinweis meinerseits – bislang nicht korrigiert.

    Entgegen der Versicherung des Unternehmens, dass sich für den Kunden mit Wechsel von Simyo zu blau für den Kunden alles gewohnt einfach bleiben und mit der Umstellung zu Blau gleiche Leistungen bei gleichem Preis erhalten würden ist eben nichts gleich geblieben:
    miesester Kundenservicce den ich jemals erlebt habe, Änderung der Vertragslaufzeit entgegen gesetzlicher Regelungen und ein Kundenservice bei dem einem eher schwarz wird.
    Blau adieu….meine Kündigung habt Ihr…..und das bereits in mehrfacher Ausfertigung. Auf die erbetene Kündigungsbestätigung warte ich allerdings noch immer.
    Wen wundert’s: Service scheint schließlich ein Fremdbegriff für dieses Unternehmen zu sein.

    Man kann jedem potentiellen Neukunden nur wirklich raten Abstand von diesem Unternehmen zu nehmen und Bestandskunden wären gut beraten sich ihre Kundendaten nebst Vertragsdaten genauestens anzusehen und Abweichungen schriftlich zu reklamieren.

    Nun denn…das Unternehmen tut m.E. gerade alles für einen noch schlechteren Ruf und die diversen schlechten Rezessionen auf anderen Seiten siegeln den Verhaltenscodex dieses Unternehmens auch wider.
    BLAUäugig dürften nur jene sein, die Rezessionen hier und andernorts über dieses Unternehmen nicht lesen.

  21. Blau.de hat den schlimmsten Kundenservice den man sich vorstellen kann. Ich habe nach Vertragsabschluß den Brief leider ohne Lieferung der Sim Karte erhalten. Leider ist somit online und telefonisch keine Kontaktaufnahme möglich. Eine Emailadresse gibt es nicht. O2 Shop kann auch nicht weiterhelfen. Die verweisen mich auf die Hotline die man nicht erreicht.
    Ich muss jetzt meinen Anwalt einschalten, sonst muss ich zwei Jahre für nichts zahlen.

  22. Ich kann die schlechten Erfahrungen mit blau.de nur bestätigen, bzw. ergänzen:
    Zum 28.9.16 habe ich einen 24 Monats-Vertrag bei blau.de abgeschlossen, mit Rufnummernmitnahme von O2. Den Vertrag hatte ich bereits am 28.7. abgeschlossen.
    Als ich am 29.9. feststelle, dass die vertraglich vereinbarte Rufnummernportierung nicht stattgefunden hat, habe ich – übrigens das einzige Mal überhaupt – nach 20 Min. einen Mitarbeiter der Service-Hotline erreicht, der mich vertröstete, „das kann noch 2-3 Tage dauern“.
    Eine Mail, die ich am gleichen Tag an den Kundenservice geschrieben hab, blieb unbeantwortet. Ebenso eine Mail am 14.10. Insgesamt dreimal war ich in der O2-Filiale, wo ich den Vertrag abgeschlossen hatte, das letzte Mal heute.
    In der Zwischenzeit hatte ich per Einschreiben mit Rückschein eine vorzeitige Kündigung wegen Nicht-Einhaltung von Vertragsvereinbarungen angedroht, falls die Rufnummernportierung nicht bis zur gesetzten Frist ausgeführt wird.
    Keine Reaktion. Nach mittlerweile über drei Wochen ist meine Rufnummer immer noch nicht portiert.
    Drei Emails wurden nicht beantwortet. 2 x bin ich aus der Warteschleife der Hotline geworfen worden mit o.g. Wortlaut. Der Chat ist auch in meinen Augen ein Witz.
    Das Problem: Mir läuft die Zeit davon innerhalb ich einen Anspruch auf meine zu portierende Handy-Nummer habe. Heute hab ich mir eine prepaid-Karte von Congstar zugelegt um telefonisch vorübergehend erreichbar zu sein, weil ich die blau.de-Karte deaktiviert hab um keine Ansprüche von blau.de nach der Kündigungsfrist mehr zu produzieren.
    Versuche nochmal mit O2 Kontakt aufzunehmen und eine Zusage zu bekommen, dass meine Nummer SICHER UND VERBINDLICH zu einem anderen Anbieter portiert wird.
    Mit Sicherheit wird dies kein Telefonica-Produkt mehr sein.
    Ich glaube, und Mitarbeiter des O2-Ladens und eines Debitel-Ladens haben mir das bestätigt, dass durch die Fusion/Übernahme von Eplus und der Neuorganisation auch der ganzen Discount-Anbieter wie Simyo, Base und Blau dort intern das absolute Chaos herrscht.
    Ich hab heute auch gehört, dass der Chef von Telefonica-Deutschland vor zwei Wochen seinen Posten geräumt hat und zur Deutschen Telekom gewechselt ist. Eben hab ich dazu auch diesen Link gefunden: http://www.telecom-handel.de/consumer-communications/telefonica/marcus-epple-telefonica-verlassen-1138554.html

    Naja, ich hab bei der Discount-Telekom-Firma Congstar ja nur eine Prepaid-Karte.
    Vielleicht ist sowas aber insgesamt die bessere Wahl als ein Festvertrag, egal bei welchem Anbieter.
    Von meiner alten Rufnummer werde ich wohl endgültig Abschied nehmen müssen. Für mich als Freiberufler mit Visitenkarten und notwendiger Erreichbarkeit sehr ärgerlich. Aber lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.
    Hoffe nur, dass das ganze vorzeitige Kündigungsding mit blau.de sich nun nicht noch zu einer unangenehmen Angelegenheit entwickelt. Ich fürchte, das wird es.

  23. bin zwangsweise von simyo zu blau gewechselt WORDEN!! der service ist nicht vorhanden!!!
    telefonisch auf keine weise erreichbar, aufladung funktioniert nicht.
    wer sich ein magengeschwür ärgern will: blau nehmen.
    ALSO: BLAU ist der ignoranteste, kundenunfreundlichste Anbieter der z.Z.auf dem Markt ist.

    Finger davon und alle warnen!! die ist so die einzigste Möglichkeit seinen Frust loszuwerden.

  24. Hände weg von Blau: Alles ist gut, solange man einen Neuvertrag abschließt, aber wehe, wenn man Fragen hat … Wir wurden durch den Zusammenschluss mit Simyo zwangs-importiert.

    Blau ist NICHT per E-Mail erreichbar.
    Blau ist NICHT per Fax erreichbar.
    Blau ist NICHT bei Vertragsfragen per Telefon erreichbar. Es gibt eine Nummer, aber da beträgt die „voraussichtliche Wartezeit“ in der Regel 45 MInuten oder mehr. Und es kann sein, dass man beim Warten aus der Leitung fällt.

    Es gibt nur einen Chat, bei dem man endlos wartet, bis die Verbindung abbricht.

    Auf unsere zwei Kündigungen an die E-Mail im Blau-Impressum: keine Antwort.
    Auf unsere zwei Kündigungen per Brief: keine Antwort.

    Antwort gab es erst auf die Kündigung per Einschreiben gegen Rückschein (teuer!!!).
    Aber selbst dann war die Firma nicht in der Lage, beide Kündigungen zu bearbeiten. Die eine wurde übersehen, vergessen, ignoriert ???

    So etwas habe ich noch nie erlebt, und will es auch nie mehr.

  25. Blau ist das Allerletzte!
    Vertrag wurde falsch aktiviert und es wird ein zu hoher Betrag abgebucht.
    Seit Tagen ist weder per Telefon, noch Chat oder Mail zu erreichen.
    HÄNDE WEG VON BLAU

  26. Hallo,

    ich habe sowas noch nicht erlebt. Seit 2 Wochen versuche ich den Kundenservice von blau.de zu erreichen.
    Weder chat, email , hotline oder Kontaktformular. es gibt keine Möglichkeiten irgend jemanden zu erreichen.
    Habe aus Verzweifelung Tefefonica Zentrale angerufen und siehe da, mein Problem wurde gelöst. Also hier werden Sie geholfen Telefonica Telefon: 089 / 244 20

  27. Hände weg von blau. Katastrophaler Service. Kein Durchkommen bei der kostenpflichtigen Hotline, „ihre voraussichtliche Wartezeit beträgt ca 45 Minuten…“ Ja geht‘ s noch? Der sogenannte Chat auf deren Homepage hat ständig technische Probleme. Als ehemaliger Simyo-Kunde habe ich den Vertrag mit Blau sofort gekündigt, und das bereits 2 mal!!!! Lastschriftmandat entzogen. Was passiert? Nix. Blau bucht weiterhin fleissig ab. Dann erhalten Sie von mir eben eine Rücklastschrift. Vielleicht melden sie sich dann mal??? Unterirdisch schlecht. Bin mittlerweile bei einem anderen Anbieter. Innerhalb von 2 Tagen (!) war alles erledigt, der Service stimmt, die Leistungen sind besser und das Ganze ist auch noch günstiger….

    Jetzt muss ich bloss noch diesen grottenschlechten Provider Blau loswerden. Aber das gelingt mir, notfalls per Anwalt

  28. Ich habe es nach einer Woche nicht Erreichbarkeit durch Umstellung von Simyo auf Blau, noch geschafft, eine Kündigung mit Portierung meiner Rufnummer zu Winsim hin zu bekommen, geplanter Termin 7.12.2016 umeinander Vertragsunterzeichnung bei Simyo), die Portierung würde aber bereits zum 11.10.16 veranlasst, Winsim hat das Möglichste getan,alles zu richten, allerdings hat Blau nen Fehler gemacht, und ich kann zwar anrufen, aber nicht angerufen werden. Die Rufnummer hätte sich geändert. Und das seit zwei Wochen, jeden Tag Hotline, die seit heute auch nicht mehr erreichbar ist angerufen, jeden Tag 45 min. Warteschleifen, kein Ergebnis. Zwangsweise von noch gutem Simyo Service in die Hölle portiert worden. Ich habe Beschwerde zur Bundesnetzagentur geschickt, und werde Telefonica Germany in München jetzt auf den Geist gehen, b8s ich meine Nummer wieder habe. Wenn wir bei uns so arbeiten würden….

  29. Mein Guthaben von über 10 Euro ist
    einfach so verfallen.Wenn man sich das
    im großen Stil vorstellt ergaunern diese
    Firmen Millionen ohne Gegenleistung.
    Der Kunde ist der dumme ,und kann sich nicht wehren.

    • Guthaben darf nicht mehr einfach so verfallen, es muss zumindest ausgezahlt werden. Schon eine Kündigung mit Auszahlungsforderung an Blau geschickt?

  30. Ich wurde vor kurzem von Simyo zu Blau zwangsgewechselt. Kurz darauf hat mir Blau ein Zusatz-Datenpaket (Datensnack) für 1,99€ angeboten. Das Angebot habe ich angenommen. Schriftliche AGBs habe ich (trotz Nachfrage) nie erhalten. Trotzdem hat man mir bestätigt das zu den 1,99€ keine Zustatzkosten auf mich zukommen. Jetzt will Blau 40€!!!!
    Daher der Apell an alle: FINGER WEG!!! Das sind unseriöse Abzocker. Fallt bitte nicht auf die Versprechen rein. Was euch erzählt wird ist schlicht falsch!

  31. Blau.de geht gar nicht.

    Seit der Umstellung von simyo auf Blau funktioniert bei mir die mobile Datenübertragung nicht mehr.

    Sämtliche Versuche, jemanden von Blau.de zu erreichen schlugen bisher fehl. Zum Glück habe ich lediglich eine Prepaid-Karte. Hätte ich einen Vertrag würde ich einen Anwalt einschalten. So bleibt es beim Wegwerfen der sim-Karte.

    Nie wieder.

  32. Ich kann nur von Blau.de abraten!
    Telefonische Erreichbarkeit….in ca. 45 min. ist der nächste ( ist es nicht der einzige? ) Mitarbeiter für sie da…unglaublich, besonders wenn man bedenkt, das diese Ansage egal wann man anruft kommt.
    Chat-Anfragen sind auch daneben…derzeit viele Anfragen, wir können ihr Anliegen momentan nicht bearbeiten.
    E-Mail kam bei mir bis jetzt nur die automatisch erstellte E-Mail-Antwort…warte jetzt seit 2 Wochen auf eine Antwort bzgl. meiner Anfrage.
    Vielleicht liegt es aber auch nur daran, das Blau.de mir Geld schuldet…
    Lasst die Finger von dem Verein!

  33. Absolut furchtbarster Anbieter! Hatte meinen Vertrag bei Simyo, seit dem Wechsel zu Blau nur noch Probleme. Bei Simyo hatte ich eine Vertragsverlängerung vereinbart, diese dann jedoch fristgerecht wiederrufen. Von Seiten von Simyo aus wurde mir das auch bestätigt und es hieß mein Vertrag würde wieder zum alten Datum auslaufen (war in meinem Simyo Portal auch so zu lesen). Nach dem Wechsel zu Blau, als mein Vertrag einfach weiter lief, hieß es, der Wiederruf sei von Simyo nicht an Blau weiter geleitet worden, man werde sich darum kümmern und sich dann bei mir melden was natürlich nie geschah. Auf meine erneute Nachfrage hieß es dann der Wiederruf sei jetzt eingegangen, ich hätte allerdings noch zusätzlich kündigen müssen, da sich mein alter Vertrag automatisch verlängert hätte, trotz Wiederruf der Verlängerung. Von Seiten von Simyo aus hieß es aber wie gesagt mein Vertrag wäre zum nächsten Termin ausgelaufen und auch auf telefonische Nachfrage wurde mir bestätigt im System stünde der Vertrag hätte auslaufen müssen, OHNE weitere Kündingung. Schriftlich wollte man mir das allerdings nicht geben und ich wurde dann nur darauf verwiesen das mit Blau zu klären, da die nun für mich zuständig wären.

    Dazu muss man wissen, dass Blau (falls man nicht gerade eine Neubestellung machen möchte) absolut unerreichbar ist. Keine Emailadresse, eine Hotline für Bestandskunden ist nicht zu finden (wenn man die Bestellhotline anruft wird einem dann eine angesagt, weil sie in der Leitung keine Bestandskunden wollen). Wenn man dann nach meist 45-60 Minuten in der Warteschleife einen Mitarbeiter erreicht hat der keine Ahnung von nichts, man wird auf Rückmeldungen (die nie kommen!) vertröstet, alles führt ins Leere, man wird nur abgewimmelt.

    Mein Fazit: Abrechnungen sowie das ganze Blau-Portal völlig unübersichtlich, alles läuft nur schriftlich per Brief an die Telefonica, null kulante Einstellung des Unternehmens, stundenlange Wartezeiten in Telefonschleifen (die zudem auch noch kostenpflichtig sind) und eben gerade entdeckte ich zwei zusätzliche Abbuchungen von meinem Konto, die mit mir und meiner Kundennummer nichts zu tun haben, also wieder ab in die Warteschleife….

    Schlechtester Service aller Zeiten! Schlechtester Anbieter aller Zeiten, absolut nicht zu empfehlen!!!!!

  34. Nie wieder !!

    Wenn man seinen sclimmsten Widersacher gnadenlos bestrafen möchte, dann schenkt man ihm einen Vertrag bei Blau !

  35. Waren während der Umstellung von simyo auf blau im Ausland unterwegs (roaming). Haben dann die eingehende SMS bestätigt und Handy aus/an. Wieder in Deutschland ständig das Roaming-Zeichen auf dem Display… wie geht das wieder weg…? Auf der blau-Homepage findet man viel, aber nichts passendes ;-(

  36. FINGER WEG VON BLAU.DE !!!
    Als Prepaid Kunde möchte ich die Internetoption 200MB mit monatlichem Bankeinzug von 4,90 EUR deaktivieren.
    Alle theoretischen Möglichkeiten dieser Optionskündigung werden von Blau.de gezielt in’s Nichts geleitet oder ignoriert. Das es soetwas bei einem deutschen Unternehmen dieser Größe gibt hätte ich nicht für möglich gehalten.
    BLAU.DE IST OFFENBAR ÜBERAUS UNSERIÖS !

    Hat jemand eine Idee wie wie man mit denen umgehen soll?

  37. Niemand ist Zuständig! Die Dame am Telefon wurde frech und die Masche des Centers ist immer die gleiche: weden Sie nicht laut obwohl die Dame vom Callcenter laut geworden ist. War bei Simyo und Blau übernahm anscheinend Simyo. jBlau ist reine Abzocke . Simyo zu Simyo ist jetzt blau. die Mailbox ghet bei dreimal klinglen ran das ist jedesmal mit Kosten verbunden. Sehr unzufriedenn reine Abzocke.

  38. Blau-Service eine Katastrophe. Telefonisch oder per Chat unerreichbar. Eine Frechheit

  39. Ich wurde mit einer Prepaid-Karte von Simyo gewissermaßen zwangsweise zu Blau verschoben, weil Simyo wohl von denen geschluckt oder damit zusammen gelegt wurde.
    Auf der Webseite wird unter dem Service-Bereich ein „Support-Chat“ angeboten, bei dem man mit schöner Regelmäßigkeit wenige Minuten nach Eingabe der Frage die Meldung bekommt, dass wegen Überlastung die Anfrage derzeit nicht bearbeitet werden kann.
    Eine Service-Rufnummer sucht man vergebens, nicht mal im Impressum der Webseite ist eine Telefonnummer oder email-Adresse enthalten, was in meinen Augen gegen §5 TelemedienG verstößt. An eine Rufnummer kommt man erst, wenn man die Mein-Blau-App aufs Smartphone runterlädt. Nur dann ist das Ergebnis das gleiche: Die Hotline sei völlig überlastet und ich müsse mit einer Wartezeit (bei laufendem Anruf) von mindestens 45 Minuten rechnen. Das muss man sich erstmal auf der gedanklichen Zunge zergehen lassen. Eine schlichte Unverschämtheit ist das. Bin froh, dass das nur mein Ausweichnetz ist.

  40. Ich werde (Sorry) auf die 9,99 Euro scheissen und benutze mein handy von blaude. nicht mehr,bin erst juli Kunde,und habe meine Kündigung schon vorbereitet-alles mit Rückschein,wie schon mal erwähnt:keiner zu erreichen,solch einen Verein habe ich noch nie erlebt,alleine mit der angeblichen Hotline machen DIE Millionen,ganz ausgeklügelte Politik schiebt blau.de ganz clever von blau.de eingefädelt,wir Kunden sind die absolut Dummen,ja klar die Bestellung ist natürlich kostenlos,und sofort einer in der Leitung,ich könnte platzen vor WUT!!!!!

  41. Den Kommentaren ist nichts hinzu zu fügen: keine Telefonadresse, keine mailadresse, keine Antwort auf Schreiben. Warteschleife bei der Hotline 45 Minuten, natürlich im Handytarif! Man könnte meinen, damit möchte sich simyo/blau finanziell sanieren. Weg von dieser Service-Wüste.

  42. Nach der Umstellung ist Blau.de auf keinen Fall mehr zu empfehlen!

    Blau.de hat im Oktober 2016 einige Änderungen ihres Gesamtangebotes vorgenommen, welche für den Endkunden absolut nicht zu empfehlen sind, wenn man es mit den vorherigen Möglichkeiten/Angebot vergleicht.

    Ich bin seit 08/2015 dort Kunde und werde auf Grund aller Änderungen mir nun einen anderen Anbieter suchen müssen, da deren Angebote in keiner Weise mehr zu empfehlen sind.

    Gründe des Wechsels sind folgende:

    1. Der bisher angebotene 3GB Datenflat-Tarif zu 14,99 ist zukünftig nur noch ein 2,5 GB Tarif. Hier sind Mitbewerber wesentlich besser aufgestellt.

    2. Es gibt keinen höheren Datenvolumen Tarif. Vor den Änderungen gab es einen 5GB Tarif.

    3. Blau.de verzichtet zukünftig auf den High-Speed-Reset, was in meinen Augen absolut untragbar und für die heutige Zeit nicht mehr angemessen ist. (Auch hier sind die Mitbewerber besser!)

    4. Die Bezahlung per VISA/Kreditkarte ist ab sofort nicht mehr möglich. Man wird gezwungen seine Bankdaten zu hinterlegen oder muss über Umwege, bei anderen Anbietern einen Cashcode erwerben, um ihn dann widerum beim eigenen Blau.de-Account eingeben zu können.
    Umständlicher geht es nicht.

    Die förmlich aufgezwungene Einrichtung einer automatischen Aufladefunktion kann für viele Endkunden letztlich zur Kostenfalle führen. Der Verbraucher muss selbst entscheiden können wo und wie er seine persönlichen Daten herausgibt und wann er Überweisungen ausführen lässt. Dies überlässt man auf keinen Fall einer Automatikfunktion, bei der es unter Umständen zu Fehlern führen kann.
    Auch die Möglichkeit, per SMS-Lastschriftverfahren, ist nicht mehr zeitgemäß. Kunden, welche diese Funktion nutzen, müssten dann bis zu 3 Tage warten, bis der Transfer zwischen Bank und Blau.de bestätigt wurde und es erst dann zur Guthabenaufladung kommt. Auch hier wird man gezwungen, dass man seine Bankdaten bei blau.de hinterlegen muss.

    5. Die Service-Chat-Funktion funktioniert überhaupt nicht, um seine Anliegen/Probleme klären zu können. Bei 17 Anfrageversuchen, via Chat, bekam ich 17-mal die Anzeige, dass der Service überlastet ist und man zu einem späteren Zeitpunkt es erneut versuchen soll. Auch dieses Verhalten ist milde ausgedrückt eine echte Zumutung.

    6. Wendet man sich per Mail an den Support erhält man grundsätzlich folgende Antwort-Mail.

    Liebe Kundin, lieber Kunde,

    vielen Dank für Ihre Nachricht. Diese Mail wurde automatisch erstellt.

    Sie haben eine Frage? Bitte nutzen Sie den Servicebereich unter https://login.blau.de zur Klärung Ihres Anliegens.

    Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.

    Freundliche Grüße,
    Ihr Blau Kundenservice

    Kunden mit einer Autoresponder-Mail abzuspeisen ist kundenunfreundlich und muss seitens aller Kunden mit einer sofortigen Kündigung/Anbieterwechsel belohnt werden!

    7. Der Telefonservice ist unterirdisch und muss hier nicht weiter kommentiert werden.

    Fazit:

    Wer Geld verdienen will, sollte unbedingt an seinem Service/Angebot arbeiten und muss sich nicht wundern, dass die Reputation in den Keller rutscht wenn dies nicht der Fall ist und somit die Kunden zur Konkurrenz abwandern!

    Kundenzufriedenheit und Kundenbindung sieht eindeutig anders aus und man kann hier nur raten, sich die Angebote anderer Anbieter anzuschauen.

    Die Angebote bei blau.de sind absolut überteuert und es gibt dort kein Angebot, welches der Mitbewerber schon längst zu besseren Konditionen anbieten kann.

    Liebes BLAU.de-TEAM, ihr wart zu Anfang gut und durchaus empfehlenswert. Mittlerweile kann man, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, nur noch die Note mangelhaft vergeben!

  43. Blau.de hat im Oktober 2016 einige Änderungen ihres Gesamtangebotes vorgenommen, welche für den Endkunden absolut nicht zu empfehlen sind, wenn man es mit den vorherigen Möglichkeiten/Angebot vergleicht.

    Ich bin seit 08/2015 dort Kunde und werde auf Grund aller Änderungen mir nun einen anderen Anbieter suchen müssen, da deren Angebote in keiner Weise mehr zu empfehlen sind.

    Gründe des Wechsels sind folgende:

    1. Der bisher angebotene 3GB Datenflat-Tarif zu 14,99 ist zukünftig nur noch ein 2,5 GB Tarif. Hier sind Mitbewerber wesentlich besser aufgestellt.

    2. Es gibt keinen höheren Datenvolumen Tarif. Vor den Änderungen gab es einen 5GB Tarif.

    3. Blau.de verzichtet zukünftig auf den High-Speed-Reset, was in meinen Augen absolut untragbar und für die heutige Zeit nicht mehr angemessen ist. (Auch hier sind die Mitbewerber besser!)

    4. Die Bezahlung per VISA/Kreditkarte ist ab sofort nicht mehr möglich. Man wird gezwungen seine Bankdaten zu hinterlegen oder muss über Umwege, bei anderen Anbietern einen Cashcode erwerben, um ihn dann widerum beim eigenen Blau.de-Account eingeben zu können.
    Umständlicher geht es nicht.

    Die förmlich aufgezwungene Einrichtung einer automatischen Aufladefunktion kann für viele Endkunden letztlich zur Kostenfalle führen. Der Verbraucher muss selbst entscheiden können wo und wie er seine persönlichen Daten herausgibt und wann er Überweisungen ausführen lässt. Dies überlässt man auf keinen Fall einer Automatikfunktion, bei der es unter Umständen zu Fehlern führen kann.
    Auch die Möglichkeit, per SMS-Lastschriftverfahren, ist nicht mehr zeitgemäß. Kunden, welche diese Funktion nutzen, müssten dann bis zu 3 Tage warten, bis der Transfer zwischen Bank und Blau.de bestätigt wurde und es erst dann zur Guthabenaufladung kommt. Auch hier wird man gezwungen, dass man seine Bankdaten bei blau.de hinterlegen muss.

    5. Die Service-Chat-Funktion funktioniert überhaupt nicht, um seine Anliegen/Probleme klären zu können. Bei 17 Anfrageversuchen, via Chat, bekam ich 17-mal die Anzeige, dass der Service überlastet ist und man zu einem späteren Zeitpunkt es erneut versuchen soll. Auch dieses Verhalten ist milde ausgedrückt eine echte Zumutung.

    6. Wendet man sich per Mail an den Support erhält man grundsätzlich folgende Antwort-Mail.

    Liebe Kundin, lieber Kunde,

    vielen Dank für Ihre Nachricht. Diese Mail wurde automatisch erstellt.

    Sie haben eine Frage? Bitte nutzen Sie den Servicebereich unter login.blau.de zur Klärung Ihres Anliegens.

    Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.

    Freundliche Grüße,
    Ihr Blau Kundenservice

    Kunden mit einer Autoresponder-Mail abzuspeisen ist kundenunfreundlich und muss seitens aller Kunden mit einer sofortigen Kündigung/Anbieterwechsel belohnt werden!

    7. Der Telefonservice ist unterirdisch und muss hier nicht weiter kommentiert werden.

    Fazit:
    Wer Geld verdienen will, sollte unbedingt an seinem Service/Angebot arbeiten und muss sich nicht wundern, dass die Reputation in den Keller rutscht wenn dies nicht der Fall ist und somit die Kunden zur Konkurrenz abwandern!

    Kundenzufriedenheit und Kundenbindung sieht eindeutig anders aus und man kann hier nur raten, sich die Angebote anderer Anbieter anzuschauen.

    Die Angebote bei blau.de sind absolut überteuert und es gibt derzeit kein Angebot mehr, welches der Mitbewerber schon längst zu besseren Konditionen anbieten kann.

    Liebes BLAU.de-TEAM, ihr wart zu Anfang gut und durchaus empfehlenswert. Mittlerweile kann man, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, nur noch die Note mangelhaft vergeben!
    Ich persönlich werde mein noch vorhandenes Guthaben verbrauchen und danach blau.de den Rücken kehren!

  44. Blau.de ist definitiv nicht mehr zu empfehlen. Als langjähriger Kunde hatte ich jetzt ein Problem zu lösen und stellte eine entsprechende Anfrage per E-Mail. Diese wurde nicht beantwortet, woraufhin ich nochmals schriftlich um Bearbeitung nachfragte. Da auch hier keine Antwort erfolgte, schrieb ich direkt eine Beschwerde an die Geschäftsführung. Ebenso erfolglos. Mittlerweile sprechen wir über zwei von der Geschäftsführung nicht beantwortete Anfragen. Fazit. Blau.de ist eine SERVICEWÜSTE mit einer Geschäftsführung, die den Mitarbeitern/innen deutlich vorlebt, wie man es eigentlich nicht machen sollte. Hier ist eine Rundherumerneuerung sicherlich mehr als angebracht. Ich werde damit anfangen und meinen Vertrag beenden. Freue mich jetzt schon auf den Spaß, den ich vermutlich bei der Portierung der Rufnummer haben werde.

  45. Blau.de … der Name ist Programm! Da wird wohl jetzt schon gefeiert, bis er Arzt kommt. Es sollte eine neue Sim-Karte beantragt werden, weil die alte verschwunden ist. Dummerweise bekommt man aber nun alle Meldungen per SMS, eine Mail ist nicht mehr vorgesehen.
    Wie soll man sich da anmelden? Mehrere Stunden in der Warteschleife verbracht und jemdanden erreicht! Die Dame sagte, ich solle eine neue Karte kaufen. Man könne keine Mails verschicken.
    Häää?
    Jedenfalls kaufe ich garantiert nichts bei blau. Tschau.

  46. Auch ich habe große Probleme mit blau. Rufnummer wird seit Wochen nicht freigegeben und kein Mensch zu erreichen, weder email noch Telefon. Absolut unseriöse Machenschaften. Seit der sogenanten Systemumstellung geht da gar nichts mehr. Habe alle Verträge der gesamten Familie jetzt per Brief Einschreiben gekündigt. Ich kann nur noch sagen Finger weg von blau, die Tinte geht nicht wieder ab.

  47. Ich bin Kunde von Simyo gewesen. Plötzlich war ich deshalb Kunde von Blau.
    Ich kann nur sagen. Finger weg von Blau.de. So ein schlechter Service habe ich bis jetzt nicht erlebt.

  48. Ich bin Kunde von Simyo gewesen. Plötzlich war ich deshalb Kunde von Blau („Aus Simyo wird Blau“)
    Ich kann nur sagen. Finger weg von Blau.de. So ein schlechter Service habe ich bis jetzt nicht erlebt.
    Auch Prepaid Kunden bekommen keine ordentliche Rechnungen auch dann wenn ein Anspruch besteht, z.B. Freiberufler.

    • Ich bin schon länger bei blau, anfänglich blau.de, aber irgend wie ist der Verein nicht gut organisiert.

      Ich hatte bisher eine auf fremden Namen laufende SIM-Karte bei blau genutzt und vor 8 Wochen auf meinen Namen eine Prepaid-SIM Karte bestellt, die Gebühr von 9,99 € wurde zwar abgebucht und die Versendung angekündigt, aber nichts ist angekommen.

      Die Kommunikation ist mit blau nicht möglich.

      Der Rooming-Tarif in Italien stimmt auch nicht von blau, in Italien wird ein anderer Tarif abgefordert als von blau in seinen Preisen verkündet. (und ziemlich saftig).
      Ich benutze zwar noch die nicht auf meinen Namen laufende SIM-Karte bei blau, – aber überzeugt bin ich z. Zt. von blau gar nicht.

      Blau habe ich jetzt nur noch wegen der günstigen Preise für SMS von Deutschland nach Italien, (9 Cent), dafür nimmt vodafone 29 Cent, – das ist mir einfach zu teuer -.

  49. Finger weg von Blau!! Diese Firma arbeitet unseriös. Mir wurde ein Datenpaket verkauft. Im Nachhinein ist das jetzt aber angeblich „nur“ ein Geschwindigkeitspaket gewesen. Die Daten soll ich extra bezahlen. Nichts weiter als Abzocke. Bei Blau heißt das Paket übrigens „Datensnack“. Bei einem seriösen Anbieter würde das „Geschwindigkeitssnack“ heißen. Das ist nichts weiter als eine ganz simple Kundenfalle. Abzocke nennt man sowas!

  50. Übernahme von Simyo Abrechnungsdaten ging nicht, kein Hinweis nichts! Nur plötzlich ging gar nichts mehr. Wegen Heirat und anderem Namen konnte kein Bankeinzug erstellt werden, Kontakt zu Blau = 0 !
    Warte seit mehr als 1 Stunde auf den Chat = EINZIGE Kotaktmöglichkeit.
    Beim Neuladen der Seite kann man sich wieder neu anmelden und Warten. Ich find: Finger weg!

  51. Früher mal okay aber seit der angehenden Zusammenlegung mit simyo eine Katastrophe! Nur noch einen „Chat““ als Kontaktmöglichkeit. Der meldet nach minutenlanger Warterei oft eine Fehlermeldung. Man weiß nicht ob man sich schriftlich noch an die Kundenbetreuung in Greifswald wenden kann oder an die in Nürnberg. Ich warte seit über zwei Monaten auf die Auszahlung meines Restguthabens. Bis jetzt keine Reaktion. Nicht zu empfehlen!

  52. Kundenservice. Ist unbekannt bei Blau. Telefonnummer findet man gar nicht. Emails werden nicht beantwortet. Der Chat ist seit Wochen ausgelastet und findet nicht statt. Selbst Einschreiben werden nicht beantwortet.

  53. Finger weg von diesem Loserhaufen. Keiner Erreichbarkeit, eigentlich funktioniert bei denen gar nichts, außer das Abbuchen der Rechnung.

  54. Keine Kontaktaufnahme mehr möglich mit blau

    „Bitte entschuldigen Sie die lange Wartezeit. Unser Chat ist aktuell leider ausgelastet, so dass wir Sie nicht zeitnah bedienen können. [4]“
    Die einzige Reaktion von blau.de im Chat in den letzten vier Wochen.
    Eine Hotline existiert nicht mehr.
    Habe eine zweite Bitte wegen meiner Restguthabenauszahlung per Einschreiben nach Nürnberg geschickt, keine Antwort.
    Ich würde meine zweite Nummer gerne kündigen aber ich ahne jetzt schon, dass das auch nicht funktioniert.

  55. Rechnung, Verbindungsdaten auf „Mein Blaubereich“ funktioniert seit der Übernahme Telefonica nicht mehr ? Unmöglich ! echter Qualitätsverlust Kundenunfreundlichkeit !

    Keine Kontaktaufnahme mehr möglich mit blau

    „Bitte entschuldigen Sie die lange Wartezeit. Unser Chat ist aktuell leider ausgelastet, so dass wir Sie nicht zeitnah bedienen können. [4]“
    Die einzige Reaktion von blau.de im Chat in den letzten vier Wochen.
    Eine Hotline existiert nicht mehr.
    mfg
    PM

  56. Vor einigen Jahren hatte ich mir, parallel zu meinem Laufzeitvertrag, mehrere
    Simyo-Prepaid-Karten angeschafft. Diese habe ich auch über Jahre genutzt. Doch
    nach und nach habe ich diese Karten dann gekündigt. Jedesmal gab es Probleme
    mit der Auszahlung des Guthabens. Meine letzte Karte wollte ich im Sommer des
    vergangen Jahres loswerden und hatte bei Simyo eine Rufnummerportierung zu
    SIMQUADRAT beantragt. Diese Portierung wurde mir auch bestätigt, so daß ich
    den Portierungsvorgang einleitete. Doch über Wochen, und etliche Versuche
    weiter, konnte diese Protierung nicht durchgeführt werden. Wie ich nach
    weiterer Recherche feststellte, wurden aller Rufnummern von Simyo an Blau.de
    übergeben. Also versuchte ich dort mein Glück. Nach einer weiteren Ewigkeit
    gelang dann endlich die Portierung.
    Allerdings erhielt ich von Blau.de nicht wie üblich eine neue Rufnummer,
    sondern, wie man mir im Chat sagte, wird der Vertrag beendet. Meine Nachfrage,
    wie das denn mit dem Restguthaben wäre, wurde mit „Das ist ja Ihr Geld, das
    bekommen Sie natürlich wieder“ beantwortet und mir wurde ein Link zu dem
    entsprechenden Auszahlungsformular geschickt.

    Auf diese Auszahlung warte ich bis heute. Mit Schreiben vom 10.11.2016 hatte
    ich Blau.de das entsprechende Formular zukommen lassen. Danach tat sich
    nichts.

    Am 02.01.2017 schrieb ich Blau.de nochmals an (Einschreiben) und setzte den
    Laden in Verzug, drohte Verzugszinsen in Höhe von 8% p.a. an und daß ich
    meinen Anwalt einschalte. Auch jetzt wieder, bis heute, keine Antwort.
    Inzwischen ist auch das Web-Portal mit meinen Log-In-Daten nicht mehr für mich
    erreichbar.

    Heute habe ich dann versucht, die Angelegenheit telefonisch zu klären. Zuerst
    war ich als Kunde nicht auffindbar. Dann wurde mehrfach nachgefragt, wie ich
    meine Ansprüche denn geltend gemacht habe. Ich verwies auf die zwei Schreiben.
    Dann wieder lange Stille. Nach einer Zeit sagte man mir dann, daß es angeblich
    noch dauern würde. Genauere Angaben wolle man nicht machen. Als ich
    hartnäckiger nachfragte wurde man unhöflich („Wenn Sie nicht wissen, wie es in
    einer Firma läuft“ usw.) und legte dann auf.

    Meine Beschwerde an die Bundesnetzagentur ist jetzt raus. Auch denke ich über eine Anzeige wegen Betrugs nach.

    Mein Fazit: HÄNDE WEG VON BLAU.de! Wer auf Magengeschwüre steht, ist hier richtig.

  57. Hände Weg von Blau.de

    Nachdem mein Vertrag von Simyo zu blau übernommen wurde wollte ich den Vertrag kündigen.
    Über mehrere Onlineplattformen wird die Fax Nr. 0897879794331 vom blau Kundenservice angegeben. Also die Kündigung per Fax an diese Nr. geschickt. Sendebericht OK.
    Nach 2 Monaten bemerkt das immer noch abgebucht wird. Nach endlosen Versuchen endlich bei der Hotline durchgekommen. Da habe ich dann den Sachverhalt geschildert. Ich sollte doch eine Mail mit Faxprotooll und Künigung schicken. Gesagt getan. Dan die Info vom Service das sie das geprüft haben.
    Die Faxnummer ist nicht die richtige deshalb kam die Kündigung nicht an (obwohl Blau.de Faxnummer und im sendebericht OK Steht)
    Nun steht in der Mail:

    —–
    Nach Prüfung Ihres Sendeprotokolls konnte ich feststellen, dass Sie eine
    falsche Faxnummer verwendet haben. Somit konnten wir Ihre Kündigung nicht
    erhalten.

    Vorsorglich/Hilfsweise habe Ich Ihren Vertrag zum nächstmöglichen
    Kündigungstermin gekündigt und bestätige Ihnen diese – entsprechend der
    vereinbarten Laufzeit – zum XX.XX.2017. Bis zu diesem Zeitpunkt nutzen Sie
    Ihre Blau SIM-Karte in gewohnter Form. Im Folgemonat erhalten Sie dann
    Ihre letzte Rechnung.
    —–
    Meiner Meinung nach einfach Abzocke.
    Werde nun die Online Portale anschreiben und ihenen Mitteilen das die Fax Nr. bei Blau nicht
    akzeptiert wird. Es sollte darauf hingewiesen werden das man mit Blau.de nur mit Einschreiben kündigen sollte.

    blau.de und Service? Ne Lachnummer.
    Wer sich so windet auf seinem Portal eine „funktionierende“ Hotline Nr. oder auch eine Fax Nr. bereit zu stellen der sollte bei Überlegung zu einem Neuvertrag grundsätzlich nicht beachtet werden.

  58. Jahrelang habe ich blau.de weiterempfohlen: unkompliziert, übersichtlich, transparent, guter Service. Seit der Umstrukturierung vor etlichen Wochen ist ALLES (ich betone: ALLES) absolut miserabel. Die Website wurde relaunched, seitdem komme ich weder auf die Daten meines eigenen Kontos noch kann ich Kontakt zum Unternehmen aufnehmen. Ich habe es über Wochen hinweg immer wieder versucht. Es ist mir völlig unverständlich, wie ein Unternehmen sein Angebot derart vollständig zerstören kann.

    • Habe seit einigen Tagen bei Blau.de einen Handyvertrag abschließen wollen, doch der wurde ohne Gründe abgelehnt. Ich soll mich schriftlich melden hieß es in der E-Mail. Mich hat es gewundert weil ich keine Negative Schufa Einträge habe.
      Wissen sie warum die den einfach so ohne Grund ablehnen ? kommt das öfters vor??

      Danke

  59. Bin seit fast 10 Jahren Kunde mit mehreren Prepaid Handies bei blau.de.

    Bis vor wenigen Monaten hat alles bestens geklappt.

    Seither Chaos pur! Leider stimmt alle,s, was hier oben steht. Von Verbindungsabbrüchen über Nichterreichbarkeit bis zu Servicequalität=0.

    Und jetzt werden auch noch ohne mein Zutun und gegen meinen Willen irgendwelche Zusatzpakete aktiviert, und kein Weg, sich dagegen zur wehren. Es grenzt an Gaunerei!

    ICh werde meine Guthaben verbrauchen und dann nichts wie weg. Offenbar ist das ohnehin das erklärte Ziel dieser Firma, die Altkunden loszuwerden; anders kann man so etwas ja nicht erklären.

    VG

  60. Nach dem Wechsel zu O2 ist das kein zuverlässiger Laden mehr Überwiesungen werden nicht verbucht ansprchmöglichkeiten Fehanzeige. Schlechter kann ich es mir nicht mehr vorstellen. Ein Hoch auf Aldi-Talk.

  61. Simyo war okay, Blau ist einfach nur schlecht! Schnell wechseln, denn es kann nur besser werden!!

  62. Blau de ist zwischenzeitlich nur noch eine Frechheit …

    Einer Bestellung mit Handy wurde nicht entsprochen weil das gute Teil nicht mehr lieferbar war, die SIM Card bekam ich allerdings zugeschickt, samt Abbuchung vom Konto für den Kartenvertrag.
    SIM Card zurückgeschickt innerhalb gesetzlicher Frist, trotzdem zweiter Abbuchungsversuch ….

    Nach 20 erfolglosen Anrufversuchen mit angekündigten Wartezeiten zwischen 40 und 60 Minuten erreichte ich wundersamerweise einen Menschen am anderen Ende der Leitung.

    Kündigung wurde dann endlich bestätigt, jetzt bucht Blau auf einmal für meine seit 8 Jahren bestehende Zweitnummer ab, die immer Prepaid geführt wurde …

    Wechsle jetzt einfach zur Telekom, bezahle für den Handytarif ein paar Euro mehr, die ich mir wieder spare wenn ich bei der Telekom beide Verträge habe, dann sind auch Anrufe vom Festnetz in Handynetze in der Flat inbegriffen.

    Weiter sind die alten ( bis September 2016 ) Rechnungen nicht mehr einsehbar und ausdruckbar …
    Somit ist kein Mehrwertsteuerausweis mehr erhältlich.
    Wer diese Belege benötigt für Abgabe der Steuer 2016 sollte diese Rechnungen anfordern und bei Nichterhalt beim zuständigen Finanzamt Beschwerde einlegen, weiter bei der Staatsanwaltschaft Anzeige erstatten, Nichtausstellung einer korrekten Rechnung ist Straftatbestand. (Einigkeit vieler Nutzer wird belohnt)

    Resümee, Zwischenzeitlich ein kundenunfreundlicher, betrügender und belügender Telefonanbieter.

  63. Die Realität sieht so aus: -5 Sterne! Das ist der schlimmste Netzanbieter in ganz Deutschland. Angemeldet im Oktober 2016, mitten in Frankfurt NULL Netz, ständig sind meine Gespräche abgebrochen, weil „kein Netz“! Leute, es gibt KEINEN Kundenservice: d.h. keine Hotline, sobald du Kunde bist, erreichst du auch per Chat niemanden mehr! ich hatte mehrere Tage keinen Zugang zu meinem Online-Bereich aufgrund von irgendwelchen Gateway-Arbeiten. Dann wollte ich meine Rufnummer meines alten Anbieters übernehmen und erratet wann die sich gemeldet haben?! Nach 6 Wochen!!!!!!!! Nachdem ich bereits ja allen Freunden, Geschäftspartnern meine neue Rufnummer mitgeteilt hatte und bestimmte Dienste mit der neuen Rufnummer einrichten musste. Ach so und als pre-paid Kunde kannst du nicht kündigen! Ich hatte eine automatische Aufladung eingerichtet und obwohl ich blau.de nicht mehr genutzt hatte da ich mich bereits bei einem anderem Anbieter nach ca. 2 Monaten täglichen Stresses angemeldet hatte. Die automatische Aufladung musst du selber entfernen, sonst schreibt dir sofort das Inkassobüro, völlig irrelevant dass du denen schreibst, dass du kündigen möchtest und auch die sim-karte nicht mehr benutzt…. ich habe im Dreieck gekotzt!

  64. Das Netz funktioniert mit den bekannten Einschränkungen des E-Netzes einwandfrei. Ich war einer der Kunden von Simyo die nach der Übernahme von E-Plus durch Telefonica zu blau.de zwangsportiert wurden. Früher bei Simyo war der Service durchaus in Ordnung, doch nun ist er eine Katastrophe.

    Im Kundencenter lassen sich diverse Operationen nicht vornehmen, im Besonderen soll man sich für alles was mit Kündigung zu tun hat an den Kundenservice wenden. Auf der Kontaktseite gibt es aber keine Kontaktmöglichkeiten, abgesehen von einem Kundenchat der aber nicht funktioniert. Es erscheint immer nur eine Fehlermeldung, dass der Chat aktuell überlastet ist. Eine Antwort auf eingegebene Fragen gibt es nicht. Die Kunden-Hotlinenummer steht nirgens und selbst wenn man sie in Erfahrung gebracht hat, nützt sie einem nichts. Es kommt nach dem Anruf immer gleich eine Warnung, dass man 30 Minuten oder länger warten muss und spätestens nach 10 bis 15 Minuten wird die Verbindung getrennt. Ein Kontaktformular oder Ticketsystem im Kundencenter gibt es nicht. Die Service E-Mailadresse steht ebenfalls nirgens. Hat man diese in Erfahrung gebracht, kann man zwar Anfragen per E-Mail stellen, es kommt aber wie in meinem Fall vor, dass man erst nach 3 Monaten eine Antwort erhält.

    Der dickste Hammer war aber, dass ich nach einer Anfrage auf der Facebookseite schließlich einen Link zu einem offizielen Formular für die Freigabe einer Rufnummer zur Übernahme an einen neuen Anbieter erhielt. Dort war ein Konto angegeben, auf das man die Wechselgebühr überweisen soll, zusammen mit dem eindeutigen Hinweis, dass man die Gebühr nur dorthin überweisen, aber nicht auf das Prepaidkonto aufladen soll. Nachdem ich das gemacht hatte schlug die Rufnummernübernahme immer wieder fehl, da die Gebühr angeblich nicht bezahlt war. Es hieß dann ich müsse einfach ein entsprechendes Guthaben auf das Prepaidkonto aufladen. Damit es endlich voran ging habe ich das gemacht, doch damit die Gebühr doppelt bezahlt. Das vorher überwiesene Geld habe ich bis heute nicht zurück, trotz mehrfacher Aufforderung zur Rückzahlung. Angeblich existiert das Konto auf das ich überwiesen habe nicht mehr, doch trotzdem muss mein Geld ja nun irgend wo sein. Ich kann hier nur vermuten, dass Blau.de möglicherweise vorhat den zu viel gezahlten Betrag stillschweigend zu unterschlagen.

    Die Tarife sind im Übrigen auch nicht wirklich gut, weshalb ich auch gekündigt habe. Der Wettbewerb bietet deutlich mehr Leistung für das gleiche Geld.

  65. Meiner Meinung nach gehört Blau.de verboten. Mir werden SMS in die EU berechnet, kommen aber von diversen Mobilnummern, die in der Familie bestehen, einfach nicht in der EU an. Es wurden diverse EU-Freunde angeschrieben: Nix kommt an.

    Abzocke. Und: Kein Support (das gehört verboten!)

  66. Also ich war da auch mal Kunde…und muss sagen das es ein sehr sehr sehr miese Abzocke ist (wollt zwar was anderes schreiben aber nun ja ^^)

    Ich habe meine sämtlichen Rechnungen immer überwiesen, eine habe ich denoch mal vergessen zu überweisen was ich aller dings nachgeholt habe. Es kam keine Mahnung sondern direkt ein Schreiben vom Inkasso Unternehem. Hab versucht den Kundenservice zuereichen Fehlanzeige….habe meine Kontoauszüge ausgedruckt das alles schön farblich markiert und ich habe trotzdem ein Schufa eintrag bekommen wegen lächerliche 39,95.

    Nächste ist mein Vertrag vom Handy ist schon längst abgelaufen buchen aber trotzdem weiter hin fleißig von meinem Konto ab. Wie kann ich das Rückgängig machen? hab davon null Ahnung? Der Vertrag istallerdings schon letztes Jahr abgelaufen und mir ist allerdings erst heute mal so aufgefallen. *ich Dusselkuh*

    Also Finger weg von blau de. größter Dr*** Verein den es gibt.

  67. Der Übergang von Simyio zu Blau ist eine Katastrophe. Kein Kundenservice und als unerklärliche Posten in der Rechnung auftauchen und per Einschreiben strittig stellt.. keine Reaktion. Trotz Drittanbietersperre werden dubiose Posten abgerechnet und man geht nicht auf Fragen ein. Eine sehr heikle Geschichte. Hier verlieren Kunden viel Geld, ohne dass man sie ernst nimmt.
    Endlich konnte ich wechseln. Leute…. HÄNDE WEG von Blau und Telefonica Germany. HIer spart ihr NIX

  68. Blau vs Bla!

    Da die einen in Punkto Restguthabenauszahlung nur hinhalten, drängt sich der Verdacht auf, daß das Kalkül ist und sie de facto die Beträge unterschlagen wollen.

    Wieviele Kleinbeträge hat Blau.de… wohl auf diese Weise wohl schon eingesackt?

    Diese Woche setze ich jedenfalls das gerichtliche Mahnverfahren in Gang, nächste Woche stelle ich Strafanzeige wegen des Verdachtes auf Unterschlagung.

  69. Auch ich wurde zwangsweise Blau Kunde und bin nahe dran mir einen neuen Anbieter zu suchen. Vor Ostern waren wir im Spreewald und der liegt bekanntlich in Deutschland. Dir meiste Zeit hatte ich überhaupt kein Netz und konnte mich bei Blau nicht einmal einloggen. Nachdem wir wieder zurück waren, habe ich den Blauen eine sehr böse Mail geschrieben. Ich bezahle für 31 Tage im Monat meine Gebühr und bin nur 20 Tage erreichbar
    Irgend wie kann es nicht sein. Wenn die ihr Netz nicht flächendeckend im Griff haben, dann sollen die in diesen Gebieten wenigstens einen Ersatzanbieter für ihr löchrig Netz zulassen. Die Antwort kam und mich hat so eine Wut gepackt, das ich mein Handy fast zum Fenster raus geschmissen hätte. Ich soll mir die Zeiten, an denen ich offline war genau aufschreiben und innerhalb von 2 Tagen an Blau schicken. Wie denn ihr blöden Spaßvögel, wenn ich eine Woche von der Außenwelt abgeschnitten bin. Inzwischen bin ich mit dem Zug quer durch Deutschland gefahren,(im IC gibt es selbstverständlich kein W LAN,
    die Bahn hat nur die große Fresse) und war auch lange Zeit nicht erreichbar. Die sollen mal endlich ihr Netz so aufbauen, das man sagen kann, es ist ein Netz und nicht der Zwischenraum zwischen 2 Maschen.

  70. Tatsächlich hat blau.de, resp. Telefonica das Restguthaben nun ausbezahlt. Allerdings erst, nachdem ich schlußendlich das gerichtliche Mahnverfahren in Gang gesetzt habe.
    Überweisung erfolgte inkl. der gerichtlichen Mahngebühren.

    Wer also auch noch wartet, nur zu, anders scheint es nicht zu gehen.

  71. Wir sind seit Jahrzehnte Kunde von blau.de und haben seit drei Wochen immer kein Netz zur Verfügung.Wir können weder anrufen noch angerufen werden.Wir sind sehr enttäuscht von blau.de.
    Ist es ein möglich den Anbieter zu wechseln und die Telefon.Nr noch zu behalten ????
    Unser Wohnort : 93077 Bad Abbach

  72. Teurer Vertrag, es gibt außerdem keine Auslandsoptionen (man muss zu Inlandspreisen surfen/telefonieren) und viele Informationen z.b. über eine Kündigung werden einem im Servicebereich vorenthalten und man erfährt erst im kleingedruckten Näheres. Da ich mich nicht ordentlich über eine Kündigung informieren konnte (es wurden im login keine Fristen oder Hilfestellungen angegeben) hat sich mein Vertrag ungewollt um 12 Monate verlängert. Es können keine Flexiblen Optionen dazugebucht werden und es gibt Datenautomatik als kostenfalle. 1Gb Internet nachtäglich dazubuchen kostet 5,50, das ist auch sehr teuer. Ich bin im allgemeinen sehr unzufrieden, vorallem weil ich gerne mehr GB hätte, aber durch die unflexibilität bin ich an diesen schlechten Vertrag gebunden.

  73. Ein Life-Beispiel für den Un-Service der Fa Blau!! es ist eine Frechheit

    Herzlich willkommen im Blau Live-Chat. Schön, dass Sie da sind!

    ICH: übersendete Rechnungen lauten auf den falscne Namen (siehe Simyo-Vertrag!!). Bitte den Name berichtigen und die Rechnungen neu senden: Anschrift:z. Hd. H . Bxxxxxü Fa. xoxoxooch u. xxx GbR, Exxxweg 25, 6xxx24 HHxxhausen

    ICH: das gleiche gilt für vertrag 01573-9607561

    Blau: Vorab gern für Sie die Information, dass ich nur Zugriff auf die Handynummer habe, zu welcher Sie auch eingeloggt sind.

    ICH: ..bitte das anliegen an den Kollegen weitergeben, der den andere Vertrag bei Ihnen wieder korrigieren kann..

    Blau: Sie müssten es bitte schriftlich einreichen.

    ICH … ich habe soeben an Sie hier geschrieben oder wie meinen Sie das??

    Blau: per Post
    Blau: Blau Kundenservice 90345 Nürnberg

    Ich: was soll der Unsinn, Sie haben die Stammdaten nicht richtig umgesetzt und jetzt soll ich das ausbaden ?!?!?

    Blau: Die entstandenen Unannehmlichkeiten bedauere ich natürlich.

    Blau: Nichtsdestotrotz bedarf es des postalischen Kontaktes Ihrerseits an die zuvor genannte Anschrift.

    Blau: Damit die Daten korrigiert werden können.

    Ich: …. steht das so in Ihrem Vorlesetext?…

    Blau: Ach Gottchen, nein. Ich bin schon in der Lage, selbstständig Sätze zu formulieren.

    Ich.. wären Sie dann gegf auch in der Lage, zu veranlassen einen intern bei Ihnen verursachten Fehler, die Sie im Vertrag intern nachvollziehen können selbständig beseitigen zu lassen?

    Blau: Diesbezüglich kann ich Ihnen leider nichts anderes schreiben als bereits zuvor.

    ICH:… es lebe die blaue Servicewüste …. Markus Rolle hat viel zu tun bei Euch

  74. Lieber ein blaues Auge, wie Kunde bei Blau sein.
    Hier wird ein Vertrag in keiner Weise eingehalten. Beim Abbuchen der Kosten wird dort wohl gewürfelt und dann die summe x mit dr höchsten zahl multipliziert.
    Kundendienst Service ist nicht erreichbar.
    Da hilft nur, ganz schnell kündigen und die Bundenetzagentur informieren.

    • JA – genauso ist es !!!! 1000%ig korrekte Beschreibung !!!!

    • Lest alle Kommentare von unten nach oben angefangen und dann seht Ihr was da hinter diesem „Blau.de“ hinter steckt…- verdienen, abstreiten, dementieren usw. sowie völlig überteuerte Hotlines verwenden wo man als Dank dann noch ewig warten muß und bei der nächsten Abrechnung vom Glauben abfällt…

      Leute wehrt Euch gegen sowas bzw. solche offensichtlich miese Methoden zur Kaapitalvermehrung…. daß sowas überhaupt möglich ist ist echt ein Ding für die Staatsanwaltschaft und Gerichte, anders kommt man solchen mit Anwälten gut versorgten Unternehmen dank genug Kapitals sowieso nicht bei… und auch ruhig mal nachschauen wem dieses Unternehmen gehört, oft glaubt man nicht was man dann sieht 1 😉

  75. Blau.de nicht empfehlenswert! Sie haben zweimal meine Kündigung einfach ignoriert… Kundenservice ist schlimm, unmöglich zu erreichen und wenn, dann ignorieren sie einfach was der Kunde zu sagen hat…

    Finger weg von Blau!

    • FINGER WEG VON BLAU.DE ! Die neuesten Posts stehen ganz unten, alles ist auf Profit ausgelegt und da wird auch ignoriert was man an die sendet – und ich bin nur einer von vielen die nie einen Vertrag hatten weil ich alter Simyo Kunde war, dann rechtzeitig gekündigt habe und angeblich ist da nichts angekommen bzw. wurde dementiert/ abgestritten das jemals eine Reaktion meinerseits erfolgt sei ! das sind ja schon Zustände wie sie eigentlich nur im „Milieu“ von Gangstern herrschen und das hat auch System ! Die Bundesnetzangentur benachrichtigen ist immer gut und es allen Freunden posten was die mit einem machen…- unter Aldi sage ich, unter dem Niveau von gesunden Menschen würden andere sagen.

      Schreibt scvhreibt schreibt sonst kommt man solchen Systemen von Verarschung nicht bei….

  76. Blau ist ein absoluter Saftladen! Auch meine Kündigungen wurden systematisch ignoriert und man hat mich in der Warteschleife versauern lassen.
    Ich habe mich nun an die Bundesnetzagentur gewand um Blau die Dauemschrauben anzulegen!

    https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/verbraucher-node.html

  77. Wie hat der Stern zurecht geschrieben! 02.11.2016
    So dreist zockt blau.de seine Kunden ab.
    Ich werde liber lebenslang keine Handy nutzen, als Blau de zu haben.
    Das schlimmste Alpträume.
    Das frechste, schlimm, schlimm.
    Das immer noch Deutsche Gerichte diesem Abzocker Recht geben, obwohl Sie seine Machenschaften kennen, ist mir ein Rätsel. Wahrscheinlich nach dem Devisen: Es leben Schwein Kapitalisten. Je Schweriner desto mehr Recht.
    Leute bitte glaubt mir! Hände Weg von Blau de.
    Ich weiß nicht, wer diese Leute, die von Blau de schwärmen sind, aber es ist bekannt, dass einige Firmen bestimmte Mitarbeiter einstellen nur für solche Kommentare.
    Ich habe im Internet gesehen, dass Leute angeboten haben Positive Brichte oder Daum nach oben Geld verlangen, also für 10 Daum nach oben B.Z 10 € und so weiter.
    Von 5 € sage und schreibe ist mittlerweile über 400 € geworden. Ich Kannte jemand, der sein Job gekündigt hat um die Ungerechte Rechnung von Blau de nicht zahlen zu müsse, jetzt ist er Sozialhilfe Empfängen.
    Einige Frimen geht es nicht darum ein Produkt zu verkaufen, sondern verdienen Sie ihr Geld über Mahnverfahren Industrie. Manche Unternehmern verdienen mehr durch verschicken von Mahnungen als durch das eigentliches Produkt. Deshalb löcken Sie mit billige Angebote, mit der Hoffnung, dass Ihr kleinste Fehler mach.
    Was ich nicht verstehe, ist Folgendes: Die Richtetr, die solche Urteile schreiben, wissen von alledem nicht! Lesen Sie keine Zeitungen, sehen Sie keine Nachreichten oder!

  78. Nach der Umstellung von simyo (war übrigens super!) auf Blau vor einem Jahr habe ich gekündigt (auch der SEPA-Abbuchungsvertrag wurde mit gekündigt!).

    Vor 4 Monaten wurden plötzlich 0,29€ bei mir abgebucht. Da ich keinen Login mehr habe, konnte ich auch nicht sehen wofür 0,29€ abgebucht wurden.
    Nach der „Service“-Hotline mit ewiger Warteschleife, Abbrüchen und mehreren Weiterleitungen: „Nein eine Rechnung ist nur per Login möglich“.

    Also hab ich die Summe zurückgebucht. Im nächsten Monat wurden dann 4,29€ abgebucht.
    Wieder Rückbuchung und mehrere Anrufe. Ich erklärte mehrfach das es keinen Vertrag und auch keinen Abbuchungs-Vertrag mehr gibt. Dann war einen Monat Ruhe.
    Und heute: es werden plötzlich 4,-€ abgebucht …

    Fazit: So einen SAFTLADEN wie Blau/Telefonica habe ich noch nie erlebt. Ich werde die Sache mit den Abbuchungen ohne SEPA-Vertrag jetzt meinem Anwalt geben.

  79. Ein riesengroßer Saftladen, sehr schlechter Service, unfreundlichste Mitarbeiter und kostenpflichtige Hotlines. Meine Bankverbindung wurde trotz mehrmaliger Aufforderung nicht geändert und trotzdem ist nun seit 3 Tagen mein mobiles Internet gesperrt, dafür bekommt man bei Nachfragen noch unterstellt, man hätte nicht überwiesen.
    Ich würde jedem von Blau abraten.

  80. Blau ist von Monat zu Monat immer schlechter geworden.Als Blau noch Blau war ohne von O2 übernommen zu sein war es sehr gut. Jetzt ist Blau nur noch eine Lachnummer. Es fing im Dezember 2017 an, als ich gemeinsam mit unserer Tochter(32) ein günstigen Tarif und gleich ein Handy bei Blau bestellen wollte. Laufzeit 24 Monate, knapp 10€ im Monat für den Tarif Allnet L, der eine Flatrate in alle Netze beinhaltet und wohl 3GB fürs surfen. Dazu hatte sie sich ein HAndy S7 von Samsung ausgesucht, alles übers Internet bestellt. Nun, die Karte und der Vertrag kamen seltsamerweise sehr schnell,nur kein Handy. Nun, per Mail wurden wir dann informiert, das Blau erst 91€ haben möchte, bevor ein Handy ausgeliefert wird. Davon hatten wir nirgendwo gelesen, was sollte das jetzt plötzlich. Da wir uns darauf nicht eingelassen haben wurde die Handybestellung seitens Blau storniert. Nach Rücksprache mit Blau erfuhr man dann, das nach einem Zufallsprinzip solche Anzahlungen bel Blau zu leisten sei. Also wiederum noch einmal von uns Handy bestellt. Wieder keine Auslieferung, erst 91€ zahlen, dann Handy.Seltsam, wie der Zufall manchmal mitspielt. Also wieder kein Handy. Vor ein paar Tagen dann per Mail Mitteilung, das der Rabatt für die Monatliche Grundgebühr entfällt, da meine Tochter kein Handy bei Blau gekauft hat. So wurde aus einem günstigen monatlichen Vertrag ein Witz. Kauft man bei Blau ein Handy auf Raten, leistet, wenn des Zufall es will keine „Anzahlung“ in einert ebstimmten Höhe und kauft somit bei Blau keine Handy, wird man nachträglich bestraft, indem Blau dann den monatlichen Tarif einfach erhöht. Das alles sollte eigentlich in den AGBs stehen, aber ich habe keine Lust mit Blau wieter zu streiten. Wir werden den ejtzigen Vertrag bis zum Ende laufen lassen und dann kündigen. Blau hätte sich nicht vereinnahmen lassen, ich kann nur empfeheln, nichts mehr mit Blau anzufangen.

    • Wir haben übrigens ein Handy bei einen bekannten Versandhaus bestellt, ohne Wenn und Aber und die liefern das bestellte ohne Anzahlung innerhalb eines Werktages. Blau kann seine Bude zu machen.

  81. Einen habe ich noch. Ich habe wenn ich mal mein Handy mitnehme die mobilen Daten immer aus. Nun, ich wollte eien Nachricht versanden und schaltete diese logischerweise ein. Als cih zu Hause wieder angekommen war habe ich leider vergessen, diese wieder ausszuschalten und nichts Böses gedacht.
    Nach einer Stunde bemerkte ich dieses und schaltete aus W-Lan um. Plötzlich wurde mir angezeigt, das mein Guthaben bei Blau fast aufgebraucht war, ich es wieder aufladen sollte.Angeblich war ich 2 Stunden im Internet.Anruf bei Blau um Klärung, Fehlanzeige. Bei Blau war alles in Ordnung, ich hätte ja 2 Stunden im Internet gesurft! Nur noch unterirdisch……………………Geld zurück, aber nicht doch. Ich wäre ja selbst Schuld!

  82. Blau.de ist das Letzte. Nie wieder!!!

    Ich habe einen Vertrag über 2 Jahr mit einem Handy, 20 EUR/ Mon. Es gab leider ein Problem mit der Abbuchung per Lastschrift ( kann vorkommen / Überschneidung Gehalt ) Ich hatte davon nichts mit bekommen. Ich bekam Post von Blau und habe den ausstehenden Betrag selbstverständlich bezahlt. Für mich war nun alles gut, nicht aber für Blau.de .
    Ich ging davon aus, dass ganz normal weiter abgebucht wird ( SEPA-Mandat ).
    Am 25.01.2018 kam ein Brief von der Inkasso Abteilung, selbstverständlich bei Blau.de schon intigriert ( jede andere Firma beauftragt ein Inkasso Unternehmen ), datiert auf den 23.01.2018. Ich muss den vollen Handy Betrag innerhalb von 3 Tagen bezahlen ( also HEUTE, 26.01.2018 – Aussage Blau.de: Für die Post können wir nichts). Ich bin daraufhin aus allen Wolken gefallen. Ich habe KEINE Mahnung erhalten, KEINE Zahlungsaufforderung etc….nichts.
    Ich habe mich im Blau Kunden portal angemeldet um zu gucken was los ist.
    Die einzigen Mails die ich von Blau.de erhalten habe, waren weitere Tarife die ich hätte buchen können aber kein Hinweis, dass ein Betrag aussteht. Auch auf dem Postwege habe ich keine Info erhalten. Rein rechtlich müssten es doch drei Mahnungen sein bevor es ein Inkasso Schreiben gibt, aber mindestens eine Mahnung. Ich hätte doch sofort reagiert und gezahlt, wie zuvor auch, WENN ICH DAVON GEWUSST HÄTTE.

    Um das alles zu klären und zu fragen was da überhaupt passiert ist wollte ich Blau.de kontaktieren.
    Dies stellte sich als sehr schwer heraus. Keine Mail, kein Fax, Keine Telefonnummer, außer die um neue Verträge zu buchen.
    Zum glück stand eine Telefonnummer auf dem Inkasso-Schreiben.
    Antowort: Kein Anschluss unter dieser Nummer. Gut, Danke Blau.de, was nun?!

    Ich habe es dann mit der 0800 Nummer für Neuverträge versucht. Hatte dort auch eine Dame dran die mich weiter geleitet hat. 17 min. Warteschleife später war eine sehr, sehr unfreundliche Dame am telefon. Sie hat mich nicht ausreden lassen geschweige denn mir support geboten.

    Ihre Aussage: Der volle Betrag ist jetzt fällig und der Vertrag gekündigt.

    Gut, Danke für Ihre Hilfe…Ich hätte wohl doch darauf hören sollen was im Internet kursiert, denn der Spiegel und auch andere Plattformen haben bereits über das schlechte Image und die Unternehmensphilosophie berichtet. Genau das ist das Geschäftsprinzip von Blau.de .

    Fazit: KEIN SERVICE, KEINE FAIRNISS, KEIN NETZ. BLAU.DE !!!

  83. Professionelle Betrugsmasche! Blau.de lockt mit guten Kombiangeboten (Handy+Vertrag). Allerdings schließt man im Hintergrund 2 seperateVerträge ab. Einmal Handy, und einmal Mobilfunktarif. Anschließend erhält man ein Schreiben, dass das Handy abgeleht wurde und die Sim Karte rausgeschickt wurde. Man bleibt demnach auf dem 24 monatigen Handytarif sitzen ohne das man das Handy erhält. Vorsicht also!

  84. FINGER WEG VON BLAU!
    9 Werktage zur Rufnummer-Mitnahme! (ich war doch schon Prepaid Kunde von BLAU)
    7 Tage bis zum Rückruf vom Service-Team!
    0 Response auf Beschwerde-Emails!
    Servicemitarbeiter, die Beschwerden mit Sarkasmus beantworten.
    O-Ton: „Kein Problem, wir nehmen gerne ein paar Millionen in die Hand und optimieren unsere Prozesse für Sie.“
    Das ist echt der Hammer.

  85. BLAU ist leider nicht mehr zu empfehlen. War jahrelang sehr zufrieden, nun unter Telefonica eine Katastrophe. Habe gekündigt. Ab Tag der Kündigung wird einem der Zugang gesperrt. Wollte meine letzte Rechnung drucken, musste mich dafür dann per Telefon an den Service wenden. Wartezeit 1 Minute noch ok, nachdem ich mein Anliegen geschildert hatte, bekam ich den Hinweis, dass die Rechnung per Post versendet wird. Servicemitarbeiter war schon genervt. Wollte dann noch wegen einer Rechnungsdifferenz fragen, da hat er einfach aufgelegt.

  86. Ich bin von Beginn an Prepaid-Kunde bei blau und war bis vor kurzem zufrieden. Doch seit Wochen habe ich erst nur sporadisch jetzt KEINEN Funkkontakt mit meinem Handy im Wohnort. D.h. es ist weder möglich sms zu versenden noch zu telefonieren. Damit bin ich auch nicht mehr in der Lage zu Hause Bankgeschäft vorzunehmen. Der chat ist freundlich aber hilflos. eMails an Telefonica werden ignoriert. Ich werde also nun wechseln! MÜSSEN! Ich habe die Störungen gemeldet und erhalte dann per sms, wenn ich in anderen Orten unterwegs bin, die Nachricht, dass es leider noch länger dauert, die Störung zu beheben. Was bitte schön war an „kein Funkkontakt“ nicht zu verstehen, dass mir blau sms schickt?! Ich habe meine Daten nach DSV-GO angefordert und benötige für den download eine TAN, die mir blau per sms schickt – oder eben auch nicht… Ich drehe mich im Kreis! falls jemand eine Lösung hat (für den Datenzuugriff) wäre ich dankbar.

  87. Ich wollte heute meinen Handyvertrag bei Blau kündigen. Das geht online, aber dann muss man es noch telefonisch bestätigen. Warteschleife – hielt sich aber noch in Grenzen. Dann ging ein „netter“ Mitarbeiter ran. Er wollte mir gerne lieber eine Verlängerung verkaufen, wollte Gründe für meine Kündigung wissen (tja, warum muss man wohl telefonisch bestätigen?). Ich sagte ihm dann, ich wolle nicht mit ihm diskutieren, sondern einfach nur meine Kündigung bestätigen. Er unterbrach mich, belehrte mich in anmassendem Ton, dass das kein Diskutieren sei, und als ich ihn im Gegenzug auch unterbrach und nochmal sagte, ich müsse meine Kündigung nicht begründen, legte er einfach auf. Ich musste dann nochmal anrufen, um zu erfahren, ob meine Kündigung gebucht worden sei (diesmal zum Glück ein anderer Mitarbeiter, der mir das knapp bestätigte).
    Was soll ich sagen? Hätte ich nicht gerade schon gekündigt – jetzt würde ich es garantiert tun! Und dass ich jemals wieder bei Blau (oder irgendeinem Telefonica-Unternehmen, denn dass es mit dem Service bergab geht, merke ich bei allen Verträgen – DSL, Handy, Telefon – immer dann, wenn die Unternehmen, bei denen ich abgeschlossen habe, von Telefonica übernommen werden) einen Vertrag abschließe – davon können die träumen!

  88. Ich musste mit Schrecken feststellen, dass mehr Geld per Lastschrift abgebucht wurde, als vertraglich vereinbart! 2 mal nur leicht darüber, danach fast das doppelte. Ich habe versucht, über die Rechnungen die Mehrkosten einzusehen, diese werden aber nur unter „Verbindungen und Services“ zusammengefasst und nicht genau aufgeführt. Als ich versucht hatte, diese einzusehen, wurde ich darauf hingewiesen, dass ich das vorher hätte einstellen müssen, nachträglich ginge das nicht wegen Datenschutz, das könnte nichteinmal der Service einsehen. Da mein Vertrag aber mindestens noch ein halbes Jahr gehen sollte, versuchte ich mein Glück mit einem Vertragswechsel. Der Tarif „Allnet flat L“ versprach eine Telefon- und Internetflat für 14 Euro, jedoch kurz darauf das selbe Problem: Es wurde mehr abgebucht und wieder hilft die Rechnungseinsicht nicht!! Ich habe etwas recherchiert und fand heraus, dass die Telefonflat nur im richtigen Netz gilt, die man einselnd über SMS und Rufnummer abfragen kann – sehr umständlich!
    Ich muss zugeben, dass der telefonische Service sehr nett und entgegenkommend war, allerdings wohl auch nicht ganz ehrlich, als ich fragte, ob es nun bei dem Betrag bleibt und ich mich darauf verlassen kann.
    Ich finde es eine Schande, dass ein Unternehmen wie dieses, sich anscheinend den Betrag den sie einziehen, aussuchen kann und ich nichteinmal nachweisen kann oder nachvollziehen kann, woher der zusätzliche Betrag kommt. Ich fühle mich übergangen und verarscht und kann nur jedem davon abraten!! Am besten ist vermutlich Prepaid um sicher zu gehen, dass man weiß, was für Kosten auf einen zukommen.

    Ich hoffe, ich konnte einigen diese Ärgernisse ersparen! Ich habe aufjedenfall daraus gelernt.

  89. Hände weg von Blau Mobilfunk!!!
    Die Einträge im Internet zu diesem Unternehmen (Verbraucherschutzklagen und unzählige negative Kommentare) sind vielsagend. Ich kann von Blau wirklich nur dringend abraten.
    Kontaktmöglichkeiten muß man suchen. Bei Nachfragen jeglicher Art stellt Blau sich einfach tot. Null Erreichbarkeit. Selbst hinter dem im Impressum angegebenen Schiedsgericht verbirgt sich großes Schweigen. Zuletzt hatte ich kurz nach Kündigung Rechnungsdoppel für die Steuererklärung angefragt (ein übliches Vorgehen, das bei jedem anderen Unternehmen problemlos funktioniert und gesetzlich auch funktionieren muß). Einfach keine Reaktion. In meinen Augen bewegt sich Blau am Rand der Legalität, mindestens aber am alleräußersten Rand des Anstands und unternehmerischen Respekts.

  90. Bei mir das gleiche von curved shop angeblich Samsung Handy monatlich rabattiert so das es umsonst ist…aber wollten von mir als alternativ Angebot 59€ Vorkasse für das Handy haben.
    Das nenne ich BETRUG !!!

  91. Heute morgen habe ich blau de angefragt warum ich 59€ zahlen muss obwohl das Handy für 1€ angepriesen ist…halbe Stunde später kam Antwort…MY Handy hat sie abgelehnt also kein Handy aber sollte für 15€ Allnet Tarif bekommen…
    Nie nie blau de so nicht…hab sofort meine beiden Aufträge storniert…NIE WIEDER BLAU DE !!!

  92. Blau.de lockt mich in eine Falle. Ich erhalte eine SMS, dass meine SIM-Karte für kostenpflichtige Nutzungen gesperrt worden sei. „Um den Widerspruch mit Ihnen zu klären , bitten wir um Ihren Rückruf.“
    Der ist wegen der Sperrung aber nicht möglich !!!
    Dann will ich mein Guthaben aufladen. „Wir haben Ihre Lastschriftbezahlung vorübergehend ausgesetzt.“
    Ich will es über Banküberweisung versuchen. Die dafür nötige Kontonummer soll ich über eine kostenfreie SMS-Nachfrage erhalten. Aber meine SMS wird nicht gesendet (s.oben!). Eine Überweisung meiner Bank müsste ich mit einer über SMS mitgeteilten TAN bestätigen. Aber ich erhalte ja auch keine SMS mehr!
    Da hilft nur noch Anbieter wechseln!!!!

  93. Dreiste Abzocke!

    So etwas habe ich noch nicht erlebt, mir wurden Verbindungsnachweise in Rechnung gestellt obwohl das Gerät garnicht an war! Natürlich ist die Beweislage nicht eindeutig da ich nicht beweisen kann das dass Gerät wirklkich ausgeschaltet war!

    Insgesamt 170 euro in 4 Monaten. UNGLAUBLICH

    AUF KEINEN FALL MEHR TELEFONICA!!!

  94. Bin leider auch noch dabei und kann die negativen Berichte leider nur bestätigen. Die Telefon-Hotline ist echt ein Witz, man hängt ewig in der Warteschleife und wenn man dann mal durch kommt, wird man plötzlich aus der Leitung geworfen.

    Meinen Tarif gibt es jetzt auf der Blau-Homepage für 7,99 Euro und ich als langjähriger Kunde soll dafür 23,99 Euro bezahlen?
    Bei Vertragsverlängerung wurde mir der Rabatt von 12 Euro zugesagt und nun wird er nicht abgezogen
    > Sorry, aber da fühle ich mich richtig verarscht. Das ist kein guter Stil.
    > Übrigens bei anderen Anbietern (zB. Winsim) gibt es auch 3GB für 7,99
    > Euro

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*