Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 2.5GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
O2
ohne Datenlimit

Die neue O2 Flat mit unbegrenztem Datenvolumen für nur noch 29.99 Euro im Monat! 5G ready und auf Wunsch auch mit kurzer Laufzeit!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Ratgeber » Handytarife im Test – das sagen Stiftung Warentest und Co.

Handytarife im Test – das sagen Stiftung Warentest und Co.

Handytarife im Test – das sagen Stiftung Warentest und Co. – Auf dem Mobilfunk-Markt gibt es mittlerweile immer mehr Anbieter und immer mehr Tarife. Vor allem die Allnet Flat haben in der Zahl deutlich zugenommen und es ist für Verbraucher nicht einfach, unter den oft recht gleichförmigen Tarifen die herauszufinden, die lohnenswert sind und zum eigenen Nutzerverhalten passen. Man findet daher im Netz immer wieder viele Tests von Handytarifen von bekannten Testern oder auch weniger bekannten Nutzern, die helfen sollen, passende Flatrates und Mobilfunk-Angebote zu finden.

In diesem Artikel wollen wir einen Überblick über Tests und Bewertung beispielsweise von der Stiftung Warentest geben und aufzeigen, welche Handytarife und Flat besonders gut abgeschnitten haben oder auch nicht. Man muss allerdings sagen, dass es nur wenige seriöse Test in dem Bereich gibt – in anderen Verbraucher-Bereichen wird mehr gestetet.

Die aktuellen Handytarife im Überblick

Handytarif Auswahl
Anbieter-Suche

Gespräche

(in Minuten)

SMS

(Stück)

Internet

(in Megabyte)


Netz:

Prepaid/Postpaid

Internet-Speed:

Mindest-Laufzeit



7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze

7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
Prepaid Allnet Flat

7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
kein Bereitstellungspreis bei 24 Monaten Laufzeit

7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit Laufzeit = ohne Kaufpreis und 1 Euro weniger Grundgebühr

7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
nur 1 Monat Laufzeit

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: +2 Euro/Monat

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
-

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: 9.99 Euro Kaufpreis,

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
-

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit 2 Euro mehr im Monat, keine Anschlussgebühr

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
BILDplus-ABo inklusive, auch mit kurzer Laufzeit

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
Datenautomatik

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit 24 Monaten Laufzeit für 10 Euro Kaufpreis weniger

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
24
Monat/e
Laufzeit
auch ohne Laufzeit zu haben

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ab dem 12. Monat 12.99 Euro, auch im D2 Netz

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LLTE direkt mit im Tarif enthalten

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
täglich kündbar

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3.5GB 225Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
Allnet Flat als Freikarte

12.95€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
LTE Nutzung möglich

12.95€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE Nutzung möglich
Es werden aus Gründen der Übersichtlichkeit nur die 30 besten und günstigen Tarife dargestellt. Ist Ihr Wunschanbieter nicht mit dabei besteht die Möglichkeit mit anderen Suchparametern den Handytarife Vergleich zu erweitern. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Handytarife im Test bei der Stiftung Warentest

Bei der Stiftung Warentest veröffentlicht man regelmäßig eine Bewertung der aktuellen Flatrates und Mobilfunk-Tarife auf dem deutschen Markt. Dazu gibt es unregelmäßig einen genaueren Blick auf die aktuellen Tariflandschaft bei dem speziellen Tarife und Flatrates vergleichen werden (zum Beispiel Allnet Flatrates oder Tarife im Prepaid Bereich). Für die Tests im Volltext muss man allerdings bezahlen oder das jeweilige Heft kaufen – frei Verfügbar sind oft nur die Testsetups und das Ziel der Tests bei der Stiftung Warentest.

Die Stiftung Warentest hat sich aktuell mit Handytarifen für junge Leute beschäftigt. Dies sind Angebote, die speziell für Kunden unter 28 Jahren gemacht sind. Im Heft 1/2020 ziehen die Tester allerdings ein eher durchwachsenes Fazit was diese Form der Handytarife betrifft. Dort heißt es:

Bei Billiganbietern gibt es Handy­verträge mit einem Daten­volumen von monatlich 2 Gigabyte bereits für unter 10 Euro. So günstig war keiner der Hand­ytarife für junge Leute aus unserem Test. Allerdings punkteten die untersuchten Tarife zum Teil mit hohen Über­tragungs­geschwindig­keiten und der Extra­leistung Zero Rating. Zusammengefasst bedeutet Zero Rating: Wenn ein Kunde Musik oder Videos ausgewählter Partner streamt, Spiele spielt oder chattet, wird der Daten­verbrauch nicht auf sein Monats­volumen ange­rechnet.

Es gibt auch einige ältere Tests der Stiftung Warentest in diesem Bereich, aber diese Bewertungen sind oft nicht mehr aussagekräftig, da sich der Markt mittlerweile weiter entwickelt hat und es daher mittlerweile oft die gestesteten Tarife gar nicht mehr gibt oder es bereits bessere Alternativen auf dem Markt gibt. Daher sollte man insgesamt bei den Tests darauf achten, wie alt bzw neu die Ergebnisse sind. Im Mobilfunk-Bereich ändert sich viel – daher werden Tests mit dem Alter zunehmend weniger aussagekräftig.

Das sagt das Bundeskartellamt zu Handytarifen und Vergleichen

Das Bundeskartellamt hat sich auch mit Handytarifen beschäftig und zwar genauer mit den Angeboten von Tarifen auf den Vergleichsportalen. Hier geht es zwar vor allem um den Wettbewerb, die Beamten haben aber auch interessante Details zu den Tarifen und vor allem den Sonderangeboten heraus gearbeitet. Unter anderem wurden Handytarife mit Cashback unter die Lupe genommen und es lösen wohl recht wenige Kunden diese Vorteile auch wirklich ein. Man sind die beworbenen Tarifen dann nominell teurer als im Vergleich angezeigt.

Beim Bundeskartellamt heißt es zum Thema Boni und Cashback:

Diese häufig als Cashback bezeichneten Vorteile liegen in der Regel zwischen 50 und 230 Euro. Die von den Portalen angegebenen Zahlen zu den tatsächlich gewährten Vorteilen lassen darauf schließen, dass es den Kunden schwer fällt, die Anforderungen zum Einlösen des Cashbacks zu erfüllen. Die Angaben der befragten Portale zum Anteil der Kunden, die den Cashback einlösen, waren heterogen und teilweise wenig überzeugend. Die Beschlussabteilung ist in einer Gesamtschau der diesbezüglich vorgetragenen Angaben zur Überzeugung gelangt, dass im Durchschnittjedenfalls weniger als die Hälfte, höchstwahrscheinlich sogar weniger als ein Drittel der Kunden diese Vorteile tatsächlich einlöst. Für die deutliche Mehrheit der Kunden, die eine im ursprünglich angezeigten Effektivpreis eingerechnete Rückzahlung bspw. aufgrund des hohen Aufwands nicht erhalten, erhöht sich damit der Preis des gewählten Tarifs, und das teilweise deutlich.

Wer sich für einen Cashback-Tarif entscheidet, sollte daher diesen Vorteil auch wirklich nutzen (auch wenn es vielleicht mit mehr Aufwand verbunden ist). Sonst kann es sinnvoller sein, gleich zu einem günstigeren Tarifen zu greifen, der ohne einen solchen Bonus auskommt.

Test und Bewertungen von Handytarife bei Sat1

Im Verbraucher- bzw. Ratgeber-Bereich von Sat1 gibt es ebenfalls einen größeren Artikel mit Bewertungen zu verschiedenen Handytarifen. Besonderen Raum hat man dabei ALDI Talk als auch Congstar eingeräumt, aber auch andere Tarife werden erwähnt. Leider gibt es kein Datum, so dass unklar bleibt, wie aktuell dieser Ratgeber ist und es ist auch nicht ersichtlich, nach welche Kriterien die Tarife getestet wurden.

Test ist nicht immer auch ein Test

Im Internet findet man viele Seiten, die von Test schreiben und Testurteile anbieten – allerdings ist die Qualität nicht immer nachvollziehbar. Daher sollte man sich nicht blind auf eine Bewertung im Netz verlassen, sondern genau hinschauen, wie viel ein Testurteil eigentlich wert ist. Neben der Aktualität des Test sollte man dabei auch prüfen, wie viele Tarife überhaupt getestet wurden. Wenn nur wenige Angebote in die Bewertung einbezogen wurden, kann es sein, dass wichtig und günstige Handyverträge gar keine Beachtung fanden und das Testergebnis daher nicht direkt aussagekräftig ist.

Darüber hinaus sollte nachvollziehbar sein, warum ein bestimmte Mobilfunk-Tarif gut abgeschnitten hat oder eben auch nicht. Die Testkritierien müssen also aufgeführt werden um nachvollziehen zu können, dass es ein sinnvoller Test ist und nicht einfach nur einige Anbieter aufgeführt wurden. Das ist leider nicht immer der Fall und bei solchen Tests sollte man die Bewertung doch kritisch hinterfragen. Oft ist in solchen Ratgebern dann die Provision für die Vermittlung von Tarifen wichtiger als das Testurteil und die objektive Bewertung eines Angebots. Im besten Fall arbeitet ein Testportal gar nicht mit Affiliate-Links, dann sind solche Verzerrung ausgeschlossen bzw. deutlich eingeschränkt.  Auch bei den Tests von Handytarife und Mobilfunk-Flatrates sollte man daher kritisch bleiben und genau hinterfragen, was und wie gestetet wurde.

Bewertung

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*