Home » Vodafone Handytarife » 1&1 Allnet-Flat Young: Die Allnet-Flat für junge Leute

1&1 Allnet-Flat Young: Die Allnet-Flat für junge Leute

1&1 Allnet-Flat Young: Die Allnet-Flat für junge Leute – Wer noch keine 29 Jahre alt geworden ist, bekommt von 1&1 den Tarif All-Net-Flat Young angeboten. Was auf dem ersten Blick wie ein durchschnittlicher Tarif aussieht, entpuppt sich auf dem zweiten Blick zu einem richtig guten Angebot:

  • 19,99 Euro monatliche Grundgebühr
  • 29,90 Anschlussgebühr
  • 24 Monate Laufzeit (ohne Laufzeit: 29,95 Euro monatliche Grundgebühr)
  • nach 24 Monaten Laufzeit: 29,99 Euro monatliche Grundgebühr

Folgende Leistungen sind dabei im Tarif inklusive:

  • Telefon-Flat
  • 1GB Datenvolumen mit Surfgeschwindigkeiten bis zu 7,2 Mbit/s
  • SMS-Flat oder 1GB zusätzliches Datenvolumen

Die aktuellen Tarife bei 1&1

1&1 LTE S
1&1 LTE S
14.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
1&1 LTE M
1&1 LTE M
19.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (8GB 225Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
1&1 LTE L
1&1 LTE L
24.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (14GB 225Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
1&1 LTE XL
1&1 LTE XL
29.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (20GB 225Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Das D-Netz macht den Unterschied

Bei vielen Anbietern sind diese Konditionen günstiger zu haben, wie z.B. bei den Drillisch-Discountern Hellomobil und DeutschlandSIM. Diese bieten auch bis zu doppelter Surfgeschwindigkeit an. Was macht also dieses Angebot so besonders? Die Antwort ist schnell gegeben: 1&1 nutzt das D2-Netz von Vodafone, welches dem o2-Netz von Hellomobil und DeutschlandSIM qualitativ voraus ist. Durch eine weitaus höhere Netzabdeckung profitieren Nutzer des D-Netzes von Telefon und Internet an viel mehr Orten als Nutzer des o2- oder auch E-Plus-Netzes. Die Netzabdeckung kann u.a. auf http://de.netmeterproject.com/ überprüft und verglichen werden.

Wenn man sich die Tarife anderer Anbieter aus dem D2-Netz von Vodafone ansieht, wird der Preisvorteil ersichtlich: bei otelo muss man für die Konditionen der 1&1 All-Net-Flat Young stolze 34,99 Euro monatlich bezahlen, und zu wiederum diesem Preis bietet Vodafone im Tarif Red XS gerade einmal 200MB Datenvolumen an, wenn auch zu doppelter maximaler Surfgeschwindigkeit. Auch intern wird der Preisunterschied noch einmal deutlich: bei der 1&1 All-Net-Flat Basic fällt für den Preis die Option der SMS-Flat bzw. der zusätzlichen 1GB Datenvolumen weg. Es bleibt festzustellen, dass die All-Net-Flat Young in der internen Netzkonkurrenz die Nase vorn hat.

Smartphone oben drauf

Wer nicht den Anspruch hat, stets das neueste Smartphone besitzen zu wollen, kann hier ebenfalls profitieren. So gibt es u.a. das Samsung Galaxy S3, das Samsung Galaxy S4 mini, das Nokia Lumia 925 oder das Huawei Ascend P6 kostenlos bei Vertragsabschluss mit dazu. Für Aufpreise sind natürlich auch neuere Modelle zu haben, allerdings ohne nennenswerten effektiven Preisvorteil. Die kostenlosen Smartphones sind übrigens nicht LTE-fähig, was bei diesem Tarif aber keine Rolle spielt. Dieses Angebot gilt übrigens auch bei den anderen Tarifen von 1&1.

Fazit: wer auf die D-Netz-Qualität zurückgreifen möchte bzw. es aufgrund seines Wohnortes fast schon tun muss und maximal 28 Jahre alt ist, sollte hier zuschlagen. Zumindest für die ersten 24 Monate ist die All-net-Flat Young trotz der relativ hohen Anschlussgebühr ein sehr gutes Angebot. Es lohnt sich, bis zum 30.06.2014 dieses Angebot zu nutzen, weil dieser Preis vermutlich danach steigen wird aufgrund der Aktion „Doppeltes Datenvolumen“ von 1&1. Außerdem ist es ratsam, dieses Angebot gemeinsam mit dem kostenlosen Smartphone zu kombinieren, vor allem wenn man nicht vor hat, in naher Zukunft einen Tarif mit LTE-Geschwindigkeit zu nutzen oder einfach, weil man gerne einen Ersatz hat oder jemand im Freundes- und Bekanntenkreis vielleicht ein neues und immer noch leistungsfähiges Smartphone benötigt.

Autor Bastian Ebert

Autor
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*