Callya
Special

Die schnellste Prepaid-Karte: 1GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar
D1 Prepaid

Prepaid Tarife im gut ausgebauten D1 Netz der Telekom mit flexiblem Baukasten-System - Datenflat bereits ab 2 Euro!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Home » Netz » Otelo Netz und Netzqualität

Otelo Netz und Netzqualität

Otelo Netz und Netzqualität
3.7 (74%) 10 Stimme[n]

 

Otelo Netz und NetzqualitätOtelo ist einer der größten Mobilfunk-Discounter in Deutschland. Bereits seit 2010 gehört die Marke Otelo zu der Vodafone D2 GmbH.Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass Otelo für die Prepaid-Karte, die Handytarife und die Allnet Flatrates auch das Mobilfunk-Netz von Vodafone nutzt. Diese Netznutzung ist auch in den AGB so fest geschrieben. Dort heißt es gleich im ersten Punkt:

Die Vodafone GmbH („Vodafone“; Ferdinand-Braun-Platz 1, 40549 Düsseldorf, Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf, Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf, HRB 38062) erbringt Dienstleistungen an Endkunden aufgrund der nachfolgenden AGB, der Leistungs- und Produktbeschreibung und der Preisliste (Vertragsbedingungen).

Das Vodafone Netz ist damit fester Vertragsbestandteil bei Otelo und man kann sich als Kunden darauf verlassen, D-Netz Qualität zu bekommen. Ein Wechsel des Netzes durch Otelo (wie bei anderen Anbietern oft machbar), ist hier nicht möglich.

Mit den Angeboten von Otelo bekommt man Zugang zum D2-Netz von Vodafone und das zu teilweise deutlich günstigeren Preise als bei Vodafone selbst. Allerdings gibt es auch einige Einschränkungen, die man beachten sollte.

Die Netzqualität bei Otelo

Das Vodafone-Netz belegt in dem Netztest 2014 in verschiedenen Fachzeitschriften den 2. Platz. Auf der Internationale Funkausstellung (IFA) trat Vodafone mit dem Motto „Digitale Zukunft“ auf. Vor allem durch den Ausbau und der Einführung neuer Technologien liefert Vodafone zur Zeit die beste LTE-Versorgung und -Geschwindigkeit. In 70 Prozent der Bunderegion kann die LTE-Geschwindigkeit genutzt werden. Bei der Verfügbarkeit des mobilen Internets überzeugt das Vodafone-Netz ebenfalls. Lediglich in dem Norden Deutschlands fanden Tester mittelmäßige Geschwindigkeiten.

Zudem belegen die Stiftung Warentest, Connect, Chip und Computerbild eine insgesamt gute Gesprächsqualität. In ländlichen Regionen schwächelt das Vodafone-Netz und weist mehr Verbindungsfehler auf als die Konkurrenz.

In neueren Tests konnte sich Vodafone gerade im LTE Bereich behaupten. Im Netztest Ende 2015 schrieben die Redakteure von Chip:

Vodafone bleibt auch in diesem Jahr hinter der Telekom, kann sich aber etwas von den beiden Telefonica-Töchtern absetzen. Insgesamt führt der Provider noch bei der LTE-Abdeckung, aber die Telekom rückt immer näher.

Im Bereich Sprachqualität kam Vodafone sogar auch Platz 1 im Netztest der Zeitschrift COnnect, weil hier bereits Telefonieren über LTE (VoLTE) möglich war. Im Fazit heißt es dazu;

Rufaufbauzeiten und Sprachqualität sprechen an sich für VoLTE. Vodafone beschert der Einsatz dieser Technik in der Sprachdisziplin denn auch einen kleinen Vorsprung gegenüber dem Gesamtsieger Telekom. Den 4G-Sprachmodus zu implementieren, ist allerdings komplex – für die Kandidaten war es nicht einfacher, mit VoLTE bessere Ergebnisse zu erzielen.

So landet die Telekom, die noch auf leitungsvermittelte Telefonie setzt, in der Sprachwertung gerade mal zwei von 200 möglichen Punkten hinter Vodafone.

Diese Tests geben aber in der Regel nur einen generellen Überblick über die Netzqualität von Vodafone. Für die individuelle Nutzung ist es sinnvoller, vor Ort zu prüfen, welcher Ausbaustand vorliegt und welche Geschwindigkeiten möglich sind. Diese Netzqualität kann dann auch Otelo nutzen (oder andere D2-Discounter wie 1&1, BILDmobil oder FYVE).

LTE bei Otelo

Es gibt aber leider auch einige Einschränkungen bei der Netz-Nutzung und diese liegen im LTE Bereich. Otelo bietet derzeit folgende Verbindungsgeschwindigkeiten für die Internet Flatrate an:

otelo Prepaid:
Mit der otelo Handy SIM-Karte bei otelo Prepaid steht eine Geschwindigkeit bis maximal 7,2 MBitMbit/s zur Verfügung. Bei gebuchten Internet-Optionen mit Internet-Flat wird nach Verbrauch des angegebenen Highspeed-Volumens die Geschwindigkeit auf GPRS max 64 kbit/s reduziert. Bei dem otelo Surfstick oder der Surf Surf-SIM ist eine maximale Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s bis zum Ablauf der des gebuchten Websession-Pakets möglich.

otelo mit Vertrag (Postpaid):
Bei otelo Postpaid steht abhängig vom gewählten Tarif eine Geschwindigkeit von max. 14,4 Mbit/s oder max. 21,6 Mbit/s zur Verfügung. Nach Verbrauch des im Tarif beinhalteten Highspeed-Volumens wird die Geschwindigkeit auf max. 64 kbit/s reduziert.

Zusammengefasst bedeutet dies, dass die Verbindungen auf 3G begrenzt sind, wodurch maximal 21,6 Mbit/s erreicht werden können. Die ausgezeichneten LTE-Geschwindigkeiten von Vodafone können nicht genutzt werden. Das betrifft aber nicht nur den Datenbereich. Auch im Bereich der Telefonie steht LTE nicht zur Verfügung wodurch auch keine Gespräche über LTE geführt werden können. Das ist schade, denn das Vodafone Netz war hier Vorreiter auch wenn es mittlerweile VoLTE in vielen anderen Netzen bereits gibt.

Leider ist bisher auch nicht bekannt, wie sich die Situation bei Otelo weiter entwickeln wird. Es ist höchst unklar ob 2016 LTE bei Otelo kommen wird und bis zu welchen Geschwindigkeiten das eventuell genutzt werden kann. Einen Hoffnungsschimmer gibt es allerdings: die Callya Prepaidkarte von Vodafone hat bereits LTE mit 50Mbit/s als Leistungsmerkmal bekommen. Hoffentlich deutet dies darauf hin, das auch Otelo hier bald das LTE Netz nutzen können wird.

Otelo Alternativen im Vodafone Netz

Die größte Konkurrenz für Otelo als Tochterunternehmen von Vodafone dürfte von den originalen Prepaidkarten und Tarife des Mutterkonzerns selbst ausgehen. Vodafone bietet im Bereich der Callya Prepaid Karte eine ganze Reihe von Tarifoptionen und Flatrates an, mit denen sich die Karte zu einem Smartphone Tarif aufrüsten lässt. Dazu hat die Callya Simkarte einige Vorteile gegenüber Otelo:

  • die Nutzung des Vodafone LTE Netzes ist möglich
  • die Geschwindigkeiten liegen bei bis zu 50Mbit/s und damit mehr als doppelt so hoch wie bei Otelo
  • auch bei den Smartphone Tarifen gibt es keine längerfristige Vertragsbindung

Daneben gibt es mit 1&1 noch einen weiteren Anbieter, der im Vodafone eine ganze Reihe von Tarife im Portfolio hat. Allerdings gibt es bei 1&1 ebenfalls kein LTE, aber dafür teilweise deutlich mehr Datenvolumen als bei den Tarifen von Otelo. Je nach Aktion sind zwischen 4 und 8 Gigabyte monatliches VOlumen bei den teureren Allnet Flatrates mit inklusive.

Otelo APN und Internet Einstellungen

Die Einstellungen für die Nutzung des mobilen Internets ist etwas komplizierter. Otelo erhebt für jede Tarifart einen anderen Zugangspunkt:

Mit otelo kannst du das mobile Internet jederzeit nutzen. Hierzu ist es notwendig, dass der APN (Access Point Name = Zugangspunkt) in den Einstellungen deines Endgeräts richtig hinterlegt ist.

  • Der APN für otelo Prepaid lautet: data.otelo.de
  • Der APN für die otelo Prepaid Surf-SIM/Surfstick lautet: event.otelo.de
  • Der APN für otelo Postpaid lautet: web.vodafone.de.

In den meisten Fällen muss man bei den APN Einstellungen nicht selbst aktiv werden. Otelo verschickt dafür Konfigurations-SMS, die man nur bestätigen muss um die korrekten Internet Daten zu hinterlegen. Manuelle Eingriffe sind nur dann erforderlich, wenn es trotz der automatischen Konfiguration Probleme geben sollte. Dann kann man diese Daten als Zugangspunkt selbst setzen. Danach ist es erforderlich, das Handy neu zu starten um die Daten zu übernehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*